Unbeendet Feedback zur Küchenplanung vor Kauf

Marek87

Mitglied

Beiträge
1
Wohnort
RLP
Feedback zur Küchenplanung vor Kauf

Hallo liebe User des Küchenforums,

da wir im nächsten Jahr unsere neue Wohnung beziehen, kam das Thema Küchenplanung auf den Tisch. Ich hatte das bereits 2x aber da es sich um Mietwohnungen handelte und ich auch nichts für "langfristig" benötigte, waren es einfache Eigenplanungen und dann mit der IKEA Metod selbst aufgebaut. Nun handelt es sich aber um Eigentum, das hoffentlich auch länger bewohnt wird und wir möchten dementsprechend gut planen und wollten etwas mehr ausgeben und zum "Profi" gehen, sodass man einfach langfristig auch Spaß an dem Ganzen hat. Über bekannte Suchmaschinen bin ich schön öfter hier gelandet und habe interessante Tipps gelesen. Wir waren bereits am schauen und haben auch schon mit dem ein oder anderen Küchenbauer eine Planung gemacht. Schrittweise haben wir uns der angehängten Planung angenähert aber dennoch gibt es noch Unsicherheiten. Deshalb dachte ich, ich zeige sie mal der geballten Fachkompetenz hier.

Offene Punkte, die uns noch beschäftigen:
- Der Wasseranschluss ist leider trotz Vorplanung da gelandet, wo das Waschbecken im Werksplan eingezeichnet ist (passt auch nicht zu den Steckdosen, da lassen wir gerade noch prüfen ob eine Verlegung richtung Aussenwand - sodass die Spüle zuerst kommt, möglich ist bzw. sinnvoll wäre
- Die Grundform mit dieser Halbinsel gefällt uns sehr gut, da die Fläche ideal zum Arbeiten ist und man auch gemeinsam gut arbeiten kann. Wir hatten zu Beginn ohne die Insel mit zwei gegenüberliegenden Zeilen geplant (bzw. die rechte Zeile war ein L)
- Elektrogeräte. Sind leider ein wesentlicher Preistreiber. Wir hätten sehr gerne ein Induktionskochfeld mit Dunstabzug (Bosch oder Bora ). Kühlgefrierkombi von Liebherr und GS / BO von Bosch oder Miele .
- Geschirrspüler erhöht (würde wieder Arbeitsplatte auf der rechten Seite kosten) oder lieber auf dem Boden?
- Küchenhersteller: Wir bewegen uns ja preislich in der Mittelklasse, also wahrscheinlich wird es etwas von Häcker , Schüller , Nobilia . Aber objektiv zu bewerten welche die beste Wahl (für uns) ist, fällt mir schwer

Freue mich auf eure Meinungen zu der bisherigen Planung. Hoffe ich habe nichts an wesentlichen Infos vergessen.

Viele Grüße
M.

Sonstige Infos (bisherige Festlegungen):
- Unterschränke mit Griffen, Hängeschränke grifflos
- Arbeitsplatte: Normal (Laminat ..)
- Boden der Küche sind anthrazitfarbenen Fliesen, die Küche selbst -- zumindest die Fronten - sollten daher eher hell sein - sowas wie Muschelweiß fanden wir ganz nett. Dann evtl. für die Arbeitsplatten etwas in Holzoptik, Fronten lackiert (matt). Fiel uns aber auch noch schwer final festzulegen

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 178 und 183
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca. 92 cm für AP mit Spüle/Kochfeld, ca. 100cm für die andere Seite

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 0 cm (bodentief)
Fensterhöhe (in cm): ca. 200
Raumhöhe in cm: 249
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 70-80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Reiskocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, einfache Gerichte, Backen, ...
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine aber auch hin und wieder zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Noch nicht, evtl. Schüller oder Häcker
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bosch, Miele, Bora
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: - Zu wenig Platz zum Verstauen
- Geschirrspüler nur 40cm breit
- Zu wenig Arbeitsfläche
- Dunstabzugshaube über Herd aus Edelstahl

Preisvorstellung (Budget): 15.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • planung1.jpg
    planung1.jpg
    65,8 KB · Aufrufe: 113
  • grundriss2.jpg
    grundriss2.jpg
    108,9 KB · Aufrufe: 118
  • grundriss_kueche.jpg
    grundriss_kueche.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 113

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben