front oder hersteller?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von bina.sa, 8. Mai 2009.

  1. bina.sa

    bina.sa Mitglied

    Seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    11

    Hallo!

    Idente Planungen und (fast) identer Preis:
    Nehme ich eine hochwertige Küche (FM) mit Schichtstofffronten (matt oder glänzend soll angeblich keinen Unterschied im Preis machen), eine weniger hochwertige Küche (Dan) mit Senosanfronten oder eine Küchenkategorie darunter (Wellmann) mit Lackfronten?
    Das Holz macht bei allen dreien ca. 5500€, es handelt sich dabei um 4 Unterschränke (alle mit Auszügen): 3x90, 1x60, je 1 Hochschrank für das Backrohr und den GS (ca. 140cm hoch) und 2 Hängeschränke ( ca. 45cm Höhe und 1x90 und 1x60 cm breit).
    Und alle 3 Anbieter sind mit ihrem Preis (angeblich) an der untersten Grenze angelangt.

    Was würdet ihr sagen?
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    AW: front oder hersteller?

    Hallo Bina,
    ich würde das nehmen, was mir besser gefällt. Und da zählt das Gesamtpaket (Planung, Leistung und Qualität, Bauchgefühl beim Händler)

    VG
    Kerstin
     
  3. bina.sa

    bina.sa Mitglied

    Seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    11
    AW: front oder hersteller?

    Hallo Kerstin,

    lieben Dank für Deinen Kommentar. Wenn ich denn wirklich pingelig bin, dann scheidet nach diesen Kriterien nur einer aus.
    Vielmehr wundert mich bei diesem Vergleich, dass der preisliche Unterschied nur marginal bis gar nicht vorhanden ist.
    Ich gehe noch Angebote einholen. ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen