Fronten Nobilia

mozart

Spezialist
Beiträge
4.531
Wohnort
Wiesbaden
Wenn man eine Küche nach der Erstplanung auf andere Fronten umstellt (z.B. und ganz typisch von Bondi auf Fenix ), werden alle veränderten Komponenten (zumeist nur andere Grifflösung) nicht mehr automatisch mit umgestellt. Das macht man händisch beim Bestellen.
Das führt natürlich nicht zu gänzlich mit falschen Fronten bestellten Küchen.
Grundsätzlich sind mir besonders genaue Kunden recht-sie denken mit und vermeiden so den einen oder anderen Fehler, den wir als Anbieter sonst bezahlen müßten.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.976
Wohnort
Perth, Australien
das ist die erste Seite eines Angebots von 2022, darüber stehen nur persönliche Angaben

1650102224931.jpg

1650102437460.jpg


woher weiß der Kunde, welches Model das ist, welcher Korpus? Da steht nicht mal der Hersteller irgendwo. Da blickt doch keiner durch, der Kunde muss durch mehrmaliges lesen herausfinden, was die Nummern bedeuten U507883, ich weiß nicht, was die 83 bedeutet. Das war ein Angebot per email.

Am schlimmsten fand ich das LEICHT Angebot, da hab ich eine Weile gesessen, um es zu verstehen. Wobei LEICHT super struktuiert war, mit Absätzen und Überschriften.

Ich finde es schlimm, was dem Kunden zugemutet wird. Man könnte ja einen Schlüssel zur Verfügung stellen.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.125
Wohnort
Oberfranken
Deshalb gibt es bei mir keine Angebote per e-Mail. :cool:
Anhand der Bezeichnungen kann keiner was damit anfangen. Man geht in den Laden, begrabbelt die Front und kann so den Unterschied zwischen Uno, Lasersoft, Perfect Soft und Porto sehen und fühlen. Genauso der Unterschied Formkante oder nicht Formkante. Das Angebot ist eine Häcker Küche.

Spätestens, wenn der Kaufvertrag zustande kommt, erkläre ich jeden einzelnen Punkt. Kein Kunde weiß sonst, was eine Dickkante oder was Metroline R Platin ist.

Ausserdem hat der Sockel und die Deckenblende die falsche Farbe ;-)
Polarweiß passt nicht zu weiß
 
Zuletzt bearbeitet:

Parodia

Mitglied

Beiträge
167
Danke @Evelin du sprichst mir aus der Seele.
Und @US68_KFB - so machst du es, so machen es bestimmt viele andere KB. Aber viele KB machen sich wenig bis keine Mühe bzw. verstehen schlimmstenfalls selbst nicht so ganz, was sie verkaufen. Und ich behaupte mal einfach (auch aus Erzählungen im Freundes- und Bekanntenkreis) - letzters kommt sehr sehr häufig vor. Und ein Kunde merkt Fehler, Falschplanungen etc. oft erst beim Aufbau der Küche.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.531
Wohnort
Wiesbaden
Da steht ALLES, was die Küche definiert: Name und Machart und Farbton der Fronten, Korpusfarbe, Grifflösung, Wangenausführung, Stärke, Kantenausführung und Dekor der Arbeitsplatten .
Der Küchenhersteller ist idR. der erste unter den genannten Lieferanten und steht vor der Standardausführung.
Die Korpushöhe findet man bei den Schränken selbst und in den zugehörigen Zeichnungen.
Der Schlüssel heißt...Lesen. Und bei Bedarf nachfragen.
 

bdl2k

Mitglied

Beiträge
71
Hier wird ja immer gerne mit Autos verglichen.

Wenn ich eins mit Klimaautomatik kaufe wird das bei der Ausstattung aufgelistet. Nachvollziehbar.

Bei einer Küche würde irgendwo KA-350-X-2M stehen. Und wenn man sich das nicht erklären lässt staunt man unter Umständen nicht schlecht wenn die Knöpfe plötzlich nicht beleuchtet sind (das L fehlt in der Bezeichnung) und die Front ist plötzlich weiss matt (2M) statt schwarz Hochglanz (1H).
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.125
Wohnort
Oberfranken
Hier wird ja immer gerne mit Autos verglichen.
Wenn ich eins mit Klimaautomatik kaufe wird das bei der Ausstattung aufgelistet. Nachvollziehbar.
Auch wieder so ein gutes Beispiel für Fachchinesisch. Ich wüsste jetzt nicht, was eine Klimaautomatik ist und was sie von einer Klimaanlage, Klimatic oder Klimatronic unterscheidet. Vermutlich alles gleich.

Das geht mir aber nicht nur bei Autos so. Wir brauchten für unseren Umbau neue Fenster, neue Heizung, eine PV Anlage samt Speicher usw.

Ich muss gestehen, dass ich trotz ausgedruckter 18 seitiger Angebote auf die Schnelle genau nichts vergleichen konnte, außer den Preis.

Man muss sich damit befassen, Googlen und nachfragen, sonst stirbt man so dumm, wie man geboren ist und kauft irgendwelchen Unsinn.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.531
Wohnort
Wiesbaden
Ja, stimmt. BMW ist auch kein Klartext, so wie ABS, ESP, Super E10 oder VW.
Ich beginne zu erahnen, wieviele Kunden einen Mercedes bezahlen und dann einen Kia erhalten...
Bei Küchen muß ich nichts ahnen-ich kenne die Kunden.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.208
Als Kunde führt man dieses eine (oder auch mehrere) Gespräch über seine Küche und weiß auch (meist) genau, was verhandelt wurde - Fronten, Anschluss, Geräte, etc.
Beispielsweise hat uns unsere Verkäuferin erklärt, dass wir eine Übergangsplatte bekommen (und 2 Wochen später Keramik). Im Kaufvertrag war es nicht vermerkt und Monate später, als die Küche geliefert wurde, wusste sie nichts mehr davon. Mit meinem heutigen Wissen würde ich jeden Punkt des Kaufvertrages genauestens prüfen und auf schriftliche Festlegung jeder Vereinbarung beharren.
Eigentlich schade, dass das notwendig ist, und nicht der Verkäufer den Vertrag vor Unterschrift nochmals genau! durchgeht.
Genauso wie in #23 hätte ich mir das gewünscht.
Ich verstehe, dass dir das mit der Front entgangen ist (die Eigennamen erschweren es oft zusätzlich- bei mir steht z.B. nicht Kunststoff oder Mattlack sondern nur der Name der Front) und würde mich auch ärgern.
Aber, wie immer im Leben, wer weiß wofür es gut ist. Anscheinend wäre es dir ja gar nicht aufgefallen
 
Zuletzt bearbeitet:

Fernblau

Mitglied

Beiträge
720
Danke für die zahlreichen Feedbacks. Wir hätten die „falsche Front“ gar nicht bemerkt, wenn die Monteure wie vereinbart die Küche montiert hätten. Krankheitsbedingt ist die Montage nicht beendet worden.So standen alle Teile bei uns im Wohnzimmer und wir haben die Aufkleber gesehen….
Bei allem Ärger: Ein günstiger Umstand. Die Front fällt euch nicht unangenehm auf, vielleicht gefällt sie euch sogar. Wenn sie jetzt noch viele Jahre hält und ihr das unangenehme Gefühl, hier vielleicht kein besonderes Schnäppchen gemacht zu haben, "runterspülen" könnt, dann ist das Ganze in ein paar Jahren nur noch eine Anekdote ;-)
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.125
Wohnort
Oberfranken
Lol Fernblau, so kann man das auch sehen.

Mal angenommen, du siehst bei einem Freund eine neue Vollformatkamera mit Objektiv 100 mm Festbrennweite und f/1,4 Blende. (Falls jetzt jemand nicht weiß, worüber ich rede, bitte selber informieren ;-) ). Die Bilder sind phantastisch. Beim Preis von 5000 EUR kommen dir kleine Bedenken.

Danach läufst du sehr entschlossen in den nächsten Elektronikmarkt, leider hast du keine Ahnung von Fotografie und der richtige Fachmann/-männin ist gerade anderweitig beschäftigt.

Nach 30 min Beratungsgespräch mit der studentischen Aushilfskraft zahlst du ein neues günstiges Smartphone aus China und einen Mobilfunkvertrag über 24 Monate an der Kasse. Insgesamt 250 EUR . Der "Berater" hat schließlich gesagt, das "der Gerät" gute Fotos macht und sogar 3 -fach Digitalzoom kann und telefonieren geht sogar auch noch.

Sowas kommt vermutlich jeden Tag vor und für 90% der Leute reicht das vollkommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.976
Wohnort
Perth, Australien
In meinem Beispiel stand KEIN Hersteller, auch nicht C130. Ich habe den Käufer gefragt, was er gekauft hat. Ich kann auch das ganze Angebot ohne persönliche Daten und Studio hochladen.

An der Uni wurde uns eingetrichtert, wir müssen so schreiben, dass jemand, der das Thema nicht kennt, auch den Text versteht. Ich rede von Essays, Bachelor level.

Dieser Käufer hatte zB im Text nicht herausgelesen, dass ihm ein Eckschrank angeboten wurde, bis ich es ihm gesagt habe, er wollte keinen. Das Angebot war sehr unübersihtlich geschrieben.

Anderes Studio, anderer Hersteller, gleicher Kunde, sehr viel verständlicher sogar mit Einzelpreisen.

Die Gerätehersteller haben oder hatten online eine Schlüssel, wonach man sich aus der Modelnummer einen Reim machen kann. Das ist schon älter
Siemens Typenbezeichnung Einbaubackofen.jpg
damit kann ich was als Laie anfangen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben