Frage von Monteur zu Monteur, thema Rohrbelüfter am Doppelspindeleckventil

M.Schmid82

Mitglied

Beiträge
14
Abend zusammen,

Kurz zu meiner Person:

Gelernter Schreiner aber nach der Insolvenz der Schreinerei hat es mich kurzfristig ins Möbelhaus als Küchenmonteur getrieben, schnell stellte ich fest das dass aber nicht so meine Welt ist nun bin ich seit 8 Jahren in einem kleinen aber feinem Inhaber geführten Küchenstudio wo die Welt noch in Ordnung ist.

Im Küchenforum an und für sich bin ich seit ca. 6 Jahren stiller Mitleser

Unsere Hersteller sind zu ca. 70% Häcker 20% Ballerina und Der Rest Nobillia das wir diese Drei Marken führen.

E-Geräte hersteller sind bei uns größtenteils Miele , Bosch , Bora , Gutmann , Novy , Berbel

Wasserführend sind da Blanco , Schock , System Ceranfeld, Grohe Blue und Quooker vertreten.

Sorry für das Lange Intro. Nun zur eigentlichen Fragestellung.

Wie handhaben es andere Monteure mit dem Rohrbelüfter beim Doppelspindeleckventil am Geräte Anschluss, sieht ihr in als Notwendig an da es ja eine Sicherheits Einrichtung ist.

In letzter Zeit häufen sich bei uns die Fälle das wir zu Küchen Reklamationen fahren, grund wasseranschluss undicht welche vor ca. Vor 1 bis 1.5 Jahren montiert und durch uns die Anschlüsse durchgeführt wurden (Tüv-Seminar vorhanden und alle drei Jahre auffrischen) ist selbstverständlich.

Zu 99% Prozent ist der Wasseraustritt zwischen dem Doppelspindeleckventil am Geräteanschluss und der oberen Verschraubung am Rohrbelüfter.

Einerseits ist es laut diversen Sanitäler ein Baumangel wenn dieser nicht vorhanden ist. Andererseits kommen aber auch die Aussagen das dieser bei Geräten welche einen Aquastop besitzen nicht notwendig ist.

Für mich habe nun beschlossen diesen in Zukunft zu demontieren.
Das Eckventil kommt ja nicht von uns da wir Anschlüsse nur ab Eckventil ausführen aber die Kunden rufen natürlich als erstes beim Küchenbauer da dieser der letzte am Anschluss war.
In dem letzten Monat hatten wir diesen Fall 4 mal davor Jahre lang nicht.

Für Montage Tipps und Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Gruß
Markus
 

Michael

Admin
Beiträge
15.723
Wohnort
Lindhorst
Hallo Markus,

bin kein Sanitärfachmann, aber am GSA Anschluß benötigt man in modernen Gebäuden keinen Belüfter, der evtl. Druckabfall im Rohr ausgleichen soll.
Gleiches gilt für Rückflußverhinderer, da neue Ventile eigengesichert gegen Rückfluß arbeiten.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben