Farbe ändern

Dieses Thema im Forum "Do it yourself" wurde erstellt von dani_schaffe, 18. Aug. 2013.

  1. dani_schaffe

    dani_schaffe Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2013
    Beiträge:
    3

    Hallo ihr lieben,

    tjaa, ich habe eine frage....

    wir haben vor 2 monaten unsere neue küche bekommen!! uns standen 2 variatonen zur auswahl: weisse fronten mit hellbrauner eiche rückwand und "bar") bwz fronten in sandgrau und rustikaler grauer eiche als rückwand! wir haben uns für variante 2 entschieden...und genau da liegt mein problem...ich kann mich einfach nichht mit der "farbe" anfreunden!! ich bereue unsere entscheidund nicht das "braune" holz genommen zu haben!!
    Es macht mich total unglücklich, da ich ja tagtäglich in der küche stehe und mir gedanken mache wie ich es ändern kann!
    Noch hinzu kommt, das unsere schränke in SCHWARZEM glas sind..was die küche natürlich noch kühler erscheinen lässt (und ich wollte eigentlich immer warme farben)

    Was kann ich machen??? Ich habe mir schon klebefolie aus dem baumarkt geholt...aber die schaut irgendwie "unecht" aus..

    kann ich das graue holz irgendwie umlackieren bzw irgendwas machen daß die farbe einfach heller bze brauner wird?? An den fronten würde ich nichts ändern wollen, nur das "holz" stört mich... :(

    gibt es eigentlich klebefolien, die man auf das schwarze glas kleben kann, damit es ne andere farbe (zb weiss) erhält???

    Hach, ich weiss nicht was ich tun kann...ich wollte eigentlich immer eine schöne, warme küche....mein freund ist auch schon soo genervt, da ihm 1. die küche so gefällt und 2. ich ihn den ganzen tag damit nerve....

    ich hoffe meine fragen klingen nicht doof...hab jetzt einfach mal drauf losgeschrieben!
    Habe auch ein foto drangehängt, damit man sich das ganze etwas besser vorstellen kann!!

    Vielen lieben dank schonmal :-))

    glg dani
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Farbe ändern

    Das ist natürlich etwas unglücklich, aber an den neuen Küchenmöbeln würde ich da schon wegen Gewährleistung gar nichts machen.

    Farbe an die Wand, schöne Tapete etc., netto Dekoartikel so wie das Weidenkörbchen, sind da wohl die beste Alternative.
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Farbe ändern

    Hallo Dani,

    vorweg...... Deine Küche gefällt mir seeeeehr gut. *kiss*
    Also wirklich absolut und definitv kein Grund traurig zu sein.;-)

    An den Küchenmöbeln würde ich auf gar keinen Fall was ändern :cool:

    Mit finanziellem Aufwand könnte ich mir vorstellen, dass man ggf. die NRW EDIT und Bar
    ändert und sicherlich könnte man von dem Hersteller die Front der Hängeschränke passend ändern.

    Allerdings wäre mein GöGa (wie deiner sicherlich auch ???) ebenfall verärgert, wenn ich nach 2 Monaten auf solche Ideen kommen würde. Und wie gesagt,..... mir gefällt deine Küche.

    Was ist das eigentlich für ein Küchenhersteller ?????
    PS: Mit Deko und einer neuen Wandfarbe geht natürlich auch viel
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Aug. 2013
  4. dani_schaffe

    dani_schaffe Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2013
    Beiträge:
    3
    AW: Farbe ändern

    hallooo

    vielen vielen dank für die lieben und raschen worte *rose*

    ihr habt recht, mit deko kann man viel machen...vielleuicht finde ich noch das eine oder andere assesoire, mit der ich die küche ein wenig wärmer gestalten kann :-) oder habt ihr vielleicht ideen??? ;-)

    ich bin aus österreich, die küche ist eine regina-küche...weiss jetzt gar ned ob es die auch in deutschland gibt?!

    wie gesagt, nochmal vielen dank für eure antworten!!! :-):-)
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Farbe ändern

    Den größten Effekt würde wohl eine andere Wandfarbe geben.
    So eine Art "schlamm-braun-grau"-Ton.
    Warm ist auch immer ein Grünton.

    Flechtkörbe gibt es ja auch genug in etwas gekalktem Ton, damit es zur NRW passt.

    Später (in 1 oder 2 Jahren) würde ich den Barhocker austauschen. Da gibt es ja wohnlichere Barhocker inzwischen. Das würde ich aber aus psychologischen Gründen wie gesagt in Jahren machen, damit der Haussegen nicht schief hängt, weil das was ich im Kopf habe ich nicht unbedingt günstig und der Haussegen soll ja auch erhalten bleiben ;-). Männer sind da sehr schnell genervt *rose*.
    Das kann ja dann mal ein Geburtstags- oder Weihnachtswunsch von Dir werden. :-)
    Schön finde ich auch Übertopfkörbe geflochten, die man an die Reling hängen kann mit Kräutern (übrigens auch frische Pfefferminze für Tees), falls da genug Licht ist. (Andernfalls werden diese halt alle paar Wochen ausgetauscht, wenn sie da nicht so recht überleben wollen :cool:) Ich habe auch so einige Einweg-Orchideen im Haus, da ich mir die blütelose Zeit nicht antun möchte, da bin ich etwas hemmungslos.;D

    PS: Die Reling ist dafür etwas zu kurz sehe ich gerade, aber evtl. hast Du noch mehr Fotos von der gesamten Küche ???

    PPS: Barhocker eher in dieser Art, mit oder auch ohne Armlehne:
    [​IMG]
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Auf jeden Fall mit Leder oder Stoff. Da kann man oftmals normalerweise die Bezüge aus x-Mustern auswählen ebenso das Holz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Aug. 2013
  6. träumerle

    träumerle Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2011
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Nideggen
    AW: Farbe ändern

    Hallo,

    also ich finde die Küche auch schön :-).

    Da kann man noch sehr viel machen um es wärmer werden zu lassen. was hast du denn für einen Bodenbelag und welche Farbe?
    Oder besser man hätte mehr Bilder vom ganzen Raum um sich besser hineindenken zu können. Vielleicht kannst du uns da noch mehr zeigen?

    Kopf hoch das wird -denn HIER werden sie geholfen ;-)
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Farbe ändern

    Bei Ikea gibt es dünne Wandpaneele, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Die sind nicht teuer und du könntest sie vor deine Nischenrückwand montieren (mit winzigen Silikontropfen in den Ecken festmachen), vielleicht auch nur zwei einzelne rote.

    Ich habe das mit einem kleinen Zeichenprogramm mal ausprobiert. Rot ist schon okay, aber ein sonnengelb (kein zitronengelb) würde noch mehr Wärme reinbringen.
    Die Farbe gibt es nicht bei Ikea, das bietet sich dann eher als rückseitig lackiertes Glas an (Glas vom Glaser, lackieren kann man selber).
    Deko wie Platzdeckchen auf der Theke und Blumenvase in der gleichen Farbe helfen auch.

    Thema: Farbe ändern - 259628 -  von menorca - dani_schaffe 1.jpg


    Thema: Farbe ändern - 259628 -  von menorca - dani_schaffe 2.jpg
     
  8. Judi1984

    Judi1984 Mitglied

    Seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    71
    AW: Farbe ändern

    Hi Dani,

    also mich hat deine Küche schon beim ersten Blick total überzeugt von der Farbwahl.
    Ich hatte hier in der Gegend nicht so ein schönes helles grau als Holzton. Immer nur extre stark gemasert und da hatte ich Angst ich würde mich dran übersehen, aber deine hätte ich sofort genommen.
    Ich persönlich mag es eh lieber etwas heller, da ich es immer aufgeräumter empfinde und ich hell mit sauber und reinlich verbinden. Nicht umsonst sind Ärzte ja weiß oder blau angezogen und nciht rot. Gleiches gilt für Bindenwerbung. ;-):-) Und ich bin auch eher der Typ der denkt ok die Küche bleibt min 20 Jahre. Hoffentlich länger. Da sollte diese neutral sein und mit Deko und Wandfarbe, Vorhängen, Wandtattoos (dine ich ja echt toll) und farbigen Glühbirnen etc kann man dann nach Lust und Laune mal ne andere Farbe reinbringen.

    Ich kenne das ja selber. Man hat so lange sich mit der Küche beschäftigt und plötzlich ist sie da und man ist sich nciht mehr sicher. Vielleicht warst du nach dem Küchenkauf auch wieder im Möbelhaus. Das sollte man vermeiden.

    Mich würde es viiiiel mehr ärgern, wenn die Schränke eine schlechte Anordnung hätten oder ich eine Edelstahlspüle gewählt hätte, von der ich dachte sie sei kratzimmun und nciht arbeitsintensiv zum sauber halten.
    Das fände ich um einiges schwieriger.

    Was ich auch schön fände für diese Küche. Schöne antik schick bzw. so Landhausartige Dekoartikel. google am besten mal shabby style. Abgenutzes weiß hellblau graues holz z.B. als Übertopf für Kräuter. Die sind ja dann schon schön grün.
    Mal so ein paar Bilder um dir ein besseres Gefühl zu geben und dir die Angst zu nehmen die Küche zu deiner zu machen.*rose*
     

    Anhänge:

  9. Mighty

    Mighty Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2013
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Österreich
    AW: Farbe ändern

    Hallo Dani,

    erst mal schöne Grüße aus Österreich - wir haben übrigens auch eine Regina Küche, und, jetzt wird kurios, ich bin auch nicht ganz glücklich mit unserer (allerdings dunklen) Holzoptik, aus denen ein Teil der Küche besteht (inkl. der Bar). Da fällt mir auf: wir könnten ja tauschen! (Scherz) :-)

    Zwei Gedanken noch dazu. Erstens: wenn es etwas grundsätzlich so schön verarbeitet / gemacht ist wie bei Dir (und auch bei uns), dann wird es Dich mit der Zeit immer weniger stören. An Qualität gewöhnt sich das Auge meist recht gut.

    Und zweitens: wie schon erwähnt hilft die Deko. Bei Dir würde mir spontan ein oder zwei grüne Farbtupfer in Form einer hübschen kleinen Pflanze oder dem grünen Gras von IKEA (kennst Du das?) gut gefallen. Dadurch würde die Küche evtl. noch gemütlicher wirken. Vielleicht auf dem offenen Regal rechts neben dem schwarzen Oberschrank? Apropos schwarze Oberschränke: zu denen passt Deine helle Holzwahl natürlich schon sehr gut - ich kann mir grad schwer eine andere, passende, Holzfarbe dazu vorstellen.

    Also Kopf hoch, und gratulation zu Eurer schönen Küche!

    LG Mighty
     
  10. dani_schaffe

    dani_schaffe Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2013
    Beiträge:
    3
    AW: Farbe ändern

    Halloooo. :-)

    Also erstmal sorry dass ich länger nichts von mir hören hab lassen... Sind gestern von unserem Urlaub zurück gekommen! Und zweitens danke danke danke für all eure supertollen Ideen und Gedanken! Mein Freund hat in 2 Wochen noch mal ein paar tage frei,und dann werden wir mal ein bisschen in den Möbelhäusern schmökern gehen.! Der Barhocker gefällt mir super und auch das mit den Wandpannel endlich bei ikea wusste ich nicht!! Und auch die deko Ideen find ich klasse

    Ach, ich musste grad sooo schmunzeln.... Mighty, dass es dir auch so geht :-) aber du hast mich jetzt echt ziemlich neugierig gemacht wird eure ausschaut.... Foootoooooo :-)) wenn du es nicht öffentlich posten möchtest, dann vielleicht mir persönlich (Mod: Email-Adresse bitte per PN austauschen) Aber nur wenn du magst, wenn nicht, dann ist es auch völlig okay :-)

    Soo, versuche jetzt noch ein paar weitere Fotos dranzuhängen damit man einen noch besseren Eindruck unsere Küche bekommt!
    Tschüßi und nochmals vielen vielen dank für eure lieben Ideen und Worte!

    Dani
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Aug. 2013
  11. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    485
    AW: Farbe ändern

    Hallo Dani,

    also ich finde deine Küche total klasse. Einzigst die Fronten der schwarzen Oberschränke könnte man vielleicht austauschen. Ich fände allerdings auch etwas Farbe an den Wänden toll - so eine art schlammiges Moosgrün (Sorry kann ich nicht besser beschreiben) würde sicher den Eindruck total verändern und eine wärmere Note reinbringen.

    Ansonsten finde ich es eine wirklich schöne Küche!!!

    Barbara
     
  12. heiteck

    heiteck Mitglied

    Seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    163
    Ort:
    S-H
    AW: Farbe ändern

    Hallo Dani.

    Das helle Braun hätte sich möglicherweis mit dem Fußboden und den anderen Möbeln "gebissen", wenn der Farbunterschied nur klein aber gut sichtbar gewesen wäre.

    Es sind ja nicht nur die Nischenrückwand und die Theke, sondern auch der Rahmen um den Hochschrank und das Regal.
    (An die häufigen Umentscheidungen meiner Frau habe ich mich inzwischen gewöhnt. Es sind ja meist keine Entscheidungen sondern erstmal Überlegungen, die ich oft als Wunsch missverstehe. ;-) Wir zögern nun kostspielige Entscheidungen möglichst lange 'raus, bis wir uns ganz, ganz sicher sind.)

    Ich würde auch zunächst die Wände (Rückwand + links und rechts davon) "warm" anstreichen. Für Anregungen kannst Du ja 'mal bei den fertiggestellten Küchen gucken. Wir (weiße Fronten, graue Nischenrückwand) z.B. haben 2 Wände mit Goldocker gestrichen.
    Evtl. könnte man auch die Fäche unter der Theke "irgendwie wiederabziehbar tapezieren" und mit der gleichen Wandfarbe streichen.

    Gruß,
    heiteck
     
  13. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Farbe ändern

    cool, wir bekommen noch einen Einblick in das männliche Verständnis*kiss*
    Ist aber wirklich so. Und dann sind die Männer verständlicherweise genervt, wenn man mit der nächsten "Idee" kommt.

    Mal eine ganz andere Frage @ Dani. Die Dunstabzughaube ist ja total stylisch.
    Von welcher Firma ist die? Wie ist der Abstand von der Herdplatte zur Haube? Wie saugt sie Gerüche ab?

    Und ganz grundsätzlich denke ich auch, der Küche fehlt insgesamt ein wenig Farbe. Ansonsten finde ich sie klasse*top*

    Man könnte neben den genannten Dingen auch farbliche Akzente durch ein farbiges Radio, und farbige Geräte setzen.
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Farbe ändern

    Hallo,

    und mit dem Thema "Licht" und "Lampe" kann man ja auch noch ein gemütliches Ambiente schaffen.
    Evtl. sogar mit Textil-Lampen, die sehen irgendwie immer "wärmer" aus aus nur Glasleuchten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Aug. 2013
  15. Hamsterdrache

    Hamsterdrache Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2013
    Beiträge:
    87
    AW: Farbe ändern

    Es fällt mir schwer, den Stil bei euch insgesamt einzuschätzen, die Küche macht mir so etwas den Eindruck von "Shabby Chic" (persönlich so gar nicht meins ;-) ).


    Wenn ihr da in die Richtung unterwegs seid könnte man die Glasoberschränke vielleicht mit so etwas "dämpfen" :

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wenn es nicht so romantisch werden soll, vielleicht diese:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Alternativ könnte man auch Wandtattoos (florale oder anders) flächig auf die Glasflächen kleben.

    Und dann viel mit Blümchendekor, Vorhänge etc.

    Fernhalten würde ich mich von weißen oder Naturholz-Accessoires, die machen das ganze noch kühler (skandinavischer - muss man mögen). Lieber Pastelltöne, es gibt schöne Küchensachen von Rice oder Pip Studio in Pastelltönen:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wenn es nicht romantisch-shabby sein soll würde ich den Griff zur Farbe wagen, unterschiedlich breite senkrechte Streifen in einem knalligen Ton im Küchenbereich an der Wand streichen (unregelmäßig verteilt, also nicht 30 cm bunt - 30 cm weiß sondern vielleicht 5-6 Streifen über alle Küchenwände verteilen und diese dann unterschiedlich breit) und mit der gleichen oder einer passenden Farbe Akzente in der eigentlichen Küche setzen (Geschirr, Geräte, Deko).

    Da könnte ich mir ein knalliges Gelb vorstellen, wobei Neonpink oder Neonorange auch richtig klasse aussehen könnte *top* Gut, das ist nicht jedermanns Geschmack, weiß ich schon.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Nicht übertreiben, nur so eine Handvoll Teile vor dem relativ neutralen Hintergrund. Damit kann man dann auch toll die Blicke lenken und von "überneutralen" Bereichen ablenken.
     
  16. Herta

    Herta Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2012
    Beiträge:
    284
    AW: Farbe ändern

    Bei dieser Küche gibt es wirklich keinen Grund, darüber traurig zu sein. Ich würde hier - wie schon vorgeschlagen - nur mit Accessoires und Farbe etwas verändern. Andere Stühle, Licht und ein bisschen farbiges Chichi verändern das Bild schon und können immer wieder ausgetauscht werden. Nicht trauen würde ich mich und fände es extrem schade, mit Farbe an die Schränke bzw. mit irgendwelchen Klebefolien an die Glasteile zu gehen. Für mich ist dies eine schöne Küche, in der Menschen und Kinder leben. Freu Dich über diese Küche und genieße es, darin zu leben und zu werkeln.
     
  17. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
    AW: Farbe ändern

    Ich kann mich Herta nur anschließen.
    Schöne Küche.

    Eventuell die Wand mit dem dunklen Schrank in Pflaume oder Weinrot streichen.

    Schlamm passt in keinem Fall zu dem grauen Holz.

    Hanna
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Farbe von Pino Küche gibt's nicht mehr Teilaspekte zur Küchenplanung 5. Nov. 2016
Schüller Biella - schick in zwei Farben, funktional okay, 12900€ ? Küchenplanung im Planungs-Board 22. Aug. 2016
Häcker Classic - Farbe des Greifraumprofils? Küchenmöbel 25. Juli 2016
Farbe freistehender Kühlschrank Küchen-Ambiente 8. Juli 2016
Farbe Griffleiste Rational Atmos Küchenmöbel 1. Juli 2016
Nischenverkleidung - Material und Farbe Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Apr. 2016
Hilfe bei Farben zusammenstellen und Griffauswahl Küchen-Ambiente 17. Jan. 2016
Wer hat eine ewe FM in der Frontfarbe Sand?? Küchenmöbel 30. Dez. 2015

Diese Seite empfehlen