Gaggenau 76cm und 60cm, passende Wärmeschublade

Torte1972

Mitglied
Beiträge
3
Hallo zusammen

Ich habe eine Frage zu den Gaggenaugerätebreiten 76cm (BO480) und 60cm der Serie 400 und den Verbauhöhen.
Wir möchten in unserer neuen Küche den breiten Backofen BO480 verbauen. Daneben soll ein 60er Gerät, der Dampfbackofen BS 470, eingebaut werden. Anscheinend gibt es in Europa dann aber keine Möglichkeit, eine von der Höhe her passende Wärmeschublade für die 76er / 60er Kombination unter den Dampfbackofen einzubauen, so dass die Oberkante und die Unterkante der Geräte bündig abschliesst. Die in Europa verfügbare WS 461 ist zu niedrig, die WS 462 ist zu hoch. Die in den USA verfügbare WS463 würde exakt passen. Die gibt es aber nur in 110V.
Diese Modellpolitik ist mir absolut unverständlich... Im grössten und wichtigsten Marlt gibt es die passende Lösung nicht...
Hat hierzu jemand aus dem Forum Erfahrung resp. dieses Dilemma gelöst? Ist ein Reimport oder Direktbezug der WS 463 in Deutschland möglich? Ich bin für jede Hilfe dankbar. Wenn das nicht gehen sollte, werden wir definitiv auf Miele Geräte umschwenken.

Beste Grüsse,
Thorsten
 

Torte1972

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Nein, gibt es von Miele nicht.
Aber für den grossen Mehrpreis des BO480 sollte eine optisch ansprechende Lösung möglich sein. (gleiche Höhe oben und unten für eine Kombination nebeneinander, 2x 76cm ist bei uns nicht möglich).
Wenn das nicht möglich ist, dann schwenken wir komplett auf 60cm Geräte, dann aber Miele.
 
Beiträge
2.050
Ich bin ganz ehrlich, wenn du 2 Gaggenaugeräte hast, brauchst du eigentlich keine Wärmeschublade. Ich hab zwei Gaggenau Heißgeräte und kann einen davon zum Vorwärmen von Tellern verwenden. Hab mich daher gegen die Schublade entschieden. Den Wunsch nach einem breiten BO kann ich aber sehr gut nachvollziehen. Ich hab den Verbau in Küchen bereits gesehen, da muss man vielleicht bei der Planung etwas kreativ sein und die Geräte nicht zwingend nebeneinander machen. Der Umstieg auf Miele als „Trotzreaktion“ käme für mich persönlich nicht in Betracht. Ich bin der Meinung, wenn man sich für Gaggenau entscheidet, dann spielen noch viele andere Dinge eine wichtigere Rolle, als die Wärmeschublade. Ich habe den Fokus auf den Hauptgeräten selbst , dessen Funktionen und Optik. Da ist Miele und Gaggenau in der Gesamtbetrachtung doch grundlegend unterschiedlich.
Und da Miele sowieso keine 76 cm Geräte hat, kann ich deinen Gedankengang nicht nachvollziehen. 60er Geräte kannst du von Gaggenau problemlos in allen Varianten verbauen.
 

Torte1972

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Danke für deine Rückmeldung.
Es geht mir darum, dass es in den USA von Gaggenau eine Lösung dafür gibt (BO480, BS470 und WS 463). Dann passt alles zusammen, eben 76cm und 60cm nebeneinander. In Europa jedoch nicht.
Auf die Wärmeschublade zu verzichten bringt uns nichts, da dann die Gerätehöhen nicht übereinstimmen.

Die Option mit Miele hat überhaupt nichts mit einer Trotzreaktion zu tun. Beide Hersteller haben ihre Vor- und Nachteile.
Ich will hier keine Grundsatzdiskussion auslösen, welcher Hersteller besser ist.
Mir geht es darum: Kann man die WS 463 in Deutschland beziehen, ja oder nein?

Beste Grüsse
 
Beiträge
2.050
Deine Bezugsfrage kann ich leider nicht beantworten. Und da du auch keine alternativen Ideen hören möchtest, hinterlasse ich einfach kommentarlos ein Planungsbeispiel mit 76 und 60 cm Gaggenau Geräten. Viel Erfolg!
CC3D6BC6-782B-406D-9DD4-365FA235BB53.jpeg
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.625
Wohnort
Perth, Australien
Naja, der Markt in EU für 76er Geräte mit 60er Kombi ist sicherlich gleich null. Ich hab mir sogar die Mühe gemacht, in meinem Land und benachbarten asiatischen Märkten inkl Indien geschaut, das Teil scheint USA spezifisch zu sein.

Und ist nicht Gaggenau dein Ansprechpartner für Speziallösungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben