Geräte für neue Küche...was ist wirklich Hilfreich/wichtig

derklotz

Mitglied
Beiträge
53
Moin Zusammen,

ich möchte parallel zur Küchenplanung auch schonmal die Geräte auswählen.
Habe schon welche vom KFB ausgesucht bekommen und selbst schon verglichen.

1. Backofen: Slide&Hide? Pyrolyse ? Automatikprogramme?
- NEFF - B17CR22G0 - Backofen
- NEFF - B27CR22G0 - Backofen
- NEFF - B27CS22G0 - Backofen
Pyrolyse macht gleich mal 400€ aus.
Slide&Hide oder lieber Vollauszug oder beides?
Alternative zu Neff in schwarz/grau

2. GSP: Zeolith -Trocknen oder AutoOpen-Trocknung? leise, Wasserverbrauch, Strom
Aktuell haben wir diesen https://media3.bosch-home.com/Documents/specsheet/de-LU/SMU43M05EU.pdf, sollte ergo nicht schlechter sein.
- NEFF - S157ZBX00D - Geschirrspüler vollintegrierbar
- Miele G 5260 Vi Active Plus Vollintegrierter Geschirrspüler
- NEFF - S255EB800E - Geschirrspüler vollintegrierbar

3. Kühlschrank groß 178cm
- BOSCH - KIR81AFE0 - Einbau-Kühlschrank
- BOSCH - KIF81PFE0 - Einbau-Kühlschrank
Serie 6 mehr Volumen weniger Stromv, Serie 8 teurer nur wegen VitaFresh Pro?
Oder Liebherr ?

4. Kochfeld Bora X Pure oder gibt es bessere Alternativen?
 

MKme

Mitglied
Beiträge
45
Dann will ich mal meine nicht unabhängige Meinung kundtun ;-)

1. Slide&Hide sollte schon sein. Darauf könnte ich persönlich nicht mehr verzichten, weil es das Handling so sehr vereinfacht.
Pyrolyse ist für viele ein "must have", ich finde es im Zweifel verzichtbar. Für 400€ kann man viel Putzmittel kaufen. Aber wenn das Geld nicht weh tut an dieser Stelle dann rein damit. Ob man Automatikprogramme benötigt kommt sehr auf die Kochgewohnheiten an. Will man die Kontrolle behalten und ist auch eher kein Nutzer von Thermomixen und ähnlichem, dann wird man sowieso alles händisch einstellen und keiner Automatik trauen.

2. Seid ihr mit dem Bosch bisher zufrieden? Dann könnt ihr gerne Neff nehmen. Zeolith lohnt sich sehr und unbedingt "XXL" kaufen wenn es maßlich möglich ist. Den Unterschied merkt man wenn doch mal der große Gulaschtopf rein muss.

3. Ich habe die 0°-Fächer der Serie 8 sehr zu schätzen gelernt. Seit ich welche habe muss ich kaum noch Lebensmittel wegwerfen. Joghurt 6 Wochen drüber? Kein Problem!

4. Ich bin kein Fan von Kochfeld mit integriertem Dunstabzug. Ich schiebe viel Töpfe und Pfannen hin und her beim kochen und möchte dabei nix im Weg haben, was ich nicht abdecken sollte.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.559
Wohnort
Perth, Australien
ich brauche kein slide & hide, im Gegenteil, ich nutze die Tür auch als Ablage. Ich habe Theleskopauszüge, ich greife nicht in einen heißen Backofen.
Pyro ist genial, hab keinen Bock einen BO nach Hähnchenbraterei zu putzen. Da hab ich was besseres zu tun.
Mir gefallen die Neff BOs von der optik nicht. Und sie können glaube ich nur 270 Grad max.
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.112
Wohnort
Oberfranken
Ob Slide & Hide sinnvoll ist, würde ich anhand der Körpergröße, Leibesumfang, Kurzarmigkeit und der Einbauhöhe des Backofens entscheiden. Also unbedingt vorher ausprobieren, ob man ohne Slide&Hide nicht eventuell eine 250° heiße Backofentür an der Kittelschürze unter der Brust hängen hat und sich dabei die Ellenbogen verbrennt.

k1.jpg


Pyrolyse ist "Nice to Have". Bezüglich der Temperatur kenne ich kein Lebensmittel, welches mehr als 250° Umluft verträgt oder zwingend erfordert. Der Wunsch nach 300° stammt aus alten Zeiten, als Ober- und Unterhitze noch das Maß aller Dinge war. In Bezug auf Gesundheit und Acrylamid ist alles über 175° sowieso schon mal tödlich. :knuppel:
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.559
Wohnort
Perth, Australien
ich mache frische Pizza mit 300, 5 min, auf Stein. Hätte ich mehr Temp, würde ich's heißer backen
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.559
Wohnort
Perth, Australien
ob man ohne Slide&Hide nicht eventuell eine 250° heiße Backofentür an der Kittelschürze unter der Brust hängen hat und sich dabei die Ellenbogen verbrennt.
was für eine Schürze? bin zwar alt, trage sowas nicht

aber wie im anderen thread, nur ein teppich im Haus der liegt in der Küche, ich habe viele Teppiche überall im Haus aber nicht in der Küche ...
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.720
Pyrolyse “nice to have” kann nur jemand behaupten, der noch nie einen Backofen putzen musste und sich an die ätzende Chemikalien die sonst nötig wären nicht stört

Slide&Hide ist gut für Bierbauchträger, ansonsten sind mir die 300° wichtiger (da man hier selten gute Pizza bekommt, muss man halt selber machen)
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.112
Wohnort
Oberfranken
In der Tat beschränkt sich das Backofen saubermachen bei uns auf 1 bis 2 x größere Reinigung im Jahr. Feuchtes durchwischen, wenn es nötig erscheint, natürlich mal öfter.

Wir machen eigentlich sehr selten Brathähnchen, Krustenbraten oder ähnliche Dinge. Meist wird der Ofen zum Brot backen, für Aufläufe, Flammkuchen und ähnliches genutzt. Braten wird meist im Bräter mit Deckel gemacht.

Ich finde die glatte Emaille von Miele im Backofen einfach schön glatt und leicht zu reinigen. Backofenspray hab ich zuletzt vor 15 Jahren benutzt.

Das meiste passiert bei uns sowieso im DGC, der läuft 3 bis 4 x pro Woche. Für die Reinigung bin übrigens ich zuständig. ;-)
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.720
Der DGC und ich haben uns noch nicht angefreundet, ich weiß auch nicht, ob’s zwischen uns noch wird - mir kommt es immer so umständlich vor und mir fehlt die Zeit, mich ernsthaft damit auseinanderzusetzen…

Nach dem alljährlichen Powidl muss man den BO leider putzen, und mit der Pyrolyse sieht der BO aus wie neu und ich habe überhaupt keine Arbeit. So mag ich das. ;-)
 

LosGatos11

Mitglied
Beiträge
196
Ich habe Hide & Slide, keinen Bier- oder sonstigen Bauch oder üppig Vorstehendes, und will die versenkbare Türe nicht missen. Allerdings sind die Führungsschienen aus Plastik, d.h. die Schadenanfälligkeit ist hier sicher höher als bei konventionellen Klapptüren.
Meine Pizza wird auch bei 240 Grad ausgezeichnet, die 270 Grad maxe ich nicht aus. Noch lieber mache ich sie auf dem Grill draußen.
Pyrolyse ist für mich auch ein Must Have, obwohl ich daran zunächst auch sparen wollte und mich im letzten Moment umentschieden habe.
Umluft geht beim Neff auch nur bis 220 Grad.
 
Beiträge
2.008
Haha, Kochschürzen trage ich sehr gern und habe viele davon. Ist für mich keine Altersfrage :-)

Beim Backofen habe ich eine Seitentür und finde es eigentlich ganz schön, nah an den Backofen zu können.

Pyrolyse ist super hilfreich.
Automatik Programme nutze ich nie.

Letztens habe ich bei meinem Backofen 300 Grad beim Brathühnchen ausprobiert. Nach 20 Minuten wurde auf niedrige Temperatur runter geschaltet zum schonenden Garen bei niedriger Temperatur für weitere 1,5 Stunden. Die Acrylamidproblematik betrifft vorrangig zucker- und stärkehaltige Produkte, mein Hühnchen gehört nicht dazu. Aber selbst wenn, sehe ich es nicht so eng, da wir auch Pizza bei 400 Grad im Kamin backen. Ich denke, die Dauer spielt bei Acrylamid auch eine Rolle und bei diesen hohen Temperaturen braucht die Pizza nur wenige Minuten. Ich werd’s schon überleben.

XXL GSP finde ich auch empfehlenswert. Zeolith weiß ich noch nicht. Hab Schlieren vom Klarspüler egal wie ich das Ding einstelle. Weiß aber nicht, ob es an Zeolith liegt. Bei Miele hatte ich es nicht bei gleichen Mitteln.
 

derklotz

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
53
Ok danke für die bisherigen Antworten, heißt beim BO eher pyro und s&h statt automatik Programme.
S&h in Verbindung mit voll Auszüge?
 

LosGatos11

Mitglied
Beiträge
196
Ich habe den Standard an Auszügen, der mitkam, also unterste Schiene Teleskop. Natuerlich nutzt man bei Ober- Unterhitze eher die Mitte. Ich bin mit dem so zufrieden, wie es ist.
 

Evaelectric

Mitglied
Beiträge
35
Wenn der Ofen Pyrolyse hat, sehe ich keinen Vorteil von S&H.
Eigentlich ist die Klappe hauptsächlich beim Putzen im Weg.

Eine eingeschobene Klappe bringt auch keinen Vorteil wenn man Vollauszüge nutzt.
Mir käme kein Ofen ohne Pyro und pyrofesten Auszügen mehr ins Haus.

Für einige Zubereitungen ist Ober-/Unterhitze unabdingbar und da sollte der Ofen mindestens 280 Grad können.
 

derklotz

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
53
Pyro und S&H wäre natürlich das schönste, aber muss schauen was am Ende ins Budge passt.

Thema KS wurde uns vom KFB der Bosch KIF82SDE0 angeboten.
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.112
Wohnort
Oberfranken

derklotz

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
53
Moin,
ist das richtig das man beim Bora X Pure bei Abluft direkt gerade raus kann hinten, also nicht erst mit Kanal nach unten usw?

Beim BO sind wir uns noch nicht ganz einig, mit Pyro oder S&H oder doch mit beidem.
Komplettauszüge wollen wir grundsätzlich nachrüsten.
Unser jetziger BO hat auch nur die Reinigungsfunktion mit dem Wasser, habe ich in 10 Jahren vielleicht 3x gemacht. Der Innenraum ist alles sauber, nur die Schienen sind etwas eingesaut.
Könnte ich aber auch über Nacht mal einlegen, dann wären die auch sauber.
Somit kommt die Frage ob wir Pyro brauchen :think:

Der oben genannte GSP von Miele soll sehr gut sein auch was Plastik Trocknung angeht.
Etwas leiser könnte er sein, gegenüber unserem aktuellen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben