Fronten Schüller

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von MacOliver, 20. Sep. 2014.

  1. MacOliver

    MacOliver Mitglied

    Seit:
    21. März 2014
    Beiträge:
    13

    Hallo Zusammen,

    wer kann mir folgenden gordischen (?) Knoten auflösen:

    Bei einer Schüllerküche soll eine Front-Entscheidung gemacht werden.

    Es sollte
    a) Möglichst robust sein (In der Küche fahren ggf. Kinder mit dem Bobbycar dagegen)
    b) Möglichst weiß sein
    c) Möglichst glatt sein
    d) Matt sein
    e) Möglichst abgerundete Kanten haben oder wenigstens gut verarbeitete Kanten zu haben

    Die Nova K090 scheint a),b),d) zu erfüllen. Doch die Kanten erscheinen mir irgendwie doch nicht sehr fein. Glatt ist es auch nicht.

    Kennt jemand die Monza Plus? Wie ist die im Vergleich zu Nova K090?

    Welche andere Schüller-Front findet ihr wäre die beste Alternative?

    Gruß
    Oliver
     
  2. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Wie wär's mit Porto in K092? Hat AFAIK Laserkanten, und wenn die Oberfläche identisch ist mit der von NX130 von next125, ist sie extrem glatt.
     
  3. MacOliver

    MacOliver Mitglied

    Seit:
    21. März 2014
    Beiträge:
    13
    Was ist das denn für ein Material? Auf der Schüller-Homepage steht dummerweise nur Porto / Porto...
     
  4. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Melaminharzbeschichtete Spanplatte, also technisch das gleiche wie Nova.
     
  5. MacOliver

    MacOliver Mitglied

    Seit:
    21. März 2014
    Beiträge:
    13
    Ok. Danke für die schnelle Antwort!

    Was mich wundert ist, dass es ja scheinbar nicht funktioniert mit Kunstoff komplett gerundeten Kanten zu bekommen - dabei hat meine jetzige Küche genau das und ich dachte immer es wäre Kunststoff... Kann irgend ein Profi hier anhand der Bilder |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| sehen, was dies ist?

    Gruß
    Oliver
     
  6. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Wegen der Oberflächenstruktur würde ich sagen, dass es eine sich um eine lackierte Front handelt, denkbar wäre noch eine Tiefziehfront (mit thermoplastischer Kunstofffolie ummantelte Front).

    Solche runden Ecken bekommst Du nicht preisgünstig und ansehnlich mit beschichtetem Plattenmaterial hin, weil die Kantendicke von 2 mm maximal einen genau so großen Kantenradius erlaubt, wenn alle Kanten gerundet werden soll - andernfalls fräst Du in die Platte rein.
    Davon abgesehen sind solche Radien aus der Mode gekommen, aktuell sind minimale Radien "in".
     
  7. MacOliver

    MacOliver Mitglied

    Seit:
    21. März 2014
    Beiträge:
    13
    Ohje, schonwieder ein neuer Begriff :-) Wäre das dann gleich mit einer "Folienfront" (die sich laut vielen Forenbeiträgen ja dann wahrscheinlich bald abfällt)?

    Gruß
    Oliver
     
  8. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    ;D Jup, die werden häufig als "Folienfront" bezeichnet, obwohl der Begriff eigentlich auch bspw. Acrylfronten umfasst. Wie sehen denn die Kanten auf der Innenseite aus?
     
  9. MacOliver

    MacOliver Mitglied

    Seit:
    21. März 2014
    Beiträge:
    13
    So:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  10. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    D'oh, also doch eine Folienfront - ich hatte mich von der Lack ähnlichrn Struktur in die Irre führen lassen…
     
  11. Wild_Thing

    Wild_Thing Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2011
    Beiträge:
    63
    Hallo zusammen,

    wir wollen heute unsere Küche bestellen/kaufen und es wir eine Schüller in weißer Lackoptik und die Hochschränke in Holzoptik. Unser Budget ist nicht extrem groß und ich wollte deshalb vorab nachfragen ob diese Frontenauswahl "Nova Gloss" gut ist oder wir eine Folienfront untergejubelt bekommen haben?
    Mir ist wichtig das sie einfach zu putzen ist und man nicht jeder Fingerabdruck sofort auffällt. Ich habe aktuell eine Folienfront in "matt" und die ist nicht so schön zum putzen.

    Thema: Fronten Schüller - 330891 -  von Wild_Thing - Küche_Fronten.jpg

    Wäre toll, wenn ihr mir bald antworten könntet! :-[
     
  12. Wild_Thing

    Wild_Thing Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2011
    Beiträge:
    63
  13. roemchen

    roemchen Mitglied

    Seit:
    21. Apr. 2015
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich lese hier schon eine ganze Weile im Forum mit und schaue mir eure wahnsinnig guten Planungsthreads an. Wir sind schon etwas weiter und haben unsere Küche bereits gekauft und diese wird vsl. Januar/Februar 2016 eingebaut, wenn unser Häuschen steht.

    Vielmehr mache ich mir Gedanken zu den Fronten und möchte daher dieses Thema nochmal aufleben lassen. Aktuell haben wir eine Schüller mit Porto Fronten in matt. Eigentlich haben wollten wir die Biella, aber wir mussten hier und da was ändern, da die Küche einfach mal knapp 5.000 Euro über unserem Budget lag.

    Sollte sich das Geld auf unserem Konto noch vermehren bis Aufmaß, würden wir gern wieder die Biella nehmen. Suchen allerdings jetzt eine Alternative. Ich habe mir daher Musterfronten von Schüller schicken lassen.

    Porto
    Monza Plus
    Nova Gloss

    Eigentlich wollen wir matte Fronten, da wir nicht so auf Fingerabdrücke stehen. Wiederum finden wir, dass hochglanz Fronten hochwertiger aussehen ... Dann haben wir einen Hund. Er sabbert und wenn er sich schüttelt, fliegen all mögliche Flüssigkeiten von ihm an die Fronten. Daher sollten sie also leicht zu reinigen sein. Kindern haben wir noch nicht, kommt aber sicherlich. Ich werde mein Kind zwar nicht mit einem Bobby Car in der Küche fahren lassen, wie es andere beschreiben, aber wollte über den möglichen Umstand informieren ;-) Außerdem legen wir Wert auf die Kanten. Biella hat wunderhübsche Kanten, eigentlich gar keine. Laserkanten wurden uns dann alternativ empfohlen. Wichtig ist, dass sich hier kein Schmutz sammelt, da wir vsl. mangolia oder einen ähnlichen hellen Farbton wie champagner oder sandgrau nehmen.

    Gestern fühlte sich Monza Plus ganz gut an, robuster als die weichen von Porto. Die Nova gloss wollten wir im Tageslicht mal anschauen und "testen". Aber ich wollte nun mal in die Runde nach euren Erfahrungen fragen oder ob ihr noch ganz andere Fronten empfehlen würdet.

    Danke vielmals und liebe Grüße
    Romy
     
  14. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.627
    Glänzende Fronten lassen sich wegen der porenlosen Oberfläche leichter reinigen.

    LG Bibbi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schüller Strukturlackfronten reinigen Reinigung 14. Nov. 2016
Schichtstofffronten Häcker systemat, schüller, Nolte Küchenmöbel 16. Okt. 2015
Schüller Lackfronten Küchenmöbel 20. Okt. 2014
Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung Küchenmöbel 4. Dez. 2013
Schüller Nextline Lackfronten Küchenmöbel 20. Feb. 2013
Fronten bei Schüller - was ist was? Küchenmöbel 10. Feb. 2011
Lackfronten Schüller C2 Küchenmöbel 16. Feb. 2010
Frontendschungel Häcker, Nobilia, Matt oder Glänzend Küchenmöbel Gestern um 01:35 Uhr

Diese Seite empfehlen