Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Beiträge
4
Hallo Forumler.

ich bin neu hier und möchte mal nachfragen, ob man einen o.g. Schaden reparieren kann (das Modell ist schon eine Weile nicht mehr im Programm und somit wäre laut Firma ein Austausch nicht mehr möglich) - siehe Anlage.


Besten Dank schon mal!
 

Anhänge

Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Da reihst Du dich leider in eine lange Reihe Foliengeschädigter ein.
Letztlich ist das irreparabel, und wird sich an weiteren Stellen deiner Küche fortsetzen.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

... ein Forumsbesucher hat wohl die Blasen vorsichtig aufgeschlitzt und mit wenig Leim flach gelegt. Das ist zwar nicht perfekt und schützt auch nicht vor weiteren Blasen, verlängert aber evt. etwas die Lebenszeit. Diese Methode würde ich aber nur Modellbauern oder sonstwie handwerklich geschickten Menschen anraten wollen. Sonst sieht das Ergebnis schnell schlimmer aus, wie die Blasen.

Wegen der im Zweifel überschaubaren Lebensdauer raten wir hier im Forum von Folienfronten ab.
 
Beiträge
4
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Hallo Forumler,

die besch....... Küche dieser sauberen Firma war trotzdem sauteuer und ich werde sie nicht wegwerfen. Gibt es hier im Forum auch Leute, welche etwas mehr auf dem Kasten haben als "....wir raten ....ab.....bla ....bla"?
Oder ist das hier der der Treff der harmoniesüchtigen Hausfrauen?
Also hier meine konkreten Fragen:
1.) Welcher Kleber könnte genommen werden (bitte die Zusammensetzung / chem. Basis)?
2.) Wäre eine Art thermisches Aufbügeln möglich (bitte Temperatur / Zeit)?

Danke und Gruß
 
Beiträge
5.766
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Sag mal gehts noch??? Vernünftige Antworten hast du doch wohl erhalten.

Das Problem der sich lösenden Folienfronten ist ja nicht nur bei Wellmann so. Und das die nach zig Jahren die Front nicht mehr anbieten ist auch normal. Wir können hier nichts dafür das du so eine Küche gekauft hast. Also schlag mal einen anderen Ton an, sonst sehe ich hier mit weiteren Ratschlägen echt schwarz.

Wie man in den Wald hinein ruft so schallt es auch heraus. :knuppel:

Ich habe übrigens eine Wellmann Küche und bin zufrieden. *tounge*

LG
Sabine
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Du hast konkrete Antworten bekommen, unter anderen von einem Schreinermeister. Auch wenn Dein Frust verständlich ist: hier kann niemand etwas dafür, dass diese Antworten Dich nicht befriedigen. Deshalb solltest Du die Wahl Deiner Worte mäßigen.

Die Problematik der sich ablösenden Folienfronten betrifft nicht nur einen Hersteller, sondern nahezu alle.

Eine thermische Behandlung wird den Schaden eher vergrößern als vermindern.- Als mögliche Kleber kämen alle Holzleime der Spezifikation D3 oder höher in Frage. Allerdings schätze ich die Erfolgschancen als äußerst gering ein.
 
Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

"Harmoniesüchtige Hausfrauen" - richtig gut. *2daumenhoch*

Damit hast du das Thema zum Leben erweckt und du bekommst jetzt alles ohne blabla und Harmonie:

PET-Folie lässt sich nur industriell verkleben und du hast nicht die geringste Chance. Lass es so bis sie ganz abfällt und spar dir die Zeit und den Ärger, der ja offensichtlich vorhanden ist.
Mit einem halben Hähnchen fährt man auch nicht mehr zum Tierarzt. ;-)
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Vorab zu deiner Antwort:
Du hast leider Scheisse gekauft, weil Du das Geld für Echtholzfronten oder lackierte MDF-Fronten nicht ausgeben wolltest.
Dafür können wir hier Nichts.
Im Allgemeinen versuch ich, den Foliengeschädigten sanft bei zu bringen, dass dieses Auftreten von Blasen und Ablöusngen das Ende der Front bedeuten.
Wenn mir das als Bla-Bla ausgelegt wird, reagiere ich darauf nicht mehr freundlich.
Und wenn Dir eine Userin einen möglichen Weg zur Reparatur aufzeigt und gleichzeitig die Risiken benennt, solltest Du nicht wie ein borniertes Arschloch reagieren, sondern diese Ratschläge ernst nehmen.
Wie gesagt, wir hier können nichts dafür, wenn Küchenkäufer sich die günstigst mögliche Lösung für eine solche Front kaufen und nachher (vorausehbare) Probleme entstehen.
Falls Du dich jetzt ähnlich angepisst fühlst wie ich beim Lesen deines "Danke", findest Du meine ladungsfähige Anschrift im Profil.


Die Weissleimmethode funktioniert eingeschränkt wie es Vanessa oben schon erklärt hat.
Hier der gut dafür geeignete Weiß-Leim: (gefunden bei Wikibedia)
Weißleim ist ein formaldehydarmer Dispersionsleim, basierend auf PVAc (PolyVinylAcetat) als Bindemittel, welches in Wasser als Dispersion gebrauchsfertig geliefert wird und als Kneuleim, Schnellbinder, Furnierleim, Härterleim, Lackleim und Heißleim erhältlich ist. Es gibt ihn in den Beanspruchungsgruppen D2–D4.
Für D4-Verleimungen bedarf es eines D3-Leimes, dem vor dem Verbrauch Isocyanat-Vernetzer (in der Regel eine HDI) zugesetzt wird. Solche Zweikomponentenklebstoffe haben eine Topfzeit von mehreren Stunden. Weiterhin gibt es Systeme, die auf einem D2-Leimes beruhen, welchem zur Vernetzung ein Härter (eine Lewis-Säure wie z. B. Aluminiumchlorid) zugesetzt wird. Ein Vorteil dieser Mischung ist die wesentlich längere Topfzeit. Speziell bei Leimauftragsmaschinen wird diese Art des D4-Leimes oft bevorzugt.

Einige Daten:

  • Basis: Dispersion
  • Farbe: weiß, ausgehärtet: durchsichtig
  • pH-Wert: ca. 3–5
  • Viskosität: 13,500 mPas
  • Lagerfähigkeit: bei 20 °C ca. 6–12 Monate
  • Reinigung: Wasser und Aceton


Eine thermische Methode ist nicht sachdienlich, da die Folie eine Thermofolie ist und mit den für Schmelzkleber notwendigen Themperaturen um/über 100 Grad zerstört wird.

Bei diesen Folienfronten heisst es ...Kaputt ist Kaputt... FERTIG.

Samy
P.S.: Das ist meine ganz private Antwort, und wird von der Forumsleitung sicher nicht in allen Aspekten gut geheissen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

*rofl* *rofl* *rofl*

ich liebe es, wenn Menschen ihre Fehler bei Unbeteiligten suchen...





(Mein Mann ist begeistert, mich als 'harmoniesüchtige Hausfrau' betitelt zu sehen - er wünschte es wäre so :girlblum:)
 
Beiträge
4
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

1.) Ja - ich bin ein borniertes Arschloch!

2.) Vielen Dank für die Antworten - jetzt zum Teil schon mit mehr Details - prima!

3.) Da habe ich doch endlich etwas Leben in die rosarote Puppenstube gebracht (mit Rassekatze im Hintergrund).

4.) Ihr braucht euch für 3.) nicht extra bedanken - das mache ich wirklich gern.

5.) Jetzt noch mal eine ganz interessante Frage - meine Frau nimmt für die Reinigung der Fronten "Polyboy Staubmeister Möbel Feuchtetücher" (diese haben einige organische Inhaltsstoffe) - könnte es sein, dass diese die Folie-Oberseite anlösen und damit Spannungen in der Folie erzeugen, welche eine Ablösung beschleunigen?

Besten Dank schon mal!
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Vorstellen kann ich mir das eigentlich nicht. Dann hätten wir höchstwahrscheinlich diesbezüglich schon mal was hier gehört. Aber wie hieß es in der Autowerbung: Nichts ist unmöglich ;-).
 
Beiträge
2.169
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Hm, der Zusammenhang zur Rassekatze erschließt sich mir zwar nicht abschließend;

allerdings verfügt die Puppenstube immerhin über soviel Fachkompetenz Dir folgendes mitteilen zu können: Folienfronten mögen definitv weder Rassekatzen noch Polydingenstücher*foehn*

Fazit: Gehört die Katze Dir, hast Du Teilschuld:cool:....den Einsatz der Poly....tücher würde ich einstellen, des weiteren das Katzenfutter wechseln.*rose*
Ups, vergessen zu erwähnen....Folienfronten sind launisch, zickig unberechenbar....Pech gehabt.
 
Beiträge
6.855
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Deswegen schrieb der TE ja auch, dass die Frau diese Polyboy-Tücher zum Putzen nimmt, ..... somit hat wohl @ Vanessa (Nice-nofret) recht, ...... Hauptsache einen Schuldigen oder eine Schuldige gefunden. ;-)
 
Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

1.) Ja - ich bin ein borniertes Arschloch!
Was mir schon wieder sympathisch ist - wer das von sich behauptet ist zumindest erst einmal kein Arschloch mehr. :cool:

Bei der Rassekatze weiß ich jetzt noch nicht in welchem Hintergrund sie sich befindet. Ist mir aber auch egal, da ich mehrere habe.

Bzgl. des Reinigers kann ich mir durchaus vorstellen, dass es durch Weichmacher zu solchen Erscheinungen kommen kann. Indiz dafür währen die Ablösungen in der Mitte der Front - typisch sind eigentlich Ablösungen, die im Kanten- und Randbereich beginnen.
Gesicherte Erkenntnisse habe ich aber leider auch nicht.
 
Beiträge
4
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Besten Dank noch mal an alle fleißigen Forumler - ja, Reiniger mit organischen Inhaltsstoffen könnten wirklich ein Problem sein - vielleicht sollten die Hersteller solcher Putztücher diese nicht ohne Hinweis auf der Packung als unbegrenzt "möbeltauglich" ausgeben. Man könnte daran denken, die Hersteller solcher Tücher diskret auf mögliche Probleme hinzuweisen - a b e r - die Beweislage ist äußerst schwierig - nur wenn man eine große Anzahl Geschädigter finden würde, welche nachweislich dieses Problem haben und einen solchen Reiniger benutzen. Seufz!

- - - Aktualisiert - - -

Deswegen schrieb der TE ja auch, dass die Frau diese Polyboy-Tücher zum Putzen nimmt, ..... somit hat wohl @ Vanessa (Nice-nofret) recht, ...... Hauptsache einen Schuldigen oder eine Schuldige gefunden. ;-)
1.) Es geht mir nicht um Schuld.
2.) Was war noch gleich ein "TE" - bin der neuesten Abkürzungen nicht mehr so ganz mächtig (Themen..?..).

- - - Aktualisiert - - -

Falls Du dich jetzt ähnlich angepisst fühlst wie ich beim Lesen deines "Danke", findest Du meine ladungsfähige Anschrift im Profil.
Degen oder Pistole?
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.912
Wohnort
München
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

TE = Threadersteller

Bei Samy empfehle ich Schraubenzieher oder vielleicht noch Makita Bohrhammer als Duellierwaffe ;-).
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Folie löst sich bei Wellmann-Küche

Auch lustig wären Farbbeutel.....sagt mal Ort und Datum, ich komm dann zum Fotografieren;D

Tut mir leid für dich mit dem Folienschaden, aber du bist halt leider nicht der Erste;-)
In regelmäßigen Abständen schlagen hier Leute auf, die auch heute noch den Sprüchen glauben schenken, das wäre keine Problem mehr;-)

Wir waren unter den Glücklichen, wo die Folie 12 Jahre hielt und dann erst Einriss, bei vielen ist es früher.
Aber es scheint wohl ein Roulettspiel zu sein;-) und insbesondere oder schneller scheinen Landhausfronten betroffen zu sein.;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben