Geschirrspüler erhöht einbauen

jwka

Mitglied
Beiträge
4
Hallo,

ich suche nach Bildern, wo man die "Probleme" (60cm Breite vs. 56cm Breite) beim erhöhten Einbau einer GSA (Oberkante ca. 1,10m??) sehen kann.

Meine Frau hätte zwar gerne eine erhöht eingebaute GSA, aber ihr missfällt die notwendige zweite Wange, ins besondere deshalb, weil über der erhöhten GSA noch ein Dampfgarer soll, der idealerweise 60cm Frontbreite hätte und sie findet dann die rechts und links auch von vorne sichbaren Wangen "elend".

Kann mir jemand Tipps geben, wo ich diese Einbauart mal auf Bildern sehen kann, UND: gibt es da ne Alternative (z.B. einen Hersteller, der inzwischen 56cm breite GSA baut)?

1000 Dank
jwka
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Hallo jwka,

schau mal auf der schweizer HP von Siemens. Da ist 55cm das GSA Normmass.
Allerdings verstehe ich den Einwand mit den Wangen nicht. Solltest du tatsächlich so ein 55er Gerät einbauen, benötigst du auch eine entsprechend schmalere Front, die sich zudem in den Korpus drehen muss. Die Auszugsfront darunter darf sich aber nicht im Korpus versenken, muss also wieder breiter sein.

Wie das dann optisch ausschaut, muss man glaube ich nicht bebildern.

Alternative wären schmale 13mm Wangen, die nicht front-, sondern korpusbündig enden und somit kaum auffallen.
 

jwka

Mitglied
Beiträge
4
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Hallo, danke für den Hinweis. Leider habe ich bei den CH-Siemensianern auch nur 60er und 45er GSA gefunden (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
).

Wegen dem verstehen:

Wo normalerweise nur 1-2mm als Zwischenraum zwischen den Fronten der Hochschränke ist (wenn zwei nebeneinander stehen), ist doch, wenn ich einen Hocheinbau der GSA will, die Front um eine 2cm starke Linie unterbrochen, oder???

Und das würde ich gerne einfach mal auf Bildern sehen.

Ich habe das mal im angehängten Bild "simuliert", würde aber gerne sehen, wie das live und echt aussieht. Bei uns wäre es wohl nicht ganz so tragisch, weil rechts nicht ein weiterer Hochschrank kommt sondern die Arbeitsplatte angeschlossen ist.

Danke & Grüße
jwka
 

Anhänge

Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Schau mal hier:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Was du möchtest ist eine wahnsinnge Umbauprozedur. Du müsstest praktisch in jeden 60er Korpus noch eine zusätzliche Seite setzen, damit ein Türanschlag gewährleistet ist.
Zudem müsste jede Front in der Breite gekürzt werden, was wohl nur in einer begrenzten Anzahl von Programmen der Hersteller möglich wäre.

Am Ende würde sich das gleiche Bild ergeben, als wenn du aussen eine korpusbündige Wange setzen würdest, nur zwischen den Fronten.

Es ist einfach so, dass dein Anliegen jeglicher Konformität und Logik des Möbelbaus widerspricht und zudem noch grobere ästhetische Defizite hätte, als eine schlichte aufgesetzte Wange.

Ist das für dich nachvollziehbar oder benötigst du immer noch eine Skizze?
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Sorry, der Link verweist woanders hin.
Hier ein PDF:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

jwka

Mitglied
Beiträge
4
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Hallo,

dass wir uns da nicht falsch verstehen:

Ich will keinen Umbau oder Sonderbau oder sonstwas.

Ich würde einfach gerne SEHEN WIE das aussieht, was aufgrund der Standard-Masse einer GSA scheinbar unvermeidlich ist:

Bei erhöhtem Einbau wird, weil die GSA eben schon "von sich aus" 60 breit ist, rechts und links eine weitere Wange fällig, um die Seite der GSA abzudecken und nach oben den Schrank auszubilden.

Und diese beiden Wangen sieht man als breiteren Spalt.

Und das würde ich gerne in Augenschein nehmen, einfach, um das mal anzusehen, Dann kann ich entscheiden, ob es für mich akzeptabel wirkt oder ob ich sage: "dann muss die GSA eben unter die Arbeitsplatte"

ok?
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Ouups, ich habe auch eine normale hochgebaute Spülmaschine in einem Hochschrank , über einer Schublade, aber kein Problem damit. Optisch ist von außen nichts sichtbar. Vielleicht schaffe ich es, morgen ein Foto einzustellen, ansonsten kann Kerstin Dir vielleicht eines zeigen oder schau mal in ihrem Album. VG, Ulla
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Verstehe...

Hier ist ein Bild von einem hochgebauten GSA mit einer seitlich angebrachten frontbündigen Wange rechts.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Hallo jwka,
bei geschickter Planung können evtl. die 25 mm Wangen auch entfallen, nämlich dann, wenn die hochgebaute Spüma zwischen 2 anderen Hochschränken steht. Dann können die Korpusteile für Backofen und Schubladen an den Außenseiten der anderen Hochschränke befestigt werden.
@Profis ... stimmt doch .. oder ist das nur eingeschränkt bei einigen Herstellern möglich?

Das Innere eines solchen Hochschrankes kannst du vielleicht hier ganz gut erkennen:
picture.php?albumid=4&pictureid=732


und hier die fertige Variante:
picture.php?albumid=4&pictureid=11

picture.php?albumid=4&pictureid=18


VG
Kerstin
 

jwka

Mitglied
Beiträge
4
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Danke für das Bild!

Das Bild zeigt genau mein "Problem", was aber eben "normal" ist, weil die Hersteller der GSA's sich offenbar alle noch nicht auf geänderte Ansprüche der Kunden eingestellt haben und die Dinger nach wie vor volle 60 cm breit bauen.

Nun gut. Das Problem tritt bei mir ja auch nur an der rechten Seite auf (da kommt dann die Arbeitsplatte analog zum gezeigten Bild) und nicht, wie ich irrtümlich zuerst angenommen hatte, beidseitig.

Damit kann mann/frau leben.

jwka
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

Wenn der Hersteller ein Gerät bauen würde, dass in den Schrank passt, hättest du o.g. Frontprobleme. Die Front müsste sich auch in den Schrank drehen und das kann sie nur dann, wenn sie kleiner ist als die anderen. Das würde ich dann als Problem ansehen.

Die Wange dagegen ist einfach nur schick. ;-)
 
Costinero

Costinero

Spezialist
Beiträge
108
Wohnort
Bischofferode - Eichsfeld
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

ich möchte nurmal kurz ne Frage dazu in Raum werfen:

So wie es in der "Simulation" von jwka ausschaut, wäre der hochgebaute GSP und Dampfgarer innerhalb einer Möbelfront?! - sprich linker- und rechterhand ein weiterer Hochschrank ?
dann können doch die Wangen ohnehin wegfallen?!!

Punkt 2, Ein Dampfgarer ist doch (falls ich mich nicht irre ;-)) ebenfalls 60cm breit und sitzt mit der Front vor´m Korpus des Umbauschranks - sprich, wenn dieser Umbau an einer Aussenseite steht, habe ich seitlich den Blick auf Korpus + Möbelfront und eben Korpus + Gerätefront, mit einer frontbündigen Wange im Gegenzug nun den Blick auf diese Wange, was doch an sich besser aussehn würde.../ einen sauberen abschluß bietet

abgesehn davon ist es ja kein kompletter Umbauschrank sondern Unterbau unterhalb und Aufsatz oberhalb des GSP
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Geschirrspüler erhöht einbauen

ich möchte nurmal kurz ne Frage dazu in Raum werfen:

So wie es in der "Simulation" von jwka ausschaut, wäre der hochgebaute GSP und Dampfgarer innerhalb einer Möbelfront?! - sprich linker- und rechterhand ein weiterer Hochschrank ?
dann können doch die Wangen ohnehin wegfallen?!!
Exakt Costinero
Bei der Montage ZWISCHEN zwei Hochschränke brauche ich keine zusätzliche Wange. Diese Wange wird nur benötigt, wenn der GSI am Anfang/Ende einer HS-Zeile stehen soll. Bei der gezeigten Lösung wird er ganz normal angebaut wie zwischen zwei Unterschränke. Die Module drüber und drunter werden dann einfach an die flankierenden Schränke geschraub.

Gatto1
 

Mitglieder online

  • Breezy
  • Teichfee
  • rika
  • Conny
  • Susanne Gross
  • Bodybiene
  • angeliter
  • Snow
  • Belladonna89
  • mozart
  • Captain Obvious

Neff Spezial

Blum Zonenplaner