Fleck Arbeitsplatte

Kl1189

Mitglied
Beiträge
191
Hallo in die Runde, heute war das Studio da, nachdem ich meine arbeitsplatte einfach nicht sauber bekam. Sie haben diese mit einem schmutzradierer gesäubert. An einer Stelle ist jetzt ein heller Fleck. Der geht nicht weg. Ist die Platte nun hin?
 

Anhänge

  • 20230308_093642.jpg
    20230308_093642.jpg
    67 KB · Aufrufe: 345
Schmutzradierer bestehen aus aufgeschäumten Melamin. Offenbar ist der glänzende Fleck ein Rückstand dessen.

Versuch einmal einen Kunststoffreiniger oder Aceton. Damit sollte es zu entfernen sein. Evtl. reicht auch Glasreiniger.
 
Glasereiniger geht nicht. Hab ich schon getestet.... traue mich da gar nicht dran. Hatte noch nie so eine empfindliche Platte
 
Mit den von mir genannten Mitteln kannst du die Schichtstoffplatte nicht beschädigen. Entweder der Fleck geht weg oder es war kein Schmutzradierer und die Platte ist bereits angeschliffen/beschädigt.
 
Super danke. Dann werde ich Aceton testen. Schmutzradierer ist also bei so einer Platte erlaubt?
 
Es war aber definitiv ein schmutzradierer. Von Action. Hat er mir sogar gezeigt
 

Anhänge

  • Screenshot_20230308-131910_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20230308-131910_Samsung Internet.jpg
    37,7 KB · Aufrufe: 111
Super, dass beruhigt mich. Dachte der schmutzradierer hat die Platte jetzt zerstört
 
So sieht es jetzt nach Aceton aus...weniger, aber nicht weg
 

Anhänge

  • 20230308_191132.jpg
    20230308_191132.jpg
    93,1 KB · Aufrufe: 237
wenn es weniger geworden ist, dann zeigt das doch, dass der Ansatz der richtige ist..

mfg
Racer
 
Ok, also einfach mit einem baumwolltuch und mehr Kraft? Meine Nachbarin meinte, dass man ihr vom Schmutzradierer bei der arbeitsplatte abgeraten hat. Benutzt ihr diesen?
 
Nein. Schmutzradierer sind etwas für Flächen, an denen man mit anderen Möglichkeiten nicht weiterkommt. Tapeten z.B.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ein Schmutzradierer schleifende/polierende Eigenschaften auf Schichtstoff hat.
 
da wäre ich mir hingegen nicht absolut sicher... es kommt am Ende wohl auf den Druck an, der beim Putzen erzeugt wurde.

Aber wenn der TE ja schon 50% wegbekommen hat, dann liegt die Lösung vielleicht einfach darin, es weiter zu versuchen..

mfg
Racer
 
Ich wäre bei den mittlerweile ganz unterschiedlichen overlays bei Schichtstoffen sehr vorsichtig!
Was früher immer Melaminharz war, ist heute alles mögliche.
Auch bei Schmutzradierer meinen Leute mitunter etwas völlig anderes. Es gibt harmlose Produkte, es gibt aber auch Marmormehlpaste mit einem Schwämmchen-damit kriegt man polierten Granit mattiert. Hat bei mir auch eine Kundin Schmutzradierer genannt.
 
Es ist definitiv der schwamm oben von Action. Mein Mann meint aber, dass die Oberfläche so hell wirkt, dass er die Oberfläche für kaputt hält. Und der Monteur hat mir den schwamm sogar da gelassen. Habe es gemeldet, gehe aber nicht davon aus, dass die da was machen... ich hab echt nur Pech mit der Küche seit August sind die mit den Mängeln dran
 
Mit mehr Druck ging jedenfalls nichts mehr. Ich bin total traurig. Ausbessern wird man da na nicht können. Und es ist auch nich mitten auf der Insel
 

Anhänge

  • 20230309_070351.jpg
    20230309_070351.jpg
    47,6 KB · Aufrufe: 185
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben