Gebrauchte Küche: Anschlüsse und zu Beachtendes?

Dieses Thema im Forum "Do it yourself" wurde erstellt von neuinkoeln, 25. Sep. 2011.

  1. neuinkoeln

    neuinkoeln Mitglied

    Seit:
    25. Sep. 2011
    Beiträge:
    3

    Hallo liebes Forum,
    ich wusste bis vor einigen Stunden nicht von euerer Existenz, aber nach einiger Zeit des Stöberns, bin ich sicher hier guten Rat finden zu können.

    Ich ziehe kommende Woche mit meiner Freundin nach Köln und wir suchen für die komplett leere Wohnung eine gebrauchte Küchenzeile. Dabei tun sich mir als quasi Verantwortlichem für Küchenkauf eine Menge Fragen auf.

    Das geht schon los bei der Wahl gebraucht/neu: Unser Budget ist stark limitiert und vom Hörensagen habe ich im Kopf, dass neue Küchen a la 299 Eu nichts als Ärger mit sich bringen und man daher lieber auf neue, daher günstige, dafür aber ordentlich verarbeitete Küchen zurückgreifen sollte. Kann man das so allgemein sagen, oder fallen neue Billigst-Küchen nicht grundsätzlich recht schnell auseinander?

    Bis dato suche ich Kleinanzeigenportale ab, um überhaupt passende EBK zu finden.
    Was wir brauchen ist auf jeden Fall eine Zeile von maximal 4,10 m Länge. Nunja, ich denke die Länge ist da großzügig bemessen und wir werden wohl kaum eine EBK von 4m brauchen. Der Herdanschluss ist ziemlich genau in der Mitte, also 2m v.l. und (Ab-)Wasser ganz links in der Seitenwand. Ab 85 cm Höhe ist die Wand bis 160 cm gefliest.

    Meine Fragen kommen euch Experten wahrscheinlich dämlich vor, aber ich hoffe auf euer Verständnis: Otto-Normalverbraucher baut ja nicht täglich Küchen auf und ab.


    Für den Abbau meiner zu erwerbenden Küche habe ich bereits diese tollen Post gefunden:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/do-it-yourself/8638-gebrauchte-kueche-selbst-ab-und-aufbauen.html
    Der wird mir auf jeden Fall weiterhelfen.

    Meine Fragen beziehen sich eher darauf, was ich beachten muss,damit ich die Küche bei uns auch wieder reingebaut bekomme. Zb: Der Wasseranschluss, den ich da gesehen habe: Was ist da wofür? Anbei habe ich drei Bilder, die euch sicher weiterhelfen. Wäre mit den Anschlüssen die Verwendung eines Geschirrspülers ohne Weiteres möglich? Was würde fehlen?

    Außerdem: Müssten bei gebrauchten Küchen mit Hängeschränken nicht auch entsprechende Leisten zur Aufhängung dabei sein? Die scheinen mir auf Bildern demontierter Küchen stets zu fehlen? Wie einfach ist es, selber für eine Aufhängung zu sorgen, wenn ich eine solide Betonwand habe?

    Drittens: Gibt es verschiedene Anschlüsse für Herde, so dass die untereinander evtl nicht kompatibel wären? Oder ist das beim Kauf unkritisch?Beim Herd-Anschluss wird mir ein handwerklich versierter Verwandter helfen, also keine Angst - daran geh ich nicht dran ;-)

    Und schließlich würde ich euch noch bitten, einem handwerklich nicht unbegabten aber unwissenden Bald-Kölner zu helfen, eine ordentliche Küche zu bekommen, indem ihr mir Tipps zum Küchenkauf und Beachtenswertes auf den Weg gebt. ;-)

    Ich danke euch tausendfach und komme bestimmt mit weitere Fragen wieder.
    Vielen Dank für eure Mühen,
    timo
    [​IMG][​IMG][​IMG]

    P.S.:Hab ich das mit den Bildern jetzt so gemacht wie üblich? =)
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Gebrauchte Küche: Anschlüsse und zu Beachtendes?

    Zu den Wasseranschlüssen:
    • A = Warmwasser
    • B = Kaltwasser
    • C = Doppelspindel-Eckventil zum Anschluss für WaMa oder GSp
    So gammelig, wie das aussieht, sollten die Ventile unbedingt erneuert werden. Es ist höchst zweifelhaft, ob da noch alles dicht bleibt, wenn Du die Ventile wieder öffnest.
     
  3. neuinkoeln

    neuinkoeln Mitglied

    Seit:
    25. Sep. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Gebrauchte Küche: Anschlüsse und zu Beachtendes?

    Hallo Martin,
    vielen Dank für deine Antwort! Klingt ja erstmal nicht so angenehm. Was auf den Bildern evtl nicht so durchkommt: Die Wohnung wurde kernsaniert und das meiste Zeug an den Ventilen ist Putz und Wandfarbe... Oder woran machst du den schlechten Zustand fest?
    Falls Neuanschaffung: Was für Maße oder andere Sachen müsste ich für neue Ventile berücksichtigen? Gibts ja offenbar von 12 bis 120 euro und in allen möglichen Größen. Kannst du aus den Bildern erkennen, was man da bräuchte?

    Danke weiterhin für alle eure Antworten!
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Gebrauchte Küche: Anschlüsse und zu Beachtendes?

    Das ist eindeutig nicht neu.
    1. Auf neuen Eckventilen sind immer Quetschverschraubungen
    2. Neue Eckventile glänzen innen
    3. Auf dem Doppelspindelventil fehlt die Abdeckschraube
    4. Das Eckventil B hätte kein Installateur bei Neuinstallation gesetzt. Das ist unfachmännische Bastelei.
     
  5. aimse

    aimse Mitglied

    Seit:
    25. Sep. 2011
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    AW: Gebrauchte Küche: Anschlüsse und zu Beachtendes?

    Hallo,

    zu den Ventilen wurde ja schon was gesagt.

    zu Drittens:
    Die Anschlüsse der (Elekro-) Herde sind in der Regel nur Kabel, die in der Dose in Klemmen geschraubt werden. Hier sollte ein Fachmann ran (Elekriker mit Nachweis dass er einer ist), da es bei Unfällen etc. sonst zu argen Problemen mit der Versicherung kommen kann.

    Hägeschränke müssen nicht zwangsläufig eine Leiste zum befestigen haben. Bei Ikea zum Bleistift, hat man zwei "Metallösen", mit denen man die Schränke durch eine Schraube in Waage bringen kann.

    Bei Abwasseranschluss musst du darauf achten, dass er ein Gefälle hat (bei der GSP nicht, die Pumpt selber), da sonst das Wasser nicht Ordentlich abläuft. Falls die Spüle bei der gebrauchten weit von eurem Anschluss entfernt ist, kann es zu Problemen kommen.

    Grüße Aimse
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    AW: Gebrauchte Küche: Anschlüsse und zu Beachtendes?

    ... wobei das Gefälle nur circa 1-2% sein soll, d.h. auf einen Meter nur 1-2cm.
     
  7. neuinkoeln

    neuinkoeln Mitglied

    Seit:
    25. Sep. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Gebrauchte Küche: Anschlüsse und zu Beachtendes?

    Vielen Dank für eure Hinweise! Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass die Spüle fast zwangsläufig direkt neben den Anschlüssen sein sollte.

    Noch etwas zu den Ventilen: Sollte das ein Fachmann anbringen, oder dreh ich mir das Wasser ab und kann dann ins Feld ziehen? Seht ihr da schon genauer, was ich da für Ventile benötigen würde?

    Was mir jetzt noch grundsätzlich fehlen würde, wäre eine Bewertung von neuen Billig-Küchen. Jemand mit Erfahrungen in diesem Bereich? Kann man sagen, dass man mit älteren Gebraucht-küchen dann meist besser fährt? Oder ist das ein Mythos und nur schlechtes Image.

    Danke, für euer Engagement und das Ertragen meiner Fragen ;-)
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Gebrauchte Küche: Anschlüsse und zu Beachtendes?

    Aus Deiner Frage nach den benötigten Ventilen schließe ich, dass Du keine Erfahrung bezüglich Wasserinstallation hast. Also nimm einen Fachmann, bevor andere Wohnungen geflutet werden. Du solltest mit dem Vermieter reden. Eigentlich sollte der die Kosten übernehmen.

    Die Billigküchen aus den Angebotsblättchen passen meist nicht so einfach. Bei schon kleinen Änderungen wird's dann teuer.

    Bei Gebrauchtküchen kommt es sehr auf den Erhaltungszustand an. Du bekommst 10 Jahre alte Küchen in Topzustand für ganz kleines Geld. Es gibt aber auch Küchen, die schon nach 2 Jahren durch schlechten Umgang "fertig" sind.

    Bei Gebrauchten machst Du anhand der angebotenen Schränke eine Planung und schaust, ob es passt. Hierbei musst Du auch die Türanschläge berücksichtigen. Eine neue Arbeitsplatte (wegen anderer Position von Kochfeld und Spüle) wird fast immer fällig sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gebrauchte Nobilia-Einbauküche für 2500 €? Küchenmöbel 24. März 2016
Gebrauchte Küche umplanen? Küchenplanung im Planungs-Board 3. Okt. 2015
Status offen (Gebrauchte) Küche in Neubau Mietshaus / Reiheneckhaus Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2015
Gebrauchte Küche anpassen Tipps und Tricks zur Küchenmontage 4. Juni 2015
gebrauchte SieMatic Küche abbauen Do it yourself 4. Jan. 2015
Unbeendet Neue Küche für "gebrauchtes" Haus Küchenplanung im Planungs-Board 7. Okt. 2014
übernahme gebrauchte küche - preis? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Apr. 2014
vielgebrauchte Familienküche in Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2013

Diese Seite empfehlen