Frage zu Ausstellungs- / Werksküchen

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Liesa, 15. Feb. 2009.

  1. Liesa

    Liesa Gast


    Hallo Küchenforum-Team,

    heut frag ich für jemand, der auch grad am Küche planen ist und mit einer Ausstellungsküche liebäugelt. Angedacht war eine Küche eines Fachgeschäftes in Wohnnähe und die hier auf der Seite angebotenen Beckermann-Küchen Quattro und Trento.
    Wäre nett, wenn ich eure Antworten auf folgende Fragen weitergeben könnte:

    1) Lässt sich ein Magic-Corner-Schrank umbauen, also so, dass er genau anders rum als vorhanden geöffnet wird?
    a) Komplett mit Innenmechanik? oder b) Wenigstens die Tür und Innenleben ausbauen und ihn als 'halbtoten' Schrank verwenden?

    2) Was meint ihr zu Beckermann-Küchen, bezogen auf Stabilität, Fronten und evtl. Versand? Und sind "Werksküchen" eigentlich neue oder zu Vorführzwecken benützte Küchen?

    3) Was ist generell vom Kauf einer Ausstellungsküche zu halten? Sind Ab- und Wiederaufbau nicht ein großes Risiko, also, dass dabei die Teile / Verschraubungen ect. irgendwie leiden?

    Ganz lieben Dank für Eure Antworten!
    Gruß Liesa
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.647
    Ort:
    3....
    AW: Frage zu Ausstellungs- / Werksküchen

    Hallo Liesa,

    gehe mal davon aus, das es sich um Küchen aus der Werksausstellung handelt, welche nun erneuert werden sollen. So ist es wohl auch beschrieben.

    Habe Sie mir auch angeschaut, die Preise sind weltklasse incl. der Geräte und Arbeitsplatten.

    Wenn Dir eine Küche gefällt, und du Sie so stellen kannst, sollte man zuschlagen. :-) Bei mir passt leider keine rein. :(

    Ein Magic-Corner kann m.E. nicht gedreht, aber definitiv entnommen werden.
     
  3. Liesa

    Liesa Gast

    AW: Frage zu Ausstellungs- / Werksküchen

    Dankeschön, Cooki, für diese erste Antwort. Ist dir denn noch Näheres über Beckermann bekannt?
    Gruß Liesa
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.647
    Ort:
    3....
    AW: Frage zu Ausstellungs- / Werksküchen

    Liesa,

    qualitativ schlechte Küchen gibt es eigentlich heute nicht mehr.

    Habe die Beckermann auf der Messe gesehen. Schönes Design in der unteren Preisklasse.

    Für den Preis der Ausstellungsküche, z.B. mit der Steinplatte, kriegst du die Holzteile und E-Geräte für 4.750,-- ja fast geschenkt. :-)

    Bei normaler Beanspruchung hält die Küche locker 20 Jahre.
     
  5. Liesa

    Liesa Gast

    AW: Frage zu Ausstellungs- / Werksküchen

    Dankeschön, Cooki, das hört sich positiv an. Wundere mich nur ein wenig, dass scheint's niemand Erfahrungen mit diesen Küchen hat...
    Gruß Liesa
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.277
    Ort:
    München
    AW: Frage zu Ausstellungs- / Werksküchen

    Hallo, Liesa,

    ich habe seit Juli 2008 eine Beckermann Küche, allerdings Modell Escada (Schichtstoff, weiß, mit alufarbener Kante). Ich bin sehr zufrieden damit, weiß aber nicht, wie das zu deinen Modellen steht.

    LG, Menorca
     
  7. Liesa

    Liesa Gast

    AW: Frage zu Ausstellungs- / Werksküchen

    Dankeschön, Menorca. Weiterhin viel Spaß mit deiner Küche!
    Gruß Liesa
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
fragen zum alnoplaner Planungshilfen 4. Feb. 2017
Status offen kleine Küche mit nervigen Fenster - Fragen zur Vorgehensweise Küchenplanung im Planungs-Board 20. Jan. 2017
Detailfragen zu Bora BIU vs BIA Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 18. Jan. 2017
Fragen zu Mauerkästen Lüftung 11. Jan. 2017
Wie immer - alles nur eine Frage des Budgets Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Jan. 2017
Frage zu Schüller-Unterschrank Küchenmöbel 22. Dez. 2016
Fragen bzgl. Waschmaschine in Küche Montage-Details 12. Dez. 2016
Unterdruckwächter-Installation - Detailfragen Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 16. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen