Folienfronten im Bad genauso heikel?

Luana

Mitglied
Beiträge
32
Wer hat Erfahrung mit Folienfronten im Bad?

Wir planen gerade ein Badezimmer für unsere Kinder, und müssen uns nun entscheiden ob Aufsatz- Einbau oder Möbelwaschtisch. Für einen separaten Schrank haben wir keinen Platz.

Meine Befürchtung ist, dass das Wasser am Waschtisch runterläuft, es quillt und die Folienfronten kaputt gehen. Bei Aufsatz- und Einbau schwimmt wahrscheinlich die Platte. Welche Lösung ist am besten ?

Funktion geht hier vor Design! ( und günstig sollte es auch noch sein)

LG Luana
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Folienfronten im Bad genauso heikel?

Das Problem von Folienfronten sind ja auch die Weichmacher, die sich im Lauf der Zeit verflüchtigen. Das hat nicht immer nur mit Hitze aus dem Backofen zu tun. Daher dürfte im bad das Gleiche gelten.
Allein vom Wasser runterlaufen qillt da nix, die Fronten sind ja rundum dicht.
Ich hab sogar die Deckseiten aus dem IKEA Küchenprogramm in Hochglanz Weiß (Abstrakt, Folie auf ordinärer Spanplatte) als Fliesenersatz mit Parkettkleber an die Wände meiner Dusche geklebt. Die Ecken und das Loch für die UP-Armatur sind fein säuberlich mit Silikon abgedichtet. Da quillt seit nunmehr 2008 überhaupt nichts. ;-)

Wie breit darf denn der Waschtisch sein? Bei IKEA bekommt man für kleines Geld Möbelwaschtische in allen Größen und dazu noch rel. günstige Schränke. Also oben komplett Keramik, drunter der oben offene Schrank.
Selbst wenn die Kinder was kaputtmachen, ist es dann kein Drama.

Außerdem hab ich grade gesehen, dass die Montage so eines Waschtisches ohne Anschrauben an der Wand erfolgen soll. Damit könnte man das Ganze sogar anfangs kindgerecht niedriger machen mit kurzen Beinen und später höhersetzen. Ohne Löcher in der Wand.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Folienfronten im Bad genauso heikel?

*w00t**w00t**w00t*

Ein Waschtisch MUSS an der Wand befestigt werden. Ohne stabile Kippsicherung geht da gar nix. Und es ist nicht nur die Verletzungsgefahr, auch größere Überflutungen durch abgerissene Leitungen drohen.
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Folienfronten im Bad genauso heikel?

Ähm, ich hatte wohl vergessen zu erwähnen, dass stattdessen der Unterbau an die Wand geschraubt ist und lt. Montageanleitung das Becken mit Silikon da oben drauf geklebt wird. :-[ Naja, IKEA halt...
Ich wollte nämlich eigentlich wissen, wo dieses Becken hinten die Montage-Löcher hat und ob das an z.B. einen Geberit Unterbau passt. Jetzt weiß ich noch nichtmal, ob es überhaupt welche gibt. Das ist aus der Anleitung nicht ersichtlich.

Den Schrank man man ja genausogut auf Beine stellen und nur noch hinten fixieren. Mitsamt dem Waschbecken.
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.389
Wohnort
Wiesbaden
AW: Folienfronten im Bad genauso heikel?

Hi,
ich gehe mal davon aus, daß die Lebensdauer hier eher durch die Benutzung als durch die Folie limitiert wird.
Folienfronten versagen ja auch im Küchenbereich längst nicht immer.
Ich hätte da keine allzu großen Bedenken.
Die Ikea-Module "Godmorgon Braviken" in weißem Mineralwerkstoff mit farbigen Fronten finde ich klasse, auch gemessen am Preis.

Grüße,
Jens
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner