Fliesen....längst oder quer ?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Heike1, 7. Mai 2015.

  1. Heike1

    Heike1 Mitglied

    Seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    61

    :rolleyes: ähm ja, wie würdet ihr Fliesen legen, die ca. 20x30 cm lang sind ? Der Länge nach zur Terrassentür hin oder eher waagerecht ? Ich versuche mal den Plan der Küche hochzuladen. Heike1_20150313_kb1-alt_Ansicht8.jpg
     
  2. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    Hi Heike,
    ich glaube bei dem geringen Unterschied von Länge zu Breite ist es nicht kriegsentscheidend. Würde aber bei einem länglichen Raum die lange Seite entgegen gesetzt legen also hier von rechts nach links.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    15.221
    Ich würde auch quer legen, bezogen auf dein Bild, mit der Begründung, dass das am Durchgang besser aussieht und dort leichter zu machen ist.

    Allerdings: Format 20 x 30? So klein? Wir haben 30 x 60, im "wilden Verband", das sieht dann so aus:
    L1100719.JPG
     
  4. Heike1

    Heike1 Mitglied

    Seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    61
    Ja , ich glaube das war auch das tatsächliche Maß....sorry, hab das wohl falsch in Erinnerung ,lach

    Danke Euch für die Tipps
     
  5. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    Dann kannst du dir noch gedanken über den Verband machen. Neben dem wilden Verband gibts noch Englischer Verband und 1/3 Verband (bestimmt noch Andere aber die fallen mir gerade nicht ein)
     
  6. Heike1

    Heike1 Mitglied

    Seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    61
    Oh jeh, ja da mache ich Aber ich will es ja meinem Mann nicht unnötig schwer machen ;-)
     
  7. Heike1

    Heike1 Mitglied

    Seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    61
    Habe da noch ein Anliegen:
    In den Geschäften gefiel uns immer Feinsteinzeug.Jetzt habe ich des Öfteren gelesen, dass diese Fliesen etwas empfindlich sein sollen....zum Beispiel immer schlierig oder fleckig aussehen. Es gibt ja zudem noch polierte oder nicht polierte .
    Hat Jemand von euch diese Art Fliesen oder Erfahrungen damit oder kennt sich aus ?

    Wir würden auch andere Fliesen nehmen.Sie sollen halt aber nicht so empfindlich sein, wenn was herunter fällt. Die wir jetzt haben, haben schon mehrere "Löcher" ...also die obere farbige Schicht ist abgeplatzt, weil es drauf fiel.
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    15.221
    Das in meinem Bild sind Feinsteinzeugfliesen. Meine sind nicht glasiert, sondern durchgefärbt, also käme nichts Helles/Weißes durch, wenn mal etwas abplatzen sollte.
    Eigentlich sind Feinsteinzeugfliesen härter, robuster, weil bei höheren Temperaturen gebrannt als normale Fliesen. Sie sind für den Fliesenleger auch schwieriger zu bearbeiten als normale Fliesen.

    Nach einem Jahr haben wir keinerlei Schäden an den Fliesen, die in der Küche und im Flur liegen.

    Wahrscheinlich liegt der Unterschied aber mal wieder auch im Preis. Evtl ist die billigste Baumarktware nicht ganz so robust, sondern etwas spröder?
     
  9. Heike1

    Heike1 Mitglied

    Seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    61
    Ah ok , danke schön für die schnelle und aufschlußreiche Antwort.

    Was wir momentan im Auge haben, sind Feinsteinzeugfliesen von Villeroy& Boch im Preis allerdings herabgesetzt. Also ein Angebot. Die sind auch unpoliert(ist das unglasiert ?) und gibt es in diversen Farben.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.754
    Ich würde auf ein wenig Griffigkeit in der Küche achten, damit man, wenn mal irgendwo eine kleine Flüssigkeitslache ist, nicht ausrutscht.

    Werden die Fliesen im Wohn/Essbereich weitergeführt?
     
  11. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    @Heike1
    Wenn du den Namen von den Fliesen mal durchgibst können wir da eventuell noch mehr zu sagen.
     
  12. Heike1

    Heike1 Mitglied

    Seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    61
    Die Fliesen sind von Villeroy&Boch mit dem Namen "Johannisburg".Wir haben noch eine Fliese ausgeguckt....den Namen weiß ich nun garnicht mehr. Wir haben 3 Probefliesen mal besorgt.
    Nein , die Fliesen werden nicht im Ess und Wohnzimmer weitergeführt.
     
  13. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    Die Johannesburg haben R9 an Rutschsicherheit, das ist das geringst mögliche in der Skala aber immernoch besser als polierte Flächen die haben garkeine Rutschsicherheit. Also auf Wasser werdet ihr nicht rutschen, wie das mit einem Fettfilm aussieht kann ich leider nicht sagen da finde ich keine Info für die Fliese.
     
  14. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    5.956
    Durchgefärbtes, unglasiertes Feinsteinzeug ist robust, unempfindlich, eigentlich unkaputtbar, wie Menorca bereits geschrieben hat. Es lohnt sich, die italienischen Herstellern anzuschauen sowohl wg. Design als auch wg. Preis. Qualitativ ist Villeroy & Boch sicher hochwertig.
     
  15. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.093
    Die meisten italienischen Hersteller liegen auf V&B-Niveau. Spanische Hersteller haben nach wie vor Probleme bei sehr großformatigen Fliesen.
     
  16. Heike1

    Heike1 Mitglied

    Seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    61
    Ok, danke
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fliesen längst quer Forum Datum
XXL Fliesen als Arbeitsplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Sep. 2017
Positionierung Bodenfliesen Küchen-Ambiente 30. Aug. 2017
Bodenbelag - Laminat sinnvoll oder Fliesen oder PVC Küchen-Ambiente 17. Aug. 2017
Wandabschlussprofil versus Silikonfuge zwischen APL und Fliesenspiegel? Küchen-Ambiente 16. Aug. 2017
Arbeitsplatte aus Alu Wabenkern belegt mit Laminam XXL Fliesen Teilaspekte zur Küchenplanung 2. März 2017
Küchenfussboden Vinyl oder besser Fliesen? Teilaspekte zur Küchenplanung 10. Jan. 2017
Fliesenspiegel versus Rückwand aus Holz Do it yourself 26. Okt. 2016
Facettenfliesen: Welche Steckdosen und Abschlussleisten? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Okt. 2016