Geschirrspüler-Beschaffungs-Notlage...

tomas3000

Mitglied

Beiträge
39
Guten Abend,

seit Monaten versuchen wir, für unsere Ikea Küche einen Diskad oder Proffsig Geschirrspüler zu erhalten. Leider aber seit Monaten nicht lieferbar. Auch bei den Miele XXL Geräten ist über deren Homepage nichts zu bestellen.

Was glaubt ihr, wie lange das noch so bleibt? Oder sollten wir uns nach einem Ersatzgerät umschauen? Könnt ihr ein lieferbares, zu einer Ikea Küche passendes Gerät mit hoher Qualität empfehlen?
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.484
Oder gib in einem Preisvergleichsportal Geschirrspüler XXL Varioscharnier ein. Kontrolliere bei den Suchergebnissen, ob in der Maßskizze mind. 800 mm Fronthöhe abgegeben ist.
 

tomas3000

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Danke.
Der örtliche Händler hat leider nur noch Geräte auf denen "verkauft" steht ;-)
Danke auch für die anderen Tipps. Aber auch auf den Preisvergleichsseiten und den Empfehlungen der letzten Thread-Seite steht bei den meisten Geschirrspülmaschinen eine Lieferzeit von mehreren Wochen bis absurd lang. Der örtliche Händler meint, dass die Lieferzeit aktuell immer weiter verschoben wird. Ich befürchte also, für "in zwei Wochen" zu bestellen, und dann alle zwei Wochen weiter vertröstet zu werden...
Deswegen meine Frage, ob ihr vielleicht mehr wisst, woran es liegt. Wenn wenig Chips vorhanden sind, müssten doch immer mal wieder ein paar Maschinen auf den Markt kommen? Und wenn die Lieferketten langsamer sind, müsste dann das Containerschiff doch irgendwann mal im Hafen einlaufen?
 

zizibee

Mitglied

Beiträge
40
Es gibt mehr Kunden als Ware, also bleibt den Herstellern und Händlern nur, Mangelverwaltung zu betreiben.
Die Kunden, die ihre Maschinen fest bestellt haben, werden bedient, sobald die bestellte Ware reinkommt. Und wer noch nicht dran ist wartet weiter.
Du kannst natürlich hoffen, dass der Händler mehr Maschinen bekommt, als er schon verkauft hat oder Dich eben hinten in der Schlange anstellen, die täglich länger wird.

Nicht nur im Bereich Hausgeräte ist der Käufermarkt (mehr Ware als Käufer) in einen Verkäufermarkt (mehr Käufer als Ware) gekippt. Das ändert sich erst wieder, wenn der Rückstand abgearbeitet ist, wann das ist werden wir sehen. In der Zwischenzeit werden wir uns damit arrangieren müssen, was bedeutet, wir werden uns wieder daran gewöhnen auf etwas zu warten und vorausschauender zu planen.

Ganz ehrlich, von Hand abspülen ist zwar lästig, aber durchaus machbar. Bei anderen Hausgeräten ist das weniger einfach zu lösen.

Liebe Grüße Claudia
 

Michael

Admin
Beiträge
16.838
Und wenn man davon ausgeht, dass derartige Krisen zukünftig vermehrt auftreten können, sollte auch in der Siliziumproduktion ein Umdenken stattfinden. Das kommt zu mehr als die Hälfte für den gesamten Weltverbrauch aus China. Wenn die Produktion dort gedrosselt wird, aus welchen Gründen auch immer, beeinflusst das den Weltmarkt nicht nur am Rande. Manche Nationen machen mit so etwas auch germe mal Politik.

Wir haben Quarzsand und wir haben Hochöfen - Das Zeug seit Jahrzehnten billig im Ausland zu kaufen kommt uns jetzt teuer.
 

tomas3000

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Danke! Die hier scheint auch zumindest gegen Preisaufschlag sofort lieferbar zu sein:
SIEMENS - SX65ZX49CE - Vollintegrierter Geschirrspüler

Vier Fragen dazu:
1.) Auf der technischen Einbauzeichnung steht bei den Möbelfronten eine Höhe von von 705-775 mm. Die Ikea Fronten sind ja 800 mm hoch. Muss ich die dann kürzen oder bezieht sich die Hersteller-Angabe von 775 mm darauf, falls kein Varioscharnier verwendet wird (und mit Varioscharnier wären auch 800 mm möglich)?

2.) Ist die Maschine zufällig baugleich mit der IKEA Diskad?

3.) Liegt ein Varioscharnier bei? Auf der Produktseite habe ich dazu nichts gefunden und auch die Montageanleitung enthält keinen Hinweis.

4.) Sockelleiste : Auf der technischen Einbauzeichnung stehen 100mm zwischen Front und GSP-Sockel. Wenn ich die Ikea-Sockelleiste an den Ikea-Füßen befestige, komme ich aber auf mehr als 100mm Abstand zwischen Front und Sockelleiste. Wie habt ihr das gelöst? Springt bei Euch die Sockelleiste vor dem GSP etwa nach vorne? Oder habt ihr bei den anderen IKEA Unterschränken die Sockelleiste weiter vorne montiert?
 

racer

Team
Beiträge
6.109
Wohnort
Münster
auch wenn die Online-Händler schreiben sollten, dass Sie innerhalb weniger Tage liefern können, würde ich dem nicht trauen, sondern dass mittels einer Email zur Grundbedingung des Kaufs machen ! Es gibt unter den Online-Händler einfach zu viele schwarze Schafe, vorallendingen, wenn es um die angegebenen Lieferzeiten geht..

mfg

Racer
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.816
@tomas3000 .. der von dir verlinkte GSP braucht eine Mindestsockelhöhe von 9 cm. Standard-Ikea hat nur 8 cm
1636971121437.jpg


Die 80 cm Front von Ikea lässt man ansonsten in solchen Fällen noch oben überstehen, also über die GSP an sich.
 

tomas3000

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
@racer: Danke, guter Tipp ;-)
@KerstinB: Danke. Wir haben 9,7cm Sockelhöhe. Funktioniert das dann mit den 80er Fronten, obwohl in der Zeichnung nur 705-775 steht?
 

tomas3000

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
@Tux: Danke. Mir war nicht klar, wie ich das "ansonsten" von Kerstin interpretieren soll ;-)
Mit Deinem Kommentar erkenne ich, dass der Satz sich wohl auf meine Frage mit der Höhe der Frontplatte bezogen hat.

Stimmt das dann so?

Die Frontplatte mit einer Höhe von 800mm steht oben 800mm-775mm=25mm über.
Den GSP schraube ich dann auf eine Höhe von 875mm, damit er samt Frontplatte noch unter meine Arbeitsplatte mit einer Höhe von 900mm passt.

Brauche ich bei der um 25mm erhöhten Frontplatte dann überhaupt noch ein Varioscharnier ?
Und wie würdet ihr den 25mm Abstand zwischen Echtholzarbeitsplatte und GSP verschließen, damit keine Feuchtigkeit eindringt?
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.484
Varioscharniere gibt es nicht zum nachträglichen Einbau, sie sind in manchen Modellen integriert.
Mit der überstehenden Front wird das Problem ohne Varioscharnier gelöst.
Die Maschine soll in der Nische verspannt werden. Damit das möglich ist, schraubst oder klebst du zwei 25 mm starke Leisten links und rechts unter die Arbeitsplatte . Davor setzt du dann eine Blende. Den Dampschutz befestigst du am besten zuerst. FIXA Dampfschutz, verchromt - IKEA Deutschland
 

tomas3000

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Jetzt verstehe ich noch etwas mehr ;-)
Die von mir ausgesuchte Maschine besitzt gar kein Varioscharnier. Scheinbar schließen sich TImeLight und Varioscharnier gegenseitig aus?

Die zwei 25mm starken Leisten brauche ich nur damit die Arbeitsplatte aufliegt und der GSP nicht nach vorne rauskippen kann?
Der FIXA Dampfschutz ist ja nur im vorderen Drittel der Arbeitsplatte - kein Problem, wenn die Feuchtigkeit weiter nach hinten wabert?
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.430
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Das Varioscharnier ist normalerweise für den Hocheinbau gedacht, deswegen wird es nicht in Verbindung mit Timelight angeboten.
- nur zum Verständnis -
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.484
Du verschließt die Lücke. Da sollten keine relevanten Mengen nach hinten wabern.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben