1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Feedback zu kleiner IKEA-Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von basti1, 3. Jan. 2016.

  1. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83

    Hallo zusammen,

    für meine neue Wohnung habe ich auf Basis von Ikea METOD (Veddinge weiß) eine kleine Küche geplant und würde mich über Feedback und Verbesserungsvorschläge freuen. Hab ich wichtige Dinge übersehen und bin in typische Stolperfallen getappt?


    Alle Positionsangaben beziehen sich auf die Ausrichtung des Ikea Grundrisses (siehe PDF-Anhang). Die 3D Bilder aus dem IKEA Planer findet ihr unten im Anhang.

    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362585 -  von basti1 - IKEA1.JPG Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362585 -  von basti1 - IKEA2.JPG Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362585 -  von basti1 - IKEA3.JPG

    Die Küche hat eine Tür (rechts) und einen großen Wanddurchbruch vorne, an welchen ich einen hohen "Bartisch" bauen würde, wo man den Esstisch ein bisschen drunter schieben kann. Die folgende 3D-Ansicht illustriert das grobe Konzept (dort dort gezeigte Küche ist aber nur ein Dummy, es geht um die oben gezeigte IKEA Küche).

    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362585 -  von basti1 - Köln Wohnzimmer (Standpunkt Eingang) 2016-01-03_15-37-15.jpg

    Foto der leeren Küche:
    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362585 -  von basti1 - 1920px_IMG_4829.jpg

    • Der Boden der Küche ist weiß gefliest, ebenso ist die Wand oben teilweise gefliest.
    • Die Tür kann ich leider nicht verändern, sie geht in die Küche auf (nach rechts, d.h. Türflügel bewegt sich Richtung Küchenzeile). Neben der Option die Tür einfach zuzulassen, wäre auch ein Aushängen möglich.
    • Wasseranschlüsse befinden sich an der oberen Seite, linke Wand
    • Außer Waschmaschine (Standgerät) und Geschirrspüler (Einbau) müssen alle Elektrogeräte noch gekauft werden und sind daher variabel. Als Kühlschrank habe ich aktuell ein Standgerät geplant (~110l kühlen + 15l gefrieren), welches unter der Arbeitsplatte ist. Ggf. ist auch eine Einbaulösung möglich.
    • Die Elektrogeräte würde ich nicht bei IKEA kaufen, sind nur als beispielhafte Illustration in der Planung enthalten.
    • Die Spüle soll oben links in die Ecke auf den 40er schrank mit Abtropffläche nach rechts über den Geschirrspüler
    • Ich überlege noch, ob ich die Wandschränke an der oberen Wand nicht lieber in 60cm Höhe nehme, um mehr Stauraum zu haben. Wenn aus der Küchentür rechts rausgeht, kommt unmittelbar ein großer Einbauschrank, der zusätzlich Stauraum für Küchengerätschaften oder nicht so häufig benötigte Vorräte bietet.
    • An der linken Wand würde ich neben dem Hängeschrank noch zwei Regalbretter anbringen (geht im IKEA Planer nicht). Denke mit Schränken wird es hier zu wuchtig.
    • Ggf. könnte man einige Schränke auch mit Glasvitrinen (Milchglastüren) ausstatten
    • Ggf. würde ich an der Rückwand so Wandpanele anbringen, damit die Küche noch einen Farbtouch bekommt.

    Vielen Dank im Voraus für euer Feedback!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 1
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    247cm
    Heizung:
    Sanitäranschlüsse:
    fix
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil:
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens 1 Person, gelegentlich zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: IKEA METOD (oder preislich vergleichbar)
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget):
    bis 3.000,-
    -------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    vermaßte Gesamtskizze:
    [​IMG]
    IkeaPlan aus PDF als JPG:

    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362585 -  von basti1 - basti1_20160115_EigPlanIkea1.jpg
    Skizze Gesamtraum (gedreht entsprechend Küchenausrichtung):
    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362585 -  von basti1 - basti1_20160115_SkizzeGesamtplan.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Jan. 2016
  2. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    748
    1. Öhm ... deine Küche hat kein Spülbecken! ;-)

    2. Die Planung haut planlinks nicht hin: Du hast da 155,9cm Platz. Hin sollen 60cm Waschmaschine + 40cm Unterschrank. Blieben 55,9cm für den Kühlschrank UND den Wasserzu- und ablauf, wenn die Waschmaschine funktionieren soll (im Bild blau). Das reicht vom Platz nicht!

    Davon abgesehen müsste man sowieso prüfen, ob die WM Lust hat das Abwasser über einen Meter und ums Eck zu pumpen.

    3. Es solle so geplant sein, dass du ohne Demontage der Küche an die Wasser-Anschlüsse kommst, in deinem Fall also Korpus in der Seitewand ausgeschnitten.

    4. Da die Anschlüsse fix sind, würde ich alles mit Wasser planoben planen. Der Herd dagegen kann planlinks hin. Von der Dose kann im Sockel problemlos ein Kabel gelegt werden.

    In Konsequenz: Alles noch mal von vorne ;-) Frage dazu: Muss die WM denn unbedingt in die Küche oder könnte die auch im Bad Platz finden?
     

    Anhänge:

  3. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83
    Moin,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Sorry, die Erläuterung ging ein wenig unter - die Spüle sollte oben links in den 40er Einbauschrank mit Abtropffläche rechts über der Spülmaschine. Das Aussägen bekommt der IKEA Planer nicht dargestellt.

    Also laut Datenblatt der Waschmaschine darf der Schlauch max. 3.2m lang sein - das wäre hier ja noch gegeben. Optisch wäre es halt schöner, sie links in der Ecke zu verstecken, da man sie da am wenigsten sieht. Sonst könnte man ggf. auch mit Kühlschrank tauschen.

    Hm der Ikea Kühlschrank hat bspw. 55cm breite... aber stimmt, da müssen die Schläuche der Waschmaschine dann noch durch. Gemessen habe ich übrigens den Platz zwischen den Fuß/Sockelleisten unten (nicht zwischen Wänden). Ggf. gewinnt man dadurch nochmal 0.5cm auf jeder Seite.

    Ecke weiß ich nicht, sonst max. Länge 3.2m

    Genau, ich hätte die Wand vom Spülschrank links oben ausgeschnitten, damit die Anschlüsse da durch passen

    Okay, auf die Idee bin ich aus irgendeinem Grund noch gar nicht gekommen. Herd links, hm... Das einzig unschöne daran ist, dass man die Waschmaschine dann sehr vom Wohnzimmer aus sieht. Aber vllt könnte man die dann ganz nach rechts an die Wand stellen, dann sieht man sie zumindest vom Sofa aus nicht (das steht unten rechts). Hier mal eine ganz schnelle Skizze des gesamten Wohnzimmers
    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362668 -  von basti1 - Skizze.png

    Waschmaschine muss leider in die Küche, im Bad ist kein Anschluss und kein Platz. Könnte man die ggf. hinter einer Klappe/Tür verstecken optisch? Müsste halt nur trotzdem frei stehen, damit nicht alles mitwackelt...

    Also das Kabel vom Herd zu verlängern ist kein Problem? Dann bastle ich heute Abend mal eine Variante zusammen mit dem Herd links. Muss dann auch noch mal kurz nachrechnen, ob das von der Breite dann besser passt.

    Vielen Dank schon mal!!
     
  4. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    748
    Du könntest auch versuchen die Waschmaschine (je nach Modell) mit einer Fronttür zu verblenden. Und 40er Spüle würde ich vermeiden, jede große Pfanne wird da zur Tortur.

    Maße würde ich noch mal ganz genau nehmen, auch messen wie hoch der Fliesensockel ist. Metod hat 8cm, gingen die Schränke drüber? Auch wichtig, in welcher Höhe fängt der Fliesenspiegel an.

    Ausgehend von den bisherigen Maßen würde ich "untenrum" planen wie folgt:

    Planoben von rechts nach links:
    - 20cm US mit Auszug
    - 60cm WM
    - 45cm Spülmaschine
    - 60cm US mit Spüle und Mülltrennung
    - Passleiste bez. Eckverblendung wie bei toter Ecke

    Planlinks:
    - Passleiste bez. Eckverblendung
    - 80cm US mit Auszügen im Höhenraster 20 + 20 + 40
    - 60cm Herd + Backofen
    - Passleiste

    Alternativ - wenn der Herd wegen der Optik in die Mitte soll, gingen auch zwei 40er rechts und links. Bietet aber weniger Stauraum, weil du zweimal mehr Scharniere hast, die Platz fressen und kostet mehr:

    Bsp:
    METOD / FÖRVARA Unterschrank mit 3 Schubladen, weiß, Veddinge weiß
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Kosten:
    80cm: 134€/St.
    40cm: 96€/St.

    Da du zwei 40er brauchst in Summe 192€ also 58€ mehr.

    Außerdem Vorteil des 80ers, dass du mehr Arbeitsfläche zwischen Herd und Spüle hast.

    Kühlschrank würde ich ein höheres Standmodell neben die Tür, also planunten rechts setzen. Da gibt es auch für kleines Geld schöne Modelle in silber oder schwarz, die auch optisch was hermachen.
     
  5. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83
    Ok, danke für den Input! Werde das heute Abend mal so zusammenstecken im Planer. Den Kühlschrank unten rechts hatte ich vermieden, weil ich die Bartisch-Idee ganz charmant fand und es dann ja doch was eng wird mit dem durchgehen...
     
  6. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.173
    Wenn du den Kühlschrank nicht neben der Tür stellen willst, wäre noch eine Variante für planlinks unten beginnend:
    5 cm Blende
    Hochschrank oder Highboard mit Einbau-Kühlschrank unten und Backofen drüber, dann
    80er Auszugsschrank mit Kochfeld drüber (möglichst rechts platziert)
    10 Blende
     
  7. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    748
    Das mit der HS wäre eine Möglichkeit. Frisst halt ne Menge Arbeitsplatte und auch Kühlschrankvolumen. Zumal du ein größeres Standgerät vermutlich günstiger als das kleinere Einbaugerät bekommst.

    Ist quasi eine Frage zwischen Funktion und Optik: Die Bartheke hätte sicher ihren Charme, aber defacto kaum praktischen Nutzen ;-)

    In jedem Fall aufpassen mit dem Wandstück planunten links. Das hat ja weniger Tiefe als die US (oder ein HS). Da wird man etwas "basteln" müssen für sauberen Abschluss.

    Ach so, und eben vergessen. Finger weg von Milchglastüren. Die sehen nur so lange gut aus, wie nichts dahinter steht. Gibt dazu auch Bilder hier im Forum, einfach mal Suche benutzen.
     
  8. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83
    So, auf gehts in die nächste Version ;-)

    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362809 -  von basti1 - ikea.JPG

    • Bin mir noch nicht sicher, ob das genügend Stauraum ergibt und ich über der Spüle nicht doch lieber Schränke mache. Auf der anderen Seite lockert es das optisch ganz gut auf.
    • Die Waschmaschine habe ich nun bewusst in die Ecke verfrachtet, weil ich die Hoffnung habe, dass man hier ggf. noch eine Tür dran bauen kann (ggf. befestigt an der Wand rechts?). Der Auszug in der Mitte erscheint mir auch praktischer als ganz in der Ecke (zudem weniger Gefahr dass der Türrahmen rechts beim Rausziehen in die Quere kommt)
      --> passt der Schlauch hinten an dem 20cm Auszieh-Unterschrank durch?
    • Der Schrank über dem Herd hätte so eine kleine Abzugshaube drunter, Abluft mit Rohr einmal durch den Schrank und oben wieder raus (kein Wandanschluss)
    • Ich glaube für den Kühlschrank ist ein Hochschrank zu wuchtig in der kleinen Küche, dann wirkt die Fläche für den Herd extrem eng. Zudem ist der freistehende natürlich günstiger.
    • Im Moment würde ich noch an der Theke festhalten, gefällt mir optisch einfach gut
    Was haltet ihr von der Überarbeitung? Habt ihr noch Anregungen oder Stolperfallen für mich?
     

    Anhänge:

  9. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    748
    1. Den 20er planoben ganz rechts hatte ich deshalb dorthin gesetzt, weil er dann zusammen mit dem 60er Spülschrank "Brückenpfeiler" über Spülm. und WM für die Arbeitsplatte bildet. Also bez. Befestigung dieser. So wirst du hinter der WM mit Winkeln arbeiten müssen.

    2. "Abluft mit Rohr einmal durch den Schrank und oben wieder raus" kannst du auch weg lassen. Was du brauchst ist Umluft mit Filter ;-)

    3. Lediglich ein US von 40cm Breite mit Schubladen ist extrem wenig. Von den 40 geht ja noch der Platz für die Scharniere rechts und links ab. Sieh es dir mal bei IKEA an, das ist ne enge Kiste.

    4. Die offenen Regale oben würde ich durch geschlossene Schränke ersetzen. Aus Erfahrung: Die offenen Regale sehen toll aus, aber nach zweimal Braten kannst du alles putzen was drauf steht.

    5. Ich weiß, du magst die Theke wegen der Optik. Aber visualisier zumindest zum Vgl. mal die Variante ohne. So wie es jetzt ist, hast du nur den 40er US und null APL zwischen Herd und Spüle, was normalerweise die Hauptarbeitsfläche ist.

    Außerdem würde ich überlegen, wie lange du wohl in der WHG bleibst, vermute jetzt mal, du bist jünger. Was bekommst du wohl besser für gutes Geld an einen kritischen Nachmieter vertickt: Die optisch coole oder die alltagstaugliche Küche?
     
  10. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83
    Guter Hinweis, das macht die Montage wohl deutlich leichter.

    Ich hatte an sowas gedacht: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    und vermutet, dass es mit Rohr nach oben besser funktioniert als im Umluftbetrieb?

    Ja, das stimmt vermutlich... vielleicht muss ich doch mal die Variante ohne Theke und mit Kühlschrank rechts-unten in der Ecke testen. Dann wäre ja Platz für mehr Schubladen.

    Habe ich gerade mal reingesetzt, sieht gut aus glaube ich.
    Ja, ich werde das morgen Abend mal im Küchenplaner basteln. Es hätte auch den Vorteil, dass der Herd in die Mitte rücken kann und nicht so in der Ecke ist (Passt eine Pfanne so überhaupt noch gescheit rechts oben auf die Herdplatte, wenn deren Stiehl mit der Wand konkurriert?)

    Und ja, ich werde vermutlich keine 15 Jahre in der Wohnung wohnen ;-)

    Danke nochmal für die Hilfe, ich melde mich morgen Abend wieder mit einem Update!
     
  11. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    748
    Herd würde ich wie schon gesagt auch Richtung der Wand planlinks unten platzieren, aber eben mit nem 80er Schrank zwischen ihm und der Ecke zur Spüle. Weil in den 80er bekommst du dann auch deine Pfannen unter, wenn du sie nicht benutzt!

    Und auf dem Herd kein Problem, du hast den Platz nach rechts vom Herd aus, dazu noch links durch den Bereich, wo die Passleiste mit APL drüber ist.


    Bez. Abzughaube: Wie auch im IKEA-Link erklärt, es gibt nur zwei Varianten:

    Abluft: Die Luft wird angesaugt und über Wandanschluss nach draußen gejagt.
    Umluft: Die Luft wird angesaugt, gefiltert und wieder in den Raum geschickt.

    Da du - wie die meisten Wohnungen - keinen Wandanschluss hast, ist jedes Modell geeignet, das Umluft kann. Ob integriert in Wandschrank oder als "Schornstein-Imitat" ist dann reine Geschmackssache :-)
     
  12. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83
    N'abend zusammen,

    geht weiter mit der Planung:

    Version ohne Theke:
    siehe PDF-Anhang
    In der Raumansicht sieht das dann so in etwa aus (wobei der Boden in der Küche weiß gefliest/gekachelt ist und die Küchenzeile hier eher exemplarisch ist)
    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362931 -  von basti1 - v3b ohne Theke.jpg

    Version mit Theke:
    in zwei Varianten, siehe PDF Anhänge
    • mit dem Herd links unten in der Ecke (m.E. eher unpraktisch, weil man da beim Stehen vor dem Herd eher gegen die Theke stößt?)
    • und eine Variante mit dem Herd rechts auf der linken Wandseite (wäre hier eher mein Favorit).

    Ich glaube immer noch, dass der Raum im gesamten besser mit Theke wirkt, weil es die Küche etwas mehr abtrennt...
    [​IMG]

    Küche rechts:
    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362931 -  von basti1 - 1920px_IMG_4843.jpg
    Blick aus der Küche heraus:
    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362931 -  von basti1 - 1920px_IMG_4839.jpg
    Hier nochmal die Raumskizze:
    [​IMG]


    Aber ich verstehe die Argumente für die Alltagstauglichkeit - muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. Gibt es an den beiden Versionen mit/ohne Theke jeweils noch Optimierungspotential oder passt das ansonsten aus eurer Sicht soweit? Würde am Samstag gerne zu IKEA fahren und das ganze bestellen.

    Vielen Dank!
     

    Anhänge:

  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Basti bitte zitiere nicht, man blickt dann weniger durch als ohne Zitat. Wir wissen auf was du dich beziehest.

    Bitte vermasse den Rest des Raumes, ebenso das vorhandene Mobiliar. Das kann eine Handskizze sein.

    Die Wand planlinks ist wie lang von Schacht planoben zur Wand planunten? Und wie breit ist die Wand? 60cm?

    Planoben würde ich so planen

    Korrigiere mich, wenn ich falsch liege. Die Wand planoben ist 206cm lang? Der Schacht 50 * 66cm?

    15cm Blende (wegen dem Schacht, 50+15)
    80er US mit 2 Auszügen und Spüle rechts eingebaut, kleine Abtropfe links, Becken nicht grösser als 40-45 (1-Personenhaushalt)
    45er GSP
    60er WAMA
    5cm Blende
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2016
  14. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83
    Hi Evelin,

    hier noch mal ein handskizzierter Plan.


    Mobiliar ist noch wenig vorhanden:
    • 45er Spülmaschine (Einbau, voll integrierbar)
    • Waschmaschine Höhe 84cm, Breite 60cm, Tiefe 54cm
    • Mikrowelle Breite 45,2 cm, Höhe:26,2 cm, Tiefe: 30,4 cm
    • Kaffeevollautomat Breite 24cm, Tiefe 29cm Höhe 33cm
    Die linke Wand hat 156cm von Schacht bis Wand unten. Tiefe der linken Wand sind oben 50,2 und unten 59cm.
    Genau, die obere Wand ist 206cm lang, der Schachtlinks oben in der Ecke hat 50x66cm

    Dein Vorschlag zur Aufteilung oben werde ich heute Abend mal umsetzen, vielen Dank!
    Dem 80er US würdest Du dann unten mit einer großen Schublade für Mülltrenn-Element nehmen?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2016
  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    ja, die Mülltrennung unter der Spüle im unteren Auszug. Leider passt bei der Küche kein MUPL, das wäre die elegantere Lösung.

    Und Tisch und Stuhl? ja, nein, wie gross?

    danke für die Skizze, *2daumenhoch*
     
  16. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83
    Tisch/Stuhl muss ich auch noch kaufen. Wenn die Variante mit Theke gewinnt, skizziert das die Idee ganz gut:

    [​IMG]

    Also hohe Theke, darunter ein bisschen den Esstisch reinschieben und Stühle an den Tisch. Aber alles natürlich "außerhalb" der Küche.

    Für die Mülltrennung gibt es doch für Ikea auch so Schubladen-Einsätze; oder meinst Du mit MUPL was anderes?
     
  17. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    MUPL ist ein Forumsbegriff. Es ist ein normeler US mit 2 Auszügen, in den oberen kommt zB Rest- und Biomüll rein. Dieser MUPL muss dann aber unter der Hauptarbeitsfläche sein, am Besten neben der Spüle. Der Vorteil ist, dass man sich nicht bücken muss, nur noch wisch und weg. Und in den Auszug stellst du ganz normalen Müllbehälter von IKEA rein.

    Thema: Feedback zu kleiner IKEA-Küche - 362979 -  von Evelin - Bin.jpg
     
  18. basti1

    basti1 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    83
    Ok, das wird hier ja nicht gehen weil die Spüle die Tiefe der Schublade ein wenig beansprucht. Aber finde es auch ok, wenn die Mülleinsätze einfach in der unteren Schublade sind und man die obere Schublade für flachere Sachen nutzt.
     
  19. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    ne, der MUPL das ist ein Schrank NEBEN der Spüle.

    Unter der Spüle ist oben ein verkürzter Auszug für Putzmittel wegen dem Gedöns und unten dann ein normal tiefer Auszug, in den du deine Mülleimer stellst. Das passt schon.
     
  20. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    748
    Ganz klar die V3b ;-)

    1. Du solltest an der Wand planlinks in jedem Fall auch oben 5cm Passleiste haben, im Bild rot markiert.

    Also generell unter der "äußeren Ecke" der APL in jede Richtung mindestens 5cm Passleiste. Grund: Die Auszüge und Schränke haben ja auch noch Griffe dran, die blockieren im schlimmsten Fall dann das Öffnen, weil sie aneinander schrammen.

    2. Planlinks unten könntest du überlegen, die Passleiste zurückzusetzen auf die Kante der Wand, im Bild grün. Die APL lässt du einfach überstehen oder schrägst sie ab.

    In dem Kontext zwei Punkte:

    - Die Theke wäre auch ganz schöne Bastelei bis das passt. Für wenig Nutzen ;-)

    - Du hast noch nichts über Farben/Fronten gesagt. Wenn dir das gefällt würde ich bei IKEA überlegen, die Korpusse und APL in schwarzbraun zu nehmen, kombiniert mit VEDDINGE in weiß oder grau. Vorteil ist, dass du dann keine Sichtblenden bei den Korpussen brauchst, das schont das Budget.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geplanter Badumbau - Feedback erwünscht Sanitär 17. Nov. 2016
Status offen Bitte um Feedback zu Küchenplanung mit Halbinsel Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2016
4x2m Küchenentwurf mit Bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Geräteliste mit Bitte um Feedback Einbaugeräte 18. Juli 2016
Feedback zu Koch(halb)insel in enger Küche Küchenplanung im Planungs-Board 29. Apr. 2016
Küche für Neubau EFH - Bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 3. März 2016
Status offen Küchenplanung offene Küche mit der Bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 2. März 2016
Erste eigene Küche in kleinem Raum - keine Ahnung sucht nach Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 19. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen