Küchenplanung G-Küche in offenem Wohn-/Ess-/Kochbereich - Neubau

Yumina

Mitglied

Beiträge
5
G-Küche in offenem Wohn-/Ess-/Kochbereich - Neubau

Hallo zusammen!

Situation:
  • Neubau aktuell in Grundrissplanung
  • Grosser und offener Wohn-/Ess- und Kochbereich
  • Küchenmasse (siehe Bild)
    • 3,35 m (Wand geradeaus)
      • Diese Wand ist im aktuellen Plan 3,27 m, wird aber 0,10 m verschoben, so dass wir Schlussendlich ~3,37 m haben sollten
      • Fenster 1,56 m x 1,121 m, BRH 0,99m (Position ungefähr 0,93 m von rechts beginnt das Fenster) und hat 2 unabhängig voneinander öffnende DK Fenster
    • 3,77 m (Wand links)
    • 3,27 m (Wand rechts - diese Wand ist fest und kann nicht verändert werden)
  • Alle Anschlüsse sind noch nicht festgelegt und somit komplett flexibel.
Die Küche soll in den Wohn- und Essbereich integriert werden und somit offen geplant werden.
Der Erker ist der Hauptaustritt zur Terasse im Garten.

Ich habe einen handskizzierten Plan angehängt, wie wir uns die Küche ungefähr vorstellen, wären aber um Feedback oder Verbesserungsvorschläge dankbar. (Anschlüsse und Wasserleitung sind noch nicht geplant und komplett variabel)

Wichtig sind uns:
  • Offene Küche in G Form.
  • Arbeitsinsel in der G Form integriert mit einem Überstand der Arbeitsplatte (ca 40cm) damit andere Familienmitglieder sitzend mithelfen können.
  • Quooker mit Heisswasser und Sprudler.
  • Abzugshaube soll nicht im Kochfeld integriert sein.
Optisch möchten wir dass es sich in unseren Wohn- und Essbereich einfügt - hier möchten wir einen "Cozy Industrial" Stil umsetzen (aber nicht Streng, sondern nur in die Richtung Holz / Metall / Rost / Kupfer / Beton).
Wir möchten gerne die Arbeitsplatte Dekton Trillium (habe hierzu mal ein Bild angehängt) und wissen nicht genau wie wir dies am besten kombinieren. Wir möchten auf jeden Fall keine weissen Fronten und haben an etwas in Richtung "Beton Anthrazit" gedacht? Sollte dies bei der Grösse der Küche besser mit 2 verschiedenen Farben kombiniert werden?
Die Küche soll Griffe bekommen und wir haben bisher den Hersteller Schüller ins Auge gefasst.

Wir sind über jedes Feedback und jede Hilfe dankbar!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 165/177
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ~88-91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 99
Fensterhöhe (in cm): 121
Raumhöhe in cm: 255
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfgarer mit Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: n/a
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: n/a

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Unter der Woche Alltagsküche (Frühstück / Mittagessen)
Abends immer gemeinsames Abendessen / Menüs
Mit Gästen gemeinsam dann aufwendigere Menüs

Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Manchmal alleine, aber meistens gemeinsam mit den Kindern/als Familie.
Wenn Gäste zu Besuch sind wird immer gemeinsam gekocht.
Offene Küche soll das gemeinsame Kochen erleichtern und die Person welche am kochen ist in das Geschehen integrieren.


Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele DG/BO/MW. Kühlschrank Liebherr . Spülmaschine, Abzugshaube und Kochfeld können gerne andere Hersteller sein.
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wichtig sind uns: Offene Küche in G Form.
Arbeitsinsel in der G Form integriert mit einem Überstand der Arbeitsplatte (ca 40cm) damit andere Familienmitglieder sitzend mithelfen können.
Arbeitsplatte Dekton Trillium, Küche eher dunkel (soll zum "cozy industrial" Stil des Wohn- und Essbereichs passen).
Quooker mit Heisswasser und Sprudler.
Abzugshaube soll nicht im Kochfeld integriert sein.

Preisvorstellung (Budget): 30.000 - 35.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • EG.jpg
    EG.jpg
    162,6 KB · Aufrufe: 157
  • EG mit massen oben.JPG
    EG mit massen oben.JPG
    103,2 KB · Aufrufe: 120
  • EG mit massen unten.JPG
    EG mit massen unten.JPG
    103,3 KB · Aufrufe: 117
  • Küche.jpg
    Küche.jpg
    148,6 KB · Aufrufe: 125
  • Beispielbild Dekton Trillium.jpg
    Beispielbild Dekton Trillium.jpg
    75,7 KB · Aufrufe: 139

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
629
Hallo Yumina, willkommen im Forum!
Beschreib doch mal wie du geselliges Kochen mit 2-3 Gästen machen würdest. Ich glaube die G Form ist dafür nicht die Beste.
Über Lemans und Eckkarrusells findest du hier viele Beiträge. Geh mal stöbern.
Der KS steht im Laufweg, versperrt alles wenn man dran ist.
Spüle und Kochfeld so nah über Eck behindern 2 Personen, die gleichzeitig arbeiten wollen.
Zwischen der Spüle und dem Kochfeld spielt die Musik. Da ist sehr wenig Platz.
 

Yumina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Hallo Sabine, danke schonmal für die Antwort.

Geselliges Kochen läuft bei uns meistens so ab, dass z.b. Person 1 das Gemüse wäscht und es dann an 1-2 Personen gibt die schnibbeln. Währenddessen fängt einer schonmal am Kochfeld an. Je nachdem halt was gekocht wird.
Also wir möchten dann beispielsweise zu zweit in der Küche arbeiten und an der Arbeitsinsel können dann 2-3 Personen sitzen/stehen. Im Idealfall dann vorne an der Insel 2 (bis maximal 3 Personen sitzend), auf der kurzen Seite der Insel jemand stehend und am Kochfeld jemand der auch bei der Insel steht. So könnten wir mit 4-5 Personen gesellig kochen.
Es kommt dann immer irgendwann die Phase in der die meisten nicht mehr aktiv mithelfen können und dann können diese Personen an der Insel sitzen, etwas trinken und die beiden kochenden in das Gespräch mit einbeziehen.

Also im Prinzip sollen sich 2 Personen IN der Küche aufhalten und die anderen an der langen Seite der Arbeitsinsel sitzen/stehen (also ausserhalb der Küche).

Bezüglich des KS war die Überlegung, dass man ja 1m Durchgangsbreite dort hat und für die wenigen Fälle in denen er offen steht man ja noch 0,40 m zum durchquetschen hätte. Ich weiss aber nicht ob das realistisch ist und wie oft man wirklich durch muss wenn dieser geöffnet ist. Momentan haben wir einen Durchgang in die Küche von 1,01m und der Kühlschreank ist im ersten Schrank gleich auf der linken Seite (also ähnlich wie im Bild und das hat uns bisher nicht gestört (vielleicht ändert sich dies aber wenn die Kinder mal etwas älter sind)).

Bezüglich Spüle und Kochfeld - würdest du dann die Position von Spüle und Spülmaschine tauschen?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

ja, deine Planung beinhaltet ALLE Elemente, die das Arbeiten mit mehreren Personen erschwert. Es passt nichts. G ist die schlechteste aller Küchenformen.

Sabine hat ja schon einiges angesprochen.

Richte deine Handskizze nach dem Etagenplan aus.

Du musst dir Abläufe vorstellen, wo verstaust du Dinge, die außer dir eine 2. Person auch braucht. Wie weit ist der Weg zum KS von der Spüle usw.

Müll, wie gut kommt man ran, die Arbeitsfläche ist wenig zwischen Kochfeld und Spüle usw.

Nimm ALLE Eckschränke raus und plane noch mal neu. Ich stelle viele Pläne ein, schau sie dir an.

Quadratische Küchenräume sind schwer zu möblieren.

Bitte schneide nicht die Maße planoben im Etagenplan ab, die brauchen wir
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.184
Trillium habe ich in einem Bad mit Eiche (Nachbildung) kombiniert - es sieht sehr gut aus als Kombi, es würden auch schwarze Akzente und Armaturen dazu passen, allerdings ist es auch sehr maskulin und auch etwas dunkel. Mein Mann war leider nicht mehr davon abzubringen - immerhin konnte ich ihn noch die dunkelgraue Fliesen ausreden, ansonsten wäre es eine Gruft geworden.

Ich empfehle Euch weg vom G eine offene und luftige Planung zu suchen und dann in Ruhe die passenden Farben usw. und immer überlegen, in welcher Umgebung ihr Euch wohlfühlt, wo wollt Ihr hinschauen, woher kommt das Licht… Farben sehen in „groß“ immer dunkler aus und die Platte schluckt sehr viel Licht.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
danke für die Pläne

Yumina, ich hab mir deinen Etagenplan mal etwas genauer angeschaut. Ich verstehe den Allraum nicht, also Küche, Essen, Loungen.

Kannst du was zur Möblierung sagen? Tischgröße, Couchmaße, andere Möblierung
 

Yumina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
danke für die Pläne

Yumina, ich hab mir deinen Etagenplan mal etwas genauer angeschaut. Ich verstehe den Allraum nicht, also Küche, Essen, Loungen.

Kannst du was zur Möblierung sagen? Tischgröße, Couchmaße, andere Möblierung
Wie meinst du, du verstehst den Allraum nicht? Was wir darin geplant haben oder warum es ein Allraum ist?

Unser Esstisch hat 2,00 m x 0,95 m - die Position ist noch nicht sicher ob er so stehen soll oder grad um 90 Grad gedreht.

Unser Sofa passt relativ genau so hin wie im Plan und ist 3,20 m breit.
Davon 2,10m x 0,60 m das schmale Sück, 1,10 m x 1,60 m das Teil zum Liegen.

Weitere Möbel haben wir nicht (die oben genannten nehmen wir mit wenn das Haus irgendwann steht). Wir werden eine Sideboard oder eine Fernsehwand noch hinstellen wie es im Plan drin ist.

Der Wandvorsprung der die eine Küchenwand auf 3,77 m verlängert war nicht geplant, muss aber wohl Leitungstechnisch sein. Also müssen wir diesen nun bestmöglich nutzen.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
629
Oh, ich hätte bei deinen Kochsessions gerne eine freie Insel versucht. Die Raummasse geben das nicht her.
Ich habe deine HS Zeile planlinks etwas komprimiert: von unten:
60 KS
60 Geschirrspüler hoch
90 Spüle, Becken links
40 MUPL (oder tauschen mit Spüle)
60 mit BO, DG
60 Auszug Vorrat, kein Apotheker
Abstand zur Insel 105-110
Insel: von oben: 60- 80- 80 Kochfeld- 60. Breite 85 cm-90, verbleiben zur Wand 85 cm.
Da nicht ständig Besuch da ist würde ich mir den größeren Abstand zw. Zeile und Insel nehmen. Ggf könnte in das hinterste Eck planoben rechts noch ein 80 US.
Die Blauen Punkte sind Arbeitsbereiche.
 

Anhänge

  • 20220425_151036.jpg
    20220425_151036.jpg
    285,2 KB · Aufrufe: 71

Yumina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Trillium habe ich in einem Bad mit Eiche (Nachbildung) kombiniert - es sieht sehr gut aus als Kombi, es würden auch schwarze Akzente und Armaturen dazu passen, allerdings ist es auch sehr maskulin und auch etwas dunkel. Mein Mann war leider nicht mehr davon abzubringen - immerhin konnte ich ihn noch die dunkelgraue Fliesen ausreden, ansonsten wäre es eine Gruft geworden.

Ich empfehle Euch weg vom G eine offene und luftige Planung zu suchen und dann in Ruhe die passenden Farben usw. und immer überlegen, in welcher Umgebung ihr Euch wohlfühlt, wo wollt Ihr hinschauen, woher kommt das Licht… Farben sehen in „groß“ immer dunkler aus und die Platte schluckt sehr viel Licht.
Danke schonmal für dein Feedback zu Trillium.

Ja, mein Mann möchte es auch unbedingt haben weil es ihm so gut gefällt (mir gefällt es aber auch sehr gut).

Mit dem Kombinieren haben wir so unsere Mühe, weil wir nur Holzoptik + Trillium nicht wollten. Wir wollten noch irgendwas in die Richtung Beton/Schiefer Anthrazit. Aber wie kombiniert man in der Küche dann am besten 3 Farben?

Elba K028
Beton anthrazit Nachbildung: https://www.schueller.de/fileadmin/_processed_/d/0/csm_Schueller_ELB_K028_b3e081dd99.jpeg

Elba K042
Alvaro Schiefer Nachbildung:
https://www.schueller.de/fileadmin/...a-alvaro-schiefer-nachbildung_c57f9aace4.jpeg
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
629
Hast du noch Interesse mit der Küchenkonfiguration weiter zu machen? Ich habe dir noch eine Skizze gemacht.
Es ist eine Zeile mit Halbinsel sowie ein Spülenbereich im Eck. Die Blauen Punkte zeigen wo 5 Personen gleichzeitig etwas machen können, ohne sich im Weg zu stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
629
Tja, das muss noch zurecht geruckelt werden. Das G war ja Grundbedingung, insofern wird hier wohl eher nichts mehr an weiten Wegen diskutiert werden. Diese Küchenvierecke sind echt schwierig.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.184
Ich würde eher die Architektenskizze im Grundriss weiterentwickeln, Tausch Spüle/Kochfeld, Spülenhalbinsel.

Wenn der Grundriss nicht final ist, dann würde ich den Sofabereich so umplanen, dass der Fernseher nicht so unheimlich weit weg vom Sitzplatz ist, den riesigen leeren Raum vor der Treppe überdenken und die Küche zum Raum öffnen, also die Insel drehen, damit man beim Kochen nach draußen schauen kann.
Wenn kein Hund vorhanden ist, braucht man keine Dusche im Eingangsbereich - kein Mensch wird im Bademantel an dem Eingangstür gehen um zu duschen.
Warum hat der Erker ein asymmetrisches Fenster? Und wozu dient der Erker überhaupt?
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
629
Wohin soll das Kf? In die Fensterzeile? Das wär dann zum Raum hin spülen.
Bei meiner Skizze # 11 ist ein großes Fragezeichen in der HS Zeile. Wenn das nur ein 40 er wäre (Vorräte?) Und die Insel 20 weiter links beginnt und die Spüle ans rechte Eck wandert, relativieren sich die Abstände wieder.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.184
Ja, kommt Dir das unbekannt vor?
Die Diskussion zum Thema Spülen-/Arbeitsinsel ist alt und gut HIER zusammengefaßt.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
629
Nein, schon klar, aber du wolltest Kf und Spüle tauschen i vgl. Arch.plan. dann wäre es am Fenster. Dann kann es nicht gleichzeitig auf der gedrehten Insel sein.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.184
Es waren zwei getrennte Ideen, die erste eher das übliche, aber funktionierend, die zweite was ich eher offen finde - ich mag keine Barrieren im Raum und finde die „Bedienung“-Situation, die sich durch die Insel als Trennelement im Raum ergibt, furchtbar.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
629
Freie Insel für die Vorstellung der TE für 4 bis x Leute, die zusammen werkeln wäre schön. Passt aber nicht. Das gesamte EG neu überdenken. Hier kommt aber leider kein Input gerade.
 

Yumina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Hallo ihr beiden,

entschuldigt die späte Antwort, bei mir sind beide Kinder krank :(
Ich bin noch da und am Zeichnen und mir den Kopf zerbrechen :think:

Das EG anders zu gestalten ist generell möglich, wobei wir hier auch schon sehr viel Überlegt haben und das noch die beste Lösung war. Das Haus ist für das obere Geschoss optimiert, weshalb auch die Treppe fix ist und gewisse Wände für die Leitungen ins Badezimmer nach oben benötigt werden. Das Badezimmer ist oben im Erker.

Am Mittwoch konnte ich mich leider nicht mehr melden weil wir nach der Arbeit noch einen Termin in einem Küchenstudio hatte. Hier sind wir aber auf keine bessere Lösung gekommen ausser dem G. Mein Mann möchte auf keinen Fall dass es wie ein "Schlauch" aussieht, also kommt der erste Vorschlag nicht in Frage.
Der Durchgang soll eher vorne sein, da wir sonst immer um die Insel herumlaufen müssten.

Ich kann euch später noch meine Zeichnungen einstellen, ich finde aber keine Lösung wirklich gelungen. :rolleyes:
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben