Festtüre Einbaukühlschrank

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von xpeter, 29. Mai 2011.

  1. xpeter

    xpeter Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    2

    Hallo Leute,

    ich will bei einem Einbaukühlschrank den Türaufsatz (Festbauweise) der Küchenzeile abnehmen, um die Türgriffe wechseln zu können, da der Abstand zwischen Kühlschranktür und Türaufsatz zu gering ist, um eine Schraube aufdrehen zu können. Ich sehe unter den Dichtgummi 3 schrauben versteckt jeweils oben und unten auf der rechten und linken Seite.

    An welchen schrauben, muss ich drehen und müssen die schrauben ganz raus oder kann ich die Schranktüre nach dem Lösen nach oben aushängen.

    Oder muss ich die Kühlschranktüre ausbauen und dann die Festplatte abschrauben?


    Gruß Peter
     
  2. kitchenboy

    kitchenboy Spezialist

    Seit:
    10. Feb. 2008
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Bochum
    AW: Festtüre Einbaukühlschrank

    hallo peter
    also es wäre mit einem foto etwas leichter aber versuchen wir es ersteinmal ohne foto. wenn du die dichtung vorsichtig anhebst hast du insgesamt vier befestigungspunkte, wobei zwei davon 3 schrauben aufweisen. zwei bzw eine dieser schrauben dienen zum justieren der front und die letzte mit dem grrößten kopf dem eigentlichem halt. nun schaust du am besten zwischen den spneu möbelfront und gerätetür, gleichzeitig drehst du an einer der schrauben und zwar rechts herum. kannst du nun im spatlt erkennen, dass es die richtige schraube ist mache es bei allen drei weiteren genauso (brauchst sie nicht ganz heraus zu drehen), wenn nicht schraube zurück drehen und die andere benutzen. so nach dem du nun alle vier schrauben gelöst hast muß du die tür zu einer seite schieben am besten tür öffnen und zur freien seite hin. dabei schiebst eine halte mit schlitz von der großen schraube nachdem dieses geschehen ist in die andere richtung schieben und schon hast du die front in der hand. montage erfolgt in umgekehrter reihenfolge. ist etwas knifflig aber mit geduld funktioniert es schon.
    viel erfolg
    gruß kb
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Festtüre Einbaukühlschrank

    Ein Bild oder zumindest die Angabe des Kühlschrank-Herstellers wäre schon recht hilfreich.
     
  4. xpeter

    xpeter Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    AW: Festtüre Einbaukühlschrank

    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten. Das ein Bild hilfreich währe hatte ich mir schon gedacht aber da war es zu spät.

    Hab nun eins und der Kühlschrank ist ein Buderus.

    Wie man sieht, gibt es da einen Messingriegel von ca. 6 cm länge. Auf der rechten Seite gibt es 2 Senkrechte und auf der rechten Türseite ist der Obere waagerecht und der untere senkrecht abgebracht.

    Ich bedanke mich für die Hilfe.

    Gruß Peter Thema: Festtüre Einbaukühlschrank - 139500 -  von xpeter - k-1.jpg
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Festtüre Einbaukühlschrank

    kitchenboy hat's mit hellseherischen Fähigkeiten richtig beschrieben *top*.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Festtüre = Flachscharnier? Einbaugeräte 6. Aug. 2015
Probleme beim Austausch eines Einbaukühlschranks... Einbaugeräte 19. Sep. 2016
Einbaukühlschrank ausbauen Tipps und Tricks 3. Juli 2016
Einbaukühlschrank nischenhöhe 158cm Einbaugeräte 21. Juni 2016
einbaukühlschrank gefrierkombi gibts nicht mehr Einbaugeräte 7. Apr. 2016
Einbaukühlschrank extrabreit? Einbaugeräte 2. Feb. 2016
Einbaukühlschrank für 70cm breites Nischenmaß? Einbaugeräte 17. Jan. 2016
Auswahl grosser Einbaukühlschrank Einbaugeräte 2. Sep. 2015

Diese Seite empfehlen