1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet feste Vorstellungen, aber flexibel

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von daggro, 30. Sep. 2008.

  1. daggro

    daggro Mitglied

    Seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Melle

    Hallo an alle,

    nachdem ich in mehreren Küchenstudios und auch Möbelhäusern war, möchte ich mich gerne entscheiden.

    Hier meine Daten:

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    -----------------------------------------------
    Davon Kinder: 0
    -----------------------------------------------
    Körpergrösse Hauptbenutzer: 165
    -----------------------------------------------
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    -----------------------------------------------
    Hochgebauter Backofen?: Ja
    -----------------------------------------------
    Art des Gebäudes: Eigentum Altbau
    -----------------------------------------------
    Sanitäranschlüsse: variabel
    -----------------------------------------------
    Dunstabzugshaube: Abluft
    -----------------------------------------------
    Integrierter Sitzplatz für Anzahl Personen: 3
    -----------------------------------------------
    Gefriermöglichkeit: bis 40 Liter
    -----------------------------------------------
    Ausführung Kühlgerät: integriert
    -----------------------------------------------
    Küchen-Stil: Modern
    -----------------------------------------------
    Kochfeldbreite ca.: 90
    -----------------------------------------------
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    -----------------------------------------------
    Preisvorstellung: 15.000 bis 18.000
    -----------------------------------------------
    Raumhöhe: 278
    -----------------------------------------------
    Fenster Brüstungshöhe: variabel
    -----------------------------------------------
    Fensterhöhe: variabel
    -----------------------------------------------
    Ich habe zwei Pläne, die mir gefallen.

    Zum Grundriss:

    Auf der rechten Seite der Küche ist noch eine geschlossene Wand. Dort soll ein Durchbruch geschaffen werden, der dann direkt zum Esszimmer führt. Der Durchbruch ist variabel. Im Plan, den ich mit Hilfe des Alno-Planers mehr schlecht als recht erstellt habe, ist der Durchbruch schon da, er ist mehr am Fenster auf der rechten Seite. Die Tür soll allerdings ins Esszimmer gehen, ich habe das nicht hinbekommen. In diesem Plan ist der Tisch zu lang, irgendwie konnte ich den nicht kürzen, er soll nur 110 cm lang sein. Die linke Seite, an dem sich der Herd befindet, wurde hier von dem Küchenstudio 10 cm vorgezogen, sodass sich dann 70 cm APL ergeben. Dieser Plan gefällt mir ganz gut, allerdings hat mir das Küchenstudio nichts mitgegeben, sodass ich versucht habe, ihn nachzuarbeiten. Was mir bei diesem Plan etwas Kopfschmerzen bereitet, ist der GSA, der sich direkt an der Tür befindet.
    Im zweiten Plan, welchen ich mitbekommen habe, ist an der Eingangstür zur Küche noch ein Unterschrank geplant, den will ich allerdings dort weghaben, da ich nicht weiß, wohin mit der Heizung. Hier ist der Durchbruch anders geplant. Außerdem ist dort unser Stand-Alone Kühlschrank mit integriert worden. Den wollte mir das andere Küchenstudio nicht mehr gestatten :-).

    Die Farben stimmen nicht, ich will eine Lack-Küche in magnolie auch die Wangen. APL hab ich mich noch nicht entschieden.

    Die Fensterhöhe ist variabel, z.Zt. stimmt die Höhe nicht, da kommt ein neues rein.

    Ach noch was, ich muss Zu- und Abluft haben, da im Ess-Wohnzimmer ein großer Kamin steht.

    Der Tisch in der Küche soll nur zum schnellen Essen oder Frühstücken benutzt werden.

    Den Kamin auf rechten Seite kann ich nicht weghauen, aber den Vorsprung am Fenster, der kommt weg.

    So, ich hoffe jetzt klappt das mit den Anhängen schneller, als meine Versuche mit dem Alnoplaner;D.

    Es grüsst euch alle

    Dagmar
     

    Anhänge:

  2. daggro

    daggro Mitglied

    Seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Melle
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Und ich hab ganz vergessen zu fragen, ob mir jemand helfen kann und möchte :-[.

    Grüsse Dagmar
     
  3. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    hallo Dagmar,

    ich weiss ich ecke nun an, aber der Tisch ist in der Küche "würd ich sagen" echt ein NO-GO... der nimmt ohne Ende platz weg. und werdet ihr den echt nutzen? aber wie ich Kerstin und Atmos kenne, werden die beiden schon arg am planen sein. ;-)
     
  4. daggro

    daggro Mitglied

    Seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Melle
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hallo Tino,

    wir müssen einen Tisch in der Küche haben, wenigstens zum Frühstücken. Ich finde es sehr lästig im Winter, wenn wir das gesamte Wohn- und Esszimmer, sind 50 qm heizen müssen, nur weil wir frühstücken .
    Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass wir einen Bauernhof haben, ziemlich gross und wahnsinnig schwer zu heizen. Da ist man froh, wenn man morgens eine kuschelige kleine warme Küche hat ;-)).

    Gruss Dagmar
     
  5. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    hallo Dagmar,

    das ist natürlich was anderes :-) kann ich nachvollziehen, war nur nicht ersichtlich, zumal er mitten im Weg steht, aber sei dir gewiss, du wirst Idee und Tipps kriegen hier ;-)
     
  6. daggro

    daggro Mitglied

    Seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Melle
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Aber du hast ja völlig recht Tino, der Tisch sieht schon blöd aus, aber alle Planer haben ihn irgendwie so an diese Wand gesetzt. Ich hab ja auch schon hin und hergerückt, irgendwie passt nix.

    Gruss
    Dagmar
     
  7. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hi Dag,

    habe heute mal intensiv mit dem Alno Planer gespielt.
    Ist zwar nicht so doll, aber es geht. Hänge mal eine
    andere Idee an.
    Ich habe dir einfach einen Schrank geklaut ;-).
    Schau es dir mal an.

    @ Kerstin ? für den ersten Abend mit dem Alno Dings geht's schon, oder ? Sach ma, kann man die Wände auch unterschiedlich einfärben und wo sind Schiebetüren ?



    -
     

    Anhänge:

    • Thema: feste Vorstellungen, aber flexibel - 24478 -  von Küchen Klaus - Dag1.jpg
      Dag1.jpg
      Dateigröße:
      35,4 KB
      Aufrufe:
      52
    • Thema: feste Vorstellungen, aber flexibel - 24478 -  von Küchen Klaus - Dag2.jpg
      Dag2.jpg
      Dateigröße:
      38,4 KB
      Aufrufe:
      47
    • dag1.KPL
      Dateigröße:
      4,2 KB
      Aufrufe:
      44
    • dag1.POS
      Dateigröße:
      10,3 KB
      Aufrufe:
      48
  8. daggro

    daggro Mitglied

    Seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Melle
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hallo Klaus,

    Die Seite mit dem Herd gefällt mir sehr gut. Da sah der Kühlschrank so alleine schon komisch aus. Aber da fehlt mir dann doch Stauraum, den brauch ich dringend, weil der Keller ziemlich weit weg ist.Leider haben mein Mann und ich keine Lust uns auf höhere Stühle zu setzen. Der Bauer möchte mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen;D.

    Schiebetür sollte mal geplant werden, wurde aber vom Tischler verworfen, weil sie nicht ganz dicht ist und vom Flur her und dem Treppenhaus (2-geschossig) zuviel Kälte kommen könnte. Also wirds eine normale Tür. Der Durchgang ist dann auch nicht mehr so gross wie auf der Zeichnung.
    Was ich vergessen hatte.
    Der eine Küchenplaner (welcher mir die Zeichnung nicht mitgegeben hatte), will eine 120 cm Esse haben. Die gab der Alnoplaner nicht her.

    Vielleicht noch am Rande: Mit Zeichnung wäre eine Rational Küche, ohne zeichnung eine Häcker.
    Preise habe ich noch nicht, kommen wohl morgen. Morgen hab ich einen Termin mit dem ohne Zeichnung, da bekomme ich dann auch die endgültige (nicht von mir ;D) Fassung.

    Gruss
    Dagmar

    P.S. Wie schafft ihr den langen Arbeitstag und Abends hier?
     
  9. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hi Dag,

    ich habe noch was vergessen. Die Arbeitshöhe hattest du mit 86 cm
    eingegeben. Soll doch sicherlich mind. 91 cm sein, oder ?

    Die offene Gestaltung links an der Herdwand könnte auch mit einem
    80er Hochschrank in Hängeschranktiefe gefüllt werden. Das gibt viel Stauraum und wirkt nicht so "klotzig". Häcker kann so einen Schrank bauen. ( Habe ich schon gehabt )

    Und wenn der Bauer mit den Füßen auf'm Boden bleiben will, kann man auch mal über die Höhe 90 -95 cm nachdenken. Dann ist der Stuhl nur etwas höher und der Bauer muß sich nicht so hochquälen ;D

    Klar, eigentlich wollte ich heute noch etwas fernsehen, aber dein Grundriss hat mich "gereizt". Natürlich, etwas bescheuert muß man schon sein, sich abends noch mit Küchen rumzuplagen. Nur, Abends habe ich einen Riesenvorteil, beim planen. Es quatscht
    mir keine Kundin dazwischen ;D ;D ;D ... und mit etwas Routine fällst auch nicht gar so schwer.

    So sind wir halt hier im Küchenforum. ;-)

    -
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hallo Dagmar,

    Mach dir diesbezüglich keine Sorgen. Klaus steht immer erst mittags auf. ;D
    Der muss noch zwei Stunden.:p
     
  11. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    @ Michael


    Blödmann :knuppel: :knuppel: :knuppel: :knuppel: ;D;D
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Sorry, ich dachte du schläfst schon und liest nicht mehr mit....:oops::idee::offtopic::unfair:

    ***Duck und wech***
     
  13. daggro

    daggro Mitglied

    Seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Melle
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    An Klaus,

    ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass ich eine Arbeitshöhe angegeben habe? Also die soll 92 cm ein.

    Ganz ehrlich, auch ich stehe gerne mit beiden Beinen auf dem Boden. Und bei 90 cm hätte ich damit Probleme :-).

    An Michael,

    meinst du, er ist noch völlig fit und voll dabei? Was ist mit dir? Du bist doch auch noch auf?


    Ich geh jetzt ins Bett. Meine Nacht ist um sechs Uhr zu Ende. Ich muss zwar keine Kühe melken, aber doch was tun. Irgendwie hab ich in letzter Zeit zuviel Zeit in Küchenstudios gelassen;-)).

    Gute Nacht
    Dagmar
     
  14. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hallo daggro

    die Sitzhöhe mit 65 bis 75cm ist durchaus angenehm, da man wie im Stehen sitzt, blöde Beschreibung, setzt euch testweise mal auf einen Tisch, Geschirr vorher weg, zumind. die spitzen Gegenstände.
    ...und die Eßgruppe würde nicht so viel Platz benötigen.

    Die 2 Türen stören den Raum schon sehr, ich hoffe zumind. die Tür bei der SpM kann nach außen aufgehen
    hier mal eine andere Variante, aber gefallen tut mir die Klaus'sche gut
     

    Anhänge:

  15. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    lese gerade die Türe gibts noch nicht, kann also verschoben werden,
    warum dann nicht so, dann wäre das SpM-Problem schon mal gelöst
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Okt. 2008
  16. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Guten Morgen die Damen und Herren,
    die Idee von dir , atmos sieht so auch viel lockerer aus, vor allem kann Dagmar nun Stühle nehmen, statt ner Bank und der Essbereich steht nicht mehr so im Weg. Problem nun nur noch, die 120er DAH. wobei sich die Frage stellt WIESO WILL DER PLANER DIE? willst du sie denn auch Dagmar? weil notwendig ist die normaler weise nicht.
    Gruss Tino
     
  17. daggro

    daggro Mitglied

    Seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Melle
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hallo an alle Hilfsbereiten,

    erstmal vielen Dank an Atmos, die Planung mit der Sitzecke gefällt mir hervorragend. Ich kann sie nur nicht verwirklichen, da mir zuviel Arbeitsfläche verloren geht.:(

    Ich war heute im Küchenstudio, welche Häckerküchen verkaufen. Leider gab es wieder keine Zeichnung mit, ich habe mich aber sofort an den Alnoplaner gemacht und versucht sie nachzuplanen.

    Hier die Beschreibung:

    Eingang Küche, Anfang linke Seite:

    Kühlschrank Liebher 178 Verdopplung Seitenwange an der Tür
    1 Unterschrank 90 cm 1 Schublade 2 Auszüge
    1 Reling mit Küchenrollenhalter
    1 Hängeschrank 90 cm geschlossen mit Lifttür
    1 Unterschrank 15 cm mit Auszug 2 Drahtkörbe
    1 Unterschrank 100 cm 1 Schublade 2 Auszüge
    1 Kochfeld 90 cm Bosch
    1 Esse von Miele 120 cm (nicht meine Idee Tino, der Küchenplaner meinte, die Optik wäre besser)
    1 Nischenpanel Arbeitsplattendekor
    1 Reling
    1 Unterschrank 15 cm mit Auszug 2 Drahtkörbe
    1 Unterschrank 90 cm 1 Schublade 2 Auszüge
    2 Regale
    Tote Ecke;D
    1 Spülen-Unterschrank 100 cm? mit Auszug Müll
    1 Spüle Keramik 80 cm, Fabrikat ?, 1 Becken, 1 Restebecken, 1 Ablage
    1 Unterschrank 30 oder 40 cm? 1 Schublade 2 Auszüge
    1 Schublade, darüber der Geschirrspüler alles 130 cm
    1 Regal

    dann kommt die Tür zum Esszimmer
    der Tisch, 80 cm B, 100 L
    1 Seitenschrank mit eingebauten Gefrierschrank von Bosch ca. 78 l, 1 Fach, 170 cm
    1 Seitenschrank mit Schublade Backofen und Dampfgarer alles von Bosch, 170 cm
    1 Seitenschrank angepasst an den Kamin mit Einlegeböden 170 cm.

    So, ich hoffe ich habe nichts vergessen.
    Die Heizung fällt weg, wir werden eine Fußbodenheizung installieren und unter dem Tisch einen Anschluss für eine evtl. zusätzliche kleine Übergangsheizung.

    Für diese Küche möchte der Küchenplaner 18.400 Euro. Wenn ich den Backofen und den Dampfgarer von Miele nehme, dann kommen 1500 Euro dazu. Eine zusätzliche Wärmeplatte für ca. 400 kosten.

    Ich kann jetzt leider nichts vergleichen, da ich ein Angebot für eine Alnoküche magnolie Folie habe mit Siemensgeräten und ohne Kühlschrank, mit Le Mans Schrank, die sollte 17.400 Euro kosten.

    Jetzt hat mich grad der Küchenplaner von Rational angerufen, der schickt mir jetzt das Angebot, das ist die gezeichnete Küche, er will 19.000 Euro mit Boschgeräten, auch ohne Kühlschrank allerdings mit Wärmeplatte.

    Der Preis ist letztendlich nicht ganz so entscheidend.
    Mir ist in diesem Fall doch eine gute Planung wichtiger.

    Tja, nun bin ich völlig ratlos. Ich hoffe sehr auf eure Hilfe.
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass mein Mann und ich in den 50igern sind, zwar eine moderne Küche haben wollen, allerdings bequem sitzen möchten. Ich möchte viel Arbeitsfläche, viel Stauraum, na das übliche halt, was sich eine Hausfrau so wünscht:rolleyes:.

    So, jetzt habt ihr...wenn ihr Lust habt...., viel zu lesen.
    Ich bin schon ganz gespannt.

    Viele Grüsse
    Dagmar







     

    Anhänge:

  18. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hi Dag,

    habe mal etwas modifiziert.
    Die 15 ner Schränke sind weg, dafür ist der Kochstellenschrank 120 cm.
    Der Spülenschrank ist ebenfalls 120 cm geworden. Somit steht die Spüma
    nicht ganz so dicht an der Tür. Tisch ist auf 70 cm Breite geschrumpft..... und ich würde doch zu einer Schiebetür raten. Unter dem Aspekt, dass Küchentüren meist sowieso aufstehen ist das Wärmeargument nicht ganz so greifend. Aber das müßt ihr entscheiden.

    Achso, wenn's die Häcker wird, dann sind die 120 er Schränke im Programm. Für den 120 er Dunstabzug gibt es für mich keinen zwingenden Grund.

    Zum "weiterspielen" KPL und POS wieder dabei.

    -
     

    Anhänge:

    • Thema: feste Vorstellungen, aber flexibel - 24577 -  von Küchen Klaus - dag1.jpg
      dag1.jpg
      Dateigröße:
      28,8 KB
      Aufrufe:
      44
    • Thema: feste Vorstellungen, aber flexibel - 24577 -  von Küchen Klaus - dag2.jpg
      dag2.jpg
      Dateigröße:
      29,2 KB
      Aufrufe:
      49
    • Dag2.KPL
      Dateigröße:
      4,2 KB
      Aufrufe:
      48
    • Dag2.POS
      Dateigröße:
      10,9 KB
      Aufrufe:
      51
  19. daggro

    daggro Mitglied

    Seit:
    11. Sep. 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Melle
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hallo Klaus,

    das mit den 120er Unterschränken gefällt mir viel besser. Sieht doch wesentlich großzügiger aus.

    Wie ist denn die Planung der Häckerküche sonst? ist die in Ordnung?
    Oder ist die Planung der Rationalküche besser. Die habe ich allerdings nicht nachgeplant, die ist in der Zeichnung ganz am Anfang meines Threads.
    Auf Wunsch, setze ich die in den Alnoplaner.
    Ich bin völlig ratlos, weil es ja doch 2 verschiedene Planungen sind und ich mich nicht entscheiden kann, welche besser ist.

    Allerdings werden wir uns von unserem Stand-Alone verabschieden, der ist noch bei Rational mit eingeplant. Irgendwie haut der die ganze Küche kaputt.

    So, ich geh jetzt essen, bin eingeladen.

    Danke und Tschüss

    Dagmar
     
  20. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: feste Vorstellungen, aber flexibel

    Hi Dag,

    ich hoffe es hat geschmeckt ;-)

    Beide Varianten haben etwas. Ich kann mich aber mehr für die
    jetzige Varianten erwärmen, da die Linieneführung hier klarer
    ist und vor allem auch der hochgebaute Geschirrspüler möglich ist.

    *top*

    -
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geschirrspüller - feste Vorstellungen Spülen und Zubehör 12. Juli 2012
Hilfestellung bei Gedankespielen zwecks Austausch "Problemküche" Küchenplanung im Planungs-Board 14. Aug. 2016
Arbeitsplatte – Stoßfuge wasserdicht machen ohne feste Verleimung möglich? Tipps und Tricks 12. Mai 2015
offene Küche in neuem Haus für größere Familienfeste Küchenplanung im Planungs-Board 3. Jan. 2015
Unbeendet Eine neue Küche soll her - bitte um Hilfestellung Küchenplanung im Planungs-Board 21. März 2014
Grifflose, weisse Küche, L-Form, festes Fenster und Arbeitsplattenhöhe Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2013
Hilfestellung und Problemlösung der Küchenplanung Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Dez. 2012
Fertig mit Bildern Hilfestellung für unsere neue Küche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 27. Juni 2012

Diese Seite empfehlen