Geräte Check

peterchen30

Mitglied

Beiträge
70
Hallo zusammen,

nach meinem generell Planungsthread für die Küche ist die Geräteauswahl quasi abgeschlossen. Passt diese aus eurer Sicht oder gibt es zu speziellen Geräten Erfahrungen, weshalb man diese lieber nicht nehmen sollte? Ich habe mich viel mit den Bedienkonzepten der Kochfelder beschäftigt und teilweise ausprobiert, zudem spielt die Optik eine Rolle (schwarze Küche). Ich finde, einen guten Kompromiss aus Preis, Leistung und Optik gefunden zu haben. Lasse mir dies aber gerne nochmal von euch Experten bestätigen.
@Nörgli fyi :-)

Am unsichersten bin ich mir beim Kochfeld, da es im Vergleich zu anderen eher günstig ist. Marktpreis 400 vs ~700 - 1000 bei BSH . Beim AEG gefällt mir allerdings die Bedienung am (zweit) besten (mehrere Slider statt nur einer). Zudem habe ich bereits ein AEG zuhause und bin soweit zufrieden. Spricht aus eurer Sicht was gegen dieses deutlich günstigere Kochfeld (zumindest was den Marktpreis betrifft) im Vergleich zu BSH?

Hat jemand eine Meinung, wie Vorteilhaft diese mittlere zuschaltbare Zone bei den den BSH Feldern ist? Generell macht dieses kleine Gimmick die Felder wieder deutlich teurer und ich bin mir nicht sicher ob ich dieses in Kombination mit einem Dampfbackofen wirklich benötige. Ist ein Single Haushalt bzw. max. für 2 Personen.

Kochfeld: AEG IKE64450IB
Dampfbackofen: AEG BSE792220B
Dunstabzugshaube: Novy Vision 7830 Umluft (Hier nehme ich gerne preisgünstigere Alternativvorschläge an. Allerdings habe ich eine Wohnküche, weshalb die Qualität schon ordentlich sein sollte)
Kühlschrank: ICBN 3324 Comfort BioFresh NoFrost (hier bin ich relativ schmerzbefreit, möchte eben gute Qualität und eine 0-Grad Zone. Gleichwertige günstigere Vorschläge gerne!)
Spülmaschine: Ikea Proffsig (ist wohl ein neues BSH Gerät, vermutlich unterste Preisklasse. Dafür 5 Jahre Garantie und passt ohne Gebastel...)
Spülbecken: Schock Greenwich n-100 U
Armatur: Caressi Black Line Mischbatterie CA108BKU ECO
Spülmittelspender: seifenspender-ca203bk
Mikrowelle: Unbekannt - Standgerät über den BO
Kaffeevollautomat: Unbekannt - Vermutlich was einfaches von Delonghi

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.587
Wohnort
Barsinghausen
Wir haben uns vor etlichen Jahren bewusst gegen die einzelnen Slider entschieden, weil sie beim 60er Kochfeld doch relativ viel Platz rauben.
 

peterchen30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
70
Hallo Martin,

tatsächlich habe ich diesen Einwand schon ein paar mal von dir im Forum gelesen, daraufhin habe ich zumindest mal oberflächlich die Herstellerbilder verglichen, z.b. mit einem Bosch oder einem Neff (Welche beide übrigens auch zur Auswahl standen) - ich konnte hier keinen Unterschied feststellen.

Ist das denn Fakt, dass das AEG durch die mehreren Slider weniger Platz für die Kochfläche bereitstellt als beispielsweise das verlinkte Neff oder Bosch ?
 

Fernblau

Mitglied

Beiträge
437
Cool, dass Du Dir da so detailliert Gedanken gemacht hast. Ich bin dann doch (der Bequemlichkeit wegen und weil ich eine günstige Bezugsquelle hatte) komplett bei BSH (Bosch Serie 8/6) hängen geblieben. Hab's nie bereut, aber so wie Du kann man's auch sehr sinnvoll machen.

Bei einer "Wohnküche" würde ich über "No Frost" nochmal nachdenken. Der höhere Energieverbrauch dieser Technik kommt ja u.a. durch die ständige Luftumwälzung zustande. Das kann sich in der Geräuschemission bemerkbar machen. Da ist jeder anders empfindlich, aber ich mag leise Kühlschränke sehr...

Aktuell hat mich heute der Beitrag unten nochmal ein wenig geschockt, ich hoffe, das ist kein Standard-Thema bei No-Frost-Geräten...

Schimmel im Kühlschrank hinter Verkleidung (Siemens , NoFrost)​

 

peterchen30

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
70
Hallo,

schläft ja schon wieder ein hier ;-)
Zur Info: Da ich das 60er Feld mit dem großen Bedienfeld tatsächlich sehr klein fand, habe ich mich für das AEG IKE 74451 IB entschieden (allerdings für flächenbündigen Einbau und nicht wie hinter dem Link mit Rahmen). Komisch ist, dass das auf der deutschen AEG Seite gar nicht gelistet ist. Weiß jemand warum? Ist das ggf. ein "Studio Modell"?

Kann man eigentlich sagen, dass BSH Induktionsfelder (z.B. Serie 8) generell eine bessere Qualität als AEG haben?

Hat jemand eine Meinung zu AEG Dunstabzugshauben? Habe durch den Sticky hier gelernt, dass der Fettabscheidergrad nicht aussagt... was bleibt einem also zum Vergleichen? Die teuerste AEG DAH sollte doch etwas taugen, oder nicht? Ich hätte gerne AEG, da es dann optisch zu Kochfeld und Dampfbackofen passt und ich die "Hob2Hoob" Funktion ganz nett finde..

@Fernblau zum Thema Kühlschrank: Ich hoffe mal, dass der Liebherr entsprechend eines hochwertigen Produktes nicht besonders laut ist. Das Teil steht auch hinter einer Zwischenwand und ist ein Einbaugerät. Das dürfte nicht sonderlich stören - abtauen möchte ich nicht mehr, das hat mich schon immer sehr genervt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben