Küchenplanung Feedback zu fortgeschrittener Planung

demag

Mitglied

Beiträge
2
Feedback zu fortgeschrittener Planung

Hallo zusammen,

wir planen aktuell eine neue Einbauküche, weil wir mit unserer selbst eingebauten Ikea EBK nicht mehr zufrieden sind. Entsprechend sind schon Geräte vorhanden (Freistehender Kühlschrank in Edelstahloptik, Kochfeld in 80cm Breite). Zu den Neuanschaffungen würden (Dampf-)Backofen, Spülmaschine und eine Dunstabzugshaube zählen.
Anpassungen sind nur begrenzt möglich. Das Haus ist zwar im Besitz der Familie meiner Freundin, aber wir wohnen zur Miete und können/möchten eher keine großen Veränderungen (bspw. Verlegung Wasseranschluss) vornehmen.

Wir verbringen sehr viel Zeit in der Küche beim Kochen und möchten auch eine kleine Nische zum Frühstücken oder Mittagessen einplanen. Diese soll vor dem Fenster sein. Als Sitzfläche haben wir an eine selbstgebaute Verkleidung der Heizung gedacht. Die Tischfläche dazu soll aus der verlängerten Arbeitsplatte kommen.
Wir möchten auf Hochschränke verzichten und unser Arbeitszimmer als zusätzlichen Stauraum für Lebensmittel nutzen.

Wir waren gestern bei Plana und haben uns dort bereits zu unserem Plan beraten lassen, allerdings sind wir noch nicht ganz davon überzeugt.

Wir würden uns über Eure ehrlichen Meinungen und Tipps zu der Planung freuen.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 173 cm bis 201 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 75
Fensterhöhe (in cm): 138
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück, Mittagessen und für die Vorbereitung von Gerichten (Schnibbeln, Anrichten, ...)

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Kaffeemühle, Biomülleimer, Obstkorb
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Sous Vide Gerät, Sandwichmaker, Fondueset, InstantPot, Crepes Maker, Toaster, ...
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Vorallem zu zweit; teilweise mit Gästen

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): 10000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • kueche_grundriss.jpg
    kueche_grundriss.jpg
    107,6 KB · Aufrufe: 132
  • kueche_nach_norden1.jpg
    kueche_nach_norden1.jpg
    94,7 KB · Aufrufe: 127
  • kueche_nach_norden2.jpg
    kueche_nach_norden2.jpg
    99 KB · Aufrufe: 127
  • kueche_nach_sueden.jpg
    kueche_nach_sueden.jpg
    73,7 KB · Aufrufe: 132
  • kueche.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 15
  • kueche.POS
    4 KB · Aufrufe: 12

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.230
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

Ich habe mir deine Planung angeschaut. Du mußt an allen Zeilenenden Blenden oder Deckseiten einplanen. Die sind ca 2cm breit.

Das Eckrondell lass weg, Einmal kriegst du irgendwann Ärger mit dem Ding, Teile brechen ab. Außerdem hast du daneben einen 90er US mit Kochfeld geplant. Damit bekommst du Probleme, weil das Kochfeld zu nah am Rand ist. Außerdem fehlt die Ablagefläche planlinks.

Der Spüler steht an der Stelle ungünstig, die Tür wird im Weg sein. Besser ganz planoben.

Ich würde die Küche etwas anders planen.

demag1.jpg
das würde besser funktionieren und sieht besser aus. Einmal öffnet die KS Tür nicht in die Küchentür, der GSP ist aus dem Weg und man spart sich erstmal die Tragerei von einer Seite auf die andere. Freunde könnten an der "nackten" Insel mithelfen.

Die Arbeitszeile 70cm tief, dh man kann dann Wasser etwas nach planoben verlegen. Keine Panik, das ist kein großer Akt auf Putz, bei Auszug macht man es rückgängig.
 

Anhänge

  • demag-PLAN1.POS
    7,3 KB · Aufrufe: 16
  • demag-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 17

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.355
Hallo, mein erster Gedanke war planlinks Zeile mit 2 Hochschränken und Spüle und gegenüber (Halb)Insel mit Kochfeld. Leider liegt der Heizkörper etwas ungünstig.
Evelins Planung gefällt mir auch sehr gut, vermutlich würde ich den schmalen Hochschrank weglassen.
Lg
 

demag

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Hallo! Erstmal vielen Dank für euere Antworten und Vorschläge! Wir sind gerade etwas am Rotieren und haben leider nicht früher Zeit gefunden euch zu Antworten.

@Evelin:
  • Vielen Dank für den Impuls mit dem Umstellen der Schränke! Wir möchten wirklich gerne auch quasi im Raum und vor dem Fenster kochen. Auch weil wir keine geeignete Möglichkeit haben einen Abzug mit Abluft zu installieren.
  • Auch das Einrahmen des Kühlschranks mit einem Oberschrank ist eine super Idee!
  • Ist die Planung von Backofen und Kühlschrank nebeneinander kein rotes Tuch (mehr), wegen der Energieeffizienz? (In dem Plan könnte man ja einfach den 30er dazwischen schieben, aber uns interessiert das grundsätzlich :-))
  • Wir haben deinen Vorschlag nochmal aufgegriffen und auf unsere Wünsche etwas angepasst.
@Melanie 75:
  • Was meinst du mit Halb(Insel) mit Kochfeld?

Wir würde uns natürlich über weiteres Feedback zu den Planungen freuen :-)!

Lg
 

Anhänge

  • demag-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 9
  • demag-PLAN1.POS
    7,4 KB · Aufrufe: 8
  • kueche.jpg
    kueche.jpg
    54 KB · Aufrufe: 28

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.230
Wohnort
Perth, Australien
nein, KS und BO nebeneinander ist kein Thema.

Der schmale HS, Apotheker oder HS mit Fachböden habe ich nur dahingestellt, damit der HS mit BO nicht so einsam dasteht. Optisch wäre ein Einbau KS besser. Auch ob der schmale HS vom Platz hinpasst, weiß ich nicht. Manche Solo KS haben einen größeren Öffnungswinkel. Das Aufmass wird es zeigen.

30cm links vom Kochfeld ist nicht viel. Ihr bereitet neben der Spüle vor und müsst das Vorbereitete dann rüberstellen. Gut wäre, wenn dann Ölflaschen, Saucenflaschen, Gewürze, usw in dem schmalen HS stehen könnten. Beobachtet euch eine Weile, wie ihr kocht, wieviel Platz ihr für was braucht und macht Notizen.

Wenn das Kochfeld auf die Insel soll, dann würde ich den 40er US planlinks links neben die Spüle als MUPL stellen und nicht planunten neben der Tür.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.355
Hallo, jetzt musste ich nochmal nachdenken, was ich mir da gedacht habe.
Die Idee war die Hochschränke und die Spüle in die lange Zeile links und das Kochfeld auf die Halbinsel am Fenster. Lg
 

Anhänge

  • 1D8A711C-A266-4164-A07B-54FDD9E8A43D.jpeg
    1D8A711C-A266-4164-A07B-54FDD9E8A43D.jpeg
    61,1 KB · Aufrufe: 39

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.230
Wohnort
Perth, Australien
ich habe mal gedreht, weil das Ausräumen des GSP etwas umständlich im anderen Plan war.

demag21.jpg demag22.jpg
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Kaffeemühle, Biomülleimer, Obstkorb
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Sous Vide Gerät, Sandwichmaker, Fondueset, InstantPot, Crepes Maker, Toaster,
der Biomülleimer wäre im MUPL unter der AP. Wasserkocher braucht ihr fúr was? Küchenmaschine ist welche?

die anderen Sachen würden gut im unteren Auszug des Kochmulden US Platz finden. Man braucht die nicht ständig. Vielleicht misst du die geräte mal. Mein Instand Pot passt in einen hohen Auszug, 40cm breit (Front) gerade rein. Die Innenhöhe ist bei mir knapp 34cm.

Im Auszug darüber dürfte eventuell alle Töpfe und Pfannen reinpassen. Ein 120er US hat innen eine nutzbare Breite von ca 112cm. Ansonsten würde ich selten genutzte Geräte/Töpfe Pfannen in dem HS mit Fachböden verstauen.

Die HS Höhe ist ein Beispiel. Vielleicht passt 50-60-50.

Im 60er US links neben dem Kochfeld passt dein Geschirr locker rein.

Ich würde auf der Spülenzeile mir doch ein oder zwei schmale OS für Gläser hängen. Es ist einfacher.

Im 90er US auf der Spülenseite halt die Dinge, die man zum Arbeiten braucht, Schneidbretter, Schüsseln, Siebe usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben