Geräteauswahl des Küchenstudios

zummy

Mitglied
Beiträge
8
Hallo zusammen!

Wir waren neulich zur ersten Planungsrunde unserer EBK im Küchenstudio. Der Berater hat die meisten Geräte ohne viel Rücksprache ausgesucht, ausführlich über Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle hat er nicht gesprochen.

Im folgenden liste ich die empfohlenen Geräte auf und schreibe jeweils unsere Gedanken dazu. Ich würde mich über Hinweise freuen, ob irgendetwas völlig übersehen wurde oder ob wir etwas von vergleichbarer Qualität spürbar günstiger von einem anderen Hersteller bekommen könnten. Alle empfohlenen Geräte sind von NEFF.

Backofen-Induktionsfeld-Set
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

enthält den Backofen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
und das Induktionskochfeld
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Daran habe ich eigentlich nichts auszusetzen. Bisher haben wir mit Gas gekocht, das kommt in der neuen Küche aber schon mangels Anschlusses nicht mehr in Betracht. Induktion hat uns bei der Vorführung überzeugt. Wenn ich das Set online bestelle, benötige ich dann zusätzlich eine Wärmeschutzplatte? Im Online-Shop finde ich keinen Hinweis darauf, hatte aber irgendwo anders davon gelesen und bin nun unsicher.

Pyrolyse beim Backofen klingt reizvoll, obwohl der Verkäufer erwähnte, dass manche Kunden bei Pyrolyse-Öfen nach der Reinigung Aschepartikel auf dem Essen zu beklagen hätten. Kann das jemand bestätigen? Sollten wir lieber auf Pyrolyse verzichten?

Kühl-Gefrierkombi
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Hierzu habe ich den
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.

Geschirrspüler
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(GV 150)

Scheint ein ziemlicher Billigheimer zu sein. Außerdem eine Lautstärke von 52 db(A). Und das, obwohl wir erwähnt haben, dass es einen offenen Durchgang zum Wohnzimmer gibt. Wie kann er uns das Ding empfehlen?
Wäre da nicht
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(GV 552) die bessere Wahl?

Dunstabzugshaube
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Tja, hier bin ich ziemlich ratlos. Ist halt eine Dunstabzugshaube, und sie sollte funktionieren. Macht es Sinn, nach etwas billigerem Ausschau zu halten? 376 EUR beim billigsten Anbieter erscheint mir recht happig.
Mich irritiert nur, dass die Haube 60 cm breit ist, das Induktionsfeld aber 80 cm. Könnte das ein Problem werden?

Mikrowelle
Wurde vom Berater weder angesprochen noch eingeplant. Uns ist erst hinterher eingefallen, dass unsere Standmikrowelle ja unnötig Platz auf der Arbeitsplatte wegnehmen würde. Deshalb wollen wir uns noch zusätzlich eine Mikrowelle aussuchen.


Danke fürs Lesen! Wie gesagt, falls jemand einen Tipp oder Kommentar parat hat, würden wir uns sehr freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Hallo

Pyrolyse: ähm tja ... man sollte den BO nach der Pyrolyse schon noch auswischen, wenn man keine Asche auf dem Essen möchte...

DAH: da wäre es gut, einen Küchenplan zu sehen, eine breitere DAH ist immer vorzuziehen. Soll die DAH Umluft od Abluft betrieben werden? Ob es noch eine günstigere tut, hängt von euren Ansprüchen und dem räumlichen Gegebenheiten ab.
 

Küchenmaus68

Mitglied
Beiträge
135
Ich schließe mich Vanessa an. Ich habe seit Jahren Pyrolyse und hatte noch nie Asche auf dem Essen, allerdings wische ich den BO nach getaner Pyrolyse aus.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Mikrowelle - da raten wir zu einem Standgerät hinter einer Klappe - das kostet einen Bruchteil eines Einbaugeräts und der Platz kann auch mal für ein 45cm Gerät (Kompakt BO mit Microwelle; DGC etc) genutzt werden.
 

Mitglieder online

  • Rebecca83

Neff Spezial

Blum Zonenplaner