Front Burger Küche

Vorderseite: Dekorbeschichtung mit Mattlackfinish
Rückseite: Melaminharzbeschichtung im Frontdekor
Form: 4 seitig-Dickkante
Kante: Dickkante im Frontdekor

Ich dann noch einmal nachgefragt, was genau eine "Dekorbeschichtung" sei.
Melamin? Schichtstoff ? Lacklaminat?

Antwort: Melaminharzbeschichtung; Papierschicht (eine oder mehrere, je nach Frontengruppe) wird mit Trägerplatte verpresst. Unterschiedliche Oberflächen werden durch unterschiedliche Pressplatten erzeugt.
Hier hat dir der Hersteller doch alles beantwortet?!?! Ich kann dir nicht folgen, auf was du hinaus willst?
 
Anneki,
ich wüsste gerne, wie das mit dem geklebten UV Lack gemeint ist. Du hast dich ja schon mit der "Jette" beschäftigt. Ich wäre an deinem Wissen interessiert.
 
UV Lack ist nicht geklebt. Man nehme eine beliebige Front, puste einmal mit UV Lack drüber, welcher dann mit UV Licht bestrahlt und dadurch ausgehärtet wird. Der Lack ist durchaus sehr hart und widerstandsfähig. Das Prinzip kennt man ja vom Zahnarzt. Da werden die Füllungen auch mit UV Licht gehärtet.

Normaler Lack ist wesentlich aufwendiger. Trägerpapier, Grundierung, Füller, Farbschicht, transparenter Decklack usw. Zwischendurch immer mal wieder schleifen, schwabbeln und trocknen lassen.

Das macht die echte Lackfront teurer.
 
UV Lack ist nicht geklebt. Man nehme eine beliebige Front, puste einmal mit UV Lack drüber, welcher dann mit UV Licht bestrahlt und dadurch ausgehärtet wird. Der Lack ist durchaus sehr hart und widerstandsfähig. Das Prinzip kennt man ja vom Zahnarzt. Da werden die Füllungen auch mit UV Licht gehärtet.

Normaler Lack ist wesentlich aufwendiger. Trägerpapier, Grundierung, Füller, Farbschicht, transparenter Decklack usw. Zwischendurch immer mal wieder schleifen, schwabbeln und trocknen lassen.

Das macht die echte Lackfront teurer.
Super erklärt!! Danke!
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben