Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Jörgensen, 11. Apr. 2013.

  1. Jörgensen

    Jörgensen Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    7

    1. Die Blanco SpüleBLANCOCLARON 550-U in Edelstahl

    2. Die Spülenarmatur Blanco 517598 BLANCOCULINA-S Edelstahl Finish HD

    3.
    Spülmaschine vonNeff, S52T69X8EU

    4.
    Das TeppanYaki von Siemens, ET475MY11

    5. Induktionskochfeld von AEG, HK874400F-B

    Über Erfahrungen mit diesen Geräten / Anregungen / Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen!
    *top*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Apr. 2013
  2. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    Andere Marken haben bessere Teppan Yaki Platten als Siemens, zB. Jaksch usw. AEG hat auch gleich Induktion Teppan. Bei Chefkoch.de kannst Du Dich über die Vergleiche lesen.

    BlancoClaron ist schon eine schöne Spüle. Ich persönlich finde B.Andano reicht auch preislich, wenn man nicht unbedingt 10 Grad Radius haben muss und 22 Grad Radius v Andano finde ich persönlich noch OK.

    LG, H-C
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Apr. 2013
  3. TheDude

    TheDude Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2011
    Beiträge:
    231
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    BLANCOCLARON ist sehr schön. Gute Wahl!
    BLANCOCULINA-S gefällt mir zwar gut (denke, das ist eher so ein Männer-Ding, mag mich aber täuschen), gibt es aber nur in "Edelstahl Finish". Besser zur CLARON würde die BLANCOLEVOS-S passen, die ist dann wirklich aus Edelstahl.

    Teppan und Kochfeld von unterschiedlichen Herstellern käme mir nicht in die Arbeitsplatte. Das ist aber mehr eine optische Frage. Bei dem AEG Kochfeld konnte ich nicht finden, wie groß die vier Kochstellen denn nun wirklich sind.
    Wenn schon Teppan würde ich evtl. darüber nachdenken, komplett mit Domino-Bausteinen zu planen.

    Wenn ich über ein Gesamtbudget zwischen 30k und 50k € nachdenke, würde ich wasserführende Geräte (=> GS) von Miele nehmen.

    Beste Grüße
    Winfried
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    Verlinke die Geräte auf die Herstellerseiten.

    Für DGC empfehle ich Miele
    für GSP Miele od. V-Zug
    für Kühli & GF schau mal bei Liebherr
    Kochfelder gefallen mir von Neff am besten
    Teppan (so man das wirklich benötigt - bratet ihr wirklich so gerne in Edelstahlpfannen?) von Jaksch

    DAH von Novy, O+F, Gutmann, Berbel

    Lies mal hier in den Geräte-Unterforen, dann bekommst Du eine Idee; ansonsten kannst Du auch im Chefkoch.de im Küchenausstattung -Unterforum nach aktuellen Gerätebeurteilungen suchen.

    Spülen: schau mal nach Keramikspülen (z.B. Systemceram) oder schau Dir die Becken von Franke, Suter, Eisinger an als höherwertige Alternative zu Blanco.

    Armaturen solltest Du Volledestahl wählen; gute langlebige Hersteller sind z.B.: KWC, Nivito, ARWA, Kludi
     
  5. Jörgensen

    Jörgensen Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    Verflixt, völlig neue Fragestellung - wir hatten heute den Küchenbauer und seinen Schreiner da. Und dann messen die auf und kommen zu dem Ergebnis, dass wir die in die Decke eingebaute Dunstabzugshaube versetzen sollen :knuppel:

    Angeblich, weil der Abstand zu dem side-by-side-Kühlschrank in der Seitenwand sonst unter 90 cm sinkt.
    Nun brauchen wir ein Gefühl / Normwerte dafür, wann denn ein Durchgang zwischen Seitenwand und Mittelblock zu schmal wird. 2-3 cm könnte man verrutschen, ohne, dass die Symmetrie gestört wird, aber bei 20 cm, wie ihn sich der Schreiner vorstellt, passt der Mittelblock auch nicht mehr zur Fensterfront, er käme dann auf 105 cm Platz für den Durchgang...

    Wenn ich irgendetwas sicher weiß, dann, dass ich mit 1x auch genau 1x zuviel eine Küche gebaut / geplant habe...
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    Äh...., ich sehe weder Planung noch sonst irgendetwas. Wie soll man da drauf antworten, wenn man keinerlei Details kennt?
     
  7. Jörgensen

    Jörgensen Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    Völlig richtig, viel besser wäre, ich hätte die Planung und alles hier reingestellt.
    Aber Hand aufs Herz: Wie viel Einfluss haben Planungsdetails auf Durchgangsstandards :-)
    Ich möchte gerne wissen, wie viel Platz Ihr hier kalkuliert
    - mindestens
    - komfortabel

    um zwischen Wandzeile und Küchenmittelblock
    - Schubladen aufziehen zu können
    - vielleicht auch hinter jemand vorbeigehen zu können

    Etwa bei einem Tisch kenne ich 90 cm als Standardmaß für einen Abstand zur Wand, wie ist das hier, kann mir da jemand helfen?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    Na, beim Tisch sagen wir schon eher 100 cm für bequemes Aufstehen.

    Zeilenabstände in Küchen können 60 bis 150 oder mehr cm sein. Bequem wird es ab etwa 90-95 cm, kommt halt auch auf die Aufteilung an (was ist jeweils ggü usw). Unnötig lange Wege ergeben sich oft ab ca. 120 bis 130 cm Abstand.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    Kerstin hat die wichtigen Zahlen gepostet.

    Trotzdem stellen sich mir gleich zwei dringende Fragen:

    Bei einer Deckenhaube direkt neben dem Durchgang: liegt das Kochfeld womöglich auch direkt am Mittelblockende direkt am Durchgang? Das ist nicht ungefährlich, besonders wenn etwas stürmischer um die Ecke gegangen wird und womöglich mal ein Pfannengriff übersteht. Oder schon allein die Fettspritzer am Boden...

    Steht der Kühlschrank im Durchgang? Bei jedem Kühlschranköffnen ist der Durchgang versperrt. Je nach Türgröße des Kühlschranks bleiben bei 90cm Durchgang nur 30cm zum Stehen.

    Alles nur Spekulation, aber du siehst: Planungsdetails sind wichtig.
    Wenn dir Küchenplanung offensichtlich schwer fällt oder keinen Spaß macht, wende dich an diejenigen, die dir kompetent helfen können und wollen und dir erstmal nichts verkaufen wollen - an uns! Hier bekommst du gute Planungen mit guten Argumenten! Und musst am Schluss nur entscheiden, was dir gefällt, denn die Planung ansich wird stimmen. ;-)

    Als Idee, wie man eine Küchenplanung angehen kann, hier ein Link zu zwei kostenlosen Büchern: https://www.kuechen-forum.de/literatur-verzeichnis/so-plant-man-kuechen.html (oben auf der Seite einloggen, falls nötig). Band 1 umfasst nur 20 Leseseiten. Noch kürzer zusammengefasst: nur S.23 und 24.
     
  10. Jörgensen

    Jörgensen Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    Lieben Dank für die wertvollen Antworten.

    Parallel lassen leider die zwei, der Schreiner und der vom Küchenstudio) nicht locker, was das Probleme schaffen angeht: Nun heißt es, die Arbeitsplatte sei mit max. 120 cm Breite zu bekommen, ich hatte hier bei der bisherige Planung 126 cm angenommen. "Nur" 6 cm mehr, aber ja auch bereits alles irgendwo ein Kompromiss, sprich meine Frau möchte eine gerade Seitenlinie beibehalten, also keine überbordende Fläche. Ich wiederum wollte erreichen, dass wir bei Antipasti, Suppe, Köcheln oderoder auch mit 2 Pärchen um die Stirnseite herum Platz finden.

    Ich weiß, ich weiß, thread aufmachen, sauber planen und alles wäre einfacher, aber es ist schon wieder bereits 23 Uhr...
    Kann der Recht haben, dass die Glas-Arbeitsplatten genormt sind und 120 cm das Maximum sind - dann hätte ich also von einem früheren Schreiner eine falsche Auskunft? Oder ist das nur teurer und der möchte sparen?
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Gerätezusammenstellung Küchenmittelblock

    120cm Tiefe bei Arbeitsplatten sind üblicherweise das Maximum, da man davon ausgeht, dass es reichen muss, zwei normale Unterschränke, die Rücken an Rücken stehen, zu überdecken.
    Noch größere Maße müssen gestückelt werden. Auch die Breiten sind ja nicht beliebig ausdehnbar.

    Noch größere Platten machen dann ja irgendwann auch Probleme beim Transport (Treppenhäuser, Flure, Ecken, Türen), beim Gewicht und bei der Stabilität insich.

    Das wird bei Glas eher noch schwieriger als bei Schichtstoff.

    Mit 120cm könntest du nicht leben?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gerätezusammenstellung: Siemens oder AEG? Einbaugeräte 27. Aug. 2012
Gerätezusammenstellung ok? Einbaugeräte 6. Juni 2012
Was sagt Ihr zu dieser Gerätezusammenstellung? Einbaugeräte 30. Mai 2012
Gerätezusammenstellung Einbaugeräte 20. Mai 2012
Gerätezusammenstellung OK ???? Einbaugeräte 5. Mai 2012
Gerätezusammenstellung - bitte mal drüberschaun und kommentieren. Einbaugeräte 14. Sep. 2011
Welche Gerätezusammenstellung macht mehr Sinn? Einbaugeräte 4. Apr. 2011
Gerätezusammenstellung in Ordnung? Einbaugeräte 13. Nov. 2009

Diese Seite empfehlen