Frontentausch Nobilia-Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Ri Mt, 24. Okt. 2015.

  1. Ri Mt

    Ri Mt Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2015
    Beiträge:
    2

    Hallo,

    aufgrund familiärer Veränderungen gefällt mir meine Nobilia Küche Typ Lucca nicht mehr. Sie ist absolut funktionstüchtig, die Geräte sind topp. Aber meine Ex hat das Design ausgesucht, und das möchte ich geändert haben.
    Meine Frage in die Runde: Kann man die Fronten und den Korpus gegen ein aktuelles Design austauschen? Ich stelle mir, blauäugig wie ich bin, das folgender Maßen vor:
    Die Arbeitsplatte durchzutauschen mag das geringste Problem sein. Die Fronten der Küche sollten abmontiert und gegen ein aktuelles Design getauscht werden. Vielleicht kann man die Wangen ebenfalls durchtauschen, notfalls mit den neuen Folien beschichten.
    Kann mir da wer weiterhelfen, ob sowas funktioniert? Das teure einer Küche sollte doch die Mechanik und die Geräte sein... oder etwa nicht?!
    Die Küche ist von 2009 falls das weiterhelfen sollte.
    Warte gerne auf Antwort.

    Danke,

    Gruß Rimt

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung:
    Sanitäranschlüsse:
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Hochgebauter Geschirrspüler?:
    Kochfeldart:
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    Geplante Heißgeräte:
    Küchenstil:
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?:
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget):
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    ... gehen tut alles - ob sich rechnet ist eine andere Frage; grade bei Nobilia mit der Blockverrechnung ... - geh in ein Küchenstudio und lass es Dir anbieten.

    Selber Folie aufbringen schaut meistens *örgs* aus; von Folienfronten raten wir eh ab, da sich Folie gerne auch mal in Missfallen auflöst.
     
  3. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Du kannst auch mal bei einem Schreiner anfragen wieviel neue Fronten z.B. in Schichstoff kosten würden, zeig uns doch mal ein Foto von der Küche dann können wir da eher etwas dazu sagen, hast du denn eine Farbvorstellung wies werden soll? Wangen können auch ausgetauscht werden, Korpusaustausch kommt dann schon einer neuen Küche gleich und lohnt nicht.
     
  4. Ursina

    Ursina Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2014
    Beiträge:
    518
    Einzelne Fronten sind oft recht teuer. Ich hatte zum Beispiel überlegt eine Geschirrspülerfront für einen vollintegrierten Geschirrspüler mitzubestellen und für den Fall, dass ich den Teilintegierten mal austausche, vorrätig zu haben. Die Front (weißer Mattlack) sollte etwas über 100 € kosten.

    Ggf. kommen noch Griffe dazu, die je nach Ausführung schnell 10, 20, 30 € oder mehr pro Stück kosten können.

    Aber letztendlich Fragen kostet ja nichts. Also zu einem Küchenstudio deines Vertrauens gehen, den Küchenplan mitnehmen, aus dem ersichtlich ist, welche Fronten benötigt werden und einen Preis ausrechnen lassen.

    Den Tipp mit einem Schreiner wollte ich dir auch geben. Beim Schreiner hast du i.R. bei Schichtstoffronten eine noch viel größere Auswahl als im Küchenstudio und du kannst dir z.B. auch die Farbe der Kanten aussuchen. Damit kann man auch tolle Effekte erzielen.

    Nach Griffen könntest du im Internet selber suchen. Ich habe im allseitsbekannten Internetauktionshaus mit E am Anfang schon tolle Schnäppchen gemacht. Dort werden teilweise Restbestände von qualitativ sehr guten Griffen zu deutlich geringeren Preisen verkauft.
     
  5. Ri Mt

    Ri Mt Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2015
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    Danke für die Tipps! Werde mal im Küchenstudio und beim befreundeten Schreiner nachfragen. Melde mich mit den Antworten.

    Gruß aus Ostfriesland....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nolte -Küche renovieren / FRONTENTAUSCH Küchen-Ambiente 22. Jan. 2013
Status offen Planung einer Nobilia-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Fertig mit Bildern 7m² Nobilia-Küche: Kurzfristige Hilfe benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juli 2014
Wo bekomme ich denn Besteckeinsätze für eine aktuelle Nobilia-Küche? Küchenmöbel 28. Jan. 2013
wo speichert man beim Nobilia-Küchenplaner? Teilaspekte zur Küchenplanung 29. Mai 2012
Bitte um Nobilia-Küchenangebotsbeurteilung Küchenmöbel 4. Sep. 2011
Angebot Nobilia-Küche - Unerfahrener bittet um Ratschläge / Meinungen Teilaspekte zur Küchenplanung 3. Juni 2011
Apothekerschrank Nobilia-Küche Küchenmöbel 30. Nov. 2010

Diese Seite empfehlen