Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von deejot, 24. Aug. 2011.

  1. deejot

    deejot Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,

    zuerst mal tausend Dank an alle, die hier so emsig ihre Erfahrungen wiedergeben!

    Ich lese nun erst nachdem wir unsere Küche bestellt haben intensiver hier quer und bekomme nun immer mehr Zweifel, was eine der vielen Entscheidungen angeht, die man beim Abschluss eines Kaufvertrags für eine Küche so fällt - die Front.

    Ausgangspunkt war (nicht hauen, Ihr weiss-geplagten Küchenfachberater) weiss-hochglanz und gerne Nolte, da u.a. Empfehlung von Bekannten. Also, 3 Angebote eingeholt und letztlich mit der Planung soweit zufrieden und bestellt. Nolte Spot 180. Ja, Folie. Lackfront hatten wir auch kalkulieren lassen, das hätte etwa €1500,- Aufpreis bedeutet, uns etwas zu viel. Und nachdem ich hier nun aller Orten Warnungen vor Folienfronten lese, wären wir inzwischen so weit, doch auf Nova Brillant 29W umzusatteln, sicher robuster und zudem auch noch in einer der Preisgruppen unterhalb der Spot 180.

    Liefertermin wäre Anfang bis Mitte November - was denkt Ihr, ist da umbestellen evtl noch möglich, oder kann ich mir das abschminken? Meinen Fachberater hab ich heute nur kurz ans Telefon bekommen, der war ziemlich busy, da versuch ich morgen natürlich dann mein Glück. Aber da hier ja einige "vom Fach" mitlesen, erhalte ich ja schonmal eine EInschätzung :-)

    Besten Dank,

    Daniel
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.386
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Da sollte eine Umbestellung eigentlich problemlos möglich sein. Aber Dein *kfb* muss natürlich mitspielen.
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Hallo,

    alle KFBs haben mir erzählt, die Herstellungszeit beträgt ca. 6 - 8 Wochen (Waren aber einige Sonderanfertigungen mit drin). Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Küche evtl. noch nicht in Produktion gegangen ist.
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Wir haben unsere Front 8 Wochen vor Liefer-Termin umbestellt. *räusper* ja, ja die Unentschiedenheit der Kunden....

    Abhängig ist es vom Küchen-Hersteller, und wie sich das bei dem verhält, kann nur Dein Küchenberater sagen...
     
  5. deejot

    deejot Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Hallo zusammen,

    herzlichen Dank für Eure Einschätzungen, das macht mir Mut, ganz unverschämt nachzufragen. :-)

    Und dann bin ich im Fall der Fälle mal gespannt, wie sich das dann mit der Preisgruppe äussern wird.... :cool:

    Grüße,

    Daniel
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Sei nicht enttäuscht, wenn es vielleicht nicht viel ausmacht. Kann bei Blockverrechnung passieren, dass es nur ein paar Hundert Euro sind.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.386
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Hinzu kommt: bei dem Wechsel in eine niedrigere PG wird es vermutlich nicht unbedingt die Bestkonditionen geben. Das sollte Dir dann aber egal sein, Hauptsache keine Folie.
     
  8. deejot

    deejot Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Keine Sorge, der Sparwille ist hierbei nicht mein Antrieb (höchstens der langfristige, wenns um einen eventuellen späteren Austausch der Fronten geht).

    Grüße,

    Daniel
     
  9. deejot

    deejot Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Hallo nochmal,

    um hier grad kurz Rückmeldung zu geben - gegen Ende der Woche haben wir nochmal einen Termin im Möbelhaus, die Fronten können noch geändert werden.

    Danke nochmals für Eure Einschätzungen!

    Grüße,

    Daniel
     
  10. Superior

    Superior Mitglied

    Seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    30
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Hallo Daniel,

    schau Dir aufjedenfall die Nova Brilliant vorher genau an. Ich hatte diese erst bestellt da ich keine Folie wollte. Dann habe ich die Brilliant aber live gesehen und die hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen. Ich habe dann erst auf die Chigago umgesattelt und dann weil nur 50€ Unterschied auf die Spot. Ich werde das Risiko mit der Folie eingehen. Lack war mir auch leider zu teuer... Meine Küchenfrau meinte das die Spot und auch die Chigago eine sehr hochwertige Folie ist und das diese auch bei korrekter Verwendung länger als 5 Jahre hält. Man sollte z.B. natürlich nicht den Backofen offen abkühlen lassen ;-) Oder solche Sache in der art...

    Gruß
    Tim
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Tim, die Erfahrungswerte bisher sprechen eindeutig gehen Folie - und wenn sie erstmal Blasen wirft oder sich löst, kann man auch nichts reparieren. Für das Holz darunter fehlt dann auch der Schutz und es wird recht schnell quellen. Die Front ist dann kaputt.

    Die Aussage: "Die Folien heutzutage sind sehr hochwertig und machen keine Probleme mehr " sind wohl so neu die die Menschheit ... nennt sich: "Prinzip Hoffnung"

    Schlauer ist man immer erst hinterher. Es ist auch hier im Forum bekannt, dass sich nicht jede Folienküche nach 5 Jahren in Missfallen auflöst; die Ausfallsraten sind jedoch so hoch, dass man nur davon abraten kann, dieses Russische Roulette mit zuspielen.
     
  12. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.301
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Und nochmal Superior:

    Bezahlt dir deine Küchenfrau das wenn die Garantie abgelaufen ist und sich die Folie doch gelöst hat?

    Die Leute bei denen sich die Folie abgelöst hat sind nicht alles Idioten die nicht sorgsam genug mit ihren Küchen umgegangen sind und immer Backofen und GSP zu früh geöffnet haben.

    Warum glaubst du jemandem der dir was verkaufen will mehr als den Fachleuten hier, denen es Scheixxegal sein kann was du in deine Küche investierst und die keinen Nutzen davon haben?

    LG
    Sabine
     
  13. Superior

    Superior Mitglied

    Seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    30
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Hallo Sabine

    Ich finde es trotzdem wichtig das er sich die Nova Brilliant vorher live anschaut. Auf dem Bild hat Sie mir auch gefallen. Aber real gefiehl sie mir garnicht. Das sie robuster ist schon klar. Aber was hat er von einer Küche für viel Geld die Ihm unter Umständen am Anfang schon nicht gefällt.
    Die gute "Küchenfrau" kenne ich auch privat sehr gut. Und Ihr sage ich im Zweifel auch nach 6 Jahren "Hörmal was haste mir da für nen murks verkauft?". Das dies natürlich keine Garantie ist, ist klar aber übers Ohr hauen will sie mich bestimmt nicht.

    LG
    Tim
     
  14. deejot

    deejot Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Front umbestellen - wie lange wohl möglich?

    Hallo zusammen,

    wir waren tatsächlich zunächst mit der festen Absicht unterwegs, die Nova Brillant zu nehmen, mein Küchenberater hat mir aber auch schon telefonisch gesagt, ich soll auf jeden Fall mal zum Schauen vorbeikommen, er will mir das wirklich erst mal zeigen. Vor Ort war dann auch eine Küche mit der Nova in der Ausstellung. Ich kannte die Front vom Musterstück, den Glanz fand ich auch ansprechend, den glas-artigen Look konnten wir uns gut in unserer Planung vorstellen, allerdings war ich doch - sagen wir mal - gespannt, wie die transparenten Dickkanten so wirken würden. Und das war für mich letztlich der Showstopper, ohne Wangen (zumindest dünne) gehen diese Kanten "frei in der Landschaft" garnicht. Unsere Küche lässt von den Platzverhältnissen an einer Seite überhaupt keine Wangen zu (es geht mit der Tür da eng her) und so hätte ich etliche dieser in dem Fall auffälligen Dickkanten im Sichtbereich gehabt. Zumal die in dieser Dickkante befindliche Rille sicher ein Schmutzfänger wäre, worauf mich der Kücheberater auch hinwies.

    Er hat mir dann eine ganz neue Front von Nolte gezeigt - Trend Lack 411 hochglanz weiss - gibts erst seit Juni, ich finde da auch nichts darüber auf der Nolte Webseite, aber die Optik sagte uns spontan zu, hat zwar auch eine Dickkante, die ist aber meiner Ansicht nach recht schmal und eben glatt, wir haben uns letztlich dafür entschieden.

    Wegen dem Preis hatte ich von vorneherein gesagt, dass ich den Umsatz gerne im Haus belassen würde, da eh noch Einiges anzuschaffen sein wird, also haben wir uns auf einen Gutschein geeinigt. Es sind tatsächlich nur wenige Hundert EUR, aber mit sehr viel mehr hatte ich sowieso nicht gerechnet, ist also ok so.

    Danke nochmal,

    Daniel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Frontendschungel Häcker, Nobilia, Matt oder Glänzend Küchenmöbel Gestern um 01:35 Uhr
Weißen Front: Passende weiße Kunststeinplatte gesucht Küchenmöbel Sonntag um 16:59 Uhr
Schöne Kunststofffront in Holzdekor Erle, Buche oder Kirschbaum gesucht Küchenmöbel 27. Nov. 2016
80cm IKEA-Front und Bosch-GSP - Lösung gesucht Einbaugeräte 16. Nov. 2016
Schubladenfronten aufgequollen Mängel und Lösungen 15. Nov. 2016
Schüller Strukturlackfronten reinigen Reinigung 14. Nov. 2016
Bohrlöcher in Fronten kaschieren Montagefehler 7. Nov. 2016
Kennt einer der alten Hase diese Front und Griffe? Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen