Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau

Pia

Mitglied
Beiträge
12
Hallo zusammen,

mein Mann und ich planen mittlerweile seit Wochen an unserer Küche für unseren Neubau. Ich habe schon viele hilfreiche Ideen durch das Küchenforum bekommen und wir haben uns auch schon beraten lassen, aber richtig glücklich sind wir noch nicht.
Wir würden uns freuen, wenn ihr mal drüber schauen könntet!

Die Küche soll praktisch, alltagstauglich und trotzdem schön sein. Wichtig ist uns ein Tisch, an dem wir Essen können (dieser soll aus Holz und in die Küche integriert werden). Die Fronten werden weiß (matt oder glänzend?!) mit Griffleisten und die AP soll aus dunklem Stein sein. Die Optik haben wir im Alnoplaner leider nicht 100% hin bekommen (Windows 10). Uns ist jetzt auch erstmal Anordnung, Raumaufteilung usw. wichtig.
Die Geräte werden wahrscheinlich Siemens, da haben wir uns aber noch nicht festgelegt.
Die AP soll über den Fenstersockel laufen.

Angaben zum Raum:
- Anschlüsse frei wählbar
- genaue Position Tür zw. Küche und Gang noch nicht genau bekannt
- Fenster über AP in Ausführung und Platzierung noch änderbar
- Türanschläge variabel

Unsere Bedenken/ Fragen:
- Reihenfolge Spüle (soll eigentlich eckig, ohne Abtropffläche sein) und Spülmaschine
- reicht der Platz zwischen Tisch/ Stühlen und Küchenzeile (Öffnen Müll bzw. Spülmaschine)
- Laufweg Kühlschrank
- Besenschrank in der Küche sinnvoll, oder lieber einen anderen Ort dafür suchen

Für Tipps oder andere Planungsvorschläge wären wir sehr dankbar!


Vielen Dank und einen schönen Wochenstart

Pia und Stefan

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 166 und 171
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 86
Fensterhöhe (in cm): ca 120
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Wärmeschublade, Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 140 x 70
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Essen im Alltag, wenn es schnell gehen muss (zusätzlicher Essbereich im Wohnzimmer vorhanden)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Küchenmaschine, Allesschneider, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein und zusammen mit Kind für Familie und manchmal auch Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: noch keine vorhanden
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ikea für Korpus und Fronten im Gespräch, Arbeitsplatte über Steinmetz
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Herzlich willkommen erstmal. Könntest du mit dem Snipping Tool den Alno Grundriss hochladen.
Im deinem Grundriss fehlen leider Massangaben, die wichtig sind.
Auf den ersten Blick sind zwei Eckschränke verplant. Diese sind teuer und unpraktisch.
Der Tisch steht mitten im Weg. Da gibt es bestimmt noch Alternativen.
 

Pia

Mitglied
Beiträge
12
Ich habe mir den Grundriss nochmal angeschaut. Die Angaben zur Südseite sind leider noch etwas ungenau. Bis zur Tür sind es ca 2,25 m. Wir sind am überlegen, ob wir Küche und Wohnzimmer offen lassen und dafür den Flur mit einer Tür zu machen.

Die Eckschränke habe ich mir auch schon überlegt weg zu lassen. Macht das Sinn, wenn man nur Schubladenschränke hat?

Und das mit dem Tisch bereitet uns schon lange Kopfzerbrechen. Entweder er steht im weg, oder die Küche hat keinen Platz mehr. Echt schwierig...
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Pia, wir wissen nicht wo bei euch Süden ist. Deshalb beziehe dich auf den Hausgrundriss und schreibe planoben, planunten rechts usw.

Ich dachte die Tür sei noch nicht fix?

Was soll eigentlich alles in den Wohnraum ausser Tisch und Stühle?
 

Pia

Mitglied
Beiträge
12
Ach ja, stimmt. Süden ist planunten. Werde das ab sofort so schreiben.

Die Türen sind noch nicht fix, aber gerade die Küchentür planunten ist durch Treppenhaus und Flur ja ungefähr vorgegeben. Die Angabe war nur als ungefähre Orientierungshilfe gedacht.

In den Raum der Küche soll zusätzlich nur der Tisch mit Stühlen. Sofa, zusätzlicher Essplatz usw kommt alles ins Wohnzimmer
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Ehrlich, ich denke die bessere Lösung für den ganzen EG Raum wäre spiegeln. Dh, Treppe wo sie ist, die Toilette in den Raum planunten. Den ganzen Raum planoben wird Wohnzimmer, ca 20m2, der Raum planunten Küche/Esszimmer/Toilette und kleiner Schreibtisch oder Couch. Das Wonzimmer wird der Rückzugsraum, die Küche wird kein Krampf und der Platz im EG ist sinnvoller genutzt.

Andere Vorteile, die Küche ist direkt bei der Terasse, bei Parties ist der Küchen/Essraum/Terasse zusammen, manche sind draussen, andere drin, niemand ist versteckt planoben in der Küche.

Gespiegelt würde mir meine Planung noch besser gefallen, aber der Abstand von der Aussenwand bs zur Terassentür reicht nicht ganz aus.

So wie ihr es im Moment plant, ist die Küche an der falschen Stelle, wenn die Hauptterasse unten ist.

Beispiel

Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364366 - 12. Jan 2016 - 13:03 Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364366 - 12. Jan 2016 - 13:03 Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364366 - 12. Jan 2016 - 13:03
 

Pia

Mitglied
Beiträge
12
Danke Evelin für deine Idee! An so was haben wir bisher überhaupt nicht gedacht, da die Zimmer so vorgegeben waren. Wir überlegen uns das jetzt mal...
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ja , überlegt mal. Ich weiss nicht, wie alt eurer Kind ist. Für ein Kleinkind wäre die Ecke rechts vom Kücheneingang auch schön als Spielecke. Ansonsten Lümmelcouch, Anrichte ... endlose Möglichkeiten Ich denke so, sind die Räume einfach besser genutzt.

Das spiegeln von Küche und Essplatz geht übrigens nicht, weil die Insel zu lang wäre. Als so, wie ich es vorgeschlagen habe ist schon ok.

So könnte das Wonzimmer aussehen

Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364481 - 13. Jan 2016 - 02:49
 
Beiträge
392
Ist der Hauseingang planrechts mittig? Und was ist das für eine Aussentüre planoben? Ansonsten finde ich Evelins Idee ziemlich cool *2daumenhoch*
 

Pia

Mitglied
Beiträge
12
Wir haben uns total viele Gedanken gemacht und finden die Idee mit der größeren Küche gut, nur leider ist das für uns so nicht umsetzbar. Der Bauträger lässt sich die Umplanung bezahlen, da wir das so im Notarvertrag stehen haben. Und das ist uns zu teuer bzw sprengt unser Budget :-\

Also bleibt es beim alten Grundriss...
Da wir ja im Wohnzimmer eine Essecke haben, würden wir den Tisch weg lassen in der Küche und so eine kleine Sitzgelegenheit für ca drei Leute machen.
Aber wie wir es drehen und wenden, wir kommen immer wieder auf die gleiche Planung (außer die fehlenden Eckschränke ;-))

@Carry Die Eingangstür planrechts ist nicht ganz mittig, sondern nach oben verschoben. Die Türe planoben führt zu unserem kleinen Garten im Norden.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ihr habt genau dasselbe Problem wie alle anderen, wenn die Küche quadratisch ist. Es ist sehr schwer, da was sinnvolles zu planen, weil man 2 Ecken hat und man oft dann irgendwelche "Lücken" mit schmalen Schränken füllen muss. Bei einer Schreinerküche hätte man zumindest diese Probleme weniger.

Sehr viel anders wird das aber auch nicht, wenn ihr eine Theke für 3 oder so wollt. Aber mal schauen, vielleicht hat noch jemand eine zündende Idee. Anfang des Jahres ist immer Hochbetreib im Forum.
 

Pia

Mitglied
Beiträge
12
Ja, das ist genau das Problem. Wir haben im Moment eine 6 qm Küche und haben immer gedacht, 14 qm ist riesig und kein Problem mit Tisch und allem drum und dran ;D Aber im Prinzip nutzt man eine Seite eigentlich nicht wirklich. Und die Türen machen es nicht gerade leichter...

Der Entwurf mit den zwei Zeilen gefällt mir jetzt allerdings echt gut. Aber das ist etwas weniger Stauraum oder täuscht das?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich glaube nicht, dass es weniger Stauraum, es ist auf jeden Fall "besserer" Stauraum.
Alles ist einfach zugängig, keine Eckschränke mit Rondell oder Regalbretter.

Hier ein Beispiel, was in einen 100er Auszug passt. In einen 100er Auszug im 2er Raster passen 16 Töpfe, einmal gestapelt.
Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364695 - 14. Jan 2016 - 13:21 Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364695 - 14. Jan 2016 - 13:21

Ok, Beschreibung der Planung

Von planoben links

Blende
100er US 1-1-2-2
40er US 3-3 mit MUPL oben, hohe Flaschen unten
60er US 3-3 mit Spüle, oben, im tiefenreduzierten Auszug Putzmittel, darunter ein normaler 3er Auszug
60er GSP
Wange

Die Insel, Kochseite von planlinks
Blende
45er US 1-1-2-2, oben für Gewürzem darunter Folien
80er US 2-2-2 mit Kochfeld, oben Pfannen, AUflaufformen, darunter Töpfe und ganz unten Backformen und ähnliches
80er US 1-1-2-2, übertief 75cm, oben Besteck, darunter Küchenhelfer
35cm Theke.

Rückseitig von planlinks
Blende
100er US, 50cm tief, mit Türen oder Auszügen
Wange
anschliessend Theke 140x35cm.

Die beiden HS mit den Heissgeräten sind nicht richtig dargestellt, Die Geräte sind zu hoch eingebaut, im Planer hab ich nichts passendes gefunden. Die HS+KS würde ich so nah wie möglich zir Speisetür, damit man näher am KS ist. Auch kommt man besser an des Heissgerät hinter der Küchentür ran.

Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364695 - 14. Jan 2016 - 13:21 Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364695 - 14. Jan 2016 - 13:21 Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364695 - 14. Jan 2016 - 13:21 Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364695 - 14. Jan 2016 - 13:21 Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364695 - 14. Jan 2016 - 13:21 Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364695 - 14. Jan 2016 - 13:21
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Ich hbe deine #3 modifiziert und die Eckschränke entfernt. Was gegen deine Planung spricht, sind vorallem die Laufwege. Du wirst dir die Hacken ablaufen.

Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau - 364698 - 14. Jan 2016 - 13:49

Der Stauraum ist weniger.

Ohne MUPL /Spüle/GSP sind bei mir

2 x 100 (der rückseitige ist 50cm tief, dafür ist ein 80er 75cm tief.
2 x 80
1 x45

Bei deiner Planung
2 x 100
1 x 40
2 x 80 OS

In meiner Planung kann man direkt in die Speise und nach draussen laufen. Was auch angenehm ist, wenn es in direkter Nähe des KS eine Ablagefläche gibt, zum Ein- und Ausräumen.

Der GSP ist von allen Seiten zugänglich, denn Geschirr kommt auch vom Esszimmer.
 

Anhänge

Pia

Mitglied
Beiträge
12
Das gefällt uns richtig gut, vielen Dank! *2daumenhoch*

Mit der Dunstabzugshaube bin ich noch am überlegen. So eine “normale“ macht sich an der Stelle nicht so gut. Gibt's noch was anderes als diese integrierten (Bora...)?

Und eine Sache, die ich mich immer frage - spritzt das nicht irgendwie mal hinter dem Herd Richtung Boden, wenn da keine Wand ist? Das wäre natürlich blöd, wenn da die Kinder gerade spielen oder jemand sitzt.

Und was würdest du mit Brotkorb, Küchenmaschine, Kaffeemaschine, Allesschneider, Toaster und Wasserkocher machen? Bekommt man das in die Hochschränke? Ich bin da bisher ziemlich unerfahren.
(Vielen Dank auch für deine genaue Einräumstrategie. Das hilft mir wirklich weiter!)

Sonst finden wir die Planung super! Nur die angedachte Ikeaküche könnte vielleicht Schwierigkeiten bereiten. Das übliche Problem. Aber das soll uns nicht davon abhalten.
 
Beiträge
1.698
Ich würde die Geräte alle verstauen. Tgl genutztes halt leichter zugänglich.
Ich finde Evelins Planung auch top. Zur Belohnung stören die an den Sitzplätzen Lümmelnden auch nicht so bzw läuft man nicht Gefahr die Tür ins Kreuz zu bekommen
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
genau, ihr habt eine Speise, wo das meiste Platz findet. Ihr braucht eigentlich keinen Wasserkocher mehr, wenn ihr Induktion habt, ein Topf tut's auch. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie einen Wasserkocher. Wir stellen die Tassen mit Wasser für Tee in die Mikro.

Kaffeemaschine planoben ganz links im Eck. Die Küchnmaschine kommt drauf an, was für eine ihr habt. Ich habe alles in einem Geräteschrank. Meine Kenwood ist nicht s schwer, dass ich sie nicht rausheben kann. Das einzige, was bei mir rumsteht, ist der Mnstertoaste, der passt nirgendwo rein. Mich wurmt das, denn wir brauchen ihn fast immer nur einmal morgens und dann steht dieses Ding rum. Aber, weil das Gerät ein super Ding ist, bleibt er auf der Theke. Ansonsten steht bei mir ein Obstkorb (nur wgen den Bananen, der Rest ist im Kühlschrank) und eine grosse Kaffeemaschine.

übrigens würde ich an eurer Stelle überlegen, ob ihr nicht einen 75cm breiten KS nehmt, ihr seid 4 Personen. KerstinB hat auch einen von Liebherr, sie lebt alleine, wir haben sowas, wir sind zu zweit.

Allesschneider, wie oft braucht ihr den?

Ich würde versuchen so weit es geht, in Auszügen zu verstauen. Daher ist es wichtig, dass ihr eine Stauraumplanung macht * Stauraumplanung * insbesondere um festzustellen, wieviel hohe Dinge ihr braucht, die nur in einen 3er Auszug passen (bei 6er Raster).

Von IKEA würde ich absehen. Ihr habt keinen Raum, wo IKEA Sinn macht, am Schluss habt ihr mehr kleine Schränkchen, die nur schlecht nutzbaren Stauraum bieten. Je grösser desto besser und billiger.

BORA. Mit Bora fällt der obere Auszug flach und, in meiner Planung müsste die Abluft dann hinter dem Kochfeld US zur Wand nach aussen geführt werden. Dh, der rückseitige US wird dann wahrscheinlich nur ein 40cm tiefer.

Zum Verständis, du musst dann immer die passenden Kochfelder kaufen, wenn die mal den Gesit aufgeben. Mit normalen 80er Kochfelder hast du eine endlose Auswahl. Sehr gut sind NEFF Kochfelder mit twistpad, sie lassen sich leicht bedienen.

Ansonsten eine normale Inselhaube oder ein Deckenlüfter, die in Trockenbau eingebaut werden. Vorteil hier, über dem ganzen Inselbereich wird die Decke etwas abgehängt und man kann auch gleich ein paar spots einbauen. Und du hast den ganzen Stauraum der Insel zur Verfühgung.

Wenn du in eine gute Haube investierst, die 10min vor dem Kochen anwirfst (niedere Stufe), hält sich das Fett ums Kochfeld in Grenzen. Hinter dem Kochfeld, bei einer 110cm tiefen Insel hast du dann noch ca 55cm Platz. Soweit spritzt das Fett nicht. Und die Spritzerei ist auch nur beim scharf Anbraten. Du hast einen DGC + BO, das meiste wird dort stattfinden und nur wenig auf dem Kochfeld.

Beispiele für realisierte Deckenhauben
Und
Novy Deckenluefter-Montage und Installation- Thread von Michael
Decken-DAH-Montage bei Träumerle
Decken-DAH-Montage bei andrej
Oder aus Tinis Küche ... da gibt es ganz viele Aufbaubilder
Oder aus TheDudes Küche mit Schattenfuge der Abhängung und an der Fensterseite
Oder aus Toms Küche auch mit Schattenfuge der Abhängung. Hier ist die Abhängung einmal rundum geführt.
Oder aus Weis28 Küche ... in ganz besonderer Form
Oder ganz neu aus Johaenes Küche .. die schöne Wandkochzeile
und jetzt auch aus Lachmoewes Küche .. die Aufbaubilder
weiter mit Tom020361Küche .. gesamte Küche mit vorher/nachher
 

Ähnliche Beiträge

Oben