Farbauswahl der Küchenrückwand im Kombination mit Arbeitsplatte und Korpus

markusklim

Mitglied

Beiträge
1
Hallo Zusammen,

da unsere Planung weitestgehend abgeschlossen bin, habe ich den Post nicht im Planungsforum erstellt... ich hoffe, dass das so richtig gewesen ist.

Wir sind etwas ratlos. Für unseren geplanten Neubau sind wir noch auf der Suche nach "Impulsen" bezüglich der farblichen Gestaltung unserer Traumküche.

Zuerst waren wir uns im Prinzip einig, dass wir den Korpus in Betonoptik in Kombination mit einer Holzoptik Arbeitsplatte nehmen. Das hat uns dann in der Ausstellung gar nicht mehr gefallen, auch in Verbindung mit unseren Fliesen, weil vermutlich dann zu viel grau. (Siehe Bild)

Geeinigt haben wir uns dann auf die Caledonia Arbeitsplatte von Nobilia mit einem Korpus in Alpinweiss-Glänzend und einer Nischenverkleidung auch in der Optik Caledonia.

Soweit so gut, nun kommen wir zu unserem Problem:

Auf Grund der Länge der Küche kommt es bei der Nischenverkleidung zu unschönen Unterbrechungen, was im Planer noch okay aussieht, sieht in Wirklichkeit grauselig aus...

Habt ihr ggf. noch ne Idee, ein Impuls oder eine Anmerkung, wie wir da ein harmonisches Bild hinbekommen könnten?
Im Moment sind wir leider etwas ratlos. Gerne auch komplett andere Ideen, denn noch können wir entsprechend reagieren.

Nur eine schwarze Arbeitsplatte sollte es nicht sein. So eine haben wir aktuell im Einsatz und diese ist unfassbar schmutzanfällig. (Im Sinne von: Man sieht jeden Krümmel sofort).

Ich freue mich auf eure Ideen.

Vielen Dank im Voraus und einen schönen, sonnigen Sonntag.

markusklim
 

Anhänge

  • Ansicht 1.JPG
    Ansicht 1.JPG
    71,4 KB · Aufrufe: 182
  • Ansicht 2.JPG
    Ansicht 2.JPG
    63,6 KB · Aufrufe: 193
  • Skizze.JPG
    Skizze.JPG
    101,5 KB · Aufrufe: 173
  • Fliesen.JPG
    Fliesen.JPG
    41,1 KB · Aufrufe: 164

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.654
Wohnort
Schweiz
Also wenn das ganze noch in Planung ist, dann würde ich Dir dringend raten einen Planungsthread zu eröffnen - die Küchenplanung hat definitve noch Luft nach oben ... nicht nur optisch sonderen auch in Sachen Stauraum, Ergonomie und Kosten/Nutzen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.018
Wohnort
Perth, Australien
wäre auch meine Empfehlung. Schade, dass die Mauern schon stehen, nur den Kücheneingang versetzen, hätte ein super praktische Küche mit viel Stauraum ergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.544
Wohnort
Ruhrgebiet
Abgesehen von der Ergonomie,ist aus meiner Sicht die Optik,geschuldet krampfhafter Symmetrie Planung,etwas misslungen.
Hier würde ich eher mit einem dezentem Flachlüfter planen.
Oder die Hängeschränke zusammenfassen und die Wandesse mit Abstand weiter nach rechts schieben.
Wenn die Planung nicht verändert werden soll,dann die Nischenverkleidung möglichst in einer Linie durchziehen und nicht auch noch hinter der Wandesse hochziehen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben