Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Jupiter, 25. Juli 2010.

  1. Jupiter

    Jupiter Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    106

    Hallo liebe Gemeinde,

    wie war das nochmal,
    wie bekomme ich die Abriebsspuren von Metallgegenständen wieder von der Feinsteinzeugspüle weg.

    Die Eisen bzw. Gusseisenpfannen hinterlassen auf der Spüle Abriebsspuren.
    Ich weiss nicht mehr wie die wieder zu entfernen sind.
    Menorca hat dazu glaub ich vor längerer Zeit eine Info gegeben.
    Wäre schön wenn diese Info nochmals gegeben werden könnte.

    Meine Spüle ist schwarz ( Farbe heisst nigra von Systemceran)
    Kann mit den Abriebsspuren auch ganz gut leben, ist eh nur minimal.
    Aber wenn sie zu entfernen sind, würde ich sie gerne wieder weg haben.

    Bilder der neuen Küche folgen wenn der Aufbau komplett ist ca. 3 Wochen

    gruss Jupiter
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    Brutalstmöglich: Viss und Kratzschwamm ;D
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    .... und dann einen Korb für die Spüle kaufen. Dann kommt der Abrieb auch nicht wieder ;-).
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    MUAAHHHHAHHA :rolleyes: da lob ich mir doch die Edelstahl-Spüle *kiss*
     
  5. Jupiter

    Jupiter Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    106
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    hallo ihr drei,
    als hätt ich´s geahnt,

    @ nice, klar das du das edelstahl bringst, habe deine vorliebe für edelstahl bei meiner entscheidung überlegt, aber feinsteinzeug ist meiner meinung nach idealer für mich sorry trozdem bussi

    nero assoluto geflammt und gebürstet --schwarzes feinsteinzeug --flächenbündig
    die alternative dazu war edelstahl als unterbau
    jedoch hat sich menorca durchgesetzt
    dafür sei sie geküsst und umarmt

    @ martin, bei der erst metallabriebspur haben mir sofort deine worte im ohr geglungen, korb, korb, korb
    werds mir überlegen --ohne lässt sich der salat bzw. ruccola jedoch angenehmer säubern

    @ menorca, ich hatte eigentlich eine elegantere lösung im ohr,
    da gab es glaub ich nochwas
    letztendlich bin ich froh das du mich bzgl. feinsteinzeug überzeugt hast bussi

    für alle die die spülenauswahl vor sich haben,

    in der spüle ist absolut geil zu arbeiten ---ist flächenbündig
    super grosses spülbecken, optimale abtropffläche, ausreichendes kleines zweites becken,
    und die abriebsspuren sind halt ein kleines übel
    dafür hat der kalk keine chance

    gruss jupiter
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    also Salat und anderes größeres Grünzeug lässt sich auch mit Korb gut säubern (28 Jahre Erfahrung). Kritisch wird's bei Feldsalat und Beerenfrüchten. Da der Korb ja nicht festgeschraubt wird, ist auch das Problem lösbar: Korb raus nehmen ;-).
     
  7. Jupiter

    Jupiter Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    106
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    hallo martin,

    hast in allem recht was du sagst stimme dir zu

    korb sieht halt nicht so schön aus
    aber ansonsten hast du nartürlich recht.

    jetzt ist mal wieder schluss mit philosophie

    wie du sicherlich weisst wartet jetzt noch ein guter rotwein auf mich -- einen carmenere aus chile

    nach 16 tagen schufterei hab ich mir den verdient.

    gruss und prost jupiter
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    *2daumenhoch* lecker!!! Was für ein Jahrgang?

    Lass ihn Dir schmecken ;D.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    Gestern und Samstag hatten wir immer wieder Inetausfall, deswegen jetzt schnell eine Antwort, solange es geht :rolleyes::

    Jupiter, danke fürs Bussi, Bussi zurück, und ja, ich liebe meine Systemceram auch!

    Vanessa, WIR können mit Kratzschwamm an die Spüle und danach sieht man nichts mehr außer sauberer Spüle! *tounge*

    Jupiter, ich habe nur eine Pfanne, die Metallabrieb hinterlässt. Die stelle ich beim Abwaschen jetzt immer mit der Kante auf ein Schwammtuch, dann gibt es auch keinen Abrieb. Elegantere Lösung als Kratzschwamm? Ich steh auf schnelle Lösungen! Beim Putzen jedenfalls. ;D

    Martin, ich kenne den Tipp mit dem Korb auch, aber habe mich dagegen entschieden: die Optik :rolleyes:, das dauernde rein und raus beim Trockenwischen (geschätzte 20 Mal am Tag), und die schöne Haptik des Beckens... Mir ist trotzdem noch kein Glas kaputt gegangen, und die eine Pfanne kann ich auch so händeln, siehe oben. Wieder so ein Ding "jeder wie er mag".
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    *2daumenhoch* keine Sorge, ich hab auch schon mit einer Keramik-Spüle geliebäugelt..passt aber nicht in mein Konzept und deshalb dagegen entschieden.

    Hier in Sargans würde ich SOFORT meine Edelstahlspüle gegen eine Keramik tauschen, wir haben elendlich hartes Wasser ... wäre eigendlich auch für meine Schwe in Wü das Richtige :( mit dem grauslichen Wasser; Im Tessin gönne ich mir Edelstahl-APL .. das Wasser ist traumhaft weich und hinterlässt kaum Spuren *2daumenhoch*

    (ich staune, Menorca - kein Wunder sieht Dein Becken immer gut aus .. meines wird nur trocken gewischt nach dem Putzen.. und das mache ich 1x täglich :-[ ; jetzt komme ich mir vor wie Frau Flodders *w00t*)
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    Dafür darfst du meine neuen Backbleche nicht sehen :rolleyes: ...
     
  12. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    Und ich mir Silgranit.

    Das darf ich bei Silgranit auch *tounge* (habe ich aber nach gut einem Jahr Spüle immer noch nicht machen müssen).

    Ich mache meins nur alle zwei Tage sauber, das Wasser läuft ja ohne Wasserfleckenbildung ab. Nur über die Armatur muss ich öfter mal drüberwischen.


    Aber so hat jeder das Material für sich ausgewählt, mit dem man am besten klar kommt ;-). Ich weiche dafür mein Becken jedes halbe Jahr einmal randvoll mit Wasser und SpüMa-Reiniger über Nacht ein, dann sind alle ansatzweisen Verfärbungen wieder Vergangenheit (da war mein dunkles Silgranit-Becken vorher pflegeleichter), das muss man bei den anderen Materialien nicht machen, aber zweimal im Jahr ist gut zu ertragen ;-).
     
  13. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    Feinsteinzeug kann auch mit Steinreiniger (gibt es im Baumarkt)* gesäubert werden. Bevor man die ganze Spüle damit reinigt, eine Probe an unauffälliger Fläche durchführen.


    *ich weiß, manche Dinge aus dem Baumarkt sind zu teuer und taugen nicht viel. Eine andere Bezugsquelle ist mir nicht bekannt. Aber das Mittel ist nicht schlecht.
     
  14. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.072
    AW: Feinsteinzeugspüle Abriebspuren von Metall

    Cerasoft Reinigungs-u. Polierpaste von Hotrega!!!
    Erhältlich im guten Küchenfachhandel.
    Reinigt pflegt und konserviert Ceranfelder, Chrom Edelstahl; Marmor , Keramik; Kunststoff ,Emaille, Metalle u.v.m
    Das Beste wo gibt !!*2daumenhoch*
    Wichtig: Enthält keine Schleifpartikel - Damit bleibt auch der Lotuseffekt erhalten
     

Diese Seite empfehlen