Flachkanal montieren - Vorbereitung für Haube

TMun

Mitglied
Beiträge
4
Moin aus Bremen!

Ich stehe vor einer Aufgabe, die mir Probleme bereitet. In unserer neuen Küche verbauen wir eine Inselhaube. Ich muss leider den Flachkanal selbst montieren. Leider weiß ich nicht wie das korrekt gemacht wird und erhoffe mir von euch Hilfe:

Kann mir jemand eine kurze Anleitung geben wie man den Kanal an der Decke befestigt? Wird dieser geklebt oder geschraubt?

Die zweite Sache ist, dass ich die Decke nach der Montage abhänge. Wie bereite ich den Montagebereich für die Haube perfekt vor? Den bereich mit Holz verstärken?


Über eure Tipps wäre ich sehe dankbar!

Gruß aus Bremen!
TMun
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Sinnvoll wäre es, die Haube zu verlinken, die montiert werden soll.

Außerdem mal ein Planbild, damit man sehen kann, welchen Weg der Abluftkanal nehmen soll .. Abzugsloch hat welche Position und welche Höhe und Abmaße?

Um wieviel cm willst du die Decke denn abhängen? Paßt das zu Fensterstürzen etc.?
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
Für den Flachkanal gibt es passende Schellen zum Anschrauben (für teuer Geld). Viel günstiger ist es den Kanal mit Lochband zu fixieren.
 

TMun

Mitglied
Beiträge
4
Mit dem Lochband ist nen super Tipp! Vielen Dank!

Die Decke kommt ca. 20 cm runter. Wir haben zum Glück eine Deckenhöhe von 2,67m. Mit den Fenstern gibt es somit keine Probleme.

Jetzt ist nur die Frage, ob die Küchenmonteure trotz des Abhängung die Haube direkt auf den Beton setzen können oder ob ich die Abhängung so verstärken muss, dass die darauf befestigt wird. Falls jemand ne Zeichnung oder Foto von solch einer Geschichte hat, wäre das natürlich Gold wert.
 

TMun

Mitglied
Beiträge
4
Macht es Sinn zwischen Kanal und neuer etwas Dämmmaterial zu verbauen? Kann man so die Geräuschentwicklung etwas reduzieren? Und wieviel Luft sollte zwischen Kanal und neuer Decke sein, damit keine Vibrationsgeräusche übertragen werden?
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.617
Wohnort
Lindhorst
Die Haube kann nach dem Abhängen der Decke nicht mehr an der Betondecke verdübelt werden. Dann sitzen die seitlichen Arretierungsschrauben des Schachtes innerhalb der abgehängten Decke - also unzugänglich.

Am Besten den Bereich zur DAH-Fixierung mit Spanplatten verstärken und diese zusätzlich an der Betondecke fixieren. Z.B. über 2 vertikal angebrachte Spanplatten, die bis zur Decke reichen.

Vibrationsgeräusche entstehen nicht wenn die abgehängte Decke nicht mit dem Flachkanal in Kontakt kommt. Dämmwolle kann nicht schaden, ist aber auch kein Muss.
 

Mitglieder online

  • Wolfgang 01
  • Gernelila
  • blanco10
  • Elba
  • Makljaza
  • jemo_kuechen
  • tamali
  • moebelprofis
  • Eisbärin

Neff Spezial

Blum Zonenplaner