Geräteauswahl Backofen + Dampfgarer + Mikrowelle Bosch/Siemens

NoggerLogger

Mitglied
Beiträge
12
Hallo,
wir haben für unser neue ETW eine neue Küche geplant. Einbaugeräte wie Backofen + Dampfgarer + Mikrowelle + Kühlschrank sollen wir selber bestellen. Kochfeld Bora Pure und Spülmaschine von Miele sind dabei. Als Küche kommt eine Systemat 3.0 rein. Backofen und Dampfgarer bzw. Mikrowelle sind übereinander.

Nun zu unseren Anforderungen: Ich 30 Jahre Sie 27 Jahre + bald ein Kind.
Ich backe ab und zu gerne wobei es in unserer momentanen Wohnung mit 35qm keinen Spaß macht. Wir ernähren uns gerne bewusst und gesund.

Ich habe folgende Geräte ausgesucht:
Backofen Bosch HRG5785S6
Dampfgarer + Mikrowelle Bosch COA565GS0
Kühlschrank KI87SADE0

Ich bin mir bewusst, dass der Dampfgarer keine Temperaturregelung hat, das würde mich nicht stören. Jedoch ist die Frage ob man in den Preisregionen von Dampfgarer + Mikrowelle + Backofen in 2 Geräten aufgeteilt für ca 2000€ eine bessere alternative hat und ob der Backsensor falls man auf einen Series 8 Backofen wechselt wirklich was bringt. Hat denn schon jemand Erfahrungen mit dem COA565GS0?
 

NoggerLogger

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
So ich habe mich noch mal informiert und werde wohl damit ich wunschloß glücklich werde Series 8 und Series 6 mischen. Als Backofen kommt jetzt HRG6769S6, der kostet 250€ mehr aber och glaube es lohnt sich. Was sagt ihr zu der Mischung Series 6 Mikro+Dampf und Series 8 Backofen und dem Aufpreis? Beide in Silber.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ich weiß nicht, ob das dann noch in die Preiskategorie passt, aber ich empfehle eine Kombi aus Backofen und Dampfgarer, da man beides auch zusammen nutzen kann. Backen mit Dampf ist ein Traum. Ein reiner Dampfgarer (das ist er ja quasi in der Kombi mit der Mikrowelle) bringt dir nicht so viel. Als 2. Gerät dann entweder eine Backofen-Mikrowellen-Kombi. Oder, wenn du Geld sparen willst, einfach ein Mikrowellen-Standgerät hinter eine Schranktür. Dann ist Marke und Optik egal.
 

NoggerLogger

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Ich weiß nicht, ob das dann noch in die Preiskategorie passt, aber ich empfehle eine Kombi aus Backofen und Dampfgarer, da man beides auch zusammen nutzen kann. Backen mit Dampf ist ein Traum. Ein reiner Dampfgarer (das ist er ja quasi in der Kombi mit der Mikrowelle) bringt dir nicht so viel. Als 2. Gerät dann entweder eine Backofen-Mikrowellen-Kombi. Oder, wenn du Geld sparen willst, einfach ein Mikrowellen-Standgerät hinter eine Schranktür. Dann ist Marke und Optik egal.
Das habe ich jetzt drin zwar kein Dampfgarer aber mit Dampfunterstützung + Pyrolyse mir Auszügen + Sensoren . Außerdem soll der vollwertige Dampfgarer im Series 8 eine Fehlkonstruktion sein und den gibt es nur ohne Pyro. So habe ich wenigstens Dampfunterstützung muss nicht alles bedampfen kann aber noch während der Braten im Ofwn ist die zugehörigen Kartoffeln als Beilage gleichzeitig Dampfen in der Mikrowellenkombi. Zwar ohne Temperatursteuerung aber das brauch ich nicht. So war meine Idee. Pbersehe ich da was? Was sagt ihr zum Design, Series 8 unten und Series 6 oben? Eine Separate Mikro finde ich irgendwie komisch zumal wir die Mikro sehr sehr häufig benutzen, milch, tee, kaba und aufwärmen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben