Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

nini6

Mitglied
Beiträge
84
hi, so und jetzt nochmal....
es betrifft unsere 5m lange fensterfront....
muss nicht als sonnenschutz dienen da wir ausenraffstors haben. eigentlich sollte es ein kleiner sichtschutz sein, wenig auffallen, und man sollte doch nach ausen sehen können (schönes panorama)
gefallen tun mir ja die lamellen aber irgendwie sieht es dann aus wie in einem büro oder bei einem arzt.
einfache weiße durchsichtige gardinen?

es ist unser wohnzimmer (25 m2), haben einen rustikalen eichenboden von mafi und der kachelofen ist weiß mit schieferplatten, wände sind auch weiß. achso und die couch ist weiß/anthrazit

danke
nini
 
Beiträge
54
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Ich persönlich würde gar nichts hingeben - der ganze Effekt einer Fensterfront wird dadurch meines Erachtens nach kaputt gemacht.

Wenn man mal auf die Privatsphäre angewiesen ist, macht man halt die Aussenlamellen dicht und geniesst den Rest der Zeit die Aussicht. Dünne, weisse Vorhänge bringen ja auch nicht wirklich viel Privatsphäre - in den meisten Fällen (in den meisten, nicht allen) kann man reinsehen, wenn man auch raussehen kann. :-)
 

nini6

Mitglied
Beiträge
84
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

tja gar nichts hinzuhängen war auch meine erste idee. meine mutter macht mich aber darauf aufmerksam, dass man dann jeden dreck am fenster gleich sieht das hat mich dann schon zum denken gebracht.

dein beitrag jetzt aber auch :-) dankeschön
 
Beiträge
473
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Wenn man Schmutz nicht mehr sehen möchte, sind die Stores so dick, dass man auch nicht raussehen kann.
Die Gründe die für Stores/Gardinen sprechen könnten, sind Vögel, die gegen die Scheiben fliegen und Hall im Raum. Gegen Hall können auch Schals an den Seiten helfen.

LG, Blumenlady
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Der Schmutz ist doch aber dennoch da und zusätzlich darf man noch die Gardinen waschen :cool:

Ich habe auch keine Gardinen und noch nicht mal Außenjalousien oder so.
 
Beiträge
6.854
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Hallo,

also ich bin ja bekennender Fenster-Textil-Fan ;-)

Ich würde rechts und links Schals oder aber Schiebegardinen bzw. Flächenvorhänge (glatte Stoffe, dann mehrere Bahnen) machen. (Diese Lamellen etc. finde ich sehen tatsächlich nur nach Büro oder Arzt aus.)

Für mich wäre "ganz ohne" einfach nur unwohnlich. *w00t* und nicht "modern". Inzwischen ist Textil am Fenster wieder sehr "in" und es gibt diese riesige Auswahl. *kiss* Für mich das I-Tüpfelchen und einfach ein Gestaltungselement.

Und ganz generell gesprochen finde ich die ggf. zu sehenden Rolladengurte oder die elektrischen Drehteile einfach "unhübsch" zum Anschauen.

Wir reden doch von diesem Plan hier ?

65759d1324382798t-kuechenplanung-bitte-um-hilfe-nini6_grundstueck.jpg

Da würde ich auf alle Fälle Schiebe-/Flächenvorhange nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
54
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

tja gar nichts hinzuhängen war auch meine erste idee. meine mutter macht mich aber darauf aufmerksam, dass man dann jeden dreck am fenster gleich sieht das hat mich dann schon zum denken gebracht.
Wenn nur Dreck das Argument wäre, kann ich kontern:
Wie oft sind denn die Vorhänge geschlossen und wie oft offen? Vermutlich sind sie öfter offen - und da siehst den Dreck dann ja eh auch. :cool:

Ich liebe es einfach, an einer Fensterfront vorbei zu gehen und den Ausblick zu geniessen - ein Vorhang oder irgendwas würde mich jedesmal ärgern, wenn er zugezogen ist. :-)

dein beitrag jetzt aber auch :-) dankeschön
Bitte. :-)
 
Beiträge
6.854
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

;-) Mal davon abgesehen, dass mir wie gesagt Textil am Fenster gefällt......

Ich sehe ja nur den Plan und kenne nicht die realen Bedingungen ......allerdings könnte da ja auch ein Gehweg, Nachbarhaus etc. verlaufen und da würde ich es im Winter, laubfrei (Lebensbäume erinnern mich doch zu arg an die 70er ;D) als unangenehm empfinden, wenn da jeder Spaziergänger oder nebanan wohnender Nachbar reinschauen könnte während ich mich auf dem Sofa am Sonntag Nachmittag lümmle. :-)

Deshalb macht man ja auch mindestens 2läufige (besser 3 oder evtl. sogar 4läufige) Stange hin. :cool: Da kann ich das je nach Situation angepasste gestalten wie ich will und seitlich ist etwas Textil, was es einfach wohnlich macht. *rose*

PS: Sollten die Fenster dreckig sein wenn Schwiegermutter kommt von mir aus auch ganz zu, wobei man das natürlich sowieso nicht macht. Schonmal wegen der Optik der Gardinen. :cool:

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.jalousieshop.net%2FUserFiles%2Fimage%2Fimpressionen%2FFlaechenvorhaenge%2Fjalousieshop-flaechenvorhang05.jpg&hash=03e4ac43f9f2042c51aa37b06058fc6f


Quelle: jalousieshop.net
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
1
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Was hälst Du denn von den Duo-Rollos? Sie sehen nicht so nach Büro aus, man kann sie so drehen/einstellen, daß man nach draußen schauen kann oder ganz verschließen und man sieht den Schmutz der Fenster auch kaum. :-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

@ Magnolia: ist das auf dem Bild eure Wohnung? Wenn nicht, gib bitte die Quelle an, sonst muss ich das Bild löschen.
 

berta8

Mitglied
Beiträge
192
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Für mich wäre der Fall klar, so eine Femsterfront ist der ideale Platz für Pflanzen. Die geben Sichtschutz an entscheidenden Stellen, etwa vor der Sofaecke. Da wo man die Aussicht genießen will, läßt man frei oder wählt niedrigere Pflanzen. Die Kübel und auch die Pflanzen sollten zu Einrichtung und Stil passen.
Wieviel der 5 m entfallen denn auf Türen?
 
Beiträge
6.854
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Menorca:
Ich kann den Link nicht mehr finden *w00t*
Löschen kann ich oben auch nicht mehr, da der Beitrag zu neu ist, sonst hätte ich selbst gleich gelöscht. Kannst Du das bitte für mich tun. ? Danke !
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Die Bildadresse zeigt wohin es verlinkt ist, ich habe der Vollständigkeit das als Quelle noch hinzugefügt.
 
Beiträge
5
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Fenster-Textil ist eigentlich ganz ok, aber in der Küche? Naja. :-\ Es wird andauernd schmutzig und es ist ne Qual sie dann zu reinigen. Da bin ich schon eher der modernere Typ was es das angeht. Und ich hab mir neuligst erst günstige Plissees von ist doch egal bestellt und zufrieden bin ich allemal. Es sieht gut aus und ist leicht zu putzen. Und man denkt sich das die Qualität miserabel ist, aber sie sind echt robust. Und was es den Preis angeht, würde man irgendwo für Textil viel mehr bezahlen. Ich würde sie jedem der nicht so auf Textil steht weiterempfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Sabine, ich hatte ihn schon unter Verdacht .. Werbelink ist schon entfernt :cool::cool:
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Ihr wart schneller, mir war er auch aufgefallen.:cool:
 
Beiträge
71
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Hi,

wenn die Anfrage noch aktuell ist würde ich ja empfehlen die Fenster mit Milchglasfolie bekleben zu lassen. bitte professionell!
Meine Mutter hatte die im laten Haus und im neuen Haus wirder.
Im neuen Haus bis zur Hälfte dann 1 cm frei und dann eine Minibordüre im mediteranen Stil und in der Mitte einmal eine Vase, einmal eine Schale. Lässt sich wirklich ALLLLES mit machen.
Und im neuen Haus jetzt etwas moderner nur Abstrakte Formen. Edel mit Teilen wo man durchschauen kann und Teile undurchsichtig. Aber wieder so 1/3 bis 1/2 hoch an Türen und Fenstern.
Ist auch nicht wirklich teuer. Und ihr Fensterputzer hat sich noch nie beschwert oder etwas kaputt gemacht.
Ich persönlich werde das im neuen Haus auch machen, weil wir eine Fensterfront mit ca. 5,5 Meter haben bodentief. Dreck und verirrte Glubschaugen wird es dann nciht so sehr geben bzw. stören
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Das ist doch grad der Sinn bei Bodentiefen Fenstern, dass man rausgucken kann, warum dann wieder undurchsichtig machen;-)
Wenn würde ich als Sichtschutz die Plissee Rollos nehmen, die kann man dann nach Belieben hoch-oder runter ziehen.
Und seitlich evtl. Einen Flächenvorhang.
 
Beiträge
71
AW: Fensterfront - welche vorhänge, gardinen, lamellen

Hi,

wenn die Anfrage noch aktuell ist würde ich ja empfehlen die Fenster mit Milchglasfolie bekleben zu lassen. bitte professionell!
Meine Mutter hatte die im laten Haus und im neuen Haus wirder.
Im neuen Haus bis zur Hälfte dann 1 cm frei und dann eine Minibordüre im mediteranen Stil und in der Mitte einmal eine Vase, einmal eine Schale. Lässt sich wirklich ALLLLES mit machen.
Und im neuen Haus jetzt etwas moderner nur Abstrakte Formen. Edel mit Teilen wo man durchschauen kann und Teile undurchsichtig. Aber wieder so 1/3 bis 1/2 hoch an Türen und Fenstern.
Ist auch nicht wirklich teuer. Und ihr Fensterputzer hat sich noch nie beschwert oder etwas kaputt gemacht.
Ich persönlich werde das im neuen Haus auch machen, weil wir eine Fensterfront mit ca. 5,5 Meter haben bodentief. Dreck und verirrte Glubschaugen wird es dann nicht so sehr geben bzw. stören
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben