Frage zu Küchenkauf - Budget

franky26

Mitglied

Beiträge
145
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Naja, bei den Metallspülbecken gibts auch "billige" und hochwertigere,
bei der billigen ist halt das Material viel dünner was ich so bisher gesehen habe. Brauchen wir übrigens auch noch, mal schauen was wir uns zulegen.
Bei den Kunststoffspülen kann ich nur sagen das die bei uns in Wien in diversen Küchenstudios durch die Bank alle teurer sind als aus Metall.
Ob es aber auch bessere sind? Wird uns das Forum sagen ;-)
 

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
502
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Hallo,


wo bewegt sich dann "Style", das in der Küchenplanung von meinem eingestellten Angebot verwendet wurde - damit ich mal so einen ungefähren Vergleich habe.

Style ist Preisgruppe 4 und befindet sich somit im Mittelbereich der angebotenen Nobiliaküchen.

Ein paar mal habe ich nun schon Spülbecken gesehen, die nicht aus Metall sondern aus einer Art schwarzmelliertem Kunststoff sind. Sind die von der Qualität her gleichzusetzen mit den herkömmlichen Spülen und teurer oder billiger?
also schwarzmellierter Kunststoff ist jetzt irgendwie ganz schwierig zu beurteilen. Ich denke es könnte eine Granitspüle in anthrazit gewesen sein und die ist unwesentlich teurer als eine gute Edelstahlspüle.

LG
peerless
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.074
Wohnort
Berlin
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Kunststein, jenachdem welchen Kalkgehalt euer Wasser hat, is auf Grund dessen nur bedingt empehlenswert. Die Style an sich ist keine falsche Front. unterschiedlich Qualitäten gibt es bei NOBI trotzdem, ich kenne POCO seit sie die DOMÄNE gekauft haben. und Domäne lebt hier von Nobilia . sie bieten bei deren Häusern gern Blöcke an und stellen diese auch gern aus, die sind aber NIE mit Dämpfung ausgestattet. meinst du das mit unterschiedlichen Qualitäten, Lena?
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
460
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Hi,
soweit ich weiß gibt es innerhalb von Nobilia nur Qualitätsunterschiede im Bereich der Fronten (Style ist ja eine davon) aber nicht im Rahmen der Korpusse (Schrankvarianten und die optionalen Dämpfungsbänder mal ausgenommen)
Die Spezialisten mögen mich korrigieren.

Mein erster Händler sagte mir, der Unterschied von Preisgruppe 4 zu Preisgruppe 9 (Lux = Lack) würde bei unserer Küche ca. 450,- Euro Aufpreis bedeuten. Den Umfang der Küche siehst du im Album, wenn du auf den Freddy-Prince jr. klickst. (Honi soit qui mal y pense)

Was hälst du von der Idee, Lena, auch nur ein rundes Spülbecken zu nehmen? Das Blanco Rondosol kostet nur ca 130,- Euro und ist trés chick.

Gruß
Christian
 

scharnhorst

Spezialist
Beiträge
113
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

mal kurz was zu Poco. Wenn man es richtig anstellt kann man da günstig küchen kaufen.
Die Preise für Nobila Werbeküchen sind immer mit der C Ausführung. Also auf die bessere Ausführung achten. Geräte von Constructa allenfalls noch Balay .
Wenn der Verkäufer die "Blockverrechnung " am PC laufen lässt, genau hinschauen das es auch der oberste Block in der liste ist.
Diesen Preis kann der Verkäufer nicht unterschreiten.( das wäre bei poco ein grund für eine Abmahnung)
Hier gibt es nur die möglichkeit des Sonderpreises durch den Hausleiter und die konkurieren mit anderen Hausleitern um den höchsten Tagesumsatz.

Die Montage wird grundsätzlich extra berechnet. Preise hierfür ca. 88 € je meter plus 135€ für Anschlüsse plus 100€ für lieferung. Da ist die Montagefirma aber auch noch flexibel.
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
460
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Hallo scharnhorst,

das scheinen mir sehr wichtige Infos zu sein, habe aber kaum etwas so richtig kapiert.

Was bedeutet C-Ausführung genau und was ist mit Constructa und Balay ?
Was wäre dann mit AEG als E-Geräte für eine Ausführung. Die bietet ja Poco auch an.

Und wie soll man sehen, welcher Block genommen wird? Ist das nicht Verkäufer-Geheimsache? Und was hat es mit dem obersten Block auf sich?

Kannst du oder ein anderer Spezialist das mal für 3-jährige erklären.
Unter Budgetgesichtspunkten wäre das schätzungsweise hilfreich für Lena und andere.

Danke!
Gruß
Christian
 

scharnhorst

Spezialist
Beiträge
113
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

C= classic ausführung ohne Dämpfung
Der Poco Verkäufer plant am liebsten Geräte von nobilia.Ist am einfachsten. Der Kunde sollte auch ruhig mal fragen wie es mit der "Blockauslastung" für Holz und Geräte aussieht. Dann kann ggf. noch AEG oder Siemens gewählt werden.

"oberster Block"
auf dem PC läuft eine exel tabelle durch. der Kunde muss nur drauf achten das die oberste Zeile ausgewählt wird. Meistens nehmen die Verkäufer so die 6.-10.zeile.
dann besteht noch Verhandlungsspielraum bzw. die Provision steigt da Kalkulationsabhängig.
 

Lena

Mitglied

Beiträge
11
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Hallo,

nach längerer Sendepause melde ich mich zurück. Ich habe diese Woche die Wohnungsschlüssel bekommen und konnte nochmal genau Maß in der Küche nehmen - irgendwie weichen sie aber tlw. von den Maßen, des erstellten Küchenplans ab. Ich werde im Laufe des Tages die genauen Maße in dem Planungsboard eintragen.

Momentan fühle ich mich echt gefrustet, weil ich mir irgendwie gar nicht richtig im Klaren bin, wie meine Küche genau aussehen soll. Oder besser gesagt, ich wüsste das schon aber diese Küchen spielen dann in einer anderen Liga :( Auch bin ich mir bei der Farbauswahl gar nicht mehr richtig sicher. Eigentlich schwebte mir eine weiße Küche vor. Da aber die Wände der Küche weiß, die Wandfliesen hellgrau und der Fließenboden auch hellgrau (in Schiferoptik) ist, habe ich irgendwie Zweifel, ob eine weiße Küche dann nicht doch zu langweilig aussieht. Viele Küchen habe ja diese Kombination mit diesem Holzlook, aber da denke ich mir, dass das z.Z. Mode ist und man das in ein paar Jahren nicht mehr sehen kann. Und eine "knallige" Küche kann ich mir auch nicht vorstellen.
Klar, wenn das Geld da wäre, gäbe es viele Möglichkeiten, angefangen bei einer schönen dunklen Granitarbeitsplatte u.s.w.
Ich habe einfach Angst, nachher eine Küche eingebaut zu bekommen, die mir dann nicht gefällt:(
Eine Alternative vom Design her wäre z.B. eine PINO-Küche in Kombination (mit Bauknecht -Geräten) aber ich habe gelesen, dass die Qualität nicht besonders sein soll, bzw. Nobilia besser - ist das wirklich so?

Ich hab hier im Forum gelesen, dass es einen neuen Nobiliakatalog für 2009 geben soll. Heißt das, dass die Preise für Küchen aus dem neuen Katalog dann i.d.R. billiger ausfallen?

Sage schon mal Danke für Eure Meinungen
VG, Lena
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
460
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Hallo Lena,

mach dir mal keinen Kopp.
Vorschläge können dir hier zu Hauf gemacht werden, wenn erst mal die Maße (und Lage der Anschlüsse) hier gepostet werden (von dir).

Das Nachmessen und letztendlich der Kauf kann dir leider keiner aus dem Forum abnehmen, aber ein Optimum aus den Gegebenheiten rauszuholen denke ich schon.

Mach doch mal Fotos von der Küche, damit man sieht, wie die Fliesen, der Boden und die Wände so aussehen.

Die Wand muss ja nicht weiss bleiben.

Gruß
Christian
 

Lena

Mitglied

Beiträge
11
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Hallo Christian,

danke für Deine Aufmunterung:-)

Ich habe jetzt mal die Maße eingetragen, wobei ich die Fensterhöhe jetzt aber nicht gemessen hatte. Ob der Backofen und Geschirrspüler oben oder unten steht, ist mir letztendlich egal aber ich mußte eine Auswahl treffen.
Ich hab jetzt noch meine "Spezial-Zeichnung" mit den Maßen miteingestellt. Hoffe, sie ist einigermaßen "hilfreich"....
Ich muß dieses WE nochmal in die Wohnung und werde dann noch Bilder machen.

Sage nochmal Danke für die Hilfe :top:

Hier ist eine Kopie des Formulars das Sie ausgefüllt haben:

Checkliste zur Küchenplanung im Küchen-Forum - Lena(Lena)
-----------------------------------------------

Anzahl Personen im Haushalt: 1
-----------------------------------------------
Davon Kinder: 0
-----------------------------------------------
Körpergrösse Hauptbenutzer: 1,73
-----------------------------------------------
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
-----------------------------------------------
Hochgebauter Backofen?: Wenn möglich
-----------------------------------------------
Art des Gebäudes: Mietwohnung
-----------------------------------------------
Sanitäranschlüsse: fix
-----------------------------------------------
Dunstabzugshaube: Abluft
-----------------------------------------------
Integrierter Sitzplatz für Anzahl Personen: 0
-----------------------------------------------
Gefriermöglichkeit: bis 80 Liter
-----------------------------------------------
Ausführung Kühlgerät: integriert
-----------------------------------------------
Küchen-Stil: Modern
-----------------------------------------------
Kochfeldbreite ca.: 60
-----------------------------------------------
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
-----------------------------------------------
Preisvorstellung: 6000
-----------------------------------------------
Raumhöhe: 2,47
-----------------------------------------------
Fenster Brüstungshöhe : 112,5
-----------------------------------------------
Fensterhöhe: ?
-----------------------------------------------

Benutzer: Lena
 

Anhänge

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
502
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Hi Lena,

Ich habe einfach Angst, nachher eine Küche eingebaut zu bekommen, die mir dann nicht gefällt:(
Kann ich nachvollziehen diese Angst. Aber meist kommt man auf das zurück, was einem zuerst gut gefiel. Und wenn eine Küche gut geplant ist, dann ist die Farbe völlig egal, langweilig ist die nie. :-)

Und genauso verhält es sich mit dem Hersteller, wenn du jetzt schon von Pino nicht überzeugt bist, dann wirst du es nie sein. Mit Nobilia kann man und auch Frau, gut leben. In diesem Preissegment gibt es allerdings viele Küchenhersteller. Da wirds dann einfach wohl frontabhängig sein.

Ich hab hier im Forum gelesen, dass es einen neuen Nobiliakatalog für 2009 geben soll. Heißt das, dass die Preise für Küchen aus dem neuen Katalog dann i.d.R. billiger ausfallen?
Preiswerter wird es auf jedenfall nicht !!!


@ Christian.....

Gratulation Tino und peerless. habt beide im Moment 811 posts!;D Gestern 16:06

Herzilein, den versteh ich nu net, machen wir hier einen Wettbewerb und ich hab den verpasst? :-\;-)

Und wenn, möchte ich gerne wissen was ich gewinnen kann. ;D
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.008
Wohnort
Barsinghausen
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Und wenn, möchte ich gerne wissen was ich gewinnen kann
Ich glaube, bei 1000 Posts gibt's vom Chefe 'ne aufblasbare Waschmaschine ;D;D;D.
 

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
502
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

glauben ist nicht wissen.... aber ich tippsel solange mal fleißig weiter.

;D;D;D
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
460
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Herzilein, den versteh ich nu net, machen wir hier einen Wettbewerb und ich hab den verpasst? :-\;-)

Und wenn, möchte ich gerne wissen was ich gewinnen kann. ;D
Fand ich nur unheimlich witzig! Keine Ahnung wieso.:rolleyes: Schwamm drüber;D


@Lena

Zu deiner Zeichnung, die eigentlich nicht schlecht ist, ein paar Fragen oder Anmerkungen):

(1)
Du schreibst, daß die Fensterbrüstungshöhe noch nicht gemessen ist, also vom Boden bis zur oberen Fensterbankkante (und falls es eine untere Fensterbankkante gibt, weil die Bank aus der Wand hervorsteht, die auch)
aber in der Zeichnung steht was von 1,125 m Höhe Boden bis F.-Sims:
Wolltest du da nochmal nachmessen?

(2)
Bei Abluft brauchst du ein Loch in der Wand. Wo ist denn das genau? Und welchen Durchmesser hat das, falls kreisförmig.

(3)
Die Maße in der Zeichnung scheinen mir sehr glatt gezogen. Aber es kann letztendlich auch am Millimeter scheitern. Deshalb bitte möglichst exakt messen. Klar auf lange Stecken, kann es schon mal um 2-3 mm von der Realität abweichen. Aber das sollte auch schon das Maximum an Toleranz sein. Sonst verplanen wir Schränke, die nicht mehr passen.

(4)
Ist der Wasseranschluss in der Fensterecke an der linken, langen Wand mit der Tür unten auf einer Höhe von 1,45m??


Gruß
Christian


Edit (5) ach ja: Der Platz links und rechts vom Fenster - sowie die Fensterbreite selbst sind noch wichtig.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.129
Wohnort
Lindhorst
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Ab 1000 Beiträgen gibt es den nächsten grünen Punkt. ;D
 

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
502
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

:'( nu hab ich mich schon so auf die aufblasbare Waschmaschine gefreut.


Martinnnnnnnnnnn................:knuppel:
 

Lena

Mitglied

Beiträge
11
AW: Frage zu Küchenkauf - Budget

Hallo,

ich meine schon, im großen u. ganzen richtig gemesssen zu haben - gut, hier und da könnten vielleicht schon ein paar mm Unterschied sein. Die Runde Öffnung für die Abluft habe ich jetzt gar nicht gemessen, sie sitzt in der re. oberen Ecke über dem Fenster. Ist die Höhe vom Boden bis zum Fenstersims nicht dasselbe wie die Brüstungshöhe?

Die Frage zu 4) habe ich jetzt nicht wirklich verstanden. Du meinst ob der Wasseranschluß (1,45 m von der rechten Wand ab gemessen) auf gleicher Höhe wie die gegenüberliegende Türe vom Abstellraum ist....*?*

Ich seh schon, sind noch ein paar Messungen erforderlich.... :oops:

Grüßle, Lena
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben