Fensterfalzlüftung für DA bei KfW 70 + Mauerkasten + Falmec Quasar

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von RedKing, 10. Aug. 2014.

  1. RedKing

    RedKing Premium

    Seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    262

    Hallo zusammen,

    hier die Vorinfo.

    endlich sehen wir ein Loch an der Baustelle und die Fundamentarbeiten beginnen (fst 5 Monate zu spät...).

    Die Küchenplanung ist noch nicht ganz fertig (die Kleinigkeiten halt):

    Planungshilfe für Nische & Neubau gefragt | Seite 2 | Küchen-Forum

    Nun die Gretchenfrage wegen DA als Abluft oder Umluft.Geplant war natürlich Abluft, wegen dem Wirkungsgrad (ohne Umwege direkt an der Außenwand montiert).

    Es soll die Falmce Quasar werden:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Diese haben wir im Küchenstudio empfohlen und vorgeführt bekommen. Alles macht einen stabilen Eindruck und das öffnen und reinigen der Filter machte einen sehr einfachen Eindruck.

    Durch lesen bin ich nun darauf aufmerksam geworden, das ich dafür wohl so einen Mauerkasten mit elektr. Klappe montieren lassen muß. Zum Beispiel so einen:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Nun die Problematik wegen der entstehenden Luftzirkulation:
    kann ich statt das Fenster beim Kochen zu öffnen bzw. auf Kipp zu stellen, denn auch einen Fensterfalzlüfter montieren lassen, reicht das dafür aus? Die Haube zieht max. 800m³ und das Fenster ist seitlich ca. 2m weg. Ggf. könnte ich noch einen 2. Fensterfalzlüfter etwas weiter weg im 2. Fenster montieren.

    Zusatzinfo: es ist weder eine zentrale, noch dezentrale Lüftungsanlage geplant und ich habe keine Vorstellung wieviel Wärmeverlust man durch diese Lüftungsart der Fensterfalzlüftung im gegensatz zum Kippfenster verliert (bin aber kein ausgesprochener Energiesparer). Wobei das auch einen Vorteil für die Wohnraumlüftung bietet (?).

    Lt. Bauleistungsbeschreibung wird uns eine "Anschlußmöglichkeit für eine Dunstabzugshaube" zugesichert, wobei sich der Bauträger auf die Zunge beißt wenn es um dieses Thema geht.

    Mit dem Energieberater muß ich dann wohl auch noch klären, ob er die Abnahme mit solchen "undichten" Fenstern akzeptiert.

    Viele Grüße an alle Küchenverrükten *2daumenhoch*

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen