Festtüre = Flachscharnier?

maykaefer

Mitglied
Beiträge
96
Hallo Ihr lieben Spezialisten,

mein jetziger Gefrierschrank hat den Geist aufgegeben und ich bräuchte dringend einen neuen, der dann auch in die künftige Küche eingebaut werden soll.

Geplant sind folgende Geräte: Gefrierschrank Siemens GI18DA65 (Flachscharnier)
Kühlschrank Miele K35442IF (Festtürmontage)

Mir gehts jetzt darum, ob die Befestigung der Türen zusammenpassen oder etwas zu beachten ist ( werden nebeneinander verbaut ) oder die unterschiedlichen Bezeichnungen sogar das gleiche bedeuten (meine es so in einen Thread verstanden zu haben).
Könnte ich mir dann eventuell den Gefrierschrank schon mal anschaffen und vorab benutzen auch wenn er nicht eingebaut ist? Oder gibts da ein Problem mit dem Öffnen der Türe, da die Front noch fahlt?

Bei der Hitze wirds ohne Gefrierschrank etwas problematisch..

Danke für Eure Antwort.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.221
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Festtür = Flachscharnier, ja

das Einbau gerät kann man problemlos "trocken" nutzen, allerdings geht bei Aufstellung auf den Boden die Tür nicht auf. Man muss unter das Gerät (nicht: unter die Tür) etwas unterlegen, z.B. ein Stück APL

Nachtrag: trotzdem muss das Gerät aber gerade und sicher stehen...
 

maykaefer

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
96
Prima!
Da kann ich also beruhigt mit den zwei Geräten planen? Ich habe ein sehr stabiles Rollbrett ( vom Schreiner angefertigt) was ich zwischenzeitlich dafür nutzen kann.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben