Gerätekauf neue Küche (Miele vs. Bosch)

JennySing

Mitglied
Beiträge
8
Hallo zusammen,

für unsere neue Küche sind wir gerade in der Auswahl der Elektrogeräte.

Die sichtbaren Einbaugeräte sollen alle von ein und demselben Hersteller/Serie sein, damit das passend wirkt.
Folgende Geräte haben wir ins Auge gefasst: 60er BO, 45 DGC und (Wärme)Schublade zwecks Höhenausgleich.

KFB hat mit Bosch geplant. Da ich beim DGC eher den Eindruck hatte, dass Miele besser wegkommt in den Bewertungen, haben wir nun eine parallele Planung mit Miele-Geräten angefangen. Kostenunterschied ist uns bewusst, auch wenn die finale Differenz noch nicht vom KFB beziffert wurde. Letztlich geht es um Preis-/Leistung und daher würde ich gerne Eure Einschätzung bzgl. Leistung hören. Auch wenn das sicher von den individuellen Kochbedürfnissen abhängt, hoffe ich, dass zumindest eine grundsätzliche Einschätzung möglich sein kann.

Bosch:
BOSCH - HBG8755C0 - Einbau-Backofen
BOSCH - CSG856RC7 - Einbau-Kompaktdampfbackofen
BOSCH - BIC830NC0 - Wärmeschublade

Miele:
Miele Herde und Backöfen | H 7260 BP Backofen
Miele Dampfgarer | DGC 7440 Combi-Dampfgarer XL
Miele ESW 7010 Grifflose Gourmet-Wärmeschublade in 14cm Höhe

Haupttreiber, warum wir uns überhaupt Miele anschauen, ist das Gefühl, dass hier der DGC besser bewertet wird. Sind die Geräte einigermaßen vergleichbar an Qualität oder gibt es einzelne Punkte, die klar für den ein oder anderen sprechen? Oder haben wir gar bei einem der Hersteller ein passenderes Gerät übersehen?

Beim GSP sind wir aktuell am Schwanken zwischen
BOSCH - SBV4HB801E - Vollintegrierter Geschirrspüler und
Miele G 7178 SCVi XXL E Vollintegrierter Geschirrspüler XXL

Hier ist uns in erster Linie Spülergebnis und Lautstärke wichtig.


Über Feedback würde ich mich sehr freuen.

PS: Was mir beim Schreiben gerade kommt: Wäre es sinnvoller, auf die Schublade zu verzichten und stattdessen ein 60er DGC zu nehmen, wie zB. BOSCH - HSG856XC7 - Einbau-Dampfbackofen

LG Jenny
 
Zuletzt bearbeitet:

JennySing

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
8
gar keine Anmerkungen? Ist das Thema so ausgelutscht oder habe ich die Antwort auf meine Fragen im Forum überlesen?
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
980
Wohnort
Oberfranken
Wenn du es dir leisten möchtest, ist Miele die bessere Wahl. Beim Geschirrspüler habe ich mich selbst für einen Bosch entschieden, auch aus Kostengründen.

Aber du solltest dann auch einen Bosch aus Serie 8 nehmen. Sonst hinkt der Vergleich.
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
165
Wir haben vor 3 Jahren von Miele zu Bosch (Serie 8) gewechselt. Da der Miele schon ein paar Jahre alt war, dachte ich das Top Modell von Bosch kann nicht schlechter sein.
Rein schon die mechanische Verarbeitung war aber deutlich einfacher (lagerung der Körbe, dicke des Korbmaterials, Tastenfeld,....).
Leider war auch das Reinigungsergebnis immer unterirdisch, dazu stände Wartung und immer mal wieder Fehler. (Ja, wir haben natürlich verschiede Reinigungsmittel durchprobiert und nehmen eigentlich im Standard Pulver + Salz + KS).
Genervt haben wir jetzt (nach 3 Jahren) den Bosch rausgeschmissen und einen Miele gekauft (7er Serie). Unfassbar wie doll ein GSP besser sein kann, abgesehen von der deutlich! hochwertigeren Verarbeitung bis zur großartigen Korbeinteilung (die alleine ist schon ein Kaufgrund) ist jetzt auch das Reinigungsergebnis so perfekt - das hätten wir niemals gedacht und das kann man auch nicht auf Bildern oder Datenblättern sehen.
Also wenn das Budget passt, dann ist Miele quasi ein Muss!
 

Fernblau

Mitglied
Beiträge
527
Das ist ja Pech. Wir haben mit den Serie 8 - GSP-s in der alten und jetzt in der neuen Küche nur gute Erfahrungen gemacht. Mit dem derzeitigen XXL-Gerät kommen wir mit der Aufteilung sehr gut klar. Das Spülergebnis ist sehr gut. Der "Alte" werkelt weiter in der Küche von "Freundes-Kindern" - keinerlei Klagen auch hier. Derzeit mag ich die technische Spielerei, dass mich das Gerät dezent per Nachricht ans Handy an Salz/Klarspüler/Reinigung erinnert: Seit dem wird er auch nicht mehr vernachlässigt und macht hoffentlich noch viele Jahre Freude...
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
165
Nee, ich bin mir sicher das ist kein Pech. Der Miele spielt einfach in einer völlig anderen Liga (ich kann selbst kaum glauben das man das über GSP sagen kann). Wenn einem der Vergleich fehlt (was ja in der Regel auch normal ist) dann kann man den Bosch sicher als "ist halt so, und er ist ja nunmal die Top Serie von Bosch" akzeptierten.
 

JennySing

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
8
Danke Euch für die Anmerkungen bzgl. GSP. Dass der Bosch GSP von oben "nur" 4er Serie ist, hatte ich im Eifer des Gefechts tatsächlich übersehen. Danke für den Hinweis!

Wie verhält es ich beim Back/Dampf-Kombi-Gerät? Weil damit würde ja der Herstelle der sichtbaren Geräte festgelegt werden.

Wie seht Ihr das Thema 45er DGC + Schublade vs. 60er DGC?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.463
Also ... na ja .. ich finde z. B. die Korbeinteilungsmöglichkeiten meiner 15 Jahre alten Siemens -GSP mit jeder Menge Möglichkeit von klappbaren Stachel(teil-)reihen wesentlich besser als die des Mielegerätes meiner Eltern (ist nicht die preiswerteste von Miele gewesen). Und, nach 16,5 Jahren Bosch und 15,5 Jahren Siemens kann ich nicht feststellen, dass die Teile in meiner GSP nicht sauber werden.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.516
Ich blicke auch auf insg. fast 30 zufriedene Jahre mit insg. 3 Siemens -GSP zurück, immer sauberes Geschirr und Besteck rausbekommen, ich kann in meinem aktuellen, 7 Jahre akten Siemens GSP alle Stachelreihen getrennt hoch und runterklappen, nichts rostet ein… Mittlerweile spüle ich auch die gute Gläser nur noch in den GSP… :so-what:
Sauber meine ich so:
Bild ansehen 144333
 
Beiträge
1.697
Wir hatten immer Whirlpool und später Bosch Spülmaschinen. Die waren gut. Dachten wir.

Dann ging unsere Bosch kaputt und war nicht mehr zu reparieren und wir holten die Miele Maschine aus der Küche meiner verstorbenen Mutter hoch. Das war wirklich nochmal ne ganze Klasse besser. Die Bosch und Miele meiner Mutter waren so mittlere Modelle.

Jetzt in der neuen Küche haben wir eine Miele aus der 7000er Serie und die ist ganz klar nochmal ne Klasse besser. Für Miele hatten wir uns hier allerdings nur entschieden, weil die Spülmaschine relativ weit weg von der Spüle ist und Miele da die unkomplizierteste Standardlösung geboten hat.

Zu den restlichen Geräten kann ich wenig sagen. Ich denke im normalen Hausgebrauch taugen beide Marken.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben