1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Fräulein X, 27. Juni 2011.

  1. Fräulein X

    Fräulein X Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    41

    Hallo!

    Vielleicht könnt Ihr Euch noch erinnern - ich hatte https://www.kuechen-forum.de/forum/kuechen-ambiente/8413-wie-kann-ich-diese-kueche-aufmoebeln.html schon mal um Rat gefragt - nach langem hin-und her gibt es nun doch eine neue Küche. Einen Besuch beim [​IMG] Küchenfachmarkt haben wir schon hinter uns - aber wir haben uns nun für Ikea Faktum entschieden. Uns gefällt, daß man ohne Probleme mal eine Front austauschen kann (wir haben Zwillinge, 2 Jahre alt, die gerne Wände anmalen [​IMG] und weiterer Nachwuchs ist nicht ausgeschlossen) und man auch für kleines Geld und ohne großen Umbau der Küche einen ganz neuen Look verpassen kann.
    Welche Front es werden soll, ist noch offen - wir schwanken zwischen Stat, Lidingö, Ädel weiß und Apllad - auf jeden Fall also weiß :-)

    Das meiste Familienleben wird sich in der Küche abspielen, ich backe gerne mit den Kindern, brauche daher viel Arbeitsfläche. Vor der Terrasentür ist in ein bis zwei Jahren eine kleine Terrasse vorgesehen, wenn wir da nicht mit der Einfahrt ins Gehege kommen und wenn die Außenanlagen mal irgendwann fertig sind. Es gibt noch eine weitere große Terrasse, die vom Wohnzimmer aus zugänglich ist.
    Im Grundriss sieht das Wohnzimmer etwas seltsam aus - das liegt an meinen Zeichenkünsten [​IMG] da kommt natürlich nicht ein so riesiger Eßtisch hinein und ganz so schlauchartig ist es naturlich auch nicht.


    Die Wand zum Wohnzimmer wird erst noch eingezogen, da soll dann eine Eckbank stehen und in die Trockenbauwand (über der Lehne der Bank) sollen auch Oberschränke (Vitrinen) bündig eingebaut werden, da kommen dann Weingläser etc hinein.

    Fußboden: wir haben uns in Zementfliesen verliebt [​IMG] leider teuer, aber die müssen es einfach sein. Auch hier schwanken wir noch welches Design, da müssen wir noch die Musterfliesen abwarten. Entweder schwarzgrundig, dazu eine schwarze Arbeitsplatte in Perloptik oder welche in sehr warmen Farben und dazu eine Platte in Holzoptik.
    Die AP werden wir im Baumarkt holen.


    Spülbecken: Schock D 100 L wir möchten unbedingt eine Ablauffläche, hier bin ich auch für eine andere Möglichkeit offen, Hauptsache kein Edelstahl, ich mag keine Kalkflecken mehr sehen [​IMG]

    Herd: aus Kostengründen werden wie eine bereits vorhandene Kombi mit Ceran wieder einbauen. Hochgebauter Backofen wäre nett, dann müsste aber alles komplett neu her - dann würden wir aber auch ein Induktionskochfeld nehmen :-)


    Kühlschrank:
    am liebsten wäre mir ein Stand-Alone mit drei Gefrierfächern, sollte das optisch nicht gut aussehen, wird es ein Einbaugerät

    Mikrowelle: Einbaugerät wird nur zum Milch-und Essenaufwärmen benutzt, kann also ein günstiges Gerät sein, habe die Bomann EMWG 2215 CN im Auge

    Spülmaschine: da habe ich mich noch nicht weiter informiert, habe die Beko DSN 6634 FX mal anvisiert

    Abzugshaube: Umluft und am liebsten 90 cm breit - taugt die Unterbauhaube
    LU29250 von Siemens etwas? Allerdings weiß ich nicht so recht, welchen Ikea Schrank ich dafür brauche - eine freie Abzugshaube wäre auch ganz nett, könnte aber zu unruhig werden.

    Budget: maximal 6.000.- inklusive Geräte.

    Hier nun die Pläne, es gibt zwei Varianten - an Nr. 1 gefällt mir nicht, daß der Hochschrank-Bau so viel Licht schluckt, die beiden 80er Unterschränke unter dem Fenster wirken so eingekastelt. Auf diese Arbeitsfläche würde ich die Küchenmaschine stellen. Insgesamt gefällt mir der Fluß zwischen Herd, Kühlschrank und Spüle besser.

    Nr. 2 wirkt heller, der Arbeitsfluß kommt mir etwas weitläufiger vor und wenn man zur Küche reinkommt, schaut man direkt auf den Herd - diese Version wirkt sehr viel unruhiger auf mich - ich hätte aber gerne ein "klares Bild" da der Fußboden schon sehr lebhaft ist.


    Nun hoffe ich, daß ich nichts vergessen habe und freue mich auf Vorschläge!


    Checkliste zur Küchenplanung von Fräulein X

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170 und 192
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92 und 120
    Fensterhöhe (in cm) : 113
    Raumhöhe in cm: : 257
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 5 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1,40 x 0.90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Täglich zum essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Allesschneider, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein und zu zweit, Kinder werden viel mit einbezogen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Jetzt haben wir eine kleine Küche mit viel zu wenig Stauraum für Vorräte
    Preisvorstellung (Budget) : bis 6.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2011
  2. Fräulein X

    Fräulein X Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Jetzt sehe ich gerade, daß man meine Alno-Planungen gar nicht ansehen kann, was habe ich falsch gemacht? :-[
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Du mußt erst mal Bilder aus der Alnoplanung machen, Alnogrundriss nicht vergessen, beschrieben in Alnohilfe Kapitel 3
    Und dann fehlt jeweils die KPL-Datei. Am besten für jede Variante die entsprechenden Dateien anlegen und dann in einem jeweils eigenem Beitrag hier im Thread hochladen.

    Und, die Handskizze vielleicht mal noch um ein paar Maße ergänzen. Die Profis hier nutzen nämlich den Alnoplaner nicht.
     
  4. Fräulein X

    Fräulein X Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Herzlichen Dank!:-)
    Das mit den Alno-Bildern hab ich schon hinbekommen, fehlt nur noch der Alno-Grundriss - muß noch gucken, wie ich den abspeichern kann.
    Die Skizze kann ich erst morgen ergänzen, dazu muß ich den Scanner nochmal anwerfen, den hat mein Mann aber schon wieder aufgeräumt und ist ins Bett gegangen.
     
  5. Ruta

    Ruta Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Rheinland
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Zur Planung später mehr, erst einmal: Zementfliesen sehen toll aus!!! Wir haben ganz lange damit geliebäugelt, uns dann aber wg kompliziertem Altbauboden dagegen entschieden. Dazu eine weisse, schlichte Küche ist bestimmt schick. Ich habe die weissen Ikeaküche in dem letzten Monaten auch genau inzpiziert. Ich fand Applad am einfachsten verarbeitet, Ädel besser, den haltbarsten Eindruck machte Stat, leider passte das bei uns vom Stil her nicht. Lidingö kann ich mir zu Zementfliesen nicht vorstellen, das wäre mir einfach zuviel des Guten (es sei denn Ihr wählt sehr schlichte, nicht allzu bunte Fliesen) und ob sich der Glanz mit Kinderpatschhändchen verträgt, weiss ich auch nicht.

    PS: Wenn Ihr Euch für eine konkrete Fliese entschieden habt, stell doch mal ein Musterbild hier ein. Ich glaub das braucht ma, um sich ein Bild vom geplanten Stil der Küche zu machen, nicht jeder kennt Zementfliesen.
     
  6. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Huhu :-)
    Alnogrundriss im Planungsmodus Strg+Alt+S.

    Zu Ikea und APL aus dem Baumarkt muss man sagen, dass Ikea-Schränke 60cm tief sind (normale Schränke sind nur 58 tief) und somit eine normale APL (60 tief) nicht passen würde (2cm Überstand ist normal). Die Ikea-APL sind alle 62cm tief.
    Daher ist die Kombi Ikea-Schränke + Baumarkt-APL etwas ungünstig.

    Würdet ihr selber aufbauen oder aufbauen lassen?
     
  7. Fräulein X

    Fräulein X Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Lieben Dank für Eure Antworten!
    Wir bauen die Küche selber auf, mein Vater hat ist Zimmermann, mein Mann auch nicht ungeschickt und die Schubladen kann ich zusammenbauen :-)
    Die Arbeitsplatte aus dem Baumarkt ist exta tief, wir müssen ja eh die größeren nehmen, weil wir auf einer Seite ja (eventuell, je nach Planung ;-)) fast 4 m am Stück brauchen.

    Diese Zementfliesen sind in der näheren Auswahl:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    oder:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Die noch fehlenden Sachen stelle ich nacher ein, muß jetzt den Herd anwerfen, meine Windelbande hat Hunger.
     
  8. Fräulein X

    Fräulein X Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Ich hoffe,jetzt habe ich das richtig gemacht - da stehen aber keine Maße bei den Schränken dabei.
     
  9. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Ist nicht so schlimm, man kann anhand des Gitternetzes die Größen gut abschätzen.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Ich würde diese Planung:
    [​IMG]

    bevorzugen.

    Allerdings eine freie DAH und nicht mit Schränken. Das sieht großzügiger aus und ist nicht so schnapp ab mit den Fensterlaibungen.
    Warum geht da keine Abluft? Könnte man doch prima direkt nach draußen kommen.
     
  11. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Ich schließe mich Kerstin an. Die zweite Planung (mit dem Blick auf den Herd) finde ich schöner als wenn man direkt auf die Hochschränke läuft.
    Auch in Sachen Abzug fände ich da eine separate Haube schöner. So wirklich viel Stauraum bringt so ein Haubenschrank ja auch nicht.

    Dann lieber (falls wirklich dringend benötigt) ein paar flache Hänger über der Eckbank. Das birgt dann aber Kopfstoßpotential.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    ... oder eben doch nochmal über eine Alternative zu Ikea nachdenken. Da sind die Korpusse halt nur 70 cm hoch mit max. 5 Rastern. Einen Hersteller mit Korpushöhe 78 bis 80 cm und 6 Rastern würde rundum mehr Stauraum bringen und den 20 cm hohen Sockel, der bei der Ikea-Variante abfällt auf 10 bis 12 cm reduzieren.
     
  13. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Wie dolle baut ihr eigentlich um?

    Könnte man bei der zweiten Version evtl. Kochen und Spülen tauschen?

    Also quasi das Kochfeld mit in die Zeile von den Hochschränken und die Spüle dafür frontal, wenn man reinkommt?

    EDIT:
    Kannst du mal für die 2. Variante die .kpl und .pos hochladen? Dann könnte man mal schieben.

    Für meinen Vorschlag würde ich den KS hinten an die Terassentür stellen. Vorne den HS für die MW und dazwischen den Herd (links vom Fenster).
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Hi,

    wenn man handwerklich geschickt ist, empfehle ich bei IKEA immer, mal über einen Selbstbau der Unterschrank-Korpusse nachzudenken. Dazu bräuchte man nur eine Bohrmaschine und eine Oberfräse, die Platten kann man sich im Baumarkt/Schreiner auch mm-genau zusägen lassen (sofern die das ohne Absplittern hinbekommen).

    Für Euch könnte ich mir eine Arbeitshöhe von 96-97cm vorstellen. Das würde bedeuten:
    - 83cm hohe Korpusse bauen (IKEA hat 70cm) und oben einfach noch einen Schubkasten (13cm) dazu nehmen bzw. auch mal zwei solcher Schubkastenblenden zu einer Front zusammendübeln und einen 26cm hohen Auszug draus machen.
    - Mit 4cm Arbeitsplatte und einem 8-10cm hohen Sockel käme man dann auf 95-97cm Arbeitshöhe

    Ich bau meine Küchenkorpusse auch selber aus Birke-Multiplexplatten. Das ist zwar die teure Variante, aber es ginge auch mit weißen Spanplatten, wo man sich für wenig Geld beim Schreiner noch vorne die passenden Umleimer draufkleben lassen kann. Rückwand einnuten, zusammendübeln (kein Geschraube mit irgendwelchen Beschlägen), fertig.
     
  15. Fräulein X

    Fräulein X Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Hallo!

    Die Arbeitshöhe auf der Seite mit der Terrassentür ist vorgegeben, daß Fenster daß dort hinkommt wird eine Brüstungshöhe von 92 cm haben, die Arbeitsplatte wird in das Fenster hineinlaufen. Wir sind also nur auf der linken Seite variabel mit der Höhe.
    Der Wasseranschlußist eigentlich fix auf der linken Seite, könnte man im Notfall auch noch ändern, würde aber einige hundert Euro kosten, ihn zu verlegen :(

    Schränke selber bauen hört sich grundsätzlich interessant an, werden wir aber zeitlich leider nicht schaffen, wir bauen an zwei Stellen des Hauses an, müssen Parkett selber verlegen, das Badezimmer renovieren etc... wollen aber heuer noch einziehen.
    Das Geschirr bekommen wir auf jeden Fall in der Küche unter, sonst kommt halt ins Wohnzimmer auch noch eine Vitrine, wichtig sind eher die Vorräte, aber da hätten wir ja immer auch noch den Keller.

    Die Schränke über der Eckbank sollen in die Trockenbauwand eingebaut werden, sie stehen also nicht hervor, sondern die Türen sind bündig mit der Wand, da kann man sich also nicht den Kopf anstoßen ;-)


    Abluft nach draußen- das müssen wir noch mit dem Ofenbauer und dem Kaminkehrer besprechen - entweder der Ofen bekommt Zuluft von draußen oder wir machen eine Umluftesse. Ein Kippfenster kommt auf keinen Fall in Frage. Das muß aber alles letztendlich der Kaminkehrer absegnen.

    Was mir bei der Variante mit dem Herd neben der Terrasentür nicht so gefällt, ist daß man das Backrohr so direkt im Blick hat, wenn man reinkommt - ich schaff es immer wieder, daß mir etwas vorne zwischen die Scheiben reinläuft, was dann natürlich nicht so schön aussieht- da wäre dann wohl ein hochgebautes Backrohr unter der Mikrowelle besser, dann hätte ich eine geschlossene weiße Front als ersten Blickfang.

    Werde das mal umstellen.
    Doppelkeks: "kannst du mal für die 2. Variante die .kpl und .pos hochladen? Dann könnte man mal schieben" - würde ich gerne, aber wie geht das? :-[
     
  16. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Ahh okay, also Wasser links. Muss ja nun nicht auch noch angefasst werden, wenn ihr schon so viel zu tun habt.
    Dann könnte man die Spülenseite auch noch etwas höher machen als 92cm.

    Bevor ihr wirklich bei Ikea kauft, solltet aber einfach mal in ein Küchenstudio gehen. Ich glaube, Nobilia ist relativ preiswert und hat auch einen Maxi-Korpus. Die Experten hier können dazu aber sicher noch mehr sagen.
    Lasst euch das einfach mal rechnen. Ich denke, wenn ihr keine neue Backofen/Kochfeld-Kombi nehmt, könntet ihr da auch hinkommen. Und ihr hättet dann nicht diesen riesigen Sockel wie bei Ikea.

    Dateien hochladen. Im Alnoplaner unter Planung > Speichern. Dort die Datei in ein für dich gut zugängliches Verzeichnis (z.B. Desktop > Alno) unter einem Namen (z.B. frlX.kpl) speichern. Die .pos-Datei wird automatisch mit angelegt.
    Hier dann bei der Antwort runterscrollen bis zu "Anhänge verwalten". Dann über den Dateiauswahldialog in den Ordner gehen und die .kpl und .pos (mit demselben Namen) auswählen und hochladen.
     
  17. Fräulein X

    Fräulein X Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    41
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Herzlichen Dank Doppelkeks! Ich hoff, das klappt jetzt :-)

    Habe ein wenig geschoben und geplant, was meint Ihr?
    Hatte zuerst eine frei hängende Dunstabzugshaube eingezeichnet, die wirkt aber sehr verloren - 90 cm auf ein Wandstück von 1,40 m - das so nackig aus.

    Wenn ich die Variante nehme mit dem Herd bei der Terassentür brauche ich auch einen Besenschrank (hatte ursprünglich vor, den an die Außenwand der Hochschränke dort zu hängen, die Möglichkeit fällt ja dann weg, einen anderen Ort gibt es nicht, also muß ein Besenschrank her. Bei Ikea gibt es einen mit 40 cm.
     

    Anhänge:

  18. Fräulein X

    Fräulein X Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    41
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    Produziere doch bitte 1 oder 2 Ansichten und den Alnogrundriss --> Alnohilfe Kapitel 3 Dann muss nicht jeder erst die Dateien herunterladen, den Alnoplaner starten usw. *rose*
     
  20. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Familienfreundliche Ikea-Küche gesucht

    So, ich hab mal ein bisschen geschoben. Gar nicht so einfach, wenn man mit den beschränkten Schrankbreiten von Ikea auskommen muss.

    Die Spülenzeile sieht jetzt wie folgt aus:
    - 8cm Blende (damit es sich mit den Maßen der Schränke ausgeht)
    - 40er Besenschrank
    - 80er US
    - 60er GSA
    - 60er Spülenschrank
    - 40er US
    - 60er KS
    - 10cm Blende
    Die Spüle jetzt nicht direkt an den Hochschrank, weil ein bisschen Ellenbogenfreiheit ja auch noch gebraucht wird.
    Dafür hast du neben der Spüle 140cm Arbeitsfläche.
    Aufteilung 60-GSA-Spüle-60 würde auch gehen. Aber mir gefällt der 80er Schrank besser.

    Herdzeile aufgeteilt in:
    - 40er US
    - 60er Herd
    - 40er US
    - 80er US
    - 80er US
    Dann sieht auch die 90er Haube alleine dort nicht so verloren aus, weil sie jetzt relativ mittig hängt.

    Die Eckbank hab ich auch noch mal dazu gestellt, damit man sieht, wie das wirkt.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2011
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2016
Planung Ikea-Küche, L-Form schräge Ecklösung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Ikea-Küche in Mietwohnung mit vorhandenen Elektrogeräten Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Status offen IKEA-Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Neubau - IKEA-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2016
Status offen IKEA-Küchenplanung mit Bitte um Faux-Pas-Check. Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016
Hochgebauter Geschirrspüler in Ikea-Küche Einbaugeräte 4. Feb. 2016
Fertig mit Bildern Feedback zu kleiner IKEA-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 3. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen