Garzeiten beim Dampfgarer

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Tribune, 5. Apr. 2014.

  1. Tribune

    Tribune Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    151

    Hallo,

    wir haben uns durch das Kuechenforum ja auch zu einem Dampfgarer inspirieren lassen. Da ich nicht so die intuitive Koechin bin, brauch ich fuers kochen eigentlich immer Rezepte bzw. anleitungen. bisher komme ich an sich zwar mit dem Dampfgarer zurecht, und es hat auch alles bisher gut geschmeckt, aber ich befuerchte, dass ich das volle Potential des Geraqtes noch nicht ueberblicken kann.

    und nun meine Frage: ich habe ja einen Dampfgarer mit voreingestellten Programmen. Gleichzeitig hat die Anleitung noch fuer fast alle gaengigen lebensmittel solche Gartabellen. Was mich verunsichert, ist allerdings, dass die zeitangaben in den Tabellen und den Programmen abweichen. Z.b habe ich letztens spargel gemacht. Lt. Programm soll der 29 minuten daempfen, laut Tabelle aber nur 10-15 minuten. Bei anderen Gemuesesorten sind es auch ca. 5- x minuten unterschied, wobei die programmfunktion grundsaetzlich die laengere Zeit vorgibt.

    Wonach richtet man sich denn da?

    das gleiche trifft auch auf fleisch/fisch etc... Zu und hat mich verunsichert.

    letztens hatte ich z.b kartoffeln nach programm gekocht, und das Gemuese 10 minuten vor Ende lt. tabelle hinzugegeben. Die kartoffeln waren auf dn punkt, das Gemuese zwar essbar, aber doch extrem bissfest...ist natuerlich aergerlich, wenn man moechte, dass doch beides gleichzeitig fertig wird.
     
  2. Tribune

    Tribune Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    151
    AW: Funktionsweise Dampfgarer

    uiii, hier tummeln sich doch ganz viele DampfBO Begeisterte und Nutzer...Kann mir denn keiner was dazu sagen? :(
     
  3. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.655
    AW: Funktionsweise Dampfgarer

    Ich habe leider keinen Damfgarere und kann dir auch nicht wirklich weiter helfen.

    Vielleicht denken die hier ja das du wissen willst wie ein Dampfgarer technisch funktioniert bei der Überschrift und öffnen den Beitrag deswegen nicht sofort. ;-)


    LG
    Sabine
     
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    AW: Funktionsweise Dampfgarer

    Kannst du den Titel noch ändern? Ich hab ähnlich wie Sabine gedacht. "Mensch, da will eine die funktionsweise des Dampfgarens erklärt haben*sleep*

    Und vielleicht schreibst du dazu, um welchen Dampfgarer es geht? Marke, Modell, Kombidampfgarer?
    Dann kann man gezielter was dazu schreiben. Nützt ja nix, wenn ich dir erkläre, wie es bei meinem geht und deiner funktioniert ganz anders.

    Grundsätzlich denke ich, dass die Zeiten von bis,
    die Spannbreite bissfest zu weich und große Stücke bis kleine Stücke abdeckt.

    Bei meinem Kombidampfgarer von Miele wähle ich bei den Kartoffeln meist ein zwei Minuten länger,(oder wähle die größere Sorte aus), da es mir einmal passiert war, dass sie innen noch hart waren. Bis jetzt war das eigentlich ein guter Weg.

    Die Kombiprogramme sind bei mir vorgestellt, da muss ich nur noch die Gemüsesorte drücken und bis jetzt war alles okay.

    Vielleicht kann man auch mal die Zeiten der Öfen abgleichen? Bei welchem Gemüse war es?
     
  5. seemann

    seemann Mitglied

    Seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    32
    AW: Funktionsweise Dampfgarer

    Bitte Betriebsanleitung komplett lesen. Es liegt an der Aufheitszeit des DG. Je nach Hersteller wird die Gesamtzeit oder die Garzeit angezeigt. Teilweise wird auch noch die Abkühlphase der vorherigen Nutzung zurückgerechnet. Der Prozess in einem Dg ist halt mehr als Wasser zu verdampfen.

    Seemann
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    15.287
    AW: Funktionsweise Dampfgarer

    Eine Freundin hat mir zu deinem Problem Folgendes verraten:

    Der Grund, dass die Garzeitangaben von der Gartabelle abweichen, ist der, dass bei den Programmen die voraussichtliche Aufheizzeit mit eingerechnet ist und angezeigt wird.

    In den Gartabellen steht nur die reine Garzeit bzw. eine Zeitspanne, z.B. für verschieden dicken Spargel.
    Die eingestellte Zeit läuft erst ab wenn die gewählte Temperatur erreicht ist.

    Dein Gemüse, das du nach den Kartoffeln reingeschoben hat, wurde einfach zu spät eingeschoben.
    10 Minuten funktioniert nur bei sehr dünnem (Thai-) Spargel.

    Ich habe deinen Threadtitel auch geändert, damit die Fragestellung gleich im Titel deutlich wird.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Garzeiten Dampfgarer Forum Datum
Kalk Vorbeugung Dampfgarer Kombi Einbaugeräte 21. Aug. 2017
Bosch Dampfgarer / Hilfe beim Assistenten Tipps und Tricks 13. Aug. 2017
Einbau-Kaffeevollautomat über Backofen/Dampfgarer Einbaugeräte 29. Juli 2017
Kompaktbackofen mit Dampfgarer und Mikrowelle Einbaugeräte 23. Mai 2017
Dampfgarerkombie + evtl. zusätzlicher Dampfgarer (einplanen)? Einbaugeräte 23. Apr. 2017
Backofen mit Dampfgarer oder Schale Wasser? Einbaugeräte 18. Apr. 2017
Einen Dampfgarer über einem vorhandenen Backofen einbauen? Einbaugeräte 7. Jan. 2017
Dampfgarer oder Backofen mit Mikrowelle Einbaugeräte 30. Dez. 2016