gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von marqus, 29. Sep. 2009.

  1. marqus

    marqus Mitglied

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    22

    Hallo,

    zwar hat mein Grundstück, worauf mein neues Häuschen gestellt werden soll, einen gasanschluss, doch frage ich mich gerade, ob man nicht einfach diese roten Flaschen, die unsereiner nur vom lavastein-Grill kennt, unter das Gaskochfeld in einen Schrank stellen kann?

    Ist das blöd, oder durchaus üblich? Wie lange würde so eine Flasche bei normalem Bedarf (3-4 Personen) reichen? Und was kostet eine Füllung Gas?

    :-)

    danke euch,
    Markus
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    Hallo Markus

    Warum? Warum willst Du das tun? Wo liegt da der Vorteil?
     
  3. marqus

    marqus Mitglied

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    22
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    naja, das ist halt so eine Überlegung. Möchrte damit evtl. irgendwelche Gasgebühren beim städtischen Anbieter sparen. Heizen tun wir eh nicht mit Gas...
    Und praktisch find ichs eigentlich auch.

    Also scheint es aber eher unüblich zu sein...oder?

    :-)

    danke,
    Markus
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    Ja... außer, es wäre nicht vermeidbar, denn unter dem Kochfeld ist sonst der ideale Aufbewahrungsplatz für Töpfe in Auszügen ;-)
     
  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    Also ich habs schon 2 mal gemacht... für zusätzliche Gas-WOK-Felder, kann aber nix zu Austauschfrequenzen sagen... lediglich Frauchen hatte in ihrem Jugendzimmer einen Ofen mit Flasche... hielt monatelang.
    *winke*
    Samy
     
  6. shirt2003

    shirt2003 Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    16
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    Hallo Markus,

    ich hatte schon mal so ne ähnliche Anfrage gestellt. Kannst ja die Antworten dort mal lesen, falls es Dich interessiert.

    https://www.kuechen-forum.de/forum/...t-gasversorgung-aus-der-flasche-sinnvoll.html



    Ich habe derzeit meine Küche auch mit der Gasflasche geplant, bin mir aber noch nicht 100% sicher, ob ich das dann auch machen soll. Ich habe unter dem Kochfeld große Auszüge für die töpfe, daneben einen45er Auszugschrank für gewürze und Kochkruscht und auf der anderen seite daneben einen 45er Schrank mit Türe für die Gasflasche. Geht nach Auskunft des Küchenstudios, werde mich aber bei einem Gasinstallateur nochmals schlau machen.
    Denk daran, dass der Gasherd dann andere Düsen braucht, wenn er ein "Flaschenkind" wird!;-) Aber wahrscheinlich weißt Du das schon

    Verbrauch: Mir wurde gesagt bei 4 Personen ca. vierteljährlich eine 11kg Flasche

    Viele Grüße von Sanne


    PS: noch ein dickes Dankeschön an alle, die mir damals geantwortet haben - war lange nicht mehr aktiv im Forum
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    Letzte Woche auf der MOW kochte übrigens Stefan Marquardt bei uns...

    man erzählte hinterher, dass er mit dem Kopf geschüttelt hätte, als er die Gasbrenner gesehen hatte und meinte: "Ob er sich da die Ärmel verbrennen solle, man koche doch heute auf Induktion" ....

    soviel dazu....

    mfg

    Racer
     
  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    Hi!

    Wäre es denn nicht möglich, die Flasche komplett außerhalb des Hauses irgendwo hinzustellen (Schuppen, Garage, Balkon...) und eine Leitung über ein paar Meter reinlegen zu lassen? Dann hast auch nicht das Problem mit undichter Flasche und Explosionsgefahr. Hab das mal so im Fernsehen gesehen und fand es eigentlich ganz vernünftig.
    Ansonsten muss die Flasche doch nicht zwangsläufig in der Nähe des Kochfeldes sein. Ich stell meine später auch hinterm Kniestock unter die Dachschräge und lass mir vom Installateur ein paar Meter leitung hinter den Kochfeldunterschrank legen...
    Denke auch, wenn man sich aus irgendwelchen Gründen grade nicht in die Nähe des (brennenden) Kochfeldes begeben will, ist es schon praktisch, wenn der Abstellhahn irgendwo anders im Raum ist, oder? :-)

    Gruß
    Andrea
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    Hallo Markus, Du möchtest das also machen, weil Du glaubst, dass käm' billiger auf Dauer? Einerseits glaub ich nicht, dass das auf Dauer billiger wird, und mir wärs zu blöd die Flaschen schleppen zu müssen und, wenn ich grad beim Pfannkuchenwenden bin geht mir das Gas aus :rolleyes:

    aber es gibt ja auch Leute, die finden Dauercamping gemütlich *2daumenhoch*
     
  10. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    ...doch es IST billiger: Hast Du schonmal an die horrenden Grundgebühren der Gasanbieter gedacht? Sich extra wegen Kochen da eine Leitung ins Haus legen zu lassen, wäre Schwachsinn.
    Wenn man eine Gasheizung hat, sieht es schon anders aus.

    Und ich glaub auch nicht, dass einem da ohne Vorwarnung plötzlich das Gas ausgeht. Schätze, bischen schwächer wird das schon eine Weile vorher...

    Alternative wäre vll. noch Induktion, wenn man da die Stromkosten errechnen könnte und mit dem Gas vergleichen.
    So eine 11kg Flaschen-Füllung kostet um die 17,- und hält mindestens 3 Monate.

    Greetz!
     
  11. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: gasflasche im Schrank unter Gaskochfeld! Usus oder Schwachsinn?

    Hi,

    die Vorwarnzeit bei diesen Gasflaschen ist leider nicht nennenswert. Die Flamme wird kleiner und geht aus - innerhalb von Minuten.

    Dann will man das haben, was man nicht haben darf: Ersatzflasche in erreichbarer(!) Entfernung - weder 2 Stockwerke tiefer, noch beim Lieferanten - eigentlich im Nachbarschrank oder in einer Ecke in der Küche. Sonst bleibt die Küche 3 Tage kalt. Nur noch Salat und Brot und KS-Torten ;-)

    ALLERDINGS! haben aktuelle Flaschen eine Füllstandanzeige, die man regelmäßig kontrollieren kann - glaube ich... aber wer prüft das schon immer? :-)=)

    neko
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gasflaschen draußen lagern (Kosten?) Einbaugeräte 2. Feb. 2015
Krise mit dem Kühlschrank Teilaspekte zur Küchenplanung Montag um 23:22 Uhr
Abluftkanal zur Belüftung Kühlschrank nutzen? Lüftung Sonntag um 22:57 Uhr
Halterung für gelben Sack im Schrank Spülen und Zubehör Sonntag um 11:11 Uhr
Wie vorhandenen Kühlschrank integrieren? Einbaugeräte 26. Nov. 2016
Kühlschrankscharnier mit Dämpfung Einbaugeräte 22. Nov. 2016
60er DAH in 100er Schrank - passt das? Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Nov. 2016
Hochschrank mit Schiebetür Küchenmöbel 18. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen