Feedback zu unserer Küchenplanung

Beiträge
7
Hallo Zusammen,

wir sind gerade dabei, uns eine neue Küche zu planen und haben uns hier im Forum schon reichlich Anregungen holen können. Vielen Dank schon mal an alle hier!

Mittlerweile sind wir mit der Planung fertig und haben die für unsere Bedürfnisse perfekte Lösung gefunden, die wir hier gerne mal zur Diskussion stellen würde. Würden uns über Feedback dazu sehr freuen - Kritik ist gerne gesehen!

Erst mal ein paar Daten dazu:
Serie: Schüller C2 (Living - Pienza), System 780
Sockelhöhe: 100 mm
Arbeitsplattenhöhe: 920 mm
Backofenhöhe Unterkante: 620 mm
Front: Schichtstoff , Magnolia hochglanz
Arbeitsplatte: Schichtstoff, Walnuss cognac



Grundriss vom Raum hab ich leider keinen da, er ist aber 3,26m breit und 4,26 lang. Ich fang jetzt einfach mal vorne bei den Hochschränken an und arbeite mich dann nach hinten. Die Durchgangsbreite beträgt überall ca. 110 cm.

Hochschrank 172 x 60 cm (Kühl-Gefrier-Kombi integriert, 158 cm)
Apothekerschrank 172 x 30 cm
• Hochschrank 172 x 60 cm (Mikrowelle, Backofen, Auzüge)
• 3 Auszüge 100 cm
• das berühmte "tote Eck" ;-)
• 3 Auszüge 50 cm
• Spülmaschine 60 cm
Unterschrank 60 cm (Müllsystem)
• 3 Auszüge 80 cm
• 2 Oberschränke 100 x 78 cm (Fneu-Lift-Tür)

Kochinsel (150 x 90 cm)
• mittig 3 Auszüge 90 cm
• links und rechts je eine Tür 30 cm
• Wange



Der reine Holzpreis der Küche (inkl. Spüle Blancometra Silgranit und Armatur Blancolinus S, ohne Barhocker) beläuft sich nach einem aktuellen Vorschlag auf etwa 7600€, die Geräte würde ich selber besorgen und einbauen lassen. Wir sind uns nur nicht ganz sicher, wie diese Summe für die Küche einzuordnen ist.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.265
Wohnort
Barsinghausen
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Tausche den Apotheker gegen einen Schrank mit Innenauszügen und Du gewinnst erheblich Stauraum.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Dann aber den 30er Apotheker gegen einen 40er/45er Schrank mit Innenauszügen und dafür den 100er Unterschrank gegen einen 90er, dann paßt es wieder.
--> Apothekerschrank
Und hier ein Bild von einem Hochschrank mit Innenauszügen und da sieht man auch, wie er besser nutzbar ist (Abstand der Auszüge)
picture.php?albumid=99&pictureid=2049


Und dann vielleicht die Reihenfolge der Hochschränke von links nach rechts:
45er Hochschrank mit Innenauszügen
60er Backofenschrank
60er Kühlschrank ... dann ist der nämlich mehr im Arbeitsdreieck

Mir erscheint der Preis durchaus fair. Ist der Einbau der Fremdgeräte da auch schon enthalten?
 
Beiträge
8.710
Wohnort
3....
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

N'abend, mein Gefühl sagt mir, ich würde Alternativangebote einholen.
 
Beiträge
7
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Danke für den Tipp, so ein Schrank sieht mir wirklich viel praktikabler aus - ist notiert :-) Aber die Reihenfolge der Hochschränke haben wir bewußt so gewählt, weil meine Frau den Backofen möglichst nah beim Kochfeld haben will - und ich komm so schneller ans kalte Bier im Kühlschrank ;D.

Der Preis für die Fremdgerät-Montage ist übrigens noch nicht im Preis einkalkuliert.

Was sagt Ihr denn zur Korpus- /Sockelfarbe? Ich tendier ja eher dazu, bei ebenfalls in Magnolia zu halten, meine Frau hätte lieber alles in Farbe der Arbeitsplatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Soweit ich das jetzt in Erfahrung gebracht habe, gibt es bei der Schüller C-Serie keinen Schrank mit Auszügen :( - schade, wäer wirklich ne schöne Alternative gewesen.

Über mehr Feedback würden wir uns sehr freuen, auch Kritik ist gerne gesehen. Und vielleicht mag sich ja noch jemand zum Preis äußern, ob der angemessen ist
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fimg.chefkoch.de%2Fimg%2Fsmileys%2Fhechel.gif&hash=9bb6fa3aad9c3c141e84a4fae3b86084
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Hat die Serie keinen 40-er Hochschrank in den man ein paar Innenauszüge montieren kann? Die kann man ja ggf. einem Unterschrank mopsen.

Da sind diese Küchenserien schon wandelnde Puzzlespiele und dann soll sowas nicht gehen? Nur weil im Computer bisher niemand so ein Ding vorkonfektioniert hat?

neko
 
Beiträge
7
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Da werd ich auf jeden Fall nochmal genauer fragen, ob man das denn nicht irgendwie zusammen basteln kann. Aber wieso stößt denn die Planung denn auf sooo wenig Interesse - haben wir irgendwas falsch gemacht? :(
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Eben nicht, bis auf die Bemerkungen zum Apothekerschrank , sieht doch die Planung absolut in Ordnung aus *top* .. keine Eckschränke, ausreichend Platz ... ;-)

EDIT:
Was man noch fragen könnte, was soll mit dem freien Raumbereich geschehen?
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Ja, genau, nach dem bayerischen(?) Motto: nicht geschimpft ist gelobt genug! ;-)

Ich finde deine Planung auch prima!

Wenn ihr an guten Platz für Müll (Biomüll vielleicht in einem Auszug direkt unter der AP) und die Unterbringung der Handtücher gedacht habt, dann ist wirklich alles paletti.
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Ja, genau, nach dem bayerischen(?) Motto: nicht geschimpft ist gelobt genug! ;-)
Genau.

Was ich noch habe, was aber absolute Geschmackssache ist: diese halbhohen Hochschränke. Für mich wäre das oberhalb der Augenhöhe, damit als Ablagefläche für Kleinkram ungeeignet.
Niedriger geht nicht.

Wie wäre es, da vollwertige Hochschränke zu nehmen, deren Oberkante dann mit der Oberkante der Hängeschränke eine Linie bilden? Aber wie gesagt. das ist 100% Geschmackssache.

Was Du noch machen kannst um ganz sicher zu gehen, dass alles passt: Stauraumplan und dann mal so in gedanken in Deiner neuen Küche arbeiten. Frühstück/Snack, normales Essen zubereiten mit und ohne Hilfe, großes Familienmenue und Party.

Wichtig: Zugriff auf Dinge in Schränken/Schubläden, wo man sich im Weg steht, wo irgendwelche Dinge nicht direkt in Reichweite plaziert sind...

Abräumen und Geschirrspüler ein- und ausräumen gehört auch dazu. Kollidiert der GSP mit dem Müll-Auszug? Ist man ständig am Schubladen auf- und zuschieben, um den GSP-Inhalt zu verräumen (z.B. weil die Anordnung nicht optimal ist)? Essensreste vom Teller in den Müll verfrachtet - kommt man jetzt tropffrei mit dem Teller in den Geschirrspüler oder darf man danach vom Boden eine Kleckerspur wischen?

neko
 
Beiträge
7
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Wow, hätte nicht gedacht, dass ich doch so wenig falsch gemacht hab beim planen. Dann hat die Planungsodysse ja fast ein Ende *2daumenhoch* . Danke für Eure Meinung dazu.

Der freie Raumbereich ist so gewollt, da die Wand raus kommt, um einen großen, offenen Wohn-Ess-Bereich zu schaffen.

Was den Müll angeht - der ist neben der Spülmaschine unter dem Spülbecken geplant. Nur an die Handtücher hat echt noch keiner gedacht - nur wohin damit?

Und die Hochschränke haben wir bewußt nur 172 cm gewählt. Niedriger geht leider nicht, da eine Kühl-Gefrier-Kombi mit 158 cm untergebracht werden muss. Nur wäre das nächste Maß 200 cm und das finde ich irgendwie doch a bissl erschlagend. 172 cm sind zwar - zumindest für meine Frau - wirklich etwas oberhalb der Sichthöhe, aber das soll dann eh nur Deko oder Grünzeug drauf.

Aber den Ansatz von neko fand ich richtig gut, mal alles durch spielen. Ich glaub, wir haben das von der Aufteilung doch recht gut hinbekommen. Einkäufe können auf der Insel abgelegt werden und von da schön im Kühlschrank bzw. Apotheker (oder eben Innenauszüge) verstaut werden. Um beim kochen Kochfeld, Spüle, Abfalleimer und Arbeitsfläche zu erreichen, muss ich mich nur umdrehen. Der Backofen ist auch in Reichweite. Vom Zugriff her sollt's mit den Auszügen auch gut klappen, und auch der Geschirrspüler müsste so passen - der Abfall ist direkt daneben und die Spüle direkt darüber. Und das Geschirr kommt anschließend entweder in die Oberschränke oder in die Auszüge daneben.

So, und nach der ganzen gedanklichen Schufterei hab ich mir jetzt ein kühles Bier verdient ;D
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Nur an die Handtücher hat echt noch keiner gedacht - nur wohin damit?

...

So, und nach der ganzen gedanklichen Schufterei hab ich mir jetzt ein kühles Bier verdient ;D
Handtuchhalter an die Seite der Insel? Was für Griffe plant Ihr? Die eingezeichneten, langen Stangengriffe? Dann nimm so eine Stange an die Seite der Insel und erkläre sie zur Handtuch-Stange.

*Prost*!

neko
 
Beiträge
7
AW: Feedback zu unserer Küchenplanung

Naja, an der Seite der Kochinsel soll ja ne Wange hin und da find ich's irgendwie nicht o schön, wenn da Tücher hängen. Die eingezeichneten Griffe sind übrigens Griffleisten über die gesamte Schubbreite. Aber für die Tücher findet sich sicher noch ein Plätzchen.

Wo wir uns immer noch nicht einige sind, ist die Farbe der Silgranit-Spüle und die Farbe der Sockelleisten und des Korpus. Was würdet Ihr denn da raten? Ich tendier ja dazu, alles in Farbe der Front zu halten (also Magnolia) und nur die Wange der Kochinsel in Arbeitsplattenfarbe zu gestalten - eben wie in Plan oben eingezeichnet. Meine Frau hätt lieber Sockel und Korpus komplett in Arbeitsplattenfarbe.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben