1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen G-Form-Küche im neuen EFH

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von dditt, 4. Apr. 2016.

  1. dditt

    dditt Mitglied

    Seit:
    10. Dez. 2015
    Beiträge:
    19

    Hallo Zusammen,

    ich bin seit geraumer Zeit am Kücheplanen für unseren Neubau. Der Rohbau steht, Schlitze sind soweit wie letztes Jahr (grob) geplant eingebracht worden / oder gleich mit freigespart worden. Dach ist drauf, Fenster sind drin und der Installateur drängt jetzt langsam nach einem Küchenplan für Wasser- und Abwasseranschluss. :-)

    Ende letzten Jahres habe ich mich mit dem Thema Küche schon mal grob auseinander gesetzt. Auch im Bezug auf Recherche Küchenhersteller / Vergleich. Im Zuge einer Änderung am Grundriss des Hauses wurden 12,5 cm an einer Seite eingespart, die mir jetzt dümmlicher Weise natürlich ausgerechnet in der Küche fehlen. Die Rede ist von der Länge der waagerechten Wand oben mit der Aufteilung blind - 40 - 60 - 60 - 40 - blind. Hier war eigentlich zu Beginn ein Auszug links und rechts ein Le-Man Schrank geplant... aber mit einer anständigen Größe für den Le-Man wird das Unsymmetrisch...

    Ich möchte euch gerne unsere geplante Küche vorstellen und bin auf Eure Meinung, Ideen und Vorschläge sehr gespannt.


    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder: 1
    Art des Gebäudes?: Neubau EFH, Wände stehen Schlitze können eingebracht werden
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 185cm und 165cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 93
    Fensterhöhe (in cm): 117
    Raumhöhe in cm: 247
    Aufbau FFB: 16 cm (2,63 - 0,16 = 2,47)

    Heizung: Gasheizung mit Fußbodenheizung und Grundofen im Wohn-/Esszimmer
    Sanitäranschlüsse: Fallrohre für Abwasser sind fix, Wasseranschluss ist Variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe: Gerät für 145cm Nische
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: 2 Schübe unten als separates TK-Fach
    Dunstabzugshaube: Abluft oder evtl. Umluft mit "Plasma Made"
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80 oder 90 - gefallen tun Kochfelder mit 5 Kochstellen inkl. variabler Bräterzone (zB. Siemens EH845SP17E)
    Spülenform: Blanco Mevit XL 6S anthrazit
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen/Bar
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: 2
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Nein
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Einzelfrühstücke, Kaffee, Zeitung lesen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Eierkocher, Kitchenaid
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Standmixeraufsatz, Küchenwaage
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Tupper und Tupper, Geschirr komplett, Gläser
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Abstellkammer im EG, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? (fast) täglich mind. 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: max. zu Zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: praktisch und schön sein, Komfortabel und reichlich Stauraum - weil all das (außer schön vllt) unsere jetzige kleine nicht ist :-)
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Plastik und Verpackung, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: im Moment Überzeut Wellmann / Wellmann Culineo am besten (Auszüge, Lifttüren etc. von Fa. Blum)
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Kühlschrank wird von AEG sein, AEG ist neben Gorenje der einzige der so ein Gerät in diese kleine Nische bring, ansonsten gerne Siemens
    Preisvorstellung (Budget): bis 12.500,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Apr. 2016
  2. dditt

    dditt Mitglied

    Seit:
    10. Dez. 2015
    Beiträge:
    19
    so, und anbei nun noch die ALNO Planer Dateien.
     

    Anhänge:

  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Schöne thread-Eröffnung und mit dem Alno hast du dich auch bereits vertraut gemacht. *top*
    Deinen Grundriss lade ich dir einmal noch als jpg. hoch, damit ihn jeder ohne Umstände sehen kann.

    Deine Planung kann ich leider nicht öffnen, da du wohl den neuesten Alno verwendest und der auf meinem Laptop nicht läuft. Ich habe es versucht, aber die Ansicht ist zu groß und ich kann sie nicht verkleinern.

    Sppontan fällt mir auf, dass Spüle und Kochfeld sehr nah beieiander liegen. Der Abstand sollte die Hautarbepitsfläche sein und befindet sich bei deiner Planung in der dunkelsten Ecke.

    Warum das erhöhte Thekenbrett und den 30er Apotheker?
     

    Anhänge:

  4. CarryFlag

    CarryFlag Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    345
    Und warum das Dingens das mit 80er R planunten bei der Theke bezeichnet ist? Rondell oder so? Bitte gerne mal nach "Tote Ecken sind gute Ecken" suchen *rose*
    Warum soll es eine G-Form werden oder seid ihr da vielleicht noch offen?;-)
     
  5. dditt

    dditt Mitglied

    Seit:
    10. Dez. 2015
    Beiträge:
    19
    Guten Morgen!

    danke für die freundliche Aufnahme und den Upload des Grundrisses! *drinks*

    Der Alno Planer ist tatsächlich der aktuellste (nicht beta) von deren Homepage (15b). Auf den bin ich damals gestoßen nachdem ich bei google nach "gratis küchenplaner" gesucht hatte. Nach und nach kam ich dann auf die Alno-Anleitung mit dem Hinweis auf die v2011 und dann letztendlich auf das Forum hier. Leider bin ich dann aber bei der 15b geblieben... Hier habe ich mich endlich ein bisschen ausgekannt und wollte nicht nochmal "von vorne" anfangen... ;-)


    Bei unserem aller ersten Küchentermin stand eine Planung mit Mittelblock zur Diskussion und eine "klassische" Planung so wie ich sie jetzt oben dargestellt habe.

    Den Mittelblock haben wir irgendwie verworfen. Getreu dem Motto, "was der Bauer nicht kennt, isst er auch nicht". :cool: Nein Spaß beiseite... Wir konnten uns das einfach nicht vorstellen. Zum einen war unser empfinden würden wir Stauraum einbüßen und zum anderen würde der Tresen wegfallen, den wir doch sehr gerne hätten.

    So kam dann diese Planung, denn nach der Aussage eines Planers, "Kurze Laufwege, Kochfeld, Spüle und Backofen sollten innerhalb eines Bereichs von max. 2m erreichbar sein", passt das gut rein. Zudem wurden wir noch von der Küche meiner Eltern inspiriert, da meine Mutter auch vor dem Fenster spült.

    Das erhöhte Thekenbrett möchten wir, weil wir das öfters bei Ausstellungen gesehen haben und uns das besser gefällt als normale Stühle zu verwenden für den Thekenbereich oder diese Abstandshalter von Thekenbrett zu Arbeitsfläche.

    Gut, der 30er Apotheker weil er meiner Frau gut gefällt und wir im Moment natürlich keinen haben und zum anderen weil er den Block mit Kühlschrank und Backofen etwas in die Breite zieht. Nur Backofen und Kühlschrank in so einem High-Board hat uns optisch nicht gefallen, da zu schmal.

    Das 80er Rondell - richtig interpretiert *top* - ist enstanden da wir im Moment eines haben, Küchenverkäufer auch gerne eins einplanen, mir nichts besseres eingefallen ist, und zudem schon an der Zeile im Norden des Plans der Le-Man Unterschrank zwischen Spüle und Kochfeld weggefallen ist... *2daumenhoch*


    Die G-Form ist aus den Aspekten wie oben beschrieben entstanden. Ich hänge jedoch nochmal den Plan an, mit Bemerkungen zwecks Fallrohre/Abwasser und Schlitzbezeichnung.


    bis dahin,

    dditt
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 5. Apr. 2016
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Hallo auch von mir!

    Damit wir weiterplanen können, ein paar Fragen zum Grundriss bzw dem Alnoplan, denn da gibt es leichte Differenzen:
    Raumbreite Alno 333cm - Plan 338,5cm
    Planlinke Wand bis zur Kaminwand Alno 346cm - Plan 351cm
    Manchmal kommt es auf genau diese paar Zentimeter an.

    Mir gefällt die Planung auch noch nicht besonders. Spüle und Kochfeld sind zu nahe zusammen. 80 - 120cm sollte die Arbeitsfläche dort betragen.

    Für "immer an der Wand lang" ist der Raum in meinen Augen zu groß, innen entsteht da eine riesige leere Fläche.
     
  7. dditt

    dditt Mitglied

    Seit:
    10. Dez. 2015
    Beiträge:
    19
    Hallo Annette,

    die Abweichungen der Maße kommen Zustande da der Grundriss ohne Putz bemaßt ist. Die Raummaße im Alno Raumplaner sind direkt ausgemessen worden von mir und dann habe ich pro Wandfläche 2cm Putz abgezogen.

    Plan ist 338,5
    Realität ist 337,5
    abzgl. 2*2 cm => 333

    so ist es mit allen Maßen im ALNO Raumplaner. Lieber bin ich bisschen kleiner geblieben im ALNO Planer ...

    Wie könnte ich es anderster gestalten? Spüle mit Spülmaschine tauchen?

    Ja, dann wären wir aber wieder bei der Mittelinsel - oder? Bekommt man da was ordentliches hin?
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Ah, okay, Rohbaumaße. Macht aber hier doch nicht den großen Unterschied.

    Okay, ich habe mal Möbel geschubst und gemerkt, dass durch die Fensterpositionen nicht arg viel anderes möglich ist, abgesehen von der freistehenden Insel, die ihr nicht mögt.
    Lange Zeile planoben plus Koch- oder Spülenhalbinsel ergibt deutlich weniger Stauraum.

    Trotzdem habe ich etwas Feintuning betrieben, damit die Küche in der Küche bleibt ;-), damit genug Haupt-Arbeitsfläche entsteht, damit der MUPL an der richtigen Stelle ist:
    - Seitenschrank 45cm/40cm mit Innenauszügen statt Apotheker (mehr Stauebenen, besser Entnehmbarkeit)
    - Aufteilung der planoberen zeile 60 GSP - 60 Spüle - 80 Sonderschrank mit 2x40cm oben, einer davon als MUPL
    - planrechts 2x 90cm, einer davon mit Kochfeld, damit die ->
    - Halbinsel mehr im Geschehen ist und auch genutzt wird, küchenseitig ein 100cm US, Zimmerseitig 1x40cm "Kaffeeschrank" und 120cm Sitzplatz.
    - Halbinsel einfach mit vertiefter APL, was vielfältiger nutzbar ist als mit einer Auflagetheke (Plätzchen backen, Buffet anrichten, Tisch auf- und ab-decken: einer gibt/nimmt von der Küchenseite und ein Zweiter gibt/nimmt von der Esstischseite).
     

    Anhänge:

  9. jonkel

    jonkel Mitglied

    Seit:
    19. März 2016
    Beiträge:
    64
    @dditt, Du bist mit 185cm nicht gerade klein. Wölltest Du des öfteren auch mal den Geschirrspüler ausräumen? Dann wäre der hochgestellt wirklich ein Komfortgewinn! Bin 181cm und finde das die beste Idee seit Jahren. Gibt es in meiner neuen Küche auf alle Fälle wieder.

    Annette meinst du der wäre sinnvoll im planobersten Deiner Hochschränke unterzubringen? Oder wird dann der Abstand zur Spüle zu groß?

    Grüße
    Jo
     
  10. jonkel

    jonkel Mitglied

    Seit:
    19. März 2016
    Beiträge:
    64
    Ah, ich merke gerade, das man dann nicht mehr vernünftig von der Spüle aus drankommt, weil der GSP ja dann in Richtung der Spüle aufgeklappt wird. Schade.
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    @jonkel: die zwei möglichen 60cm breiten Hochschränke sind belegt mit Kühlschrank und BO+MW. Da ist leider kein Platz für eine hochgestellte GSP. Jedenfalls nicht in dieser Anordnung.
     
  12. dditt

    dditt Mitglied

    Seit:
    10. Dez. 2015
    Beiträge:
    19
    Hallo Zusammen,

    @ Annette, vielen Dank für deine Entwürfe! Das mit dem breiteren Ersatz für einen Apotheker werde ich meiner Frau auf jedenfall Vorschlagen. Hat sowas eigtl. jeder Küchenhersteller im Programm? Wellmann, Nobilia, Altano? Oder nur ausgewählte?

    Ansonsten gefällt mir deine Idee mit der überstehnden Arbeitsplatte auch ganz gut. Die "Regalplatte" gefällt sogar sehr gut!

    Siehst du keine Bedenken das es einen drückenden Eindruck machen kann, wenn man aus dem Flur zur Türe rein kommt und steht vor dem Thekenpult? Vorallem weil ja links das Highboard steht und an der rechten Seite es auch "dunkel ist" -> weil Wandfläche hinter der Glastüre. Das war zumindest mein Gedanke, warum auch die Küche bis unter den Unterzug gewandert ist.

    Ich würde die Idee mit dem Mittelblock nicht zu 100% verwerfen. Wie könnte eine sinnvolle Aufteilung aussehen? An der oberen waagerechten Wand eine "normale" Küchenzeile und dann der Mittelblock mit der langen Seite in waagerechter Position? Oder alles um 90° gedreht?

    Mein Problem ist, dass ich aus den ganzen Kopfständen und Überlegungen ziemlich eingefahren bin in Sachen Küchenplanung. Deswegen nicht als Kritik verstehen wenn ich etwas hinterfrage, oder auch gerade andersrum gemacht habe und das nochmals argumentiere warum ich es gemacht habe.*rose*

    Letztendlich bin ich aber deswegen hier. Über meine Planung zu diskutieren, mir eure Anregungen und Ideen zu Herzen zu nehmen und evtl. auch nochmals in eine ganz andere Richtung (-> Mittelblock) zu überlegen.

    Danke schon mal für Eure Ideen! *drinks*


    @ Jonkel, einen hochgestellten GSP haben wir nie andiskutiert... Ebenso wie beispielsweise eine hochgestellte WM oder WT. Hier kamen wir irgendwie immer zu der erkenntnis das es nur gering hochgesetzt keinen Unterschied macht, da ich so oder so noch davor kauern muss, und wenn es angenehm hoch ist das Teil zu ent/beladen ich bzw. meine Frau nicht mehr anständig zu den Displays oder ähnlichen oben zugreifen kann...

    Ob ich den GSP oft ausräume... ich denke wenn ich was brauche - es nicht finde und es fertig im GSP ist - dann ja! *dance* *2daumenhoch* ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Apr. 2016
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Dunkel beim Reinkommen? Denke ich nicht, du hast ja direkt gegenüber das eine Fenster, von links kommt Licht durchs andere fenster und von rechts kommt Licht aus dem Esszimmer.
    Ungefähr so wird das aussehen, ungefähr deshalb, weil der Mensch ein deutlich größeres Gesichtsfeld hat als der Alnoplaner (quasi Weitwinkel/Froschauge ohne Verzerrung, wenn man mal einen Fotoapparat als Vergleichsmittel hernimmt).
    Thema: G-Form-Küche im neuen EFH - 377798 -  von menorca - dditt_mca_V4_A6.JPG
     
  14. dditt

    dditt Mitglied

    Seit:
    10. Dez. 2015
    Beiträge:
    19
    die Ansicht hilft auf jeden Fall schon mal! :-)

    Lässt sich dann eigentlich auf normaler Arbeitsplattenhöhe -> OK 91 cm, angenehm Kaffeetrinken und Zeitung lesen?

    In den meisten Ausstellungen ist eben so eine Thekenplatte mit integriert. Zuhause haben wir nur eine Arbeitsplatten höhe von OK 86 cm... Warum weiß der Geier...
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    86cm war früher Standard, bevor man anfing, individuelle und vor allem höhere Arbeitshöhen für die größer werdende Bevölkerung herzustellen.

    Auf jeder Arbeitshöhe kann man sehr gut Kaffee trinken und Zeitung lesen, wenn man höhenverstellbare, leicht erhöhte Stühle nimmt, nicht zu verwechseln mit richtigen Barhockern, auf die man nach oben steigen muss. Sogar ältere Leute sitzen bequem und stehen vor allem leichter auf, denn man muss nur die Füße nach unten auf den Boden stellen und vom Stuhl gleiten, aber nicht den ganzen Körper nach oben stemmen.
    -->Sitzplätze in APL-Höhe


    Mal grob zusammengestellt, wie das mit L und Insel aussehen könnte. Kochen mit Deckenhaube. Begeistert mich selber noch nicht ;-). Und auch nicht, wenn man den GSP aus der Insel heraus ans Ende der Fensterzeile stellt.
    Sind der Estrich und die FBH schon drin? Oder könnte man noch Wasseranschlüsse und v.a. Wasserablauf im Boden verlegen?
    Thema: G-Form-Küche im neuen EFH - 377800 -  von menorca - dditt_mca_V6_A1.JPG
     
  16. dditt

    dditt Mitglied

    Seit:
    10. Dez. 2015
    Beiträge:
    19
    ah okay... wobei die Küche noch nicht sooo alt ist... 2006 wurde die von meiner Frau gekauft.

    Danke für deine Erläuterung zur Sitzplatzhöhe! So richtige Barhocker möchten wir auch nicht. Lieber schon diese von dir beschriebenen.

    Oh, man könnte quasi an der Mittelinsel sitzen - das ja toll. Könnte man aber Kochen und Spülen tauschen - oder wieso hast du dich für diese Variante entschieden?

    Abwasserrohre und Wasserleitungen können noch im Fußbodenaufbau untergebracht werden. Im Moment ist noch alles auf dem RFB. Fußboden Aufbau FFB insg. 16 cm.
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Spüleninsel deshalb, weil man öfter an der und um die Spüle herum arbeitet als am Kochfeld steht und im Topf rührt, und man deshalb mit einer Spüleninsel eher "zum Raum hin" arbeitet als an der Fensterzeile, wo man mit dem Rücken zum Raum steht. Noch ein Grund: weil das Sitzen neben dem fettspritzenden und brodelnden Kochfeld unangenehmer sein kann als neben der Spüle.

    Kochinsel (die im TV nur deswegen so populär ist, damit der Kameramann gute Sicht hat) benötigt dann eine Inselhaube oder Deckenhaube (Wirksamkeit wahrscheinlich nicht so toll wegen Querströmungen durch offene Tür und Durchgang und womöglich offenes Fenster) oder Downdraftabzug.

    Apropos Abzug und Gasheizung: ist das schon mit dem Kaminkehrer abgesprochen, ob er überhaupt eine Abluft-DAH erlaubt, oder unter welchen Bedingungen (z.B. Fensterkontaktschalter, also DAH geht nur wenn ein Fenster auf Kipp steht), oder nur Umluft?
     
  18. dditt

    dditt Mitglied

    Seit:
    10. Dez. 2015
    Beiträge:
    19
    Guten Morgen,

    danke - sehr gut erklärt!

    Dunstabzug in Verbindung mit Heizung/Ofen war im Moment nur auf den Kachelofen im Wohnzimmer abgesprochen. Da dieser sich die frische Luft jedoch aus dem Kamin holt (Stichwort LAS-Kamin), wäre eine DAH mit Abluft ohne Einschränkungen möglich.

    Da kann ich aber mal nachhaken.

    Aber gutes Thema, kennt jemand von euch diese Umluftfilter von Plasma Made (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) - hat diesen evtl. bei sich im Einsatz oder kann etwas dazu schreiben?
     
  19. jonkel

    jonkel Mitglied

    Seit:
    19. März 2016
    Beiträge:
    64
    Kennen tu ich die Dinger nicht, aber wenn Du nur ansatzweise das halten, was die Videos da versprechen, wäre das ja quasi fast ne Minirevolution. Nicht nur Gerüche sondern auch Hausstaub und ähnliches "plasmapulverisierend" *2daumenhoch*
     
  20. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Neubauten sind meist so dicht das ihr der Abluftdunstabzugshaube eine Zuluftöffnung (Zuluftmauerkasten) gönnen solltet, irgendwo muss die abgesaugte Luft ja nachströmen können ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Freitag um 09:56 Uhr
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Unbeendet Planung einer neuen Küche mit Kochinsel im Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Planung einer neuen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Juni 2016
Warten "Biblio-Media-Küche" - Meine Gedanken zum neuen Ernährungs-Treffpunkt Küchenplanung im Planungs-Board 3. Juni 2016
Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus Küchenplanung im Planungs-Board 19. Apr. 2016
Neuen Kühlschrank einbauen, Frage dazu Montage-Details 16. Feb. 2016
Küche in einem neuen Passivhaus Küchenplanung im Planungs-Board 7. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen