Falsche Küchenfront

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von DoHa, 19. Okt. 2009.

  1. DoHa

    DoHa Mitglied

    Seit:
    4. Sep. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Südhessen Nähe Mannheim

    Hallo an alle,
    für einen guten Rat wäre ich wirklich dankbar.

    Heute kam unsere neue Nieburg-Küche (sogenannte Meterküche) an. Alles hatte bisher gut geklappt. Wir haben im Juli den Vertrag unterzeichnet, Liefertermin war eben heute. Bestellt haben wir eine Front in Lackausführung (weil pflegeleichter nach meiner Auffassung und unempfindlicher für Flecken). Wir bekamen sogar ein Materialmuster mit nach Hause (Front und Arbeitsplatte), damit wir den Bodenbelag auswählen konnten. Wir haben immer nur von einer Glanzausführung geredet.

    Bei Vertragsunterzeichnung meinte der Verkäufer, dass eben nur Artikelnummern aufgeführt seien und wir ihm da vertrauen müssten (gilt auch für die Gerätenummern der E-Geräte). Wir haben unterschrieben.

    Heute kam besagte Küche – aber die Frontausführung ist matt und nicht glänzend. Also absolut nicht so, wie ich mir meine Traumküche vorgestellt habe. Ansonsten ist bisher alles andere wie geplant. Lediglich eine Eckleiste ist in der besagten und eigentlichen gewünschten Glanzausführung und muss ausgetauscht werden.

    Ein Anruf beim Küchenstudio in Landstuhl (Stutzinger) ergab, dass man auf den unterzeichneten Vertrag verwies und jetzt natürlich behauptet, wir hätten niemals eine Hochglanzausführung bestellt. Das ist unglaublich angesichts der stundenlangen Gespräche und Muster. „Dann würden wir uns eben vor Gericht streiten.“

    Jetzt meine Frage, habe ich überhaupt eine Chance, wenn ich den Monteuren morgen (Dienstag) den Restzahlungsbetrag nicht gebe und auf ein Gespräch mit dem Küchenstudio bestehe? Ich habe bisher über 16.000 Euro bezahlt! Es stehen jetzt noch 1.850 Euro aus.

    Kann mir jemand einen Rat geben? Hat jemand Erfahrungen? Im Moment könnte ich schlichtweg heulen!

    Danke und Gruß Doris
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Okt. 2009
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Falsche Küchenfront

    Hallo Doris,
    zunächst solltest du mal den Kopf deines Auftrages, also da, wo die ganzen Fronten-/Wangen-/Korpus-Ausführungen stehen, hier einstellen. Am besten den Teil abgescannt oder mit der Digicam abfotografiert und dann im nächsten Beitrag hier Anhängen.

    Dann können die Profis erstmal feststellen, was zumindest im Vertrag steht.

    Dann solltest du mal durchgehen, ob du noch irgendetwas hast, Papier, Fotos oder so, was die Tatsache, dass ihr Hochglanz wolltet, untermauern kann. Gibt es vielleicht Freunde etc., die ihr ewig mit der Entscheidung "belämmert" habt und die zumindest Zeuge für euren Willen sein können?

    Vermutlich würde ich morgen das Restgeld zunächst einbehalten und mir wenigstens noch 24 bis 48 Stunden zur Klärung lassen.

    Was muss denn morgen noch alles montiert werden?

    EDIT: Für spätere Leser eines solchen Threads: Quintessenz, wenn der Verkäufer verspricht, es ist hochglanz, kann man auch neben den Text eines gedruckten Auftrages Ergänzungen schreiben bzw. darauf bestehen, dass es in die Auftragsbestätigung reinkommt. Ansonsten wird halt nicht unterschrieben. Sorry, Doris.
     
  3. DoHa

    DoHa Mitglied

    Seit:
    4. Sep. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Südhessen Nähe Mannheim
    AW: Falsche Küchenfront

    Hallo Kerstin,

    im Vertrag gar nichts drin (nur Modell Alpha), in der Auftragsbestätigung steht nur "Programm 525 Alpha" und die Frontfarbe "Creme" - von matt oder glänzend steht nirgends etwas drin. (Sorry, kann nicht scannen.)

    Morgen müssen noch die Hochschränke montiert werden, die Sockelleisten, die E-Geräte installiert, sonstige Zierleisten etc.
    Da ist noch Arbeit und die Monteure sind fleißig und gut.

    Ich fand auch nur den Verkäufer heute im Ton sehr unfreundlich (klar, wer gibt schon gerne einen Fehler zu).

    Viele Freunde haben gewußt, was wir bestellt haben (vermeintlich) und auch das Muster haben wir vielen gezeigt.

    Der Verkäufer meinte übrigens, dass er seinen Kunden immer ähnliche Muster mitgeben würde, das hätte nix zu sagen.

    Dankeschön für die prompte Anwort.

    VG Doris
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Falsche Küchenfront

    ... und eine Digicam hast du auch nicht? Papier kann man auch abfotografieren. Decke aber deinen und den Namen des Küchenstudios mit weißem Papier ab. Dann bei Antworten weiter runterscrollen, da gibt es den Button "Anhänge verwalten" und man könnte die "Bilder" ;-) hochladen.
     
  5. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Falsche Küchenfront

    Eigentlich ist die Sachlage sehr klar.

    Wenn auf Deinem Kaufvertrag NICHT matt steht, Du aber ein Hochglanz Muster bekommen hast, bekommst Du vor jedem Gericht in Deutschland Recht.
    Dabei ist es völlig unerheblich, was der Name oder die Bestellnummer anhand des Kataloges aussagt - das musst Du als Laie überhaupt nicht wissen. Im Gegenteil, selbst wenn Du wolltest, könntest Du das garnicht kontrollieren, weil Dir sowohl das Fachwissen, als auch die entsprechenden Unterlagen nicht zur Verfügung stehen.

    Also als Tip.
    Behalte auf jeden Fall das Hochglanz-Farbmuster
    Reklamiere die Frontausführung schriftlich per Einschreiben und verlange darin den Austausch der Fronten. Vergiss nicht bei Nichterfüllung den Rücktritt vom Vertrage anzukündigen.
    Laß es ruhig auf ein Verfahren ankommen - das Ding hast Du mit ziemlicher Sicherheit in der Tasche.

    Aber wie oben gesagt, ich gehe davon aus, das nicht ausdrücklich "matt" auf Deinem Kaufvertrag steht und Du ein Farbmuster in Hochglanz ausgehändigt bekommen hast.

    Gatto1
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Falsche Küchenfront

    So einen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gehört. Dann kann er es auch lassen.

    Doris, handelt es sich bei der jetzigen matten Front wenigstens auch um Lack? Ansonsten wäre vermutlich auch der Preis etwas überteuert.

    Nochmal zum Meterkauf:

    Ein kleines Küchenstudio muss mit einem oder zwei Verkäufern etwa 2-3 Küchen abwickeln. Das ist kompliziert genug, die Fehlerquellen sind vielfältig und man muss sich schon richtig Mühe geben.
    Jetzt steht da so ein Trupp auf der Messe plötzlich mit 50 und mehr Unterschriften, die alle abgewickelt werden müssen. Bei Kunde Nummer 3 weiss der Verkäufer gar nicht mehr was er Kunde Nummer 1 verkauft hat.
    Wenn dann noch solch dilletantische ABs verfasst werden sind Fehler vorprogrammiert und der Leidtragende ist der Kunde.

    Diese Verkaufsform ist in der Regel aufs äusserste kundenfeindlich und dient dem schnellen Profit.
    Es gibt genug seriöse Händler, die den Anforderungen gewachsen sind.

    Leider nützt dir das jetzt nichts mehr, aber für die anderen Leser wollte ich es nochmals anführen.
     
  7. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Falsche Küchenfront

    Hallo,

    Gatto hat recht. Wichtig ist nur, dass du das beweisen kannst. Hast du das Muster noch, dann sieht das schon gut aus.

    Gutes Gelingen wünscht

    Kuhea
     
  8. DoHa

    DoHa Mitglied

    Seit:
    4. Sep. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Südhessen Nähe Mannheim
    AW: Falsche Küchenfront

    Vielen Dank erstmal an alle.

    Leider habe ich das Musterstück nicht mehr. Wir bekamen es beim ersten Beratungsbesuch in Landstuhl ausgehändigt (die Planung dauerte wirklich den ganzen Tag) und haben es dann zwei Wochen später wieder zurückgegeben nachdem wir den Boden anhand der beiden Muster von Front und Arbeitsplatte ausgesucht hatten. Wir hatten ein zweites Beratungsgespräch von einem weiteren halben Tag. Der Verkäufer oder Berater machte auf mich in der Tat den Eindruck, dass er unter Stress steht, auch wenn er sich Mühe gegeben hat.

    Sein gestriges Verhalten am Telefon war unmöglich und die Aussage von Michael, dass er dann die Musteraushändigung auch lassen könnte (wenn es eh nicht stimmt) ist natürlich richtig.

    Den Vertrag wird heute Mittag mal mein Mann versuchen einzuscannen (ich sitze jetzt im Büro). Auf dem Vertrag und in der Auftragsbestätigung stehen weder matt noch glanz, also nur die Typenbezeichnung. Es ist schon so, dass ich als Kunde natürlich nicht die Prospektnummern und -bezeichnungen der Hersteller kenne.

    Ob die Front "matter Lack" ist kann ich gar nicht sagen, das weiß ich nicht. Steht auch nirgends.

    Ich möchte wirklich jetzt andere warnen, Verträge prüfen und lieber etwas mehr aufschreiben lassen als zu wenig!!!!

    Es ist schon ein Hammer, wenn ein derartig wesentlicher Bestandteil wie die Frontauswahl falsch ist. Ob ich jedoch gegen meine eigene Unterschrift etwas ausrichten kann, das wage ich zu bezweifeln. Der Verkäufer klang am Telefon jedenfalls ziemlich dreist und drohte auch gleich mit Gericht, als wenn er das schon öfter so geregelt hätte.

    Jedenfalls danke ich Euch und möchte jetzt in der Tag von solchen "Meterkäufen" warnen! >:D

    LG Doris
     
  9. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Falsche Küchenfront


    Hallo Doris,

    bei einen Rechtsstreit kommt es darauf an, was du beweisen kannst.

    Könnte es sein, dass die Verkäufer vom Fliesen/Tapetenladen(?) sich noch an die Mustertür erinnern? Wenn ja, dann wären das gute und glaubhafte Zeugen. Und nur darauf kommt es jetzt noch an.

    Vielleicht wird der (Küchen-)Verkäufer schon "einsichtig", wenn er erfährt, dass es glaubhafte Zeugen gibt, mit denen sich das "glänzenden" Muster beweisen läßt."


    Gutes Gelingen wünscht
    Kuhea
     
  10. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Falsche Küchenfront

    Oje,oje....

    Kann eigentlich nur Michaels thread zustimmen.

    Sie hat das Muster nicht mehr, allerdings einen Vertrag unterschrieben.

    Leider steht in dem nicht " Frontausführung lt. Muster ".

    Den Farbfachverkäufer als glaubhaften Zeugen zu deklarieren wird nicht klappen.

    Also bitte keine Rechtsberatung und Aussicht auf Erfolg prognostizieren*crazy*:(; allenfalls den Tipp einen Fachanwneu zu konsultieren:(

    Abschließend;.... Finger weg vom Meter, Messe und sonst was Kauf*rose*
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Falsche Küchenfront

    N*abend, ich weiss jetzt nicht, was das mit Messe-Meter-Verkauf zu tun hat, shopfitter!? :rolleyes:

    Wenn ich bescheissen will, kann ich das auch bei einer normalen Planung ohne Meterverkauf.

    Wenn ich ein vernünftiges Planungsprogramm habe, dann sind die Farben voreingestellt, und werden auf der AB wiedergegeben.

    Eine Rechtsberatung in dem Fall wäre sinnvoll, da der Händler auch nicht beweisen kann, dass es matt sein sollte. ;-)
     
  12. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Falsche Küchenfront

    ;D
    Hallo Cooki,

    natürlich gibt es auch Händler, die den Meterverkauf seriös und gewissenhaft abwickeln. Allerdins ist das eine (legale) Verkaufsmethode, die voll in die "emotionale" Trickkiste greift. Und es sind keinesfalls Deppen, die da ihre Unterschrift leisten.

    Läuft doch ganz einfach nach der Formel "RfH" ab.

    Und dann kommt der "Zeitfaktor" ins Spiel, "das geht nur hier und heute". Denn bei den Verkaufprofils gilt der Satz "raus ist aus". Will heißen, wenn der Kunde jetzt ohne Unterschrift den Laden (oder den Messestand) verläßt, kommt "der" nie wieder.

    Und nur Umsatz zählt und bringt Verdienst.

    Ach ja, RfH ? - Rabatt frist Hirn ;D

    Gruß Kuhea
     
  13. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Falsche Küchenfront

    Erst mal Cooki, handelt es sich hier um ne Meterküche...

    Klar Beschiß gelingt dem versierten "KFB" immer.:-X:-X:-X

    Meine Erfahrung: KFB überfordert oder zu oberflächlich; Chef "überarbeitet" Angebot oder was auch immer....???.

    Mir gehen als Monteur diese Spielerein "richtig auf den S...."*stocksauer**stocksauer*
    Ich hab schon Szenen erlebt,... ohne Worte.

    Nach langer Überlegung hab ich Cheffe vom seriösesten mir bekanntem Studio um Festanstellung gebeten und auch sofort bekommen und arbeite seit dem sowas von entspannt*dance*...
    Nur zufriedene Kunden tun gut*foehn*, die zahlen sofort.
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Falsche Küchenfront

    Da gebe ich Dir vollkommen Recht, Herr Dr. und Co. fahren voll drauf ab. Da kann man seiner Intelligenz freien Lauf lassen. ;D

    *w00t* *w00t* Ne? Echt kuhea !! *drinks


    Jetzt weeiß ich, warum ich schon früher so einen guten Draht zu meinen Lehrern hatte. :-[ :-[ ;D;D;D
     
  15. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Falsche Küchenfront

    Hallo shopfitter,

    in der Regel sind die Verkäufer bei solchen "Aktionen" keine 'Küchenfachberater' sonderen bestens geschulte extere "Hochdruckverkäufer". Die haben eingentlich außer einem "geschliffenen Mundwerk" nur noch die Fähigkeit zu Schlipsbinden.


    Und den Satz: "... bitte da unten neben dem Kreuzchen noch die Unterschrift.

    Gratuliere !!!! Eben haben Sie das Geschäft Ihres Lebens gemacht.
    (und heimlich: ;D;D;D;D;D;D;D;D;D;D;D;D;D)

    Ist die Aktion gelaufen, ziehen die zur nächsten Messe und der Küchenfachverkäufer 'vor Ort' hat dann diese Auftäge abzuwickeln.
    Sicherlich 'ne übel Arbeit.

    Gruß Kuhea
     
  16. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Falsche Küchenfront

    Shopfitter, da kann ich Dir auch stundenlang Geschichten über Monteure erzählen. *kfb*

    Kann nicht schaden und ich wünsche Dir entspannte Jahre !!! :cool:
     
  17. DoHa

    DoHa Mitglied

    Seit:
    4. Sep. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Südhessen Nähe Mannheim
    AW: Falsche Küchenfront

    Hallo an alle,

    anbei die versprochenen Fotos der handschriftlichen und später in Druckform ausgehandigten Auftragsbestätigung.

    LG
    Doris
     

    Anhänge:

  18. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Falsche Küchenfront

    Ups cooki,

    wollte keinesfalls eingleisig fahren;-).

    Über die Monteurszene bin ich bestens im Bilde:knuppel:.
    Hm,habe bislang reklamationsfrei montiert; ist so*2daumenhoch*.
    Am Freitag hab ich meine erst Montage mit nem "freelancerteam" des studios.

    abschließend: Küchenkauf ist Investition und Vertrauenssache.

    Unser Produkt: zeyko, miele, häcker;... allerdings auch die elenden "bs",aber vor allem Seriösität

    wobei die bauformat Lackfront mittlerweile Klasse ist.
     
  19. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Falsche Küchenfront

    Miele? Du montierst dann WARENDORF(F) ;D;D
     
  20. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Falsche Küchenfront

    Wer ist warendorf(f).....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Falscher Oberschrank, bestellter passt angeblich nicht Mängel und Lösungen 17. Nov. 2016
Falsche Griffe geliefert Mängel und Lösungen 24. März 2015
Falsche Armatur beim Küchenkauf gewählt Spülen und Zubehör 22. Feb. 2015
Falsche Griffe Mängel und Lösungen 8. Dez. 2014
Gelöst Falsche Front geliefert Mängel und Lösungen 4. Dez. 2014
Falsche zu kurze Füße geliefert, trotzdem mit Klötzchen aufgebaut .... Montagefehler 10. Nov. 2014
Falsche Griffe bekommen Planungsfehler 27. Mai 2014
Hab ich die falsche Geschirrspülergröße (nicht XXL) gekauft? Einbaugeräte 5. Feb. 2014

Diese Seite empfehlen