Gerätemix oder alles aus einer Hand

Beiträge
54
Hallo zusammen

bei uns beginnt hoffentlich auch bald die Planung der neuen Küche (keine Sorge, Thread folgt dann bestimmt) und im Zuge dessen habe ich mir - solange ich aufgrund fehlender Pläne keine virtuellen Möbel schubsen kann - schonmal ein paar Gedanken über die Geräte gemacht (aber die ändern sich sicher auch noch, bis dann mal alles spruchreif ist *g*).

Wie steht ihr dazu: Lieber einen einzigen Hersteller bei den Einbaugeräten oder darfs auch bunt gemischt sein?

Uns hätte es z.B. als DGC der Miele 5085 XL angetan, aber beim Geschirrspüler hätten wir gerne ein Modell von Bosch (SMV69U50), während Kochfeld und Wärmeschublade auch von Neff sein könnten. Also ein bunter Mix...

Was wären denn eventuelle Vor- und Nachteile, an die man als Laie in der Küchenplanungsthematik gar nicht denkt? Verfügbarkeit vieler Marken beim Händler evtl. nicht gegeben, schlechtere Preise, ...?

Bin gespannt auf eure Meinungen. :-)
 
Beiträge
6.854
AW: Gerätemix oder alles aus einer Hand

Hallo,

die Geräte, die optisch zusammen passen müssen wie z.B. die Heißgeräte würde ich von einem Hersteller nehmen.

Ob beim Kochfeld oder beim GSP eine andere Marke drauf steht ist doch eigentlich nicht relevant. ;-) Ebenso bezüglich KS.

Da würde ich nehmen, was Dir am besten gefällt.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Gerätemix oder alles aus einer Hand

Genauso .. und dann gibt es auch noch Fälle, wo jemandem gewisse Funktionen an Backöfen, Dampfgarern etc. das Wichtigste sind und derjenige auch da durchaus einen Herstellermix in Kauf nimmt. Funktion vor Schönheit ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner