Geschirrspüler mit tief sitzendem Abfluss

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.816
Zeig doch mal die Zeichnung vom Planer.

Aber, es bleibt, am sinnvollsten ist das, was
Warum so kompliziert ?
Setzt doch Steckdose Abfluss und Standsiphon in den benachbarten Vorratsschrank auf normale
Höhen.
und ich auch vorher schon gesagt haben.
Ich würde Wasser und Abwaser in üblicher Höhe hinter den Vorratsschrank legen. Wenn ich es recht verstehe muss das Abflußrohr dann nach unten und mit Gefälle im Estrich auf die andere Seite gelegt werden.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.345
Wohnort
Oberfranken
Tiefsitzende Abflüsse sind heutzutage eigentlich kein Problem mehr für moderne Geschirrspüler. Die sind in der Regel alle hocheinbaufähig und haben ein entsprechendes Ventil, was das Wasser daran hindert, einfach abzulaufen.

Es kann sein, dass es in der absoluten Billigpreisliga noch welche gibt, die Dank der Schwerkraft einfach leer laufen, wenn der Abfluss zu niedrig ist. Ich erinnere mich an einen von Zanussi vor 12 Jahren, den ich hochgebaut habe und der dann natürlich Probleme hatte das Wasser zu halten.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.767
Wohnort
Barsinghausen
Wenn ich schreibe: "hinter einem Einbaugerät", dann meine ich das so. Hätte ich "hinter einem Hochschrank " gemeint, hätte ich das auch so geschrieben!!!
 

balou

Mitglied

Beiträge
101
…bei Miele muss man zumindest noch Hand anlegen, wenn der Abfluss tiefer ist als die Rollenführung des Unterkorbes. Immerhin ist es vorgesehen. Ich würde das lieber vorm Kauf abklären.
 

Anhänge

  • 646C160F-9B61-4D9D-8E6E-CC5764FF4C7B.jpeg
    646C160F-9B61-4D9D-8E6E-CC5764FF4C7B.jpeg
    238,2 KB · Aufrufe: 29
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben