Fremdkühlschrank Ikea-Küche

Beiträge
49
Hallo,

ich zitiere mich mal selber aus meinem Planungsthread:

Eine Frage beschäftigt mich aber noch, vielleicht passt die auch besser in ein anderes Unterforum, dann bitte Bescheid sagen! Wir werden uns wohl für einen Liebherr-/Miele-Kühlschrank (mit kleinem Gefrierfach innen; IKB 2714) entscheiden, der eine Nischenhöhe von 139,7-141,3 benötigt. Es sollte also kein Problem sein, ihn in den Ikea -Korpus 50213570 (60x220) einzubauen und davor eine Tür 60x140 sowie darüber zwei horizontal zu öffnende Türen 60x40 zu setzen - meiner bescheidenen Meinung nach. Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob eine Tür, die die Nische abdeckt, ausreicht, da ich immer wieder mal etwas davon lese, dass irgendwo Spalte gelassen werden müssten. Könnt ihr mir weiterhelfen? Einfacher wäre es natürlich, wir würden einen 178er-Kühlschrank nehmen, das muss passen, da Ikea solche Kühlschränke auch im Angebot hat - aber das ist schon riesig, da können uns die Lebensmittel eigentlich nur schlecht werden, wie wir uns überlegt haben...

Ich hoffe, dass sich hier die richtigen Spezis tummeln, die mir weiterhelfen können ;-).

Danke für eure Hilfe!

Katrin
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Wie wärs denn damit eine 160ger Tür zu nehmen und den Kühlschrank nicht ganz unten Einzubauen, hat den Vorteil das man sich nicht so tief bücken muss fürs Gemüse. Dann habt ihr beim Einbau auch ein bisschen Spielraum.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Darauf wird es hinauslaufen müssen, da eine 140er Tür nicht ausreicht. Zur Gerätehöhe von 1395 mm bzw. Nischenhöhe von mind. 1397 mm kommt ja noch mind. die Stärke des Korpusbodens hinzu (18 mm).
Wenn Ihr handwerklich geschickt seid, könnt Ihr die Zuluft über einen doppelten Boden realisieren, so dass die Nachteile durch eine 160er Tür etwas relativiert würden.
 
Beiträge
49
Ok, ja, sehe ich ein, danke für den Hinweis! Muss denn nur 1 Boden von der Tür bedeckt sein? Also eine Tür von 160 reicht für einen Kühlschrank mit der Nischenhöhe 158? Rein hypothetisch...

Die Idee mit dem erhöhten Kühlschrank finde ich gut - bisher hatte ich an kleine Tür - große Tür - kleine Tür gedacht ;-).

Wäre es denn möglich, den belüfteten Boden direkt unter den Kühlschrank zu setzen und darunter noch etwas aufzubewahren? Den selten gebrauchten Raclette-Grill z.B.? Oder gibt das Zu- oder Abluftprobleme und man sollte alles unter dem Kühlschrank (oder darüber) hinter derselben Tür freilassen?

Danke für eure Hilfe!
Katrin
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Man Konstruiert ja den doppelten Boden für die Zuluft, da sollte man dann tunlichst nix reinlegen ;-)
 
Beiträge
49
Tja, für den doppelten Boden fehlt mir gerade das Vorstellungsvermögen, deshalb taste ich mich da so heran ;-). Aber darüber würde gehen?
 
Beiträge
49
Ah, alles klar!

Ganz anderer Gedanke: Ist es, außer vom Aussehen her, schlimm, wenn die Tür nicht den Korpusboden bedeckt? Also doch die Tür in 140 und dann darüber 2 Fächer? Andererseits kann ich dann auch gleich die Tür 160 nehmen... Ikea sieht höhere Türen durchaus auch vor - und das Fach darüber wird wohl nutzbar sein.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Wenn die Tür den Boden nicht überdeckt, hängt sie ja um gut 2 cm höher als vorgesehen - damit hängen natürlich auch alle Fronten darüber 2 cm zu hoch… Dass die benachbarten Fronten nicht fluchten, ist auch nicht schön ;-)
 
Beiträge
49
Ja, das meinte ich im Prinzip - die Seite sieht man zwar eh kaum, aber wahrscheinlich würde es mich tierisch ärgern hinterher... Dann würde ich aber vermutlich auf eine Tür in 180 gehen, den Kühlschrank unten belassen und darüber wenig gebrauchte Dinge lagern. Oder doch einen Kühlschrank in 158 nehmen - der müsste doch hinter der Tür in 160 verschwinden...

Danke euch für die Hilfe!
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Eventuell unter den Kühlschrank eine 20cm Schublade machen die den Boden verdecken auf dem der Kühli steht. Dann Kühli mit 140ger Tür und oben drüber noch eine Tür, sollte eigentlich passen. Zwar knapp, aber die Tür selbst ist glaub ich "nur" 1389mm hoch der Rest kann ja von unten oder oben verdeckt werden, aber der Boden wo der Kühli draufsteht muss passgenau gesetzt werden.
 
Beiträge
49
Ja, das ist ein 20er Raster. Es gibt auch Scharniere oder etwas in der Art, um die Fronten zu verbinden. Aber ich schätze, das könnte Probleme geben mit der Kühlschranktür, da diese Verbindungen an der Rückseite der Fronten angebracht werden.

Wenn nichts dagegen spricht, ÜBER dem Kühlschrank etwas zu lagern, scheint mir das die einfachste Lösung zu sein. Wobei der ergonomische Aspekt des höher stehenden Kühlschranks nicht zu verachten ist...

Ach so, die Schränke daneben sind 140+40+40 geplant, da wäre die Lösung 180+40 wohl auch optisch am schönsten.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.614
Wohnort
Ruhrgebiet
Es ist völlig normal zusammengesetze Fronten zu verbauen.
Eben weil es verschiedene Kühlgeräte gibt.Übrigens würde ich immer den grösseren Kühlschrank wählen.
LG Bibbi
 
Beiträge
49
Aber sonst sind die doch so verstiftet, oder? Also da ist nichts hinter, sondern zwischen den Fronten, oder? Bei Ikea wäre es meine ich dahinter, aber ich bin mir nicht sicher...
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Bei Festtürtechnik sollte diese Frontverbindung eigentlich keine Probleme machen (muss dann eventuell oben auch noch etwas untergelegt werden, schau dir doch mal die Installationsanleitung vom Kühlschrank an vielleicht fällt euch dazu noch was ein), aber vielleicht gefällt euch ja ein größerer Kühlschrank besser? Zu viewielt seid ihr denn?
 
Beiträge
49
Wir werden dann zu viert sein, aber mit zwei Erwachsenen, und zwei Kindern zu drei Jahren und wenigen Monaten - also nicht die Riesenesser *tounge*.
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Die werden aber schneller groß als man, sind ja noch klein, sagen kann. Und der Kühli soll ja länger als 10 Jahre halten, da hat man dann zwei Teenies die bei der Essensaufnahme unter Umständen nicht sehr Zimperlich sind und dann ist man um jeden Liter froh den man zur Verfügung hat und nicht just in time anliefern muss.
Gerade wenn man an so Festivitäten wie Weihnachten oder Geburtstage denkt, ist bisschen puffer nicht schlecht.
Meine Kurze blockiert mit ihren Gurken (isst teilweise 1 Gurke pro Tag) momentan gefühlt die Hälfte des Gemüsefachs. ;D
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben