Frontmaterial - würdet ihr MattLack oder Fenix nehmen

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von jochen121, 22. Apr. 2016.

  1. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286

    Hallo zusammen,
    würdet ihr für eure eigene Küche lieber ein Mattlack oder Fenix nehmen?
    Preislich ist beides gleich.
    Lack sieht schön aus, hat tolle Kanten und eine tolle Haptik. Ist aber empfindlicher.
    Fenix hat auch eine tolle Haptik und ist angeblich sehr unempfindlich. Hier habe ich etwas Sorge, dass man im Lauf der Zeit Staub sieht und dadurch schwarze Ränder bekommt und dass die Kanten nicht so schön abgerundet wie beim Lack sind.
    Was würdet ihr für eure Küche nehmen?
     
  2. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    Bei mir wird gerade Fenix aufgebaut. Die vorige Küche hatte eine Lackfront und für mich war klar: nicht nochmal.
     
  3. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
  4. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    Für mich ist die Küche ein Arbeitsraum und muß deshalb in erster Linie robust und praktisch sein. Lack erfüllt diese Kriterien nunmal leider nicht. Im Aufsatzschrank über dem Kühlschrank waren unsere Backformen verstaut, eine ist mir aus der Hand gefallen und hat eine schicke Macke mitten auf der KS-Front hinterlassen. Nun könnte man meinen, mit dem passenden Lack ließe sich das problemlos ausbessern. Vergiß es. Ich weiß, ich habe das Foto mal irgendwo hier im Forum eingestellt, finde es aber leider nicht wieder. Selbst aus einem Meter Entfernung sprang dich diese Macke förmlich an.

    Wir haben ja eine offene Küche und im selben Raum Schrankwand und Sideboard vom Schreiner in Lack weiß/schwarz. Nachdem unser Schreiner das Fenix-Muster in der Hand hatte, hat er nicht mehr versucht, uns von Lack zu überzeugen :-).

    Wird es bei dir also eine Eggersmann? Oder eine Schreinerküche?
     
  5. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    Vei mir wäre Schreiner eine Option. Danke für deinen Erfahrungsbericht
     
  6. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    Hat also noch niemand schlechte Erfahrung mit Fenix gemacht?
     
  7. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    Ich glaube, hier im Forum bin ich die erste, die eine Küche mit Fenix kriegt, das Material ist noch ziemlich neu.
     
  8. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.861
    Als Arbeitsplatte gibt es mittlerweile Negativerfahrungen, ist in einer Funktionsküche bei einem Profi hier aus dem Forum verbaut, die Küchenmaschine hat wohl Spuren hinterlassen und die Putzfrau hat das ganze noch schlimmer gemacht. Aber du willst es ja nicht als APL benutzen ;-)
    Ich hab ja momentan Muster unter Dauerbelastung meine Kleine hat die öfter in den Fingern - Kugelschreiber geht mit dem richtigen Lösungsmittel runter und der Härtetest von Muster auf Boden mit Stau/Dreck hat leichte Spuren auf dem schwarzen Muster hinterlassen auf dem Weißen ist nichts zu sehen. In wie weit der Übergang Front Kante schmutzanfällig ist hängt bestimmt von der Art der Kantenverarbeitung ab da gibt es ja unterschiedliche Möglichkeiten. Bei mir wird auch gerade eine Fenix aufgebaut, @Black Lab und ich werden das Forum in Bezug auf Alltagstauglichkeit bestimmt auf dem Laufenden halten. ;-)
     
  9. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    Bleistift ging schwer ab von meinem Muster. Mich reizt das Material. Die fehlenden langzeiterfahrung stört mich noch etwas. Aber ja- es wäre nur Front
     
  10. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    Angeblich sind die Übergänge der Kanten nicht schmutzanfällig
     
  11. maykaefer

    maykaefer Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2015
    Beiträge:
    94
    Meine Fenix-Küche ist jetzt auch durchgeplant.... Sobald der Schreiner Zeit hat, gehts los! Dann kann ich vielleicht auch ein bisschen mitreden...
     
  12. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.861
  13. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    Radiergummi funktioniert super!! Danke @kloni
     
  14. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    Wie macht man denn die Kanten wenn man Fenix als Frontmaterial wählt? Wird das geklebt?
     
  15. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.861
    Gibt unterschiedliche Varianten, entweder mitels Laserverklebung (dabei wird eine Kleber/Vermittlerschicht so weit erhitzt das sich die Kante nahtlos an die Front "anschweißt") oder eben ein klassischer PU? Kleber. Bei Lack gibts dann eben noch zusätzlich das es rundrum lackiert ist. Rundum Lackiert ist natürlich am meisten wie aus einem Guss aber eine Laserkante muss sich dahinter meiner Meinung nach nicht verstecken!
     
  16. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    War es nicht so, dass manche Hersteller Laserkanten wieder aus dem Programm genommen haben, weil die nicht Langzeitstabil waren? Viel Spass beim Aufbau Sandra!
     
  17. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.861
    Ja stimmt schon dass das wohl so ist (gab aber auch bei manchen Herstellern Probleme mit Glasfronten und andere hatten null Probleme, gibt da wohl unterschiedliche Verfahren) würde das dann eher vom Hersteller abhängig machen, bei Eggersmann hätt ich da z.B. keine Skrupel. Meine Kanten sind übrigends klassisch verklebt und ich bin damit optisch sehr zufrieden, wie sie in 10 Jahren aussehen, werd ich dann ja sehen ;-) die eine Hälfte ist aber ja eh Schwarz.
    Danke werd ich sicher haben dank des gut gelaunten Aufbauteams. Jetzt muss ich nurnoch die richtige Musik für @Michael finden ;D
     
  18. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    Ja, die 10 Jahres Erfahrung braucht Zeit ;-) Aber du bist mit Schwarz da ja auf der sicheren Seite ;-) Gut zu wissen dass dir die PU Verleimte Front/Kante schonmal gefällt!
     
  19. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.861
    Kann gern morgen Bilder davon machen :-)
     
  20. jochen121

    jochen121 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    286
    Spitze- sehr gerne!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Plana-Küche - Täuschung Frontmaterial Küche und Recht 14. Feb. 2014
Ballerina-Küchen - Frontmaterialien Küchenmöbel 13. Aug. 2013
Frontmaterialien diverser Hersteller - Text oder Link zum Hersteller Küchenmöbel 12. Jan. 2012
Welches Küchenfrontmaterial? Schichtstoff, Acryl, Glas, lackierter Schichtstoff, usw. Küchenmöbel 20. Okt. 2011
Welche Marke Küchengeräte Würdet ihr Nehmen? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Nov. 2016
Wie würdet Ihr es machen? Bitte um Kücheninspirationen :-)) Küchenplanung im Planungs-Board 11. März 2015
Warten Wie würdet Ihr es angehen? Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juli 2014
Welche Geräte würdet ihr favorisieren??? Einbaugeräte 29. März 2014

Diese Seite empfehlen