Fertiggestellte Küche Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Beiträge
15
Hallo zusammen,

ich habe gerade meinen ersten Planungsentwurf für unsere neue Küche fertig gestellt und freue mich auf Eure konstruktive Kritik!

Geplant ist eine moderne Landhausküche (wenn es so etwas gibt), in beige bzw. magnolie. Sie soll im Wesentlichen funktionabel sein für eine fünfköpfige Familie (mit Kindern im Alter von 9, 7 und 1), ohne viel Schnickschnack und mit viel Stauraum.

Helfen würden mir Vorschläge zur aktuellen Anordnung, aber auch zu geeigneten Herstellern und Küchentypen/-designs.

Unsicher bin ich mir in meinem Entwurf derzeit
- mit dem Standort des Kühlschrankes, der einem den Blick auf die Küche versperrt,
- dem Platz links und rechts der Spüle,
- der Nähe zwischen Spüle und Rolladenschrank (in den die selten genutzten E-Geräte sollen),
- dem gesamten Bereich unter dem Fenster (der dazu einlädt, alles mögliche stehen zu lassen auf den aber der erste Blick fällt),
- der Art des Tresens (was aber eher ein Darstellungs- bzw. Unerfahrenheitsproblem mit dem Alno-Planer darstellt).

Ganz herzlichen Dank schon mal im Voraus für Eure Unterstützung!

thorschtn.





Checkliste zur Küchenplanung von thorschtn

Anzahl Personen im Haushalt : 5
Davon Kinder? : 3
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 187, 167, 130, 120, 92
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 122
Fensterhöhe (in cm) : 103
Raumhöhe in cm: : 267,5
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 50
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 200 * 100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück der Kinder (am Tresen)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Abseiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche für 5-köpfige Familie
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : eher alleine, aber Gäste sollen am Stehtisch teilhaben können
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : aktuelle Küche zu klein, Stauraum sollte ausreichend vorhanden sein
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Markenküche
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Geräte ausser Kühlschrank bereits vorhanden
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Hallöle Thorschtn, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Tolle Threaderöffnung*top* , und schon klasse in den Alno eingearbeitet.

Derzeit ist mal wieder recht viel los im Planungsboard, deshalb bitte nicht ungeduldig werden.

Dieses vorspringende Kochfeld... darf ich nach dem Grund fragen ? Ich persönlich halte solche Ecken eher für unpraktisch, obwohl ich hier als EckenColani verschrieen bin;-) .

Bis dahin mal viel Spass im Forum und viel nützlichen Input wünscht der
Samy
 
Beiträge
15
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Hallo samy,

Besten dank für das Lob.

Der Vorsprung am Herd hat eher optische als funktionale Gründe - allerdings ist mir auch schon aufgefallen, dass sowas in einer großzügigeren Küche doch wesentlich besser wirkt, als an der doch relativ kurzen Wand. Darüber hinaus war das ein Kompromiss aus dem Wunsch meiner Frau, den Herd grosszügig auf der Halbinsel unterzubringen und meinem Wunsch, den Herd an der Wand zu platzieren.

Ganz glücklich bin ich mit der aktuellen Lösung auch noch nicht - aber darum bin ich ja hier.

Danke & viele Grüße,
thorschtn
 
Beiträge
2.493
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Noch weiteren Kompromiss zu machen. Wenn. Ihr Platz in dem Raum habt, um den Kochfeldschrank Übertief zu machen, dann könnt ihr gleich die ganze Zeile Übertief machen. Dann gewinnt ihr gleich mehr Staureaum u Arbeitsfläche f die ganze Zeile. Diesen Vorsprung mittig der Zeile, die zum ständigen. Stoß mit dem vorspringenden Kochschrank wird auch vermieden. :-)

VG, H-C
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Hallo Thorschtn, auch von mir ein herzliches :welcome:

Ist die Wand zum HWR eigentlich tragend oder könnte man, wenn tragend, mit einem Unterzug dort 2 Hochschränke + Standalone versenken?

Habt ihr euch schon einen Standalone ausgesucht? Wenn ja bitte zur Herstellerseite verlinken.
 
Beiträge
15
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Hallo Conny,

die Wand hat 17,5 cm Poroton, sollte also schon was tragen können. Versenken mit Unterzug meint quasi den Platz in den HWR hinein nutzen? Dann fällt mir im HWR die Wand weg, um Haustechnik zu installieren!?

Den Standalone haben wir noch nicht - meine Frau tendiert zu nem doppelten mit TK und Eiswürfelfach, ich eher zu nem schmaleren ohne TK (ein reiner Tiefkühler steht ohnehin im HWR, auf der anderen Seite ist natürlich ein kleines TK-Fach in der Küche nicht verkehrt). Auf jeden Fall eher hoch. Vielleicht findet sich ja auch noch ein besserer Standort, vielleicht ists aber auch ganz gut, dass er die Spülecke abschirmt?

Danke & viele Grüße

thorschtn.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Vielleicht finden wir auch noch eine ganz andere Planung, ich finde diese nämlich nicht so gelungen... *rose* :cool: ...es wäre allerdings schon gut zu wissen, mit welcher Standalonebreite wir planen müssen, insbesondere auch, ob es ein SBS werden soll.
Viel Platz hat man in dem Gefrierteil allerdings nicht, in manche passt nicht mal eine Tiefkühlpizza.
 
Beiträge
15
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Eine ganz andere, gelungenere Planung? Gerne, darum bin ich ja hier.

Wenn Du denkst, bei dem Grundriss einen SBS sinnvoll und ansprechend unterbringen zu können, dann können wir gerne mit 92/177 planen (mit SBS bin ich bei Mutti und den Kindern sicher der Held ;-)) - ich habe nur ein bisschen Sorge, dass der zu wuchtig wird. Obwohl - vielleicht in der Ecke, wo jetzt der Backofen ist? Sollte das aber nur einen unschönen Kompromiss zulassen, würde ich 60/178 bevorzugen.

Viele Grüße

thorschtn
 
Beiträge
2.493
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Ehrlich gesagt, mir persönlich wäre für die. Küche die Funktion wichtiger als die Optik. Wenn SBS Euch mehr nutzt als ein 60cm. Kühli, dann würde ich ihn nehmen. Die 3 Kinder möchten auch reichlich versorgt werden mit Sachen aus dem Kühli. Aber dann vll ein 90cm Frenchdoor wäre besser, weil der Tiefkühlteil nicht so schmal ist wie 45cm breit bei einem SBS. Ein Samsung od LG 90cm Kühli ist schon funktionell u bietet Stauraum.

VG, H-C
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Torschten, könnte man evtl. über einen Raumtausch nachdenken? Der Platz planunten rechts im Raum, würde sich viel besser für die Küche eignen... *rose* Oben links fehlen hier und da, einfach ein paar Zentimeter. :cool:
 
Beiträge
15
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Hallo Conny,

ein Raumtausch ist leider keine Option, der Raum planunten rechts hat zum einen den Schornstein für den Kamin, zum anderen die Südwest-Ausrichtung für die Wohnzimmerfenster.

Die Küche hingegen hat die Fenster ganz bewusst nach Südost, die muss daher dahin, wo sie ist. Eher würde ich wohl den Grundriss nochmal ändern (wobei auch das eigentlich zu spät ist, da Bauantrag gestellt und Prüfstatiker beauftragt).

An welcher Stelle fehlen denn wie viele Zentimeter?

Viele Grüße, thorschtn
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Auch der HWR ist nur schlecht zu möblieren:-\.


Deine Küchenanordnung ist ein Krampf und optisch :-X - der Tanzsaal in der Mitte nutzt niemanden etwas.

Ich würde eine schlichte L-Küche mit SpülenHalbinsel unter dem Fenster vorschlagen. Die lange Zeile in übertiefe (75cm) und nicht nur die Kochstelle vorgezogen...
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Die Wand zum HWS-Raum müsste ein bisschen verschoben werden und die Einbuchtung auch. Ich hab das in meiner Planung einfach mal gemacht und das was zu viel ist, einfach überstehen lassen, damit du auf einem Blick erkennen kannst, um wieviel Zentimeter es geht.

Hier nun meine Stellprobe...

- GSP hochgestellt in der Hochschrankwand (erfordert einen seperaten Wasseranschluss) ist aber ein erheblicher Komfortgewinn.

- Die Spüle würde ich ohne Abtropffläche wählen, das sieht zum einen schöner aus, zum anderen frisst sie nicht so viel Platz auf der APL. In der Regel wird sowieso wenig mit der Hand abgewaschen und eine APL ist schnell wieder trocken gewischt.

- MUPL darf natürlich nicht fehlen, der befindet sich neben dem Spülenschrank

Ansonsten müssen die Bilder jetzt für sich sprechen, ich muss was tun...;-)

PS. hab aus Zeitgründen nicht geschaut ob der Alnogrundriss mit dem Grundriss übereinstimmt.
 

Anhänge

Beiträge
15
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Hallo Conny,

sehr schöne Idee - vor allem mit dem zusätzlichen bodentiefen Fenster, was wir dadurch gewinnen würden.A

llerdings ist der HAR ohnehin schon viel zu klein, den kann ich eigentlich nicht noch kleiner machen.

MUPL ist natürlich klar, den hatte ich auch schon auf meiner Liste, hochgesetzten GSP auch.

Ich werde heute Abend mal im Alnoplaner versuchen, die Insel als Halbinsel zu planen (auch, wenn ich dann auf das von Dir vorgeschlagene bodentiefe Fenster verzichten muss). Vielleicht komme ich damit auch ohne Grundrissänderung hin.....!?

Danke Dir und allen anderen für die Tips (die investierte Zeit), da waren schon zahlreiche wertvolle Anregungen dabei.

Viele Grüße

thorschtn
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Nun ja, es wären 30cm die dem HWR verloren gingen, die euch aber eine optisch ansprechende, geräumige Küche mit ausreichend Stauraum ermöglichen würden...;-)

Ich hab mal eine Halbinsel versucht. Der Raum ist einfach zu schmal dafür... Deshalb hab ich doch die Wand zu HWR aufgebrochen und die Schränke wandbündig zum Raumversenkt, sonst wäre die Insel noch kleiner geworden. Ich hoffe einfach mal, das ihr im HWR nichts an diese Wand hängen müsst...Die Lücke müsste dann von der Seite mit Trockenbau verschlossen werden.

Inselsitzplätze konnte ich leider auch nur 2 realisieren...

Das Fenster habe ich wieder ein wenig verändert. So passt es besser.

MUPL , hochgestellter GSP sind wieder dabei, auch ein Hochschrank für Vorräte oder Geschirr. Ob der Stauraum so aussreicht, müsste eine Stauramplanung zeigen.
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Was ich vorhin vergessen hab... Ihr solltet eure Arbeitshöhe noch einmal überprüfen. 86cm ist für eure Körpergröße etwas niedrig. Ab 90cm Arbeitshöhe kann man mit einem 6er Raster planen.

ARBEITSHÖHE ermitteln:
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert.

Was es heißt 6rastig zu werden...
Bild in Originalgröße sehen - 596x466px.
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 14 cm Sockelhöhe
-----------------
= 96 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina, Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
In diesem Zusammenhang empfehlen wir dann gerne, die Rasterung 1-1-2-2 zu verwenden, denn auch in Schubladen bringt man sehr viel unter, z. B. ein komplettes Kaffeegeschirr ;-).
3-rasterige Auszüge braucht man in aller Regel nur für wenige Sachen
--> 38er Auszugshöhe - wie nutzt ihr die?
Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von träumerle
Muckelinas Küche
 
Beiträge
15
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Vielen, vielen Dank.

Ich habe Eure Tips einmal aufgegriffen und meine Planung überarbeitet.

Grundrissänderungen bzw. Wandversetzungen möchte ich wenn möglich erst einmal vermeiden, da ich sonst möglicherweise den gesamten EG-Grundriss überdenken müsste (und das macht sich nicht so gut bei dem bereits laufenden Bauantrag).

Damit muss ich aber leider auf die Insel verzichten (und habe auch erstmal die Halbinsel eher als Zeile gestaltet.

Ich habe aber versucht, die klaren Linien im Entwurf von Conny zu übernehmen, ebenso die Aufteilung in zwei offene Zeilen und eine komplett deckenhohe, den MUPL selbstverständlich, den hoch gesetzten Geschirrspüler und den umbauten SBS. Ebenso habe ich, wie von nice-nofret angeregt die Spüle unter das Fenster verlegt und die "Tanzfläche" durch tiefere Unterschränke bzw. Arbeitsplatten verkleinert.

Auch die Arbeitshöhe habe ich (vorerst erst einmal auf das Standard-Alno-Mass) auf 99cm erhöht und die Schubladen auf 1-1-2-2 Raster

Ich finde die Küche nun schon wesentlich strukturierter, ist das eine Basis auf der man weiter aufbauen kann?

Viele Grüße
thorschtn
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Hier wird sich der Koch aber die Hacken ablaufen... Die Laufwege sind sehr weit und der hochgestellte GSP steht sehr weit von der Spüle entfernt... *w00t*

Die Teke steht etwas sinnfrei im Raum und wird optisch mit Sicherheit kein Highlight werden. Ich würde sie weglassen, der Esstisch steht gleich daneben...

Ich hab deshalb noch einmal geschoben... Die Terrassentür in der Küche habe ich gekillt, bei dieser Schrankeinteilung kann man ebenso gut die Terassentür beim Esstisch nehmen. Wahrscheinlich wird die Terasse sowieso dort sein... ??? Die Fenster habe ich zu einer Einheit zusammen geschoben und auf APL-Höhe gesetzt. So kann die APL schön in die Fensterlaibung laufen. Das ergibt eine tolle APL-Tiefe, fast wie bei einer Insel. Die Spüle sollte dann so ausgerichtet werden, dass die Armatur zwischen zwei Fensterflügel liegt, dann kann man das Fenster auch zum Putzen öffnen.

Ich hatte zunächst überlegt, die Fensterzeile übertief zu planen, hab das aber aus Budgetgründen wieder verworfen... Das Budget ist für Landhausfronten sowieso schon zu knapp bemessen. Deshalb habe ich anstatt der toten Ecke, eine Trockenbauwand gestellt. Weil in unmittelbarer Nähe auch gleich die DAH hängt, finde ich das optisch auch ganz schön. *kiss*
 

Anhänge

Beiträge
15
AW: Familienküche mit Stehtisch, Landhaus-modern

Hallo Conny,

die Fenster sind noch änderbar, das wäre schon mal nicht das Problem.

Allerdings kann ich mich absolut nicht mit der hoch geschlossenen Schrankfront an der Wand zum HAR anfreunden, das wirkt mir zu wuchtig.

Daher hatte ich die hohen Fronten an die Stirnseite gestellt. Dann habe ich aber das Problem der weiten Wege.

Ich habe jetzt einmal die Wand zum HAR um 25 cm verschoben (das ist das alleräußerste Maximum ohne komplette Grundrissplanungen zu provozieren - und doch noch einmal die Insel Lösung (mit 60cm + 30cm) oder eine Halbinsel versucht.

Damit komme ich auf einen Laufweg von 1,05m zwischen Herd und Spüle und 0,80m zur Aussenwand (beim Fenster natürlich etwas mehr). Ob das ausreicht?

Zu den anderen beiden Punkten: Die Landhausfront ist ggfs auch verhandelbar, vom Tresen will meine Frau (derzeit) noch nicht lassen.

Danke & viele Grüße

Thorsten
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge

Oben