1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Farbfrage ;-)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von philoSophie, 16. Feb. 2009.

  1. philoSophie

    philoSophie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Oberbayern

    Hallo,

    ich mache mir gerade zum ersten Mal wirkliche Gedanken zur Farbgebung meiner neuen geplanten Küche - vielleicht könnt ihr eure kreativen Einfälle mit mir teilen.

    Unsere Küche ist offen zum Wohnzimmer hin, ergo habe ich sie immer im Blick, sie muss sich farblich eingliedern und ich möchte die Farbe nicht allzu bald "satt" haben.

    Der Küchenfußboden ist mit Limestone-Fliesen belegt, die ich aus der Musterwohnung als hell, tendentiell ins gelbliche gehend, in Erinnerung habe. Der anschließende Wohnzimmerfußbodenbelag ist Eichenparkett (kein Stäbchen oder Fischgrät sondern größere Dielen).
    Im Wohnzimmer steht eine Couch aus mokkafarbenem Leder, die Anbauwand ist Noce (Nussbaum) + Hochglanz-Schwarz + Alu.
    Türen und Fenster sind schlicht weiss.

    Ich bin jetzt etwas verunsichert bzgl. der Küchenfronten, aber auch und vor allem wegen der Arbeitsplatte. Noch ein dritter Holzton zu Eiche und Noce kommt weniger in Frage, aber da ich auch keinen passendes Holzdekor finden werde (das sieht dann wohl eher aus wie gewollt und nicht gekonnt), frage ich mich, ob ich nicht ganz auf Holz verzichten sollte.

    Auch bei den Fronten bin ich unsicher. Meine erste Idee waren "Lounge / Caffeetöne", also Cappuccino, Mokka und Co.
    Schwarz wird mir etwas zu dunkel und pflegeintensiv ...

    Wie schaut's aus - habt ihr Ideen?

    Achja, der Raum ist ansich sehr hell, 2x 135cm breite Fenster nach Osten und eine 3m Front mit bodentiefen Fenstern / Balkon in Südausrichtung.

    Liebe Grüße
    philo
     
  2. biggimaus

    biggimaus Mitglied

    Seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    45
    Ort:
    in der schönen Eifel
    AW: Farbfrage ;-)

    Hallo Philo,

    der erste Gedanke ist meist immer der Beste ;-)

    Ich würde Dir auch zu Hochglanzfronten in Vanilletönen raten. Wie würde Dir denn eine passende Granitplatte in diesen Farben gefallen? Ich finde das ist eine gute Alternative zur Holzarbeitsplatte und passt meines Erachtens hervorragend zu Euren Eichendielen im Wohnzimmer. Ich gebe zu das ich auch ein wenig der Ton-in-Ton-Freak bin:-[:-[

    Weitere Holzarten würde ich zu den Vorhandenen auch nicht nehmen. Ich war kürzlich in einem Haus wo ca 6 Holzarten verarbeitet wurden, angefangen von den Türen über die Deckenverkleidung, zur Küche, der Treppe und den übrigen Möbeln.*crazy* Es war fürchterlich unruhig.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Farbfrage ;-)

    Hallo Philo,
    das ist eine schöne Empfehlung und seh dir dazu mal Biggis Album mit ihrer Küche an ;-) ... eine schöne Küche. Und da siehst du auch mal die durchgehende Arbeitsfläche mit Sitzbereich.

    VG
    Kerstin
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Farbfrage ;-)

    Hallo,

    zum Holz: Nicht gut ist es, wenn du versuchst, einen "ähnlichen" Farbton wie Dein Parkett oder ein Möbelstück hinzubekommen. Dann lieber ein komplett anderes Holz oder eine andere Optik.

    Ich bin kein Freund von diesen beigefarbenen Küchen (Magnolie, Vanille ;-)) Sie sehen manchmal bieder aus (ich sage das, ohne irgendeine Küche der Forumsteilnehmer gesehen zu haben, bitte um Nachsicht). Aber das hängt von Eurem Einrichtungsstil ab. Vanille passt vielleicht ganz gut zum Fliesenboden?

    Ich stehe heute vor der ähnlichen Farbfrage, und werde nun bei unserer geplanten, offenen Wohnküche mit Buchenparkett entweder wählen zwischen:

    -Wandzeile in Polarweiß mit Rückwand in Nußbaum + Kochinsel in Nußbaum oder

    - Wandzeile in Polarweiß mit Rückwand in Teak Dekor Quarz + Kochinsel in Teak Dekor Quarz.

    Schau Dir mal bei Poggenpohl die Töne Teak Dekor Quarz und Teak Dekor Lava an. Das sind Schichtstoffronten mit 3-D-Optik mit verfremdeter Holzoptik. Das Teak Dekor Quarz sieht aus wie gekalktes Holz. Zu finden auf der Homepage unter Segmento, dann Menü, dann Farben wählen.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wir wollen eher ein eher puristisches, modernes Design.

    Ich glaube, eine Farbberatung könnte man erst vornehmen, wenn man Fotos von Eurem Einrichtungsstil sehen könnte.

    Viele Grüße, Ulla
     
  5. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Farbfrage ;-)

    Haben neulich zwei ähnliche " Farbprobleme " gehabt.

    1. Lösung
    Wir haben uns dann für neuweiß entschieden und
    die Silestone Platte Amazon draufgelegt. Fußboden gelbliche, große Fliesen.

    2. Lösung
    Etwas kühler sah dann eine andere Küchen in
    magnolie mit einer hellgrau glänzenden Silestoneplatte aus. Küche steht
    auf einem Eiche Parkett.

    Würde beides wieder machen.
     
  6. biggimaus

    biggimaus Mitglied

    Seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    45
    Ort:
    in der schönen Eifel
    AW: Farbfrage ;-)

    Hallo Klaus,

    also grau zur Magnolie stelle ich mir auch sehr schön vor und zum Eicheboden ist es sicher perfekt.

    Gute Idee *top*
     
  7. philoSophie

    philoSophie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Farbfrage ;-)

    Hallo zusammen und danke fürs "Mitmachen" ;-)

    Biggis Küche ist wirklich très chic *top* *darfichmalfragenvonwelchemherstellerdieistundwasmanfürsoeinschmuckstücklöhnenmuss *kiss*

    @Küchenklaus: Magnolia war mir auf den ersten Blick etwas zu rosé - die Farbe ansich gefällt mir gut, aber es könnte sein, dass Vanille oder Altweiss besser zum Fußboden passt. Ich glaube, ich muss mal eine Fliese mopsen und damit ins Küchenstudio laufen :cool: - glücklicherweise ist die Farbwahl im momentanen Planungsstadium noch nicht so brisant.

    LG
     
  8. biggimaus

    biggimaus Mitglied

    Seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    45
    Ort:
    in der schönen Eifel
    AW: Farbfrage ;-)

    Hallo Philo,

    vielen Dank für das Kompliment. Die Küche ist von Häcker das Aktiv Modell. Es handelt sich hier um Magnolie hochglanz.

    Was den Preis anbelangt, schicke ich Dir eine Mitteilung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Farbfrage zu weiß Hochglanz und Braun "gemürmelt" Küchen-Ambiente 14. Dez. 2011

Diese Seite empfehlen