Frage zum Anschluss autarkes Kochfeld und Backofen

Dieses Thema im Forum "Elektro" wurde erstellt von liska, 1. Feb. 2016.

  1. liska

    liska Mitglied

    Seit:
    18. Okt. 2010
    Beiträge:
    20

    Hallo,
    ich habe ein Herdset von AEG (nicht autark). Die Geräte sind schon in die Jahre gekommen und der Backofen gibt so langsam den Geist auf. Weil es ein Set ist, bin ich jetzt gezwungen beide Geräte neu anzuschaffen. Nun spiele ich mit dem Gedanken autarke Geräte (Backofen und Induktionskochfeld) zu kaufen. Ich verstehe nur nicht wie die beiden Geräte dann separat angeschlossen werden müssen. ich meine damit, ob bei mir die Voraussetzungen dann dafür gegeben sind. Worauf muss ich da achten?
    Im Moment ist ja das Cerankochfeld über den Herd angeschlossen. Wenn ich mir nun zwei autarke Geräte anschaffe, muss ich da dann ein extra Anschluss verlegen lassen oder reicht für das Induktionskochfeld normaler Strom? Ich kenne mich wirklich überhaupt nicht aus und möchte einen Fehlkauf inklusive Umtausch etc. vermeiden.
    Kann mir hier jemand weiter helfen?
    Vielen lieben Dank jetzt schon für Eure Hilfe.
    Gruß
    liska
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.974
    Ort:
    Schweiz
    .. das regelt Dein Elektriker für Dich. Stichwort: Powerspitter ;-)
     
  3. liska

    liska Mitglied

    Seit:
    18. Okt. 2010
    Beiträge:
    20
    Aha ...das bedeutet ich sollte mir da keine Gedanken machen und einfach die Geräte kaufen?:rolleyes:
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.947
    Ort:
    Barsinghausen
    Wenn Dein Herdset jetzt 3-phasig (also über 3 Sicherungen) betrieben wird: kein Problem.

    Wenn Du keine 3 Phasen zur Verfügung hast, hast Du ein Problem. Dann solltest Du den Elektrix vorher fragen.
     
  5. liska

    liska Mitglied

    Seit:
    18. Okt. 2010
    Beiträge:
    20
    oh oh jetzt wird es kompliziert...3-phasig??? das weiß ich doch nicht, alles ist verbaut und ich habe keine Ahnung....dann ist das ja doch ein Problem und ich sollte wohl doch besser wieder ein Set kaufen auf die Gefahr hin, dass irgendwann wieder eines der beiden Geräte hopps geht und ich dann wieder beide neu kaufen muss...*idee*
    Danke für den Hinweis und schönen Abend.
    LG
    liska
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.947
    Ort:
    Barsinghausen
    Du guckst in Deinen Sicherungskasten. Da kannst Du feststellen ob Dein Herdanschluss 3 phasig ist oder nicht.
     
  7. liska

    liska Mitglied

    Seit:
    18. Okt. 2010
    Beiträge:
    20
    Peinlich peinlich :-[...habe in den Sicherungskasten hineingeguckt und siehe da: für den Elektroherd gibt es drei Schalter *2daumenhoch*....d.h. ich kann autark kaufen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Frage] Wasseranschluss verlängern für Spüle / Spülmaschine Montage-Details 14. Aug. 2012
Fragen zum Elektro-Anschluss Einbaugeräte 15. Aug. 2010
Alno-Planer 3 Alno-Anfängerfragen :) Planungshilfen 14. Juli 2017
Frage zu Induktionskochfeld - Benutzung Einbaugeräte 10. Juli 2017
Die Frage nach der "richtigen" Arbeitsplatte l Mineralwerkstoff vs. Kunst-Quarzstein. Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Juni 2017
älteres Haus, neue Küche, viele Fragen, wenig Zeit Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juni 2017
spezielle Niederdruck Armatur gesucht und Spülen Frage Spülen und Zubehör 12. Juni 2017
Novy Zen - praktische Fragen Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 26. Mai 2017